freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 30.03.2018, 11:49
0 0 7 0 0 7 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2018
Beiträge: 71
Dankeschöns: 4474
Standard Acapulco GOLD: Katalina, 23, Rumänien

Katalina, 23 Jahre jung, ca. 1.60, 45 kg.
Skinny, kleine Tittchen, große dunkle Augen, mittellange dunkle Haare.
Auf der Couch freundlich und lustig.
Im Zimmer leidenschaftliche ZK.
69 von ihr gewollt. BJ intensiv und tief.
Beim GV ist der kleine, süße Wirbelwind nicht zu bremsen.
Ich kann es mir vorstellen, dass es wieder passieren wird!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2018, 18:33
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Acapulco GOLD: Catalina, Mitte 20, Rumänien

Catalina

Alter: Mitte 20
Herkunft: Rumänien
Schwarze Haare
KF: 34
A-Cups
Ca. 1,60 m groß
Passables Deutsch

Geändert von FC-Themenguard 02 (12.04.2018 um 07:57 Uhr) Grund: Rahmendaten ergänzt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2018, 18:35
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Acapulco Gold: Catalina

Auszug aus Berichtethema vom 08.04.18:

Zitat:
Zitat von JordanBelfort Beitrag anzeigen

Es dauert nicht lange, bis sich ein lustiger und fröhlicher Fickfloh neben mich setzt und auf eine sehr aufgeweckte Art ein Gespräch beginnt.
Eigentlich passt sie nicht in mein Beuteschema aber ihre Art überzeugt mich dann nach einiger Zeit doch und ich lande mit

Catalina auf einem Zimmer.

Rumänin
Mitte 20
Ca 160 cm ohne Puffstelzen
Schwarze Haare
Große Augen
Stark und knallrot geschminkte Lippen (Mund)
Konversation in deutsch

Da sie mich im Vorgespräch auf nette Art und Weise provoziert hatte, falle ich, nachdem wir das Zimmer betreten hatten sofort über sie her und es entwickelt sich ein „ leidenschaftlicher“ Quickie bei dem ich sie schnell und heftig ficke und die Sache nach 10 Minuten beendet ist.
„Schon fertig?“ war ihre erstaunte Frage und natürlich war sie enttäuscht darüber, dass sie keinen „ Höhepunkt“ hatte.... ;-))
Daraufhin stellte ich ihr in Aussicht, auf eine Stunde zu verlängern, sollte sie es schaffen, dass meine Manneskraft nach nach 30 Minuten wieder erwacht ist...
Das sollte für Sie ein hartes Stück Arbeit werden.
Zuerst erhielt ich eine sehr angenehme Massage, bevor sie sich danach mit Hand und Mund, um den Herrn und Meister kümmerte.
Zu meiner eigenen Überraschung war ich tatsächlich nach einer knappen halben Stunde wieder einsatzbereit und somit stand nicht nur der vorher angesprochene und vereinbarte Deal.
In der 2. Runde wurden alle üblichen Techniken „abgearbeitet“, die eine gute Nummer für mich ausmachen, wie ZK, OV, Lecken, 69 und GV in verschiedenen Stellungen. Es entwickelte sich für mich zu einer schweißtreibenden Angelegenheit und für Catalina zu einer Art Meisterprüfung.
Kurz vor Erreichen der Stundengrenze erreichte ich mein Ziel.
Respekt der jungen Dame für den vollen Einsatz und entgegen meiner Gewohnheit gab es ein Trinkgeld - 100460 wanderten von mir zu ihr.
Wiederholung möglich aber nicht zwingend erforderlich!
Erschöpft habe ich das Gold verlassen....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2018, 08:52
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Acapulco Gold: Katalina

Auszug aus Berichtethema vom 27.04.18:

Zitat:
Zitat von Lennet Beitrag anzeigen

Katalina: sie hat eigentlich mich gebucht, saß auf einmal auf/neben mir, sehr dunkler Teint, skinny, geile feste A-Cups, an dem Tag mit geilen, weißen Dessous bekleidet. Ich ließ mich auf sie ein, sehr netter, lustiger Talk und auf dem Zimmer ging es mit vielen ZK, Berührungen und Nähe super weiter. Danach hat sie länger mich genossen, was ihr hör- und spürbar gefiel – und mir auch! In zwei Stellungen vergnügten wir uns danach noch, super Tagesende. Wiederholung möglich!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2018, 19:08
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Acapulco Gold: Katalina

Auszug aus Berichtethema vom 10.05.18:

Zitat:
Zitat von fuchsman Beitrag anzeigen

Katalina (RO)
mit „K“ schreibt sie sich in die Zimmerliste ein. 23 J., kleine 160 cm vllt und schlank, lockige schulterlange schwarze Haare. Energiegeladener Feger mit betörender erotischer Ausstrahlung, zumindest auf mich..

Nach kurzer Kommunikation in passablem deutsch auf der Couch - und den positiven Berichten der Kollegen im Hinterkopf - geht es aufs Zimmer. Küsse nur bissl zum Eingang der Session, sie lässt sich gut durchlecken und zieht eine etwas übertriebene aufgesetzte Show ab. Vor der nächsten Etappe verkündet sie, dass gutes Blasen mit +€10 zu Buche schlage, pro CE (also +€20 bei einer da noch möglichen 1h Session). Der OV fällt dann – wieder mit den dicken roten Gummis (waren wohl im Angebot die Woche beim DM in Ratingen) dargeboten – entsprechend kurz aus. Beim GV ist sie engagiert, vokal unterwegs und bringt sich gut „in Stellung“, sodass ich es zu einem guten Ende bringen kann. €40für30min. No regrets, aber Wiederholung eher unwahrscheinlich.

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2018, 18:42
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Acapulco Gold: Katalina

Auszug aus Berichtethema vom 30.05.18:

Zitat:
Zitat von Rolle Beitrag anzeigen

Die schwarzhaarige Katarina (oder Katalina) gefiel mir und nach kurzem Plausch ging es aufs Zimmer. Leider habe ich wieder mal vergessen Absprachen zu treffen und so kam die doch sehr auf Profit bedachte junge (20+) Rumänin mit paassablen Deutschkenntnissen zu einigen finanziellen Forderungen, die ich ihr nicht erfüllt habe. Es blieb dann bei 0815 und 40430 und einem genervten Rolle. Da ich aber spitz genug war, habe ich es am Ende in der Missio durchgezogen. Noch ein wenig zu ihrer Optik: Ohne Puffstelzen ca 160cm, B-Titties, strammer Hintern, nett anzusehen. Trotzdem wird es für mich definitiv keine Wiederholung geben.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2018, 16:27
Benutzerbild von Feuerspieler
Feuerspieler Feuerspieler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2013
Beiträge: 186
Dankeschöns: 3938
Daumen hoch Katalina für mich wieder

Ich habe sie neulich auf der Lanze gehabt und ich war sehr zufrieden und das ist nicht einfach das zu erreichen.

Ich hab mich eine Zeit lang umgesehen mit der einen oder anderen Dame gesprochen, manche nach Hause geschickt und immer wieder mal diese zarte, süße Maid mit dem knackigen Body, interessant gewickelten dunklen Haaren, den roten Lippen und diesen zu den Proportionen passenden strammen kleinen Titten gesehen.

Ja gerade Titten machen mich richtig an. Groß, klein, Hauptsache fest, am liebsten Natur. Meinetwegen sollten viel mehr Frauen dort topless rumlaufen.

Und die Frau muss was haben. Arrogante Schnecken mag ich nicht oder so manche rumänische Herdentiere.

Sie kam irgendwann zu mir an den Barhocker und wie sie da halbnackt in meinen Armen lag, war klar das ich sie haben wollte. Die ist einfach geil, charmant, heiß, voll mein Ding.

Sie versteht gut deutsch und spricht es auch gut und so nörgelte ich etwas über Qualitätsverluste und Koberverhalten der letzten Monate und musste leider einige für mich entscheidende Servicedetails am Tresen klären.
Das ging aber alles ohne Murren und Beanstandungen durch. Lag es an meinem guten Aussehen oder an den letzten Tag des Ramadan und der Einkommensflaute?

Auf dem Zimmer wurde schön gekuschelt, ich leckte Ihre Pflaume was ich selten mache, viel haut und auch Küssen, gutes Gebläse, nicht in die Top 10 und nicht ausdauernd aber die ganze Stimmung hat gepasst und ich ließ sie aufsatteln auf meiner gummierten Kruppstahllatte und genoß diesen strammen Body auf mir. Später wechsel in Doggy, dafür ist sie fast zu klein.

Ich kann sie aufgrund Ihrer Art, Charakter und Service nur empfehlen.
Optisch und menschlich mag ich Sie.

Am Spind gab es die tarifliche Entlohnung von 40 Euro für eine gute Leistung und Zeit und 5 Euro Tipp.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.07.2018, 14:38
Benutzerbild von Lutonfreund
Lutonfreund Lutonfreund ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 31
Dankeschöns: 2772
Standard Powermaus

Aus meinem Hauptbericht vom 12.07.18:



Ich begab mich erstmal wieder auf die Terrasse, wo ich mit einem netten Eisbären in ein Gespräch reinschlindere. Von ihm bekam ich den Tipp, dass die auch sehr hübsch anzusehende in einem blauen Bikini eingepackte mit hochgesteckten Haaren nicht gerade große aber sehr wohl geformte schlanke Lady, einen guten Service bietet. Ich weiß nicht, ob ich ohne diesen Tipp eine Buchung in Erwägung ziehen würde, sie wirkt etwas nuttig auf mich, was immer das genau heißt. Dabei hat sie einen sehr scharfen Körper, einzig die Art und Weise, wie sie ihr Gesicht stylt, lässt bei mir den Eindruck der Nuttenhaftigkeit aufkommen.
Ich unterscheide immer groß, nicht nur in der Schriftsprache zwischen Nutten und Huren. Huren machen einen anständigen und ehrlichen Job, geben Dir für eine Zeit lang das Gefühl, begehrt zu sein, in der gemeinsamen Zeit geben sie sich Dir ganz hin. Die Nutte ist an nichts anderem interessiert als Dich möglichst schnell abzumelken und dabei bei dem geringst möglichen Einsatz so viel wie möglich an Profit rauszuholen. In etwa wie die Mädels, die sich für ein paar Drinks in der Disko abschleppen lassen, die zähle ich auch zu dieser Kategorie.

Die Kleine lächelt auch sehr freundlich und als ich dann wieder im Hauptraum hinten links auf einem Sofa sitze und sie mich sieht, kommt sie ganz lasziv rüber, während ich mein ausgestrecktes Bein vom Sofa ziehe, sie lächelt, lässt sich auf die Couch nieder und schmiegt sich an mich. Was ich dann da im Arm habe fühlt sich sehr gut an, was ich abgreifen kann, noch besser. Sie hat eine sehr dunkle Haut, sonnenstudiogebräunt, sehr große Augen, dunkelrot angemalte Lippen. Als Kathalina stellt sie sich vor, ist dreiundzwanzig, stammt aus Rumänien und Tagesjungfrau sei sie. Sie spricht einigermaßen deutsch und ist sehr amüsant. Die Chemie zwischen uns stimmt. Die Zimmerfrage wird auch nicht im zweiten Satz gestellt, und wir unterhalten uns ganz nett. Ich frage dann auch ihren Service ab, und mir gefallen ihre Antworten. Also trotte ich einen Augenblick später einer von hinten sehr hübsch anzusehender jungen Frau die Treppe hoch hinter her.
Auf dem Zimmer sehe ich, nachdem sie sich ganz entblättert hat, einen sehr attraktiven Körper, der mit einszweiundfünfzig genau die Höhe meiner Ex erreicht, eine Höhe mit der ich immer bestens klar komme. Sie hat kleine aber sehr schöne A Tits, in perfekter Form. Noch im Stehen schmiegt sie sich an mich, spielt mir am Schwanz rum, der auch freudig darauf reagiert, während ich ihren perfekten Hintern und Titten abgrabsche und schlecke. I grabed her by the ass and pussy and then I could do anything.
Okay, ich will nicht politisch werden, da sind andere hier im Chat für zuständig. Aber es läuft auch weder eine Kamera noch ein Mikro mit und vor allem ist alles einvernehmlich. Na klar, bezahle ja auch dafür. Was sie vorher angesagt hat, wird auch eingehalten. Durchaus sehr ansprechende Zungenküsse werden ausgetauscht, obwohl sie ihren Lippenstift aufgetragen lässt. Aber der stört mich tatsächlich nicht, wahrscheinlich, weil er nicht so alarmrot ist. Auf dem Bett lässt sie mir einen guten Blowjob zu kommen, abwechslungs- und variantenreich, mal mit Handunterstützung mal freihändig, mit Zungeneinsatz mit und ohne Unterdruck, auch den Schaft abschleckend. Und immer schönen Augenkontakt, so tief, dass ich in ihren dunklen Augen versinke. Sie will dann wohl auch ficken, das will ich auch, aber nicht ohne mich vorher ausgiebig mit ihrer Muschi zu beschäftigen. Ich bugsiere sie in die passende Stellung, und sie begreift auch. Beim Lecken geht sie auch ganz gut ab, kann sich einigermaßen fallen lassen. Das Stöhnen wirkt zunächst etwas künstlich, aber wird authentischer je mehr sie sich dem ganzen hin gibt. Sie wird auch sehr nass. Wie schon mal gesagt, die kleinen Biester sind gute Schauspielerinnen und keine Ahnung, wie echt das ist, aber zum Ende geht sie gut ab.
Dann wird noch mal ordentlich geblasen, und sie sattelt dann auf. Flutschi wird nicht benutzt. Beim Ficken ist sie sehr belastbar, hält gut dagegen, fordert auch durchaus heftiges Gestoße ein, in der Reiterstellung kann sie ihren Unterkörper aber auch gut schwingend einbringen, Dem muss ich Einhalt gebieten, sonst schafft sie mich und drehe sie auf den Rücken. Zurecht gerückt geht sie auch hier gut mit, immer schönen lasziven Augenkontakt wie auch zuvor und immer ordentliche Küsse von ihr. Eigentlich hätte ich sie auch noch ganz gerne von hinten genommen und den bestimmt sehr schönen Anblick genossen, aber ich habe mich aus der Missionarsstellung irgendwann mal auf die Seite fallen lassen, was auch eine gute Stellung zum Ausficken darstellt. Konnte sie dabei im Griff meines Oberschenkels fest an mich ziehen und auch hier ging sie gut mit. Dann Abschuss, kann in Ruhe auszucken, werde von ihr gereinigt und wir plaudern noch ein wenig. Eine sehr gelungene Session, die ich jederzeit wiederholen würde. Einen Dank dem Eisbären, der sie mir empfohlen hat. Noch zwei drei tiefe Zungenküsse und wir verlassen die Suite.
Am Spint wird eine faire Summe aufgerufen, die ich auch gerne entrichte und sage ihr, dass ich mich aufs nächste mal freue.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de