freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #401  
Alt 02.02.2014, 16:46
Ironman Ironman ist gerade online
Echte Liebe 1909
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Fussballhauptstadt
Beiträge: 131
Dankeschöns: 1105
Standard Sex am Sonntag morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Kummer und Sorgen hat ja der Ironman jetzt nicht mehr, da der BVB nach langer Zeit mal wieder ein Bundesliga-Sieg gelang, ja es war sogar ein 2:1 Kantersieg beim Tabellenletzten.
Heute morgen gegen 10.15 Uhr in der LL aufgeschlagen und nach dem Frischmachen Meggie und Rebecca erblickt, wobei es heute mal wieder Meggie sein sollte, aber da kam mir leider jemand zuvor
Na gut, dann wieder Topp-GF-Sex mit Rebecca gehabt, klasse ZK und , wie ich halt mit ihr kenne.
Dann wollte ich mich eigentlich ein bisschen ausruhen, aber dann kam Melissa und nachdem sie sich fertig gemacht hat, wurde der kleine Ironman wieder sofort geil und ich setzte mich zu ihr. Mit Melissa hat ich zuletzt im November das Vergnügen, da sie ja dann länger einen Schein hatte und dann, wenn sie anwesend war, ich nicht konnte, ich meine natürlich in die LL kommen.
Na gut, dann kam wieder der absolute geile Sex mit Melissa mit Weltklasse ZK und , was dann auch im Zimmer so weiterging.
Danach war dann der Ironman erledigt.
Ach ja, noch etwas, ich habe heute erfahren, dass Vanessa jetzt wirklich in der LL werkelt, Freitag war sie wegen der dortigen Party noch einmal im Acapulco.
Noch ein Tipp an meinem Vorschreiber django, bei Meggie hättest Du GF6 vom Feinsten bekommen.
Gruss an die LL-Gemeinde, der Ironman.
Mit Zitat antworten
  #402  
Alt 04.02.2014, 06:03
Benutzerbild von Agent Wutz
Agent Wutz Agent Wutz ist offline
„Valar morghulis"
 
Registriert seit: 15.09.2010
Ort: Berlin (Normannenstrasse)
Beiträge: 1.055
Dankeschöns: 11905
Cool „Die Stunde der Wintervögeler“

Was höre ich da im Radio der NABU ruft zur Wintervögelerzählung auf.
Hmm, das ist doch was für den Agent Wutz und begab mich in das Reservat Do-Wambel wo gute Zahlen ich mir erhoffte.

Die Aufsicht über das Reservat hatte heute für mich überraschenderweise Vicky. Was nicht heißen soll das ich mich freute sie zu sehen, im Gegenteil nur hatte ich nicht damit gerechnet sie an diesen Tag dort anzutreffen und so wart die Freude gleichermaßen groß.

Die Sonne hatte ihren Zenit schon überschritten da zählte ich Zehn derer die der Spezies Wintervögler zugeordnet werden. Im laufe der Zeit schwankte die Zahl mal nach unten mal nach oben doch überstieg sie während meines Aufenthaltes nie die Zahl der einheimischen Vögelchen die bei 18 lag. Gewissenhaft wie ich bin hielt ich das in meiner Kladde fest.

Natürlich schloss ich mich der Spezies „Wintervögler“ an.
Es viel mir leicht mich für Bianca zu entscheiden und mit ihr das Nest zu teilen auch wenn es schon an eine Ewigkeit grenzt das wir gleiches taten.

Für erste Schnäbeleien flatterten wir in den nur wenige Flügelschläge entfernten hinteren Teil.
Im Allgemeinen habe ich ja keine Probleme beobachtet zu werden, wie an meinem Bürzel gepickt wird oder wie ich Brust oder Keule des Vögelchens verkoste.
Mehr ->



Doch es war wieder einer jener Tage an dem sich die Schar jener Vögeler sich mehr mit der Beobachtung der Vögeler beschränkte als sich selber dem Vögeln zu widmen und den Hauptakteur ihres Kopfkinos wollte ich heute ungern geben.
Wir zwitscherten also nun dort hinten recht ungestört drauflos, wusste doch ein jeder dem anderen sein Gefieder ordentlich zum sträuben zu bringen.
Mehr ->


Aber genug gesträubt ab ins kuschelige Nest mit uns um zu Vögeln.

Während mein Schnabel an Brust und Hals pickte fuhren meine Krallen ihre leicht gespreizten Flügel entlang das diese aufgeregt zu flattern begannen, das Federkleid sich sträubte und feucht wurde.
Mehr ->





An dieser feuchter werdenden Stelle setzte ich die Kralle an, unter leichtem Druck drang sie ein und erkundete was hinter dem Federn sich verbarg.
Mehr ->

Die Reaktion darauf sagte mir „Da geht was“ und so wurden aus einer zwei Krallen die in das Vögelchen eindrangen. Viel länger hätten sie nicht sein dürfen, deutlich spürten sie die Innenwand(Muttermund).
Diese Stimulation bewirkt wohl dass Endorphine ihren Kreislauf fluteten und sie ihre Beherrschung verlor sodass sie lautstark ihre Stimme erhob und zu zwitschern begann welches von den Wänden des Nestes wiederhalte.
Mehr ->

Das spornte mich noch mehr an ihr eine Endorphinwelle an der anderen zu bescheren.
Mein Versuch ihr lautstarkes Gezwitscher mit meinem Schnabel sowie mit meinem Bürzel zu dämpfen misslang zu gewaltig waren die Empfindungen die ich da ausgelöst hatte als das sie sich auf anderes hätte konzentrieren können.
Mehr ->

Nach dem dritten Endorphinschub hatte ich aber erbarmen und beließ es fürs erste nicht das sie zu gar nix mehr zu gebrauchen wart.

Kurze Verschnaufpause nebeneinanderliegend wo ich den Augenaufschlag erblickte der mir zu verstehen gab „Nun bin ich voll und ganz auf deinen Bürzel fokussiert“
Schon trällerte die Zunge der Spitze des Bürzels entgegen.
Mehr ->

Ich schluckte und mein Gefieder sträubte sich.
Mehr ->

Doch mein Bürzel sollte noch keine Federn lassen und so kam es zur eigentlich Vögelei.
Mehr ->





Dabei gelangte mein Bürzel wohl auch an jene Stellen an die die Krallen zuvor gekratzt hatten sodass erneut Endorphine ausgeschüttet wurden welche sie abermals zum flattern bewegten.
Mehr ->

Als sie sich dann auf mir befand versetzte dies sie in die Lage mit meinem Bürzel zu machen was sie wollte.
Mehr ->

Das Fleisch um den Bürzel zog sich zusammen als würde er von ihrem Schnabel verspeist, diese Prozedur ließ den Bürzel das tun was Bürzel in dieser Situation zu tun pflegen.
Er ließ Federn.
Mehr ->

Dabei klammerten wir uns aneinander und genossen das beisammen sein und stellten fest das das Facettenreiche Repertoire aus dem wir geschöpft hatten unser beider Federkleid ganz schön durchfeuchtet hatte.
Mehr ->

Nach dem ausdampfen flatterten wir aus dem Nest jeder seines Weges.

Hiernach wäre zwar noch Zeit für eine weitere Vögelei gewesen doch ich fürchtete das die nächste dem gerade erlebten nicht ebenbürtig gewesen wäre und so beließ ich es lieber dabei und beschloss meine Erkenntnisse zur Wintervöglerzählung dem NABU mit zuteilen.
Doch als ich die HP des NABU aufrief rieb ich mir verwundert die Augen, da habe ich wohl was falsch verstanden. Es handelte sich um die Zählung der im Winter gesichteten Vögel der Natur im Auftrage des Naturschutzbund und nicht die Zahl der Wintervögler.
„Wie konnte ich mich so vertun?“

Unter diesen umständen unterließ ich es dann doch lieber meine Daten dem NABU zur verfügung zu stellen und veröffentliche meine Erkenntnisse zur Wintervöglerzählung besser hier wo sie Anklang finden.



Für geprüfte Qualität
©Agent Wutz 2014
__________________
Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.
Oder anders gesagt, kein Bericht ist Nachfickbar
.



Mein Name ist Wutz, Schniedel Wutz


Mitgliedsnummer 10584

Geändert von Agent Wutz (04.02.2014 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #403  
Alt 05.02.2014, 21:42
gutelaune gutelaune ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 122
Dankeschöns: 2329
Standard es war mal wieder soweit.....

für mich! die letzten tage/ wochen war ich fleißig unterwegs, so dass ich mir nun mal wieder ein zeitfenster nehmen konnte. war ich erst unschlüssig ob mal pauschalclub oder saunaclub, entschied ich mich gott sein dank für den sauna club. wider meinen gewohnheiten in diesem jahr nicht auf einen dienstag sondern auf einen mittwoch. ok, meggi hatte mit höchster wahrscheinlichkeit ihren freie tag, so war es dann auch, aber in der luder lounge sind bekanntlich viele viele alternativen. so auch heute......um kurz nach 13 uhr eingetroffen, gegen 17 uhr wieder abgeflogen. super entspannt war es, ein bißchen sauna, etwas trinken, rauchen, einfach abchillen! es war mal wieder notwendig um die batterie aufzuladen.
es war überschaubar voll und das verhältnis war ausgeglichen, sofern ich das beurteilen kann. viele attraktive damen, zu viele fast.....

meine wahl viel dann auf: diana! erst seit ca. 1 woche vor ort! sensationell hübsch, eine traumhafte figur, sehr aufgeschlossen, sehr nett........halb ungarin/ halb rumänin oder war es bulgarin?? egal, eine sensationelle frau und in perfektion für die optik fraktion. super zungenküsse auf der couch, danach aufs zimmer, welche traumhafte figur!?!?! perfekt! küssen, lecken (ich hätte es den ganzen tag tun können so lecker war sie nur dann wäre ich jetzt wohl pleite), ein bißchen fränzösisch und dann ist es auch schon über ich gekommen. eine wiederholung wird es ganz klar für mich geben.
danach noch etwas sauna und die frage, ab nach hause oder eine weitere nummer??? ich entschied mich für die sauna und zu bleiben. wer sollte es werden?? alina? oder eine andere (es waren ausreichend hübsche damen vor ort)??? ich saß auf der couch und überlegte so vor mich hin und dann kam sie: sie ist mir schon öfters aufgefallen.....endlos lange beine, eine super ausstrahlung, perfekt hübsch....es war sahra.......etwas small talk mit begrüßung auf der couch, dann die zimmerfrage, kein zimmer frei, eine zigarette, etwas quasseln und danach ein freies zimmer gefunden! 30 minuten spaß vom allerbesten. sahras franze ist vom feinsten, geil tief, sich küßt klasse und sie schmeckt unglaublich gut.....eine perfekte sache!

fazit des tages: mehr als geglückt!
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 06.02.2014, 09:54
Germanicus Germanicus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 415
Dankeschöns: 2736
Standard

Ich war gestern auch in der LuLo,

hatte mich mit Rebecca 1 Stunde vergnügt (tolles Blasen), Rebecca ist eine Leichtgewicht, hat aber in meinen Augen ordentlich Brüste (max. B), wobei die Brustwarzen deutlich abstehen ....

Ich habe sie nach allen Regeln der Kunst blasen lassen, auch die Eier, dazu eine Eiermassage .. so wie ich es mag.

Gerne wieder.
G.
Mit Zitat antworten
  #405  
Alt 07.02.2014, 11:17
vflpoppen vflpoppen ist offline
Gutmensch
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 1.150
Dankeschöns: 5963
Standard Luderlounge - nee wat war dat schöööön....

Eine spontane Zuckung führte mich nach langer Zeit mal wieder in die LuderLounge nach Wambel. Ich hörte, dass sich personell in der Zwischenzeit so einiges geändert hatte.

Gegen 12 Uhr am Donnerstag zum HappyHour Tarif dort eingecheckt wurde ich alsbald von der liebreizenden Vicky begrüß und ich fühlte mich gleich wieder wie zuhause.

Nachdem ich mich in der Vielzahl der Dienstleisterinnen orientiert hatte, musste ich feststellen, dass es gar nicht so viele für mich neue Gesichter waren. Vielmehr waren mir die meisten dieser Neuankömmlinginnen schon von anderen Orten bekannt.

Vanessa kenne ich nun schon Jahre lang, mir kommt es fast wie Jahrzehnte vor, früher aus dem Club Neby. Hatte sie mindestens 3 Jahre nicht mehr gesehn und musste feststellen sie hatte sich gar nicht viel verändert. Positiv war zu merken, dass vielleicht ein paar süße Pfündchen fehlten. Genug sexuelle Schwungmasse ist dennoch vorhanden. Ich wäre fast schwach geworden aber ich hatte sie ja noch nie gebucht. Als traditionsbewusster Sauerländer kann ich diese Tatsache auch leider gar nicht so einfach ändern.

Es waren sicher gut 20 Damen anwesend die allesamt ein feuchtes Höschen schoben. Zuerst waren nur wenige Herren anwesend. Irgendwann bekam ich dann noch Verstärkung eines Forenkollegen. Rasch war die Geilheit stark reduziert und man konzentrierte sich erst einmal auf die typischen Gesprächsthemen alter Herren.
Wir waren kurz davor die Location zu wechseln und spielten mit dem Gedanken lieber irgendwo auf ein Bierchen und ein üppiges Schnitzelgericht einzukehren. Fressen ist der Sex des Alters. Zum Glück machte Vicky uns diese Entscheidung dann doch schwer und reichte die bekannten üppig belegten Brötchen zur Mittagszeit. Einfach lecker!
Nachdem die primären Bedürfnisse gestillt waren, konnte ich auch wieder an Ficken denken.

Die Auswahl war ja genial - die Abgänge der vergangenen Wochen fallen gar nicht ins Gewicht finde ich. Der Spargel wächst auch ohne Veronika noch ganz gut am alten Ort.

Für die erste Nummer fiel meine Wahl auf Oana. Ich hatte noch nie eine Frau mit einem 75%igen Vokalanteil gefickt. An diesem Tage sollte es soweit sein. Mann war ich aufgeregt.
Das Zimmer mit ihr entpuppte sich dann aus Standardzimmer mit der gewohnt hohen LuLo-Qualität.
Es gab von ihr viel Nähe mit einigem an Illusionsfaktor. Der Kick fehlte mir jedoch. Ob es an den Vokalen lag, kann ich nicht sagen. Spaß gemacht hat es trotzdem! Es blieb aber nur bei 30420

Wertung auf einer Skala von 1-10: 6

Als zweites Zimmer musste ich mir dann mal Nicole (ex Freude) gönnen. Hatte schon viel gutes von ihr gehört und ihre Körperformen entsprechen ja zu 100% meinem Beuteschema. Mit einer präkoitalen Demutsgeste setzte ich mir zu ihr. Etwas erschrocken war ich, als mir nach den ersten Begrüßungsworten einfiel, dass sie Deutsche ist. Ich befürchtete, erst endlosem Smalltalk ausgesetzt zu sein, was ja im Normalfall auf Grund der Sprachbarriere nicht wirklich möglich ist.
Ich glaube siespürte, was ich bevorzuge und fing nach kurzer Begrüßung an auf mir herumzukrabbeln und mich auf der Couch wirklich heiß zu machen. Ihr Gebläse ist wirklich Hammerhart.
Der Zimmeraction war ganz nach meinem Geschmack und zeitweise sogar leicht pornolike. Zwischenzeitlich merkte man ihr die Professionalität (seit 6 Jahren dabei) aber an was leicht Abzüge in der Illusionsnote gibt.
Hier gab es ebenfalls 30420 wobei ich bei der Geldübergabe den Eindruck hatte, dass sie sich mit 30€ Nummern etwas schwer tut. Sie schaute bei der Geldübergabe die 30 € mit etwas bedröppelter Mine an. Da ist man aus der Freude halt andere Geldscheinfarben gewohnt .

Wertung auf einer Skala von 1-10: 8

Aller guten Dinge sind 3.
Das letzte Zimmer sollte auch für mich die Überraschung des Tages werden. Vor langer Zeit hatte ich ja schon einmal Alina gebucht und war zu dem Fazit gekommen, dass es sich wegen ihrer Titten lohnt, sonst aber auch nicht.
Gestern wollte ich sie nur wegen ihrer Titten buchen und erlebte eine bombige Überrschung auf dem Zimmer. So viel Nähe und Hingabe hätte ich nach meinen Erfahrungen mit ihr nicht erwartet. Die Chemie stimmte zu 100%. So kam es dann auch dass das Zimmer 45 Minuten dauerte und ich hinterher fix und fertig und dennoch vollkommen entspannt war.

Wertung auf einer Skala von 1-10: 9+
Mit Zitat antworten
  #406  
Alt 07.02.2014, 13:13
Premiumtester Premiumtester ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 2.270
Dankeschöns: 28559
Daumen hoch Doppelschlag in der LuderLounge

Neue Luder in der Lounge und was für welche. Davon hatte ich gehört und wollte den vermeintlichen Ankündigungen mal nachgehen.
Um sicher zu gehen, dass es sich nicht um eine Eintagsfliege handelt , bin ich natürlich vollkommen uneigennützig gleich 2mal da gewesen. Ok beim zweiten Besuch hatte ich Gesellschaft eines netten Kollegen, den ich ein wenig zu seinem Glück zwingen musste. Er wollte erst woanders hin. Allerdings sollte er unwissender Weise mein Leibwächter sein.

Denn offensichtlich bin ich Wambel ein wenig in Ungnade gefallen. Der Empfang in der LuLo bei meinem ersten Besuch hat mich doch etwas irritiert. Nicht, dass der Wolf da zum Abschuss freigegeben wurde.

Nachdem sich meine Irritation gelegt hatte, konnte ich mich dem LineUp widmen.
Das war nämlich prächtig anzuschauen.

Mit Giulia (in der Freude Alessia), Jessy, Roxana, Nicole und Nana sind jetzt aktuell 5 Freudegirls in der LuderLounge. Und die 5 gehörten auch in der Freude39 sicherlich nicht zu den Schlechtesten.

Meine Favoritin von den 5. ist eindeutig Giulia. Sie hat leider eine sehr feuchte Aussprache. Allerdings nur beim Französisch. Das gefällt dem kleinen Wolf wunderbar. Auch sonst verstehe ich mich mit ihr bestens.
Sie verlangt manchmal ganz seltsame Dinge von mir. Wo ich doch so schüchtern bin.

Ich wurde bei meinem letzten Freudebesuchen mit Fragen über andere Clubs gelöchert und auch um Tipps gebeten. Die Mädels sich durchaus gut informiert. Der Name LuderLounge ist da mehr als einmal gefallen.

Auch wenn die eine oder andere Freudedame bei Gedanken an ein 30 Euro Zimmer erschauert. Wobei die Sorge bei der Klasse der Mädels unberechtigt ist. ( Da gehen normalweise keine kurzen Zimmer) Ein absoluter Gewinn für die LuderLounge.

Jessy hat jetzt übrigens dunkle Haare. Ein Traum wäre es noch, die tschechische Rakete Justyna in Wambel zu sehen. Ich werde mich nächste Woche mal nach ihren Plänen erkundigen.

Und da gibt es noch 2 Neue. Vanessa (in Dortmund gut bekannt) und Diana , die gleich mein Interesse weckte. Eine gewisse Ähnlichkeit mit Vanessa lässt sich nicht leugnen. Vanessa hat übrigens nichts von ihrer Fröhlichkeit und ihrem Charme verloren. Mittlerweile hat sie auch die Nachricht erhalten, dass sie in der Heimat geheiratet hatte. Leider wusste sie aber nichts davon. Ich kann mir also noch Hoffnung machen.
Und es waren natürlich auch jede einige andere Frauen da.


Die Optimierung der Location wird konsequent voran getrieben. Das Büro musste ein neu gestalteten Damenumkleide weichen. Dieselben Spinde wie in der Herrenumkleide. Das Büro ist jetzt vorne, wo der Rollieingang ist.
Konkrete Pläne für die mittlerweile dringende Zimmererweiterung gibt es auch schon. Für mich sind die Zimmerwartezeiten in Begleitung von attraktiven Frauen ja nicht so tragisch.
Wer noch die alte Bumsbude kennt, für den ist die Wandlung schon erstaunlich. Der Erfolg gibt den Betreibern auf jeden Fall recht. Moderate Eintrittspreise, die auch einen Kurzbesuch attraktiv machen, hübsche wortgewandte Thekenfrauen und natürlich eine wirklich ansehnliche Damenriege.

Erstbesucher des Clubs sollten vlt. mal einen Mittwoch oder Donnerstag probieren. Da geht es nach meiner Erfahrung ruhiger zu.

So ganz uneigennützig waren meine Besuche natürlich nicht. Die eine oder andere Dame mir Unbekannte sollte es dann schon sein. Da blieb die Auswahl zwischen Oana, Diana, Alexandra oder dochmal Justina., die immer so freundlich ist, obwohl noch nie gebucht.

Da sollte es doch erstmal Alexandra sein. Sie sieht deutlich jünger aus als 26. Geschätzt hätte ich sie auf 21 oder 22. Liegt sicherlich auch an ihrem Skinny- Body. Ein Kollege hatte mich auf sie hingewiesen.
Eine nette Person. Der PST verläuft nett und auch das LuLo übliche Vorprogramm kann sich sehen lassen.

Der Rest ist schnell erzählt. Sie beherrscht alle klassischen Elemente einer sog. guten Saunaclubnummer (das FO ist aber wenig tief) Keine Frage es war gut, aber ob es da zu einer Wiederholung kommt ist fraglich. Da fallen mir eine ganze Reihe von Frauen an, die mir für mich geeigneter scheinen.
Wobei sie zum Beispiel in einem Club in Velbert sicher ein Topact wäre.

Beim 2. Besuch war die nächste Neue zur Auswahl: Diana.

Name: Diana
Herkunft: Rumänien??
Alter: 25
Schlank
Schicke A-B Titten

Sehr lustige Person. Ein PST ganz nach meiner Vorstellung. Dummerweise hatten wir einen schlechten Platz gewählt. Wir hatten uns nach hinten gesetzt um ungestört zu sein. Leider hatte uns der Maler, der den vorderen Bereich strich frontal im Blickfeld. Der arme Kerl musste zusehen, über welche oralen Fähigkeiten Diana verfügt. Hoffentlich hat der nicht die Farben verwechselt.

Diana und ich hatten jedenfalls unseren Spaß dabei. Das setzt sich auch auf dem Zimmer später nahtlos fort.
Da ist Wiederholungsgefahr auf jeden Fall gegeben.

Wobei jetzt erstmal wieder Giulia und Svetlana dran. Das ist Premiumklasse.

Die LuderLounge entwickelt sich langsam zum F.C. Bayern unter den Clubs.
Ob das jedem gefällt.
Mit Zitat antworten
  #407  
Alt 07.02.2014, 22:57
Ironman Ironman ist gerade online
Echte Liebe 1909
 
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Fussballhauptstadt
Beiträge: 131
Dankeschöns: 1105
Standard

Die Luder-Lounge hat mit dem FCB genauso eine Gemeinsamkeit wie der S04 mit der Deutschen Meisterschaft, nämlich gar keine, denn wenn ein Club wie die Freude dicht macht, müssen ja sich die Mädels ein neues Betätigungsfeld suchen und der BVB hat ja nicht dicht gemacht, denn Mario G. und ein polnischer Stürmer sind ja freiwillig nach Norditalien gewechselt.
Ich war zwar nie in der Freude, aber die Beschreibung von Justyna ist schon sehr anregend und dieses Mädel würde auch mich sehr ansprechen.
Heute habe ich in der LL etwas gemacht, was ich vorher nie gemacht habe, nämlich einen Saunagang, nah gut Gruppenzwang mit der Thresenrunde, war aber schön und wird auch wiederholt.
Heute morgen gegen 11.00 Uhr dort erschienen und kurz nach mir auch Melissa und da stand auch schon meine erste Runde und zu Melissa brauche ich ja gar nicht mehr so genau berichten, war geil, wie immer
Nach ca. einer Stunde hatte dann der kleine Ironman die Qual der Wahl, Vanessa, Meggy, Rebecca oder Roxana, o.k. der kleine Ironman hat sich dann Roxana gewünscht und es war mit ihr wie in meinem Berichten zuvor mit ihr, absolut Topp und sie ist auch einer der absoluten Optikschüssen in der LL.
Als dann für heute mein Pulver verschossen war, kamen noch drei weitere Grazien, Svetlana, Sarah und ein weiterer Neuzugang, wie ich später erfuhr Jessica und dieser Optikschuss ist bei meinem nächsten Besuch auf jeden Fall die Nummer 1, muss ich mich wohl leider bis zum 21.02.14 gedulden.
Gruss an die Gemeinde, der Ironman

Geändert von Ironman (09.02.2014 um 12:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #408  
Alt 08.02.2014, 12:23
zitronenfalter zitronenfalter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 1
Dankeschöns: 36
Standard

Dies ist mein erster Beitrag hier im Cafe und um es gleich vorweg zu nehmen - ich berichte Euch über einen äußerst gelungenen Tag in der LuderLounge.

Ausgestattet mit einem großzügigen Zeitfenster , reichlich "Vorrat im Depot" und einem eigentlich ausreichendem Budget (dies sollte sich später als Irrtum erweisen...) betrat ich gegen 11.30 die LL und schon beim Empfang wuchs meine Vor-Freude auf einen schönen Nachmittag. Ich bezahlte meinen Eintritt bei der bestens gelaunten Isabella und erblickte direkt 4 gute Argumente, sie später näher kennen zu lernen (2 davon sind ihre schönen Augen ). Also umgezogen, frisch gemacht und mich dran gemacht, meinen ersten Höhepunkt des Tages anzusteuern. Eigentlich wollte ich zwecks ersten Druckabbaus zunächst nur ein 20-min..Zimmer buchen. Wie sich jedoch herausstellte stimmte die Chemie zwischen Isabella und mir, so dass sich mein kleiner Freund direkt nach dem ersten Schuss wieder aufstellte und mich von einer Verlängereung des Dates mit Isabella überzeugte. Nach hingebingsvollem wurde dann also und ich verließ bestens verwöhnt das Zimmer in Richtung Sauna.

Dort erst mal entspannt und den ersten bekannten Mitstecher getroffen.
So nach und nach füllte sich die Lounge und so kam es am Tresen zu einer äußerst netten Runde mit einigen bekannten Herrengesichtern, bei der gutgelaunt Erfahrungen und allerhand Dönekes ausgetauscht wurden. Zur Stärkung wurden Frikadellen gereicht, was auch sehr willkommen war, denn mittlerweile musste Paarungswillige auf freie Zimmer warten. Dazu gönnte ich mir ein leckeres Pils und somit war die "Mittagspause" perfekt.

Jetzt noch ein bisschen frische Luft schnappen dachte ich so bei mir, als mir auf dem Gang ein äußerst fröhliches großgewachsenes junges Mädchen über den Weg lief. Dass musste Sarah sein. Ich hatte hier schon viel gutes über sie gelesen und so ließ ich mich an der Sauna nieder, um sie nach ihrem Duschgang näher in Augenschein nehmen zu können. Wieder ließ ich meinen kleinen Freund sprechen und der sagte mir: Dass wird passen! Also vereinbarten wir ein Date und Sarah bat mich, noch 5 min in der Sauna auf sie zu warten, was ich mit Vergnügen tat. Zum näheren Kennenlernen gings dann erstmal auf die Couch und siehe da, mein bester Freund hatte sich nicht geirrt . Also ab aufs Zimmer und bei bester Stimmung 40 Min. verbracht, bei der ein paar überraschende Gemeinsamkeiten festgestellt wurden (hierzu schweigt der Zitronenfalter...). Sarah hat wunderschöne Haare und vollführt das Wohlfühlprogramm äußerst gekonnt und mit unbekümmerter Jugendlichkeit, so dass ich mich in die Zeit zurückversetzt fühlte, in der ich noch mit gleichaltrigen Teenie-Mädchen eine Menge Spaß hatte

Nach diesem tollen Date war mein Budget so ziemlich erschöpft und dummerweise hatte ich meinen Notgroschen in der falschen Jacke zuhause gelassen Also trug ich mich mit dem Gedanken, mich langsam auf den Heimweg zu machen, aber ein paar Jungs aus der besagten Mittagsrunde hatten mir derart von Lilly vorgeschwärmt, dass sie mir nicht aus dem Kopf ging. Auch reizte mich ihre zunächst etwas distanzierte Art, die sich später als liebenswerte Schüchternheit herausstellte. Also nochmal die letzten Groschen begutachtet und siehe da: es reicht noch für ein 20-min-Zimmer...

Also zielgerichtet auf die Ecke der guten Stube zugesteuert und auf sehr liebevolle Weise von Lilly willkommen geheißen. Nun spielte mir auch noch der Zufall in die Karten, denn mangels freien Zimmers wurde zunächst im kuschligen kleinen Separe ausgiebig und zärtlich vorgespielt . Wie sich dann im Zimmer herausstellte, war Lilly wirklich das absolute Dessert zum onehin schon perfekt dargebotenem Tages-Menü.

Nach eine zärtlichen Extra-Verabschiedung von Sarah verließ ich höchst befriedigt und mit breitem Lächeln gegen 17 Uhr die Lounge.

Mein Fazit: Etwas besseres als die Luderlounge kenne ich nicht. Die Geschäftsführung ist freundlich, professionell und mit dem richtigen Händchen für Personal und Gäste ausgestattet; die Bandbreite der Mädels ist beeindruckend und die meisten von ihnen sind ganz offensichtlich mit Spaß bei der Sache. Somit geht der gestrige Tag für mich in die Top 3 meiner bisherigen Pay-Sex-Erlebnisse ein.

Beste Grüße nochmal an die Jungs aus der Mittagsrunde , aber vor allem natürlich an Isabella, Sarah, Lilly und Monika, die ich aus Kapazitätsgründen diesmal leider nicht daten konnte,

Felix, der in seiner Freizeit gern Zitronen faltet.

Geändert von zitronenfalter (09.02.2014 um 20:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #409  
Alt 10.02.2014, 21:16
Benutzerbild von Grant
Grant Grant ist offline
Trible X
 
Registriert seit: 02.11.2013
Ort: Im Pott
Beiträge: 8
Dankeschöns: 83
Standard Ein guter Start in die Woche

Ein guter Start in die Woche.......

Durch Eure positiven Berichte, bin ich auch auf die Luder Lounge neugierig geworden. Am Nachmittag traf ich dann in den Tempel der Lust ein. Die Parkplatzmöglichkeiten sind direkt hinter dem Haus.
Am freundlichen Empfang, wurde ich gefragt,ob es mein Erstbesuch ist. Also erhielt ich erst einmal die Club Information. Dann in die Umkleide und anschließend wurden die Räumlichkeiten erkundeten. Es gibt verschiedene Räume in denen die CDL's sitzen. Im Hauptraum steht die Bar und dort waren ein paar CDL's. Ab an die Bar und ein Wässerchen geschlürft. Da mich zu diesem Zeitpunkt keine Dame angesprochen hat, entschied ich mich einen Saunagang einzuschieben.

Ab unter die Dusche und in die Sauna.

Nach einer Minute gesellte sich ein Blonder Engel dazu. Man kam schnell ins Gespräch. Da sie sich nur aufwärmen wollte war nach ein paar Minuten, das Gespräch zu Ende.
Nach der Sauna wieder eine Erkundung durch die Räume und wer sitzt da, der Blonde Engel. Da mir das Gespräch gefallen hat, ging es in die zweite Runde. Ihr Name ist Justina. Sie hat zwar keine Modellfigur aber irgendwie das gewisse etwas. Nach wenigen Minuten wurde es schon warm und die ersten Zk's wurden ausgetauscht. Und schwups öffnete sich der Bademantel und es kam zum herrlichen Fo
Das Zimmer war keine Frage und ab auf die Matratze. Justina hat eine freundliche Art und immer ein Lächeln.
Sie weiß als Frau welche Knöpfe zu drücken sind. Die Geilheit stand bei mir ins Gesicht.

Nach meinen Abschluss, hatte ich ein Dauergrinsen im Gesicht. Daher gab es noch zusätzlich ein Tip.
Voll zufrieden bin ich nach einem weiteren Saunagang nach Hause.

Fazit: Die Luder Lounge ist klein und sehr fein. Der Wiederholungsfaktor ist 100% da.
Mit Zitat antworten
  #410  
Alt 11.02.2014, 17:08
Rumbumser Rumbumser ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 43
Dankeschöns: 556
Standard

Tach
Spontan wie ich bin und nach entdeckung das Club doch was für mich iss trieb es mich voller neugier in die LuLo.

Anfahrt ist problemlos also gut zu finden.Ausreichend parkplätze gibt es hinterm haus und noch mehr vorn auf der straße^^.
Wie immer bei mir war mein Puls jehnseits von gut und böse beim ansteuern der tür und der klingel,hehe geil sonst kost mich das ein satz reifen.

Angeklingelt und einlass bekommen nette begrüßung mit erklärung von wo was wie und wieviel.Wieviel hab ich behalten den rest nicht aber mein fragender blick wurde immer sofort bemerkt und so fand ich dann die duschen usw.Anwesend waren circa 12-15 frauen und für mich alle intressant weil ich nicht auf nen bestimmten typ stehe.Jung Reif Blond Schwarz Fraulich Normal oder Skinny sehr gute mischung,gefällt mir.

Erste zimmer ging an eine sehr nette blonde dame,schulterlang braun gebrannt und sehr fraulichen rundungen.Sehr angenehmer PST bei dem ich runterkommen konnte, gutes gefühl für die situation, thx.

Knutschen:Ja bestens
Lecken/Anfassen:alles super
Blow Job:Sehr gefühlvoll und abwechslungsreich
Vögelei:Nich zu gekommen weil siehe oben
WHF:sehr gern

Zweite zimmer ging an Diana.
Auch hier sehr angenehmer PST der mit einem super zimmergang endete.

Knutschen:Ja bestens
Lecken/Anfassen:Jau sowas von^^
Blow Job:Wundervoll hat meine reaktionen richtig gelesen und es voll getroffen
Vögelei:Sehr Gut
WHF:Grunsätzlich 100% da GF6 Illu vom feinsten.

Ja nun das dritte zimmer hmm.Sagen wir mal da haben zeit raum chemie und andere sachen nicht gestimmt.

Das vierte Zimmer ging an Jenny.
WOW richtig gute FRAU die weiß was mann brauch.
Knutschen:Heftig
Lecken/Anfassen:Sehr gut
Vögelei:Sehr Gut
WHF:Grundsätzlich 100% weils einfach geil war.

Abrechnungen erfolgten ohne beanstandungen.

Lust auf noch einen zimmergang hatte ich schon noch bei der auswahl an Damen aber da ging nix mehr, schade.
Wennse mich reinlassen geh ich gern wieder hin^^.

mfg Rubu




wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
luder-lounge, saunaclub dortmund, wambel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de