freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1291  
Alt 11.09.2016, 22:12
Benutzerbild von jaja
jaja jaja ist offline
ganz lieb
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 794
Dankeschöns: 13208
Daumen hoch zu Gast beim Klassentreffen in Nebyland

Nach einer langen Woche, die kein Mensch braucht so wie die gelaufen ist, war dann doch mal Samstag abend. Samstag heißt für mich traditionell Neby-Tag.
Ca. 18.20 Uhr eingetrudelt, Sibel läuft im Sommerkleid auf dem Parkplatz rum, schon Feierabend? Nö - sie hatte nur was zu erledigen.
Seit ein paar Wochen schon laufe ich wieder den Gang zur Eingangstür mit gemischten Gefühlen - muß man nicht unbedingt verstehen, ich selbst versteh mich manchmal auch nicht mehr. Was gäb ich manchmal drum, nicht meinen Kopf und meine Gedanken zu haben...

20 Euro Sommer-Eintritt, Jasmin überreicht mir zuckersüß lächelnd den Bademantel, in der Umkleide treffe ich dann schon den ersten mir bekannten Kollegen. Es sollten im Laufe des Abends noch ein paar schon bekannte und auch ein bis dato unbekannter dazu kommen. Alle von der wirklich angenehmen Sorte - hat Spaß gemacht mit den Jungs und mir geholfen, die scheiß-Grübelei vom Anfang zu überwinden.

Mädels waren natürlich auch da - auch 2 ganz neue, die ihren Premieren-Tag hatten, Andrea und Natascha glaub ich. Mir war aber gar nicht nach Premiere.
Was gutes, was bewährtes sollte her.

Erst einmal bei mir bewährt - aber dafür dann richtig klasse - hatte sich Aura. Die letzten 2 Wochen war sie samstags nicht da gewesen, jetzt ja. Wenn sie ihre leicht gelockten dunklen Haare offen trägt, ihr natürliches und weitgehend ungeschminktes Gesicht umrahmend - ich finde das richtig klasse.
Viel reden tun wir nicht vorher, Küssen ist doch viel besser. Das kann sie! Zimmer!
Wie bei meinem ersten Mal mit ihr - vor 3 Wochen war´s einfach ganz natürlich. Klasse. Sie hat mich durchschaut, oder wir haben die gleichen Vorlieben - was weiß ich. Auf jeden Fall macht sie alles richtig.
Sie kniet sich auf das Bett, behält anfangs den Slip noch an, dirigiert mich zu sich und los gehts.
Ihr "irrer" Blick dabei (wurde ja auch schon von snoopies beschrieben), ihre Geräuschkulisse, die authentisch wirkt, ihre Bewegungen, mittendrin ergreift sie auch mal die Initiative und wirft mich einfach rum... großes Kino!
Als ich nicht mehr kann und sich der ganze aufgestaute Ärger der Woche ins Gummi ergießt, sind wir beide schweißüberströmt.
Sie schaut mich an, schüttelt den Kopf, murmelt was von "you kill me"... Stimmt doch gar nicht - sie hat angefangen!
Eine Stunde, 75 Euro die ich dafür gerne gebe. Jeder Cent war´s wert. Jetzt sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.


Während meiner Zimmerzeit waren noch 3 Mitglieder der FC-eigenen Klassengemeinschaft eingetrudelt, davon ein für mich neues Gesicht. Nett bekannt gemacht, bischen geplauscht, die laue Abendluft genossen.

Ein "altbewährter" Kollege, mit dem ich seinerzeit schon gegen Nora angekämpft habe, kam zum Anfang meines Besuches schon mit Aura vom Zimmer, nun kommt er mit Elena zurück. Ich werde das Gefühl nicht los, daß ich es ihm auch bei meinem zweiten Zimmer nachmachen werde.
Aber bischen Regeneration brauch ich noch.

Zeit mit anzuschauen, wie die Mitglieder der Klasse noch über dies und jenes diskutieren, während der Bergtester handelt und sich direkt mal als erstes Jasmin sichert. So geht das - nicht quatschen, sondern handeln!

Ich halte mich derweil an Kaltgetränken und meiner Droge Haribo auf, zwischendurch werden die Schüsselchen mal leer, aber die kann man ja glücklicherweise auch wieder auffüllen.

Dann ist es auch für mich wieder Zeit. Zeit für Elena. Erstes Mal mit ihr vor einigen Wochen war ja gut, wenn auch nicht perfekt. Dann hatte ich es letzte Woche nochmal probiert (und nicht berichtet, ja ich weiß) - das war schon besser. Wie würde es jetzt werden?

Sie sieht mich auf sich zukommen, räumt schonmal ihre Tasche beiseite und setzt ihr Strahlelächeln auf. Es sollte sich niemand täuschen lassen, weil Elena manchmal auch ernst in die Runde schauen kann.
Das ändert sich aber, sobald man bei ihr ist - glaubt mir.
Sibel kündigt mir zwischendurch die Freundschaft, bischen Spaß und Flachs muß halt auch immer dabei sein. Darum mag ich doch den Club so.

Aber ich war bei Elena - einziges Haar in der Suppe: mit Reden ist immer noch nix. Jedenfalls sofern man kein rumänisch spricht.
Aber Spaß haben kann man mit ihr - ich meine jetzt den Spaß im wörtlichen Sinne (noch nicht den im Bett), auch nonverbal lacht man viel mit ihr, sie ist eben ein fröhliches Mädchen.
Schnell kommen wir uns näher, gefühlvolle Küsse, Streicheln, Kraulen - Ergebnis: Gänsehaut bei mir. Ich mag ihre vollen Brüste, könnte die stundenlang bespaßen.
Wir gehen ins Zimmer - Sibel unternimmt einen letzten Versuch, leider muß ich sie auch diesmal wieder zurückweisen. Ich mache immer noch keine Dreier.
Im Zimmer angekommen geht es so zärtlich und schmusig weiter, wie ich es bisher auch von Elena kannte. So ähnlich muß sich wohl Petting mit der ersten Freundin anfühlen.
Elena ist gut drauf heute - sie wird richtig naß. So hatte ich das bisher bei ihr noch nicht erlebt. Gleitgel-Hersteller hätten wohl das Weinen angefangen - keine Verdienst-Möglichkeiten.
Auch beim eigentlichen Sex, der ja bei meinem ersten Zimmer mit ihr das Manko war, keinerlei Schwierigkeiten mehr. Sie zieht von sich aus ihre Knie bis an die Ohren, daß ich nu ja weit genug rein komme, sie macht mit, hält sich mit den Händen am Bettgestell fest (Zimmer 2). Dabei ihr Gesichtsausdruck, leises wohliges Stöhnen, Kopfkino pur.
Ich mache langsamer, will genießen.
Zwischendurch Pause, Gummi ab, Elena macht mit der Hand weiter - nein so war das nicht gedacht. Ich nehme ihre Hand weg und sie versteht. Kuschelmodus ist wieder angesagt.

Dann nach ein paar Minuten verirrt sich mein Finger irgendwohin - und ertrinkt immer noch. Ich angele selbst ein neues Gummi aus ihrer Tasche, sie macht die Packung auf, reicht es mir zum Drüberziehen. Arbeitsteilung!
Und wir machen da weiter, wo wir eben aufgehört hatten. Diesmal bis zum Finale.
Sie lächelt selig vor sich hin, ich frage ob alles ok ist. Sie sagt "fuarte bine" - das verstehe ich sogar.
Bischen nachkuscheln ist noch drin, dann geht es Hand in Hand zum Zahlschrank. 55 Minuten hab ich gemessen - sie möchte 75 Euro dafür haben.
Auch hier kann ich nur sagen: es war jeden Cent wert!

Elena steht auch fürs nächste Mal wieder auf der To-Do-Liste.
Im Laufe des Abends kommt sie noch paarmal zu mir an die Theke, schmiegt sich an mich oder küßt mich kurz. So geht´s - Elena hat´s kapiert!


Dann war noch bischen Abhängen angesagt, die Kollegen waren auch noch größtenteils vor Ort, lustige Runde.
Zu später Stunde kam dann noch Rebecka frisch aus dem Heimaturlaub rein, um schonmal Hallo zu sagen und sich für den nächsten Tag anzukündigen.
Sie wollte aber nicht mit mir ins Zimmer gehen - kann ich gar nicht verstehen frisch nach 24 Stunden Busfahrt aus Rumänien nach Dortmund...

Und dann war auch schon wieder Feierabend - und ich wußte mal wieder, weshalb ich so am Nebyland hänge. Ich müßte es halt nur noch öfter mal schaffen, den Kopf auszuschalten. Aber man muß ja immer noch Ziele haben...
__________________
Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts.

Max Planck
Mit Zitat antworten
  #1292  
Alt 14.09.2016, 20:06
Doc_flush Doc_flush ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.06.2011
Beiträge: 58
Dankeschöns: 1585
Standard Wenn's nicht paßt...

Wenn ich wieder aufstehe, weil ich merke, dass es nicht paßt gebe ich schon mal einen 10er. Z.B. dann, wenn ihre Hand schon an der Rute war und/ oder ich die Brüste berührt habe. Wenn dann der Kußversuch scheitert und ich abbrechen muß bezahle ich das aus Kulanz und bislang war das immer in Ordnung!
Mit Zitat antworten
  #1293  
Alt 14.09.2016, 21:28
eps9 eps9 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 2
Dankeschöns: 44
Standard

Vor knapp zwei Wochen wieder Zet vor Arbeitsbeginn gehabt. Nach einiger Zeit wieder bei Neby gewesen. Zuerst zu Aura gesetzt, super schmusig auf der Couch und klasse Zimmer mit viel Küssen und viel Illusion von ihr.
Danach Ebru, schon ein bischen zu zierlich, aber auch hier nette Action auf der Couch. Ebenfalls schönes Zimmer. Nach ca. 40 Minuten zu Ende und aufgebrochen.
Mit Zitat antworten
  #1294  
Alt 19.09.2016, 12:21
Benutzerbild von jaja
jaja jaja ist offline
ganz lieb
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 794
Dankeschöns: 13208
Daumen hoch Was für ein Tag: Elena, Carina und Sibel

Als vermeintlicher Clubkenner drücke ich Gül beim Ankommen meine 20 Euro Eintritt in die Hand.
Tja - Pech gehabt: Sommeraktion ist scheinbar abgelaufen. Ab sofort werden wieder 25 Euro fällig. Mal schauen, ob ich das überlebe...

Relaxte Stimmung am Sonntag mittag. Mir war´s recht. Und wer saß da hinten durch, auf ihrem "alten Platz" gegenüber von Rebecca: meine "Frau Ei-jei-jei" Carina ist zurück. Frisch am Abend zuvor eingetroffen.
Knackig gebräunt - ansonsten sieht sie noch aus wie zuvor.
Man hatte mir es ja schon letzte Woche angekündigt, aber ich bin mittlerweile auch soweit, daß ich solche Nachrichten erst glaube, wenn sie auch leibhaftig da sitzt.


Erstmal mußte ich mich aber auf jeden Fall mal wieder der lieben Elena widmen. Darauf hatte ich mich nach dem Erlebnis mit ihr von letzter Woche tatsächlich schon Tage zuvor gefreut.
Ich muß ein bischen aufpassen, daß ich jetzt nicht zuviele Superlative verwende.
Zwischen uns beiden paßt es einfach gut. Nach wie vor keine Unterhaltung möglich, aber alles andere ist super.
Wenn man sie so in ihren jungen Jahren ganz unscheinbar und still auf ihrem Sofa sitzen sieht, glaubt man ja gar nicht, welche Show sie auf dem Zimmer dann abliefern kann.
Ich bin echt schwer begeistert und hoffe, daß sie sich diese Unbeschwertheit und absolute Natürlichkeit noch lange bewahren kann und nicht zu bald zum "Profi" wird.
Ich genieße einfach, solange sie ist, wie sie jetzt ist.

Danach beschloß ich, daß Miss "Ei-jei-jei" genug Zeit zum Eingewöhnen hatte und ich widmete mich ihr mal zu.
Wie schon oben erwähnt, sieht Carina noch genauso aus wie vor 6 Monaten - oder wann sie gegangen ist. Rote Haare brauche ich nicht unbedingt, aber das sieht man ja in dem Schummerlicht eh nicht so genau.
Außerdem ist sie mir eigentlich zu schlank, hat zu wenig Brust - aber was sind schon Äußerlichkeiten.
Ich mag ihre zuweilen etwas (gespielt?) zickige Art - man muß dann nur zurück zicken, dann kann sie irgendwann auch zum Eisberge schmelzen bringend lächeln.
Auch hier sprachlich wenig Gemeinsamkeiten - war ja auch nicht anders zu erwarten, sie wird in RO ja bestimmt keinen Deutsch-Kurs absolviert haben.
Ansonsten wußte sie noch, was mir gefällt und setzte das alles auch prompt in die Tat um.
Ich kenne übrigens kein anderes Mädchen, die den ganzen Tag so vehement schimpfen kann wie Carina. Ich weiß zwar nicht genau, ob es schimpfen ist - ich verstehe es ja nicht - aber die Art und Weise, die Mimik und Gestik dabei, wie sich mit ihren rumänischen Kolleginnen "unterhält" - also bei mir wäre das schimpfen.
Insgesamt eine grundsolide, auf jeden Fall über Mittelmaß liegende Stunde mit Carina genossen - Elena ist ihr aber dennoch (für meine Begriffe) ein wenig voraus.
Aber ich freue mich auf jeden Fall, daß auch Carina wieder da ist und ein bischen Abwechslung bringt.

Zum Abend hin dann noch überlegt, ob oder was ich machen soll.
Am frühen Abend hatte sogar noch ein neues Mädel angeschellt und gefragt, ob sie dort ihre Dienste anbieten könne.
Dies wurde bejaht und sie wollte auch direkt anfangen, ich glaube Anna war der Name.
Sie machte auch einen netten Eindruck, aber ich konnte mich dennoch nicht zu einer "Premieren-Buchung" durchringen. Von daher keine Ahnung!
Heute steht sie ja eh nicht auf der Liste - vielleicht ist ja auch schon wieder weiter gezogen.

Stattdessen wurde ich dann kurzerhand von Sibel gebucht - und machte bereitwillig mit. Zu ihr dürfte alles gesagt sein.
Außerdem hab ich jetzt auch eh nicht mehr viel Zeit zum weiter schreiben.


Von daher rundum zufrieden die Heimreise angetreten und ich sage mal: bis nächste Woche! Ich hab ja schon wieder mehr gute Optionen dort, als ich überhaupt wahrnehmen kann...
__________________
Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts.

Max Planck
Mit Zitat antworten
  #1295  
Alt 19.09.2016, 13:18
orsineo orsineo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 123
Dankeschöns: 3365
Reden Mal wieder Neby am WE

Hi,

nachdem ich mir hier mal wieder die Berichte übers Neby angesehen hab, habe ich mich entschlossen mal wieder ins Neby zu fahren. Ausserdem war der letzte Besuch schon Monate her.

Geplant waren Jasmin oder Sisi. Bei Ankunft gegen Abend war aber nur Jasmin zu sehen. Geändert hat sich ansonsten...nix.

Nach kurzer Wartezeit habe ich Jasmin (18 sagt sie, hm?)zu mir gebeten. Sie spricht nur Englisch (mittelmäßig). Sachte Küsse auf dem Sofa, dann nach etwas 2 Minuten die Frage nach Zimmer. OK...
Auf dem Zimmer leichte ZK. Lecken, Fingern und ein recht gutes FO. Bei Sex stöhnt sie etwas unnatürlich. Ein Versuch sie zu stoppen ist an der Verständigung gescheitert. Egal. Danach noch etwas unterhalten. Nach 30 Minuten (50) das Zimmer verlassen.
Fazit: Nettes offenes Mädel; Beim Service noch Luft nach oben; Aber wohl tatsächlich noch neu(?). WHF: 80%

Sisi hat unentschuldigt gefehlt und die Anderen haben mich irgendwie nicht greizt. Also nach kurzem Chillen den Club wieder verlassen.

Fazit: Wer Neby kennt weiss: Neby ist Neby. Mal Top mal weniger. Ich komme sowieso wieder. Vielleicht diesmal etwas füher ?
__________________
------------------------------------------------------
Schreiben macht sooo müde ............. ich brauch'n Bier.
Mit Zitat antworten
  #1296  
Alt 21.09.2016, 06:16
Benutzerbild von Pussierstengel
Pussierstengel Pussierstengel ist offline
Altes Huhn gute Suppe
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Zwischen Aca und Sky
Beiträge: 521
Dankeschöns: 19764
Standard Ein ganzer schwung FCler.....

Tach Zusammen!

Noch zum Sommertarif am vorletzten Samstag aufgeschlagen und mehr als ne Hand voll FCler getroffen.
Es war früher Abend in Marten als ich die hohle Gasse zur Klingel entlang schritt. Vor der Tür saß Jasmin und genoss eine Zigarette danach.

Bei Gül das Ticket gelöst und von ihr Abendfein gekleidet worden. Sie half mir sogar in den Bademantel. Das freut den älteren Herren.

Mit Kaffee bestückt erstmal raus und mit den Lochschwagern wiedersehen gefeiert. Es war sehr kurzweilig und wir hatten Spaß.

Aura sollte es werden, es war mein dritter Besuch bei Neby an dem ich Sie buchen wollte. Auch wenn die Jungs und die Berichte über Aura mir versicherten das es ein geiles Zimmer wird, habe ich Sie nicht gebucht. Sie brach jegleichen Augenkontakt ohne Mimik ab. Auch auf ein Wiederholungszimmer mit Sibel musste ich verzichten. Sie hat immer an mir vorbei geschaut. Was durchaus anstrengend sein kann

Es wurde dann Leila. Ein reines Machozimmer in dem ich einen sehr intensiven Blowjob geniessen durfte 25420 (Taktung läuf)

Der Abend verging wie im flug und es erschien noch ein Rumtreiber der sich in einer ratinger Würstchenbude schon gestärkt hatte und nun in Marten noch ein IT Girl suchte.

Gegen 22:00 uhr hat sich dann noch Ebru meiner erbarmt und auf dem Zimmer haben wir festgestellt das ich nicht 3 Ebru´s bin, sondern fast 4!
Mensch, die muss was an sich tun
Mir ist Sie zu wenig so das mir deutlich was fehlte. Vom Service war das Zimmer aber Top. 95460 incl. Mundraub. (Taktung daneben, es fehlte mir was zwischen den Händen) An Ebru hat es nicht gelegen, aber ich wollte mal einen anderen Typ Frau vernaschen.

Noch einen Kaffee und nen paar Fruchtbären und auf gings in Richtung A40. Nicht alle haben auf dem direkten Wege nach Hause gefunden, welch Freude

Der P(o)ussierstengel
__________________
Ich habe mir professionelle Hilfe gesucht und bin wieder am Start!

Geändert von Pussierstengel (21.09.2016 um 06:21 Uhr) Grund: Dett un datt
Mit Zitat antworten
  #1297  
Alt 21.09.2016, 16:31
taurus65 taurus65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 292
Dankeschöns: 4530
Standard Wochenbeginn im Nebyland

Da ich am Samstag es nicht geschafft hatte mich über die A45 Richtung Dortmund zu quälen, bin ich halt Montags mal hin.
Anwesenheitsliste gut gefüllt, wenn auch mit einer erheblichen Lücke Namens Aura. Sie ist im Wohlverdienten Urlaub wie ich erfahren habe.
Doch soll ich deswegen Neby meiden???

NEIN

Und ich habe recht getan. So kommt auf der Servicefixierten Brille heraus und geniesst andere Damen.

Procedere wie immer.
Man kennt sich.

Sissi

Der vergessene Diamant

Bei den letzten Besuchen immer wieder mit ihr unterhalten.
Es kam jedoch nie zu einer Buchung.

Doch heute sollte es sein! Mal wieder.

Also zu ihr gesetzt, geplaudert, Ziggi Pause, geplaudert, Küssen
Dann zurückgezogen in Zimmer 3.

Herrliche ZK
ein wunderschönes FO, sie hat ihre eigene Technik, einfach Klasse, weiss nicht was sie anders macht aber es gefällt mir.

Dannach ließ sie sich verwöhnen und in inniger Missio kam der gummierte Abschluß.

40 wunderschöne Minuten gingen wie im Flug vorbei.
Sie wirkt manchmal recht unnahbar aber ist eine wirklich Nette.
WDH
Auf jeden Fall

Danach relaxen.

Es gab dann Kuchen, den Alex spendiert hatte.

Ich genoss diesen auf der großen Couch.
Elena sass in der Nähe und wir blödelten so rum, was man alles so mit der Sahne anstellen könne.
Da mir dies zu theoretisch war sass ich schwups neben ihr und setzte einiges um.
Sahne auf ihren Brüsten sieht klasse aus und bevor sie schmolz und es Sauerei gab musste ich diese doch tatsächlich abschlecken.

So gab eins das andere bis sich unsere Zungen fanden und wir auch dem Zimmer landeten.

Sie ist schon eine zärtliche mit Nehmerqualitäten.
Beim FO musste ich sie an meine Vorlieben erinnern, die sofort umgesetzt wurden.
Ich durfte mir dabei auch einige Freiheiten herausnehmen, die ich verschweige, da ich nicht weiss ob sie zum Standardprogramm gehören.

Dann gummierter Mehrstellungskampf.

Auch hier wundervolle 40 Minuten.

Was gibt es außerhalb des Zimmergeschehens zu berichten?

Immer wieder auch nette Kommunikation mit den anderen Mädels.
Carina wollte ich auch sehen, da sie sich fast immer in der hinteren Ecke aufhielt, konnte ich sie nicht so gut sehen, denke werde dies demnächst auf dem Zimmer nachholen.

Eine Dame war entsprechend angenervt, weil ich sie nicht buchte und tat ihrem Unmut ein wenig kund und strafte mich mit bösen Blicken.

Leider ist es den Mädchen zu kalt im Club, daher haben sie immer diese unerotischen Handtücher umgewickelt.
Ich finde, entweder Heizung an oder den Mädels Kleidchen oder ähnliches erlauben, meines Erachtens nach besser als diese Handtücher.

Bis bald

Taurus65
Mit Zitat antworten
  #1298  
Alt 25.09.2016, 00:21
Benutzerbild von derk.
derk. derk. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 62
Dankeschöns: 970
Standard jasmin nur von hinten :-(

Letzte Woche wollte ich mal jasmin ausprobieren. Auf der Anwesenheitsliste war sie da doch ich habe nochmal angerufen und mich erkundigt.......juchu grünes Licht also hin. Als ich ankam sa ich wie sich jasmin über das Sofa beugte genau wie auf dem Bild auf der HP. Ich also voller Vorfreude, ausziehen, duschen und ab ins Wohnzimmer aber jasmin war nicht mehr da ich sah sie noch ins zimmer verschiedenen. Ok also warten und ein wenig mit ebru geflirtet. War eigentlich nicht mein Ding aber die Figur war top. Nach 2 Stunden immer noch nicht s von jasmin. Da lief mir ebru vor der Nase.....nackt. Jetzt konnte ich nicht mehr dierekt mit dem adamskostüm ins zimmer, hier viel ich regelrecht über ebru her. Das war ein Hammer Sex einfach nur geil. Ebru war dierekt mit in extase gespielt oder nicht , sie ging dierekt darauf ein. Tolle Nummer vielleicht war ich auch zu geil egal hat sich gelohnt zu warten.
Jasim habe ich nicht mehr gesehen also das nächste mal
__________________
Carpe Diem et Noctem
Mit Zitat antworten
  #1299  
Alt 25.09.2016, 21:14
Mister Big XL Mister Big XL ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 162
Dankeschöns: 7337
Standard Donnerstagnachmittag bei NEBY

Am Donnerstag hatte ich am frühen Nachmittag ein beschränktes Zeitfenster offen - auch noch in der Nähe von Dortmund....

Also die Anwesenheitliste bei NEBY gecheckt - NANA und SIBEL auf der Liste -
auf nach Marten.....

Nach herzlicher Begrüßung, 25 Euro Eintrittsleistung und Duschen den Barraum betreten......

Leider war NANA wohl am Tage noch nicht erschienen...schade....

SIBEL freute sich sichtlich über meinen Besuch....hatte aber schon einen Freier auf der Couch....

Ihre ältere Schwester LAILA war auch gerade gebucht worden....
begrüßte mich aber noch auf meinem Lieblingsplatz.....
Auch nach dem 2. Baby - eine tolle Frau.....
Mittlerweile hat sie etwas mehr Rundungen...echt geil....
Ihre Möppen - nach wie vor - wunderbar mit schönen großen Nippeln....

Also erst mal Pause, Abwarten und Kaffeetrinken auf der großen Couch.....

So 8-10 Mädels waren anwesend und 3-5 Eisbären.....

Ein sehr gutes DL-Verhältnis - so liebe ich das.....

Da NANA als Ziel nicht vorhanden, wollte ich nun auf die Rückkehr von SIBEL warten...auf 20 - 30 Minuten sollte es mir nun nicht ankommen....
Mit ihr wurde bisher jeder Zimmergang für mich zum schönen Erfolg...

Doch die Zeit verging....dann tauchte SIBEL auf - holte ein Getränk für den Eisbären im Zimmer.....
Dann tauchte der Eisbär - aber ohne SIBEL auf.....
Er ging zum Pinkeln.... und zurück aufs Zimmer....
Naja, ne Stunde wollt ich doch nicht warten....
O.k., dann halt kein SIBEL-Einsatz.....

Mir gegenüber auf einer Couch saß SISSI....unterhielt sich mit zwei anderen Mädels....sehr nett, lustig, einfach sympathisch.....
Sie ging mehrfach nach vorne zur Theke....auf sehr hohen Schuhen....
oben ohne....schöne kleine Möppchen...ein Mädel mit wirklich bildhübschen Gesicht....sehr freundlich....
Ich hatte zuletzt mit ihr ein Zimmer, als sie vor ca. 1,5 Jahren gerade bei NEBY ihre Laufbahn gestartet hatte.. (s. Erstbericht zu ihr im Forum.....)
Schon damals hatte es mir mit ihr sehr gut gefallen.... trotz eines sehr extremen Unterschiedes in Körpergröße und Gewicht - zwischen uns beiden.....

Also - kein längeres Warten - das Zeitfenster wird kleiner - SISSI auf die großen Couch gebeten. Nach netter Begrüßung - deutsch/englischen Info-Austausch - und ein wenig Ankuscheln und Küsschen....sind wir dann auf´s Zimmer.....

SISSI ist - ohne Schuhe - zwar nur 150 cm klein - aber auf dem Zimmer für mich eine wirkliche Freude - aber nur in liegender Position auf dem Bettchen..... - da fällt der Größenunterschied kaum auf.....

Sehr intensive leidenschaftliche Küsse....schönes beidseitige Verwöhnen, sie macht das echt schön....und geht auf die Wünsche des Kunden ein, intensiver Reitereinsatz von SISSI und danach war erstaunlich, was sie so alles "weg steckt"....

SISSI kann ich wirklich nur empfehlen....eine echt charmante kleine DL - wenn man sie nicht kennt und das Alter schätzt, könnte man auch "so 18 Jahre" annehmen.... Sehr herzlich und freundlich.... Girlfriend-Sex pur....
25/4/20 + TIP
Seid lieb zu dem Mädel.....

Nach dem Duschen wollte ich dann noch schnell an der Theke einen Kaffee trinken und mich anschließend auf die Weiterreise machen.....

Doch SIBEL war damit gar nicht einverstanden und begann einen sehr aktiven Einsatz bei mir auf dem Thekenstuhl....

O.k., man kennt ja nun so seine Pflichten...

Also noch schnell einen zweiten Zimmereinsatz mit SIBEL angegangen....
Eigentlich hatten wir 20 Minuten gemeinsames Kuscheln vereinbart....
Auf dem Zimmer hatte sich die Absprache mit SIBEL dann doch anders entwickelt.... Trotz viel zu kurzer Regenerationszeit für einen älteren Herren, beschloss sie wohl, dass sie gefickt werden will....

Sie zeigte mir, dass es auch geht....nach Extrem-Blaseinsatz wurde eingetütet und SIBEL bestieg mich........ es folgte ein sehr aktiver Einsatz von ihr - man sah ihr an - es gefiel - davon sehr motiviert - mir natürlich auch.....SCHREI -
Echt geil - irgendwie passen SIBEL und ich doch recht gut zueinander....
25/4/20 + TIPP.......

Das Zeitfenster war schon überschritten - Eilduschen und ab zum nächsten Termin....auf der Fahrt hatte ich sicherlich ein sehr breites Grinsen im Gesicht.... wieder einmal ein schöner Aufenthalt bei NEBY......
Mit Zitat antworten
  #1300  
Alt 29.09.2016, 00:22
1907 1907 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 288
Dankeschöns: 6294
Standard

Hallo zusammen,
heute sollte es dann mal wieder das Neby sein. Da in meinem Stammclub momentan einiges schief läuft habe ich mal wieder die Entdeckermütze aufgesetzt und ab nach Marten .Dort angekommen fiel mir ein völlig unverdächtiges Fahrzeug ins Auge, was ich aber nicht weiter beachtete. Dies stellte sich sobald als großer Fehler heraus. Diese Karre gehörte zur Nordkoreanischen Olympiamannschaft die zum größten Fickbetrug aller Zeiten im Club angekommen waren.

Wer nich weiss was ich meine, hier der Link:
http://www.freiercafe.org/showpost.php?p=248248&postcount=346



Ich wurde dann mit dem nötigsten versorgt. Ich hatte mich mit Kim Jong un persönlich verabredet. Seine Schlechtigkeit sollte aber wieder einmal beispiellos sein. Während ich noch die Maut bei Ebru entrichtet hatte um dann die Sportkleidung anzuziehen, war dieser kleine hinterhältige Nordkoreaner ohne mein Wissen mit Ebru abgetaucht. Ich als ehrenwerter Olympionike setzte mich wie vereinbart an die Theke und werte alle verführerischen Blicke und Kontaktaufnahmen ab. Mein Augenmerk galt einzig der Kontrolle meines ständig anschwellenden Stabes und dem Monitor um die Ankunft meines Gegners nicht zu verpassen
Dieser hatte sein Kommen zwischen 11.00-11.30 angekündigt. !!Oh ja das hat er!! Während ich wartete und ein Freier nach dem anderen mir die Mädels vor der Nase weg buchte, wartete ich auf den Startschuss. Ich hätte es besser wissen müssen!

Ja er kam auch und wie, allerdings erst in Ebru und dann hinter meinem Rücken angeschlichen. Als ich ihn sah, grinste er bevor er mit Ebru vor Lachen zusammenbrach. Mein Gesicht muss zum Schießen ausgesehen haben. Wartezeit ca. 1. Stunde.Na wer solche Gegner hat, der hat schon verloren bevor er überhaupt angefangen hat. Wieder mal ein absoluter Frühstart des an Doping überführten Nordkoreaners. Da diese Goldmedaille vergeben war unterhielten wir uns dann noch eine Weile. Während er dann seine Muskeln in der Sauna lockerte war für mich der Startschuss mit Elena gefallen.


Elena

Sie ist ein nettes junges Mädel, das leider nur Rumänisch spricht. Auf dem Zimmer 4 ließ sie sich bei meinem Verwöhnprogramm gerne fallen, und genoss es auch glaubhaft. Nur Eigeninitiative kam bei Ihr er wenig auf .Aber es war ja auch noch früh. Sie blies er sanft und sattelte dann auf. Der Ritt glich einem Ritt auf einem Minniponny im Tierpark. Es war ein Ritt aber auch nicht mehr. Also in Missi gedreht und ihre Beine hinter ihre Ohren gedrückt und kräftig in sie rein gehämmert. Aber was vernahmen meine Ohren, da wird doch wohl nicht der Koreaner seine Finger im Spiel haben, das Bett quietschte fürchterlich. Das gleiche hatte dieser hinterhältige Winzling bereits in Aplerbeck mit mir gemacht. Da riss der Spannungsbogen völlig. Wir fanden zwar wieder zueinander allerdings im GF6 Modus. Auch gut aber eigentlich nicht meins. Also ich bin er für das derbe versaute. Sie war wirklich nett, zu nett für mich und so beendeten wir das Zimmer nach einer Stunde. Abrechnung fair und korrekt.


Wieder im Hauptraum angekommen unterhielt ich mich ein wenig mit Kim MuchoLoch oder ähnlich. Unsere Zimmertacktung war für den Arsch, denn nun rauschte er schon mit einer dunkelhäutigen Schönheit ab. Tjaaaa und das war ein kapitaler Fehler. Denn dieser erneute Frühstart disqualifizierte ihn für die Königsdisziplin den Stabhochsprung. Alex war gekommen und nahm auf der Couch gegenüber der Theke Platz. Ich bestellte ihr liebe Grüße eines mir sehr liebgewonnenen Sportskammeraden!! Großer Fehler !!Hätte ich nachher machen sollen. Das Interesse lag dann er bei meinen abwesenden Sportskammerades als bei mir. Dann kam der kleine Nordkoreaner wieder und sah Alex. Haaaaaaa das mein Freund war ein klassischer Frühstart! Da hast du die Blechmedaille gewonnen. Tja aber Gold war mir noch nicht sicher, denn Alex musste erst von meinen Qualitäten als fairer verschwiegener Sportkamerad überzeugt werden. Na klar habe ich das hinbekommen!

Alex 9 von 10 Sterne ( keine 10 weil ein längeres Zimmer mit ihr das erlebte sicherlich noch topen wird)

Also ab auf die Bude. Was hier abging lässt sich einfach ohne große Details erzählen. Eine Ilusionskünstlerinn vom aller feinsten. Diese Frau versteht es einen die Seele aus dem Leib zu ficken, und einem das Gefühl zugeben der einzig wahre Kerl dort zu sein. Das Ganze war nach gut 25 min vorbei, denn all meine Körperbeherrschung war mit dem letzten Strafzettel und Einkaufsliste fürn Arsch. Sie hatte mich richtig durchgef….! Absolute Spitzenklasse. Wer mich kennt der Weiß 2. Zimmer in 2 Stunden und dann nur 25 min das heißt was. Selten so ein gutes Zimmer gehabt. Das schreit nach einem 2 Stundenzimmer! Wiederholung folgt 100%

Danach noch mit MuchoLoco ein Gläschen getrunken und nach weiterem Erfahrungsaustausch sind wir dann gemeinsam abgedampft. Beim Verlassen wurde ich noch mit ein paar Küsschen von Alex verabschiedet mit der Bitte um baldige Rückkehr. Natürlich so funktioniert das mit der Kundenbindung. Alex weiß wie es geht. Tja das Beste daran war aber mein Freund Kim Jong Loco der sich schwarz ärgerte das kein weiterer Wettkampf mit Alex für ihn mehr möglich war.

Ein wirklich toller Tag im Neby.
Vielen Dank an die Mädels und die Thekenkraft die meine Wartezeit mit netter Unterhaltung verkürzte. Ach ja Dir auch ein Dank für den schönen Tag Kim Loco Jung oder Watt weis ich.

Aber nicht ohne Laotse/zi der einst sagte
"Unbewegliche Armee kann nie die Schlacht gewinnen.
Unbiegsamer Baum zerbricht im Sturm."

Also bis bald euer 1907

Geändert von 1907 (29.09.2016 um 12:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dortmund, fkk, marten, neby, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 780 Gestern 22:00
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2326 24.05.2018 19:57
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de