freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 24.05.2016, 09:52
Dongle Dongle ist offline
Auslaufmodell
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: mittig
Beiträge: 2.629
Dankeschöns: 9110
Standard

Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
1. Hohe Servicequalität der Damen
Nee so würde ich das nicht bezeichnen oder fordern sondern eher "Willigkeit" gepaart mit "erotischer Phantasie".
Und denken wir dran, formal juristisch darf sich der Club (in der überwiegenden Zahl) da gar nicht "einmischen"!

Was ich meine - ich bin ABSOLUT dominant, erfahren und ... und möchte eigentlich nicht "geserviced" werden wie im Krankenhaus oder Seniorenstift!

Ich musste in den letzten Jahren (leider) ab und zu in solche "Orte", auch um die eine oder andere Stunde Zeit totschlagen, ob nun im Attrium oder Bistro.
Und da kommen einen dann die verschiedensten Gedanken.
Und wenn ein Laden ein "ähnliche Ausstrahlung" auf mich hat, dann war es das.
Mir steht da eher das Fell als ...
Dann eher solche "Firlefanz"-Buden, wo man die Kohle fürn pseudo-exotisches Ambiente lässt, was nach meinem Gefühl aber auch nix mit Erotik zu tun hat.

Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
2. Hochwertige Angebote, die Zeit zwischen den Ficks totzuschlagen. Kann alles mögliche sein, nicht nur wellness und Fressen, zB Zeitschriftenauswahl oder Billard
Joh oder einfach ein Stück Garten, gut bepflanzt ... Bienchen summen, paar Vögelchen die zwitschern ... ein gut gekühltes Getränk ...

Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
3. Ruhe -wenn ich will. Ruhe ist der größte Luxus unserer Zeit. Das beinhaltet die Abwesenheit von Schwachmaten.

Und nicht zu vergessen noch ein Schritt weiter, Orte mit "STILLE" ... kein ohrbetäubendes Gedudel, RumbaBumba, Rähpp, Meehnstriehm-Pseudo-Nachrichten, Verkehrslage oder sonstige künstlichen Dezibel.
Für den "reisenden" Besucher geradezu ein Muss, wenn sein Kilometerzähler Pause erfordert.
Mehr ->
Viel Läden sind zu klein für so was ... in andere iss da eher "unfreiwillig" der Fall.
So iss z.B. im Flamingo-Ettlingen über der beschallten Halle mit Bar und Pool über dem Essen-Bereich eine Empore und stück weiter einige Stück Mucki-Buden-Mechanik. Da iss es schon etwas ruhiger. Daneben iss ein Kino ... gut da dudelt auch immer was. Aber der anderen Seite oben iss ein nicht mehr benutzte Bar und paar Sofas. Wenn man da die Tür zu macht, iss es eigentlich ganz nett und die Außenwelt etwas gedämpfter.
Leider suchen da eben auch auch andere ihre Ruhe oder wollen halte mal gucken, so dass es immer nur paar Minuten anhält.
Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
In meinem idealen Platinum-Premium-VIP-Ficktempel hätte eigentlich nur ich Zutritt.:-P Mit ein paar geilen Weibern bin ich mir selbst genug. :-h

Nun ja da die Mädchen ja Geld verdienen wollen oder müssen wäre mir da der "Erwartungsdruck", wenns kein Pauschalclub oder eigener Harem iss, zu hoch!

Immer nur "unter Beobachtung der Damen stehen" nach dem Motto "Darf ich nich verpassen, wenn er wieder zucken kann!" iss irgendwie auch keine Entspannung!
__________________
"Versteher" - das Unwort des Jahres 2014? "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"
Gewonnen hat "Lügenpresse" !
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.05.2016, 14:05
elswag2 elswag2 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 276
Dankeschöns: 4314
Standard

Zitat:
Zitat von cuttyframm Beitrag anzeigen
... aber diese hier schliesst das von dir genannte ja schon teilweise mehr oder weniger mit ein...
Vielleicht so gemeint, aber nicht geschreiben. Du hast gepflegt und luxuriös im engen, ungetrennten, Zusammenhang genannt. Ich hab's ausdrücklich getrennt. Gepflegt und intakt ist ein Muss, Luxus nicht.

Übrigens: Deutschunterricht muss nicht sein.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.05.2016, 14:46
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard

Zitat:
Zitat von elswag2 Beitrag anzeigen
Übrigens: Deutschunterricht muss nicht sein.
Es ging mir auch nicht um Deutschunterricht ich wollte nur verdeutlichen wie man den Satz verstehen kann.

Zitat:
Zitat von elswag2 Beitrag anzeigen
Gepflegt und intakt
Somit kann man unter besonders gepflegt schon Reinigung und Entstandhaltung verstehen.

und luxuriöses versteh ich in dem Sinne auch ehr als konfortable (alle Annehmlichkeiten bietend)

Klar könnte man das nochmal alles einzelnd und in allen Einzelheiten aufführen.

So hätt ich auch schlichtes gepflegtes Ambiente und soweiter aufführen können.Aber da es hier ja schon um Premiun geht und ich luxuriöse eigendlich ehr mit konfortable gleichsetze (alle Annehmlichkeiten bietend)

Denke ich passt das schon ganz gut bei einem konfortablen Spind würd ich schon an einen geräumigen Spind denken und darum ging es dir doch?

Ich könnt den Satz auch als sauberes in Standgehaltenes konfortables Ambiente werten.(sagt doch im großen und ganzen das selbe aus wie...: "Der Club verfügt über ein besonders gepflegtes luxuriöse Ambiente")

Also daher finde ich halt, du schlägst hier nicht unbedingt einen neuen Punkt vor.Viel mehr ist dies ein wenig Haarspalterrei.

Geändert von cuttyframm (24.05.2016 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.05.2016, 15:41
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard

Zitat:
Zitat von Dongle Beitrag anzeigen
Nun ja da die Mädchen ja Geld verdienen wollen oder müssen wäre mir da der "Erwartungsdruck", wenns kein Pauschalclub oder eigener Harem iss, zu hoch!

Immer nur "unter Beobachtung der Damen stehen" nach dem Motto "Darf ich nich verpassen, wenn er wieder zucken kann!" iss irgendwie auch keine Entspannung!
Ja die Situation hab ich ja schon mal als Frischfleisch im Raubtierkäfig beschrieben.Man müßte schon direkt nach dem betretten des Clubs erstmal jeder Dame 100€ oder so zustecken um Ruhe zu haben und an besten noch einen Gameboy oder sowas.

Die Mädels müßten ja dann auch irgendwie beschäftigt sein sonst wird das wiederrum mit der Ruhe nix.
Zitat:
Zitat von leckschlumpf Beitrag anzeigen
3. Ruhe -wenn ich will. Ruhe ist der größte Luxus unserer Zeit. Das beinhaltet die Abwesenheit von Schwachmaten. Dazu zähle ich nicht nur proletenhafte junge Südländerrudel, sondern auch besoffene Holländer und telefonierende biodeutsche Silberrücken.
Da muß man dann auch ne passende Beschäftigung finden.Diese darf dann auch nicht zu gut sein.Sonst findet man hier im Anschluß auch keine Beachtung mehr.

Man stelle sich mal ne rumänische Variante von GZSZ oder so vor oder irgend so ne Schnulze und wie die Damen dann fasziniert hier Stunde um Stunde vor der Röhre(okay vorm Plasma ist glaub ich zeitgemäßer) sitzen und jede Störung mit einem Chor von "Jetzt nicht" beantwortet wird.

Wäre dann das selbe nur andersrum wie wenn hier die Kollegen Fussball schauen.

Wobei den Punkt mit der Ruhe find ich nicht schlecht.

Geändert von cuttyframm (24.05.2016 um 15:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2016, 15:43
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.619
Dankeschöns: 50920
Standard

Interessant ist allerdings das erste Zwischenergebnis. Wenn wir gut Ficken, satt und ernst genommen werden geht es uns gut. Das bestätigt meine Theorie, dass man 3-4 Nymphomaninnen in eine Wellblechgarage stecken kann, ab und an mal Kartoffelsalat serviert und nach dem Befinden fragt ... und stehts mit einem PREMIUM-Feeling heim geht.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.05.2016, 15:51
Glasperlenspiel Glasperlenspiel ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2014
Ort: NW-Nds
Beiträge: 1.325
Dankeschöns: 19070
Standard

Zitat:
Zitat von albundy69 Beitrag anzeigen
Interessant ist allerdings das erste Zwischenergebnis. Wenn wir gut Ficken, satt und ernst genommen werden geht es uns gut. Das bestätigt meine Theorie, dass man 3-4 Nymphomaninnen in eine Wellblechgarage stecken kann, ab und an mal Kartoffelsalat serviert und nach dem Befinden fragt ... und stehts mit einem PREMIUM-Feeling heim geht.
Nicht ganz. Kartoffelsalat wäre in diesem Fall auch überflüssig. Wer kommt dann noch zum Essen?

Eigene Werbung des Clubs erübrigt sich da. (Höchstens eine Bemerkung hinsichtlich "Altdeutscher Parties".) Öffnungszeiten reichen.

__________________
"Es ist gleich, was wir machen oder nicht machen. Wir zahlen für alles einen hohen Preis." (Gefunden bei Outlaw Pete @DonOutlawPete)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.05.2016, 16:21
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.619
Dankeschöns: 50920
Standard

Wenn ich >10 Jahre zurückdenke war für alle mir bekannten Leute der Hof das Nonplusuptra. Ich glaube, die hatten auch weder Hochglanzwerbung noch Schöner Wohnen Interieur nötig, weil einfach der Kernzweck eines Puffaufenthaltes ganz gut erfüllt war. Vielleicht haben sich die Prioritäten heutzutage aber ein wenig verschoben. Glaube ich aber nicht. Wer stets mies fickt wird auch heute niemals mit einem Grinsen aus dem Puff hinausgehen, egal wie geil der Sternekoch die Menüs verziert.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.05.2016, 17:41
Benutzerbild von Raw
Raw Raw ist offline
Frauenheld
 
Registriert seit: 26.09.2015
Beiträge: 730
Dankeschöns: 29218
Standard

Zitat:
Zitat von albundy69 Beitrag anzeigen
Interessant ist allerdings das erste Zwischenergebnis. Wenn wir gut Ficken, satt und ernst genommen werden geht es uns gut. Das bestätigt meine Theorie, dass man 3-4 Nymphomaninnen in eine Wellblechgarage stecken kann, ab und an mal Kartoffelsalat serviert und nach dem Befinden fragt ... und stets mit einem PREMIUM-Feeling heim geht.

Erstmal sollte man sich vielleicht die Bedeutung des Fremdwortes "Premium" vergegenwärtige. Es heißt so viel wie "von besonderer, bester Qualität".

Der perfekte Club müsste nun besondere Qualität in allen Belangen bieten, aber ist das überhaupt möglich?

Beim Essen, bei den Wellnessangeboten, einer luxuriösen Ausstattung und einem großen und schön gestalteten Außenbereich hat der Clubbetreiber viele Möglichkeiten. Wenn er bei der Ausstattung nur vom Feinsten kauft und auch beim Essen beste Zutaten von Spitzenköchen verarbeiten lässt, dann hat er hohe Kosten, die er natürlich durch seine Kunden wieder rein bekommen muss.
Wie das Umfrageergebnis zeigt, gibt es wohl durchaus einige Clubber, denen diese Punkte wichtig sind und die auch bereit sind für solchen Luxus mehr zu zahlen.
Nichts gegen Kartoffelsalat und Wellblechgaragen, aber mit den Attributen "Premium" und "Luxus" geht das für die meisten doch wohl nur schwer zusammen.

Der weitaus schwierigere Teil für einen Clubbetreiber sind die Premium-DLs. Die FKs wünschen sich nämlich nicht nur hohe Servicequalität, sondern fast genau so viele auch ein großes Lineup aus besonders hübschen Frauen.
Die Frauen sind aber quasi allerorts selbständig und der Club kann ihren so gut wie keine Vorschriften machen, wie sie ihre Arbeit zu erledigen haben.
Selbst wenn der Betreiber dies dürfte, wäre es ihm wohl unmöglich, eine Hundertschaft nymphomaner Dreiloch-Playmates anzuwerben, oder?
Alles was der Betreiber zur Lineuppflege machen kann, ist also Abzockerinnen und völlige Servicenieten nicht mehr in seinem Club arbeiten zu lassen. Dazu muss er ein offenes Ohr für seine Kunden haben und reagieren, wenn die sich regelmäßig über die selbe DL beschweren.
Was eine besonders hohe Servicequalität ist, kann man darüber hinaus objektiv genau so wenig sagen, wie welche Frau besonders hübsch ist: Schönheit liegt immer noch im Auge des Betrachters und befriedigender Sex findet dann statt, wenn (mindestens) zwei Menschen auf einer Wellenlänge sind und die nebulöse Chemie stimmt.

Wenn man seine Traum-DL in einem schmuddeligen Hinterhofpuff trifft, wird man dort zufrieden wieder gehen und gern wiederkommen.
Sowas ist sicher möglich, aber ein Wellblechgaragenpuff wird noch lange nicht zu einem Premiumclub, nur weil man da guten Sex hatte.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.05.2016, 18:09
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.619
Dankeschöns: 50920
Standard

Zitat:
Zitat von Raw Beitrag anzeigen
Erstmal sollte man sich vielleicht die Bedeutung des Fremdwortes "Premium" vergegenwärtige. Es heißt so viel wie "von besonderer, bester Qualität".
Danke, dass du es von dieser Seite aufrollst. Mich stört an der Verwendung des Begriffes Premiumclub oder auch Premiumfrau, dass dort eine Generalwertung enthalten ist, die in keinem mir bekannten Laden oder Dame auf sämtliche Bedarfsmuster aller Gäste zutrifft. Arroganterweise massen sich Freunde von Komfort- oder Hochpreisläden an, Leute mit anderen Vorlieben als bifi abzuqualifizieren oder Frauen, die vielleicht perfekte und faire Leistungen anbieten als Damen zweiter Wahl zu bezeichnen, nur weil sie keine Kf32 und keine Silikontitten haben.

Solange dies passiert weiger ich mich, den Begriff Premium oder auch Wert ohne Sarkasmus zu verwenden. Sinvoller ist aus meiner Sicht, Premiumclub auf Textzensur zu setzen und Begriffen welche die Verhältnisse genauer beschreiben wie: Komfortclub, Wellnessclub, Erotikdisco oder auch reine Ficklocation zu verwenden.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.05.2016, 18:29
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard

Zitat:
Zitat von Raw Beitrag anzeigen
und auch beim Essen beste Zutaten von Spitzenköchen verarbeiten lässt
looooollll wo hat man das denn biete in irgendeinem Club?

Ich würde mal behaupten wenn du das Essen aus den Clubs im normalen gut bürgerlichen Restaurants anbieten würdest gehst du Pleite.Okay es ist essbar zum Teil schmeckt es auch.Aber dafür geht kein Mensch essen.Das ist was für die allgemeine Verpflegung im Betriebskantinen-Bereich,Krankenhaus,Altenheim und der gleichen wo einem die Gäste nicht laufen gehen können.

Mit so einem gewöhnlichen einfach Essen hält man heute keinen Gast.Das hat vielleicht mal vor 20Jahren funktioniert wo die Gastronomie noch richtig lief.Heute bekommst du damit keine Sau dazu bewegt aus seinem Loch gekrochen zu kommen um für sowas Essen zu gehen.

Um mal ein Blick in Gastronomie zugeben...
https://www.youtube.com/watch?v=f_zDUcp8PEo
(Ist noch sehr harmlos.)

Wenn man mal sehen will wie man sich in der Gastro bewertet empfehle ich mal die Sendung "mein Lokal dein Lokal"

http://www.kabeleins.de/tv/mein-lokal-dein-lokal

Vielleicht funktioniert das Essen noch in der Imbissvariante im Bereich der Altstadt mit Ausgabefenster für 4-5€ auf dem Pappteller für angetrunkenes Partyvolk.Aber im Bereich normaler Restaurants wo man schon 10-20 bis 30€ mindestens nehmen muß hast du damit nicht die geringste Chance.

Man muß schon so 30-50 Essen am Tag haben um in der Gastro alle Kosten abzudecken und Gewinn zu machen.Es reicht nicht wenn hier mal ne Hand voll gelegendlich Essen kommt.Dafür muß das Essen dann schon nen gewissen Standard haben um hier auch täglich diese Anzahl an Essen zusammen zubekommen.Da reicht die nähere Umgebung nicht aus also muß das Essen in der Regel so gut sein das es die Leute auch von weiterher dahin lockt um dort mal essen zu gehen mit ich auch die tägliche mindest Zahl zusammen bekomme.

Geändert von cuttyframm (24.05.2016 um 19:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de