freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #571  
Alt 24.01.2017, 16:35
Ellak Bulc Anuas Ellak Bulc Anuas ist offline
Rookie
 
Registriert seit: 16.04.2016
Ort: krefeld
Beiträge: 4
Dankeschöns: 222
Standard mein besuch am 22.01. und mehr

Hallo mittlerweile Stamm gast im H7 muss ich doch mal wieder einen Bericht verfassen. Sonntag um 1/2 12 angekommen begrüßte mich "Christina" wie immer freundlich und fragte ob ich Bademantel wolle oder nicht. Da ich es nicht mag die Ganze Zeit mein Handtuch nachzubinden/festzuhalten nehme ich diesen eigentlich immer gerne. also 10 € übergeben, Stempel geben lassen und mich fürs "Viel Spaß" bedankt. Nach ca 1 Jahr H7 Erfahrung mit einigen Abstechern in andere Clubs kann ich immer noch sagen einer der saubersten Clubs die ich kenne. Aber das haben ja viele andere auch so gesehen. Deshalb hier nur ein paar Neuerungen aus letzter Zeit. Es gibt mittlerweile einen „Haus Elektriker/Reparierer“ der sich immer Zeitnah um defekte und Unschönheiten kümmert. Seit Sonntag ist ein Italienischer Koch vorhanden der am Sonntag ein Italienisches Menü mit diversen Vorspeisen/Antipasti und mehreren Hauptgerichten kredenzt hat, zB. Penne mit Thunfisch/Crevetten Sahnesauce.
Sehr sehr Lecker J
Auch sind nun auch neue Theken Bedienungen eingestellt worden, um diese bei Hochbetrieb nicht zu vernachlässigen.
Die ehemalige Wintergarten Terrasse im Obergeschoss ist nun ein „Wohnzimmer“ zum Relaxen wo auch Entspannungsmusic läuft. Da im Raum dahinter die Sauna nun auf angenehme 90° eingestellt wurde, Spa vom feinsten.
Nun Zum eigentlichen: den freien Unternehmerinnen in den letzten Wochen sind einige neue Mädels und auch Urlaubsrückkehrerinnen am Start.
Unter anderem einige Bulgarinnen von denen vielfach nur gutes berichtet wurde bzw. ich so erfahren durfte.
Sissi 23, Meleck (oder so ähnlich) eine weitere 21J sehr Skinny und lt. Hörensagen Service++, Emilia und 1-2 mehr je nach Tag.
Sowie auch einige neue/alte Rumäninnen Roxy 22J( hierzu Bericht folgt gleich), hat eine süße etwas griffigere Freundin 21 KF36/38 (Name ?) an Ihrer Seite, Maja 24J (seit heut aber wohl im Urlaub), Rückkehrerin Sabrina, Mickaela, die jetzt Ihre Schwester 22J mitgebracht (vormals Oceans) hat (Maria glaub ich) und einige andere. Von der Dunkelhäutigen Riege war Sonntag nur Petra da. Angel und Jennifer haben wie letzte Woche Sonntag wieder frei gemacht.
Am Samstag waren somit gut 20-25 Mädels am Start am Sonntag einige weniger.

Nun zu meinem Erlebnis mit Roxy, nach dem Bericht eines FK hatte ich bzgl. Roxy letzte Woche leichte Bedenken, was mich aber nicht wirklich ganz davon abhalten sollte, Sie mit in Kalkül zu beziehen, denn was bei einen …. kann beim anderen gaaaanz anders sein. Habs auch schon erlebt FK von Mädel begeistert bei mir totale Niete.
Aber weiter also Samstag vor 10 Tagen noch neu für mich im Club, sie Hatte ja bereits Mittwoch oder so hier angefangen viel sie mir direkt auf, aber in einem Gespräch mit einem FK erwähnter er das es eine Schlechte Kritik von Ihr im Freiermag… Forum gab. Und da kurz darauf Sissi bei mir mal wieder schnell eine Muskelverhärtung verursachte, machte ich lieber mit Ihr mein insgesamt 6. TopZimmer. Aber Interessiert beobachtete ich Sie am Sa noch ein wenig, so ergab es sich das sie mich auch anspitzen wollt und setzte sich einfach zu mir. Hier kann ich ganz und gar nicht sagen das Sie Abstand hielt, nöö, anschmiegsam wies sein sollte kuschelte Sie sich an und quatschte mit mir in sehr gutem Deutsch eine Weile bis zur obligatorischen Frage, auf meine Entschuldigung das ich schon hatte und keine 2 Zimmer pro Tag mache, hat Sie sich dann freundlich zum Rauchen verabschiedet. Ach ja nach Ihrem Service gefragt hat Sie mir auch gesagt, kein Küssen oder BC FC etc. was für mich aber nicht unbedingt ein Negativpunkt ist.
Küsse zwar auch gerne aber da ich in den letzten Monaten selber, nach anfänglicher Kussgeilheit, bei einigen sehr Hübschen Frauen deren Mundhygieneverfehlungen sah, von allein darauf verzichtete.
Am nächsten Tag (So), ich wieder im 7H, wollte ich eigentlich schon mal ein Zimmer wagen, aber 3 od 4 kurz aufeinanderfolgende Buchungen von Ihr ergaben erst mal keine Gelegenheit.
Ihre „Freundin“ kam darauf mit mir ins Gespräch und ich wollte nicht mehr länger warten also ab mit Ihr aufs Zimmer, welches durchaus Ok war. Im Laufe des Sonntags war es etwas ruhiger im Club, als ich dann noch mal unten auf einer Couch neben ihrer Freundin saß, setzte sich Roxy wieder zu mir und forderte mich auf Sie zu massieren (Nacken Rücken ;-) ) na mann ist ja nicht so.
Lockeres Quatschen ohne haide haide inbegriffen, bis zum Raucher break.
Ein wenig geärgert, dass ich nicht doch gewartet habe, habe ich mich dann doch. Naja.
2 Tage Pause. Mittwoch wieder da, heute eigentlich fest entschlossen. Aber irgendwie wollte sich bei mir keine richtige Lust einstellen, so verging der Vormittag mehr mit Saunen, Relaxen und Kuschelsitzen incl.good Talk mit Maja. Die mich in den letzten Wochen auch immer wieder mit einem guten Zimmer überzeugt hatte.
Mittags zum Relaxen nach oben ins Wohnzimmer, kam Maja auch zum Entspannen nach oben, weil erst mal kaum noch potentielle Kunden übrig waren und legte sich auf die Couch mir gegenüber, quatschten wieder ein wenig, kam auch Roxy mit Freundin nach oben, schaute sich um, es gab 2-3 Möglichkeiten, forderte Sie mich lieb auf, die Füsse einzuziehen um Ihr Platz zu machen, und setzte sich neben mich um mich anzumachen, verbal, anderes auf Zimmer, Da ich lustlos war und nicht so recht wusste ob das heute was bringen würde, sagte ich „das hat Mama mir verboten“:-P etc. aber statt abzuhauen blieb Sie. Maja von der gegenüberliegenden Couch „ Please give me a schort Massage“ und ich nö bin so faul, Sie U dont like me, etc. und Roxy hielt mir Ihren Rücken auch schon zur Massage hin. Naja mann ist ja nich so. Nach einer Massage an Roxy und einer weiteren an Maja bin ich dann doch später am Nachmittag mit Maja aufs Zimmer.
Scheiß Freier Dasein .-((
Samstag war ich zwar auch im H7 aber Roxy nicht, hmm Shit, jetzt nach dem ich Roxy ein 3 Besuchstage vertröstet hatte und Sie mir immer noch lieb begegnet ist wollte ich unbedingt meine Überzeugung bestätigt wissen die ich eingangs schon erwähnte. Aber .. tja zu Spät ????

Sonntag eigentlich schon damit gerechnet das ich keine Fi..erfahrung mit Roxy kriegen sollte.
Und erst mal ohne deutliche Ziele vor Augen recht spät ins H7 Siehe oben.
Aber wen hab ich dann so gegen 12:30 Uhr entdeckt Roxy. J
Langsam an die Sache rangegangen, Sie nicht angesprochen, nur n Guten Morgen gewünscht,
dann Sauna, ausruhen, um 13.30 wieder runter in den Bar Raum, kam Sie gerade vom Rauchen und setzte sich kurz vor mir auf nen Hocker, und hielt mich am Arm fest, und ich solle Ihre Beine wärmen, die beim Rauchen kalt geworden sind. Schenkel rubbeln bei ner 22 Jährigen na klar das macht Mann gerne das ich kurz darauf ins Streicheln überging gefiel Ihr und sie bekam Gänsehaut na und bei mir wurde was anderes wach und nun da Sie mich nicht fragte, sagte ich „haide“ Zimmer.

Auf dem Zimmer war Sie nach kuscheligem Anfang sehr bemüht meinen Kleinen sanft aber tief und angenehm zu Blasen und mir ihren geilen Hintern und Muschi dabei gekonnt zu präsentieren, eine kurze bitte äußernd ihr nicht in den Mund zu spritzen, bearbeitet Sie ihn weiter bei einem Hinweis von mir machte Sie Pause während ich ihre Klitoris bearbeitete und
Blies dann weiter wenn ich es wollte und so weiter bis ich zum Gummieren bat und Sie Doggy wollte „Da kommst du aber schnell“* sagte Sie und Kniete sich gekonnt so Hin das Ich Ihre Geilen Brüste sah, kneten konnte und Sie mir dabei aufgeilend ins Gesicht schaute wenn ich nicht gerade meinen Dicken in Ihrer Muschi arbeitend aufgeilend betrachtete.
Das Sie dabei * Recht hatte war mir egal, rein damit in die Pelle „AHHHHHHH“
Nach dem Säubern war keine Sekunde zweifelhaft das wir den Rest der Zeit nicht auskuscheln würden. Wir lagen und kuschelten bis ich signalisierte „Haide komm“
Kein murren kein Schiefes Gesicht beim Empfang des Lohnes, und Küsschen gabs dann doch halb auf den Mund.

Also Resümee
Die Dame die für meinen FK der Reinfall absolut war, habe ich als komplett angenehme freie Unternehmerin mit einem guten soliden Zimmer empfunden mit durchaus persönlichem ausbaufähigem Potential. Das Sie nicht Küsst und Ihre sonstigen Bedingungen macht Sie von Anfang an klar und wer das respektiert, der fährt gut mit Ihr . Und es ist nun mal auch Sympathie nötig für mehr Feeling, wenn ich auf der Arbeit gesagt bekomme bei der Leistung,
muss aber dies und das, dann hab ich auch keine Lust mehr zu bringen als nötig.
Leider habe ich dann später gehört das Sie Ihr Glück „erst mal“ in einem anderen Club versucht. Ich war Ihr letzter Im H7
Bis Denne euer
Ellak Bulc Anuas
Mit Zitat antworten
  #572  
Alt 31.01.2017, 03:48
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard Montag 30.01.17 "Da wo das Ficken mir noch Spaß macht" :)

War jetzt mal wieder Montags zum H7 gefahren.Gegen circa 15:40Uhr bin ich in Willich beim Club eingetroffen.Leider schien es heute recht leer zu sein und auch Melek ist wohl letzte Woche Montag zum letzten mal dagewesen.

Trotz der geringen Besucherzahl hatte ich aber ein paar nette Buchungen den Tag über machen können und den Tag im Club gut rumbekommen.Nach dem ich mich erstmal umgezogen und geduscht hatte begab ich mich erstmal auf nen kleinen Rundgang durch den Club schauen wer denn so da ist.

Zwei mir bekannte Eisbären und erstmal ne überschaubare Anzahl Damen.Später kamen hier und da noch welche von den Zimmern oder wo auch immer her.Insgesamt würd ich sagen waren aber auch ca 12 und mehr Damen anwesend.Nach dem ich mir erstmal nen Kaffee und ne Kippe im Aussenbereich gegönnt hatte der heute sehr angenehm beheizt war durch den Heizpilz und den Infarotstrahler traf ich auf Alissia.

Alissia war mir zuvor schon öfter mal aufgefallen.Allerdings ehr so dann wo ich soweit schon meine Buchungen durch hatte oder ich wegen Sauna oder Alkohol erstmal kein Zimmer mehr machen wollte.Heute schien es aber zu passen.Mit nen frischen Kaffee kam Alissia mit mir auch gleich auf ne Zigarette mit in den Aussenbereich.Wir kuschelten hier draussen dann erst was rauchten unsere Zigaretten und quatschten ein wenig miteinander.

Ohne Stress und ohne Druck machte ich dann später nen Zimmergang mit ihr aus.Obwohl ich in der Vergangenheit Alissia ja auch schon mal bezüglich eines Zimmergangs vertrösten mußte.Alissia stürmte dann auch gleich strahlend los um nen Zimmerschlüssel zu besorgen.

Alissia ist wirklich nen sehr nettes und charmantes Girl auf dem Zimmer schmusten wir erstmal ausgiebig und lange rum bevor wir dann erstmal die nächste halbe Stunde in die 69ziger übergegangen sind und wir uns gegenseitig schier endlos verwöhnten.Später hatten wir den Rest der Zeit noch mit schönen ausdauernden Schmusesex erst sie oben in der Reiterposition und anschliessend seitlich gedreht und in der Missio bis die Tüte irgendwann mal voll war verbracht.

Alissia und ich kuschelten dann noch ein wenig bevor wir dann wieder runter sind und ich sie dann entlohnte und wir dann erstmal duschen gegangen sind bevor wir uns im Anschluss nochmal eben im Aussenbereich auf ne Kippe trafen.

Nun quatschte ich noch kurz mit dem ein oder anderen Stammgast bevor ich mich dann mal ans Buffet machte.Heute gab es Penne mit nen Putengeschnetzeltes ins Sahnesauce.Nach dem ich dann gegessen hatte kam ich dann mit Alexandra der Cousine von Melek ins Gespräch.Ich fragte sie natürlich auch gleich mal nach Melek da mir Melek wirklich symphatisch war.Alexandra sagte mir dann soweit ich sie verstanden hatte das Melek letzten Montag dann zurück nach Bulgarien ist und so machte ich dann im Anschluss an das Gespräch gleich noch einen Zimmergang mit Alexandra.

Alexandra ist nach eigener Aussage etwas crazy naja okay so crazy fand ich die jetzt nicht aber ähnlich wie ihre Cousine sehr verschmust.Alexandra und ich turttelten erstmal wild miteinander rum und Alexandra meinte ich mache sie ganz verrückt. Wie ich mich dann auch mal ihrer süssen Spalte widmete und sie bei unserem rumgeturttel auch etwas auftouren bringen wollte merkte ich auch was sie damit meinte.Alexandra war schon richtig feucht daher einigten wir uns auch wenig später hier zum Ficken über zu gehen.Ich wisch noch kurz meine Hand am Lacken welches wir drunter gelegt hatten trocken wärend mir Alexandra das Gummi überstreifte, ein wenig später lagen wir uns schon wieder in den Armen und Alex auf mir drauf.

Wir fickten dann endlos in sämtlichen Positionen.Bei Alexandras wirklich extrem feuchter Muschi mußte ich mich aber ganz schön auspowern.So das wir später nochmal zum schmuse Part übergegangen sind wobei ich mir mal zwischendurch den Schweiss abwischen mußte da es mir dann doch etwas warm wurd.Alexandra wechselte später noch kurz das Kondom und weiter ging es.Trotz beinahe Hitzschlag hielt mich Alexandra soweit noch relativ auf Vollmast.Nach dem das Gummi saß führte ich Alexandra schmusend in die Elefantposition.Liebkoste zärtlich ihre Schulter den Rücken entlang rieb meine Latte dann noch etwas üer ihre Poritze und lochte dann langsam und vorsichtig wieder ein.

Trotz das man den Partner hierbei eigendlich recht gut spürt dauerte es dann noch ein wenig bis ich dann letztendlich auch bei ihr endlich zum Abschuss kam.Soweit wirklich ein klasse Zimmer mit ihr,allerdings doch schon sehr schweiss treibend und auspowernd.Anschliessend duschten wir oben dann noch zusammen ausgiebig bevor wir dann wieder runter sind und ich Alexandra dann entlohnte und mir erst nochmal nen Kaffee und was Ruhe im Aussenbereich gönnte.

Nun führte ich hier und da für heute noch ein paar letzte Gespräche für diesen Abend wie ich dann nochmal mit Anastasia ins Gespräch kam.Ich war erstmal sehr überrascht das Anastasias Sprachkünste sich wohl soweit recht gebessert hatten.Anastasia fragte mich dann auch wegen eines Zimmergangs ich war anfangs noch etwas zögerlich da ich mit Anastasia schon mal ein Zimmer hatte und da bisher wenig beeindruckt von war.Aber letztendlich konnte mich Anastasia dann doch überzeugen nochmal ein Zimmer mit ihr zuwagen.

Anfangs war ich noch nicht wirklich wieder fit um schon zu ficken und liess Anastasia daher erstmal machen.Anastasia muß ich sagen hat sich in Sachen französich deutlich verbessert und auch wie sie etwas hektisch wurde und ich meinte bitte nicht so wild lenkte sie sofort ein.Naja etwas distanziert wirkt die teilweise schon noch aber sonst mittlerweile doch sehr umgänglich.So war ich dann später doch noch in der Lage mit ihr zu ficken.Naja okay lange durchgehalten hab ich nicht.Anastasia spürt man sehr gut und ihre Optik welche mich sehr an eine ehmalige Freundin erinnert ist ja auch nicht von schlechten Eltern so hab ich dann keine 2Minuten durchgehalten bis die Tüte voll war.

Im Anschluss kuschelten wir zwei noch ein wenig und schmusten noch ein bischen.Auch hier war Anastasia früher ehr zurückhalten mittlerweile lässt sie sich da aber auch schon mehr drauf ein und so sind wir dann nach ner kleinen Schmuse und Kuschelphase später dann wieder runter in den Club.Ich entlohnte dann Anastasia erstmal hab mir dann noch was zu trinken geholt und bin noch zu einem letzten Saunagang hoch gegangen.

Nach der Sauna hatte ich dann noch ausgiebig kalt geduscht mir noch eben ne Cola unten gezogen und mich noch auf ne Kippe in den Aussenbereich begeben.Der Club stellte sich nun solangsam auf den Feierabend ein.Schon wie ich mit Anastasia vom Zimmer kam war der letzte Gast wohl schon weg und man schon im Aufräummodus.Alexandra leistete mir druassen noch eben im Privatlook etwas Geselschaft bevor ich dann auch in die Umkleide bin mich nochmal kurz abduschte mich umzog und den Heimweg antrat.

Naja da schon soweit die Lichter aus waren und alle soweit schon um 10 vor 22Uhr verschwunden waren drückte ich Stefan vom Serviceteam den Schlüssel in die Hand und verabschiedete mich.Da ich nun noch bis um 22:44Uhr auf den Bus warten mußte bin ich dann nochmal zu den nahe gelegenen Mc Donals auf nen paar Cheesburger und ne Cola und dann im Anschluss mit dem letzten Bus zurück nach Viersen.

Alles in allem wieder mal nen netter Abend auch wenn leider etwas wenig los war.

Geändert von cuttyframm (31.01.2017 um 04:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #573  
Alt 05.02.2017, 09:41
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 586
Dankeschöns: 13418
Standard Das H7 ein toller Club der es verdient besucht zu werden

Gestern nach einer Mega anstrengenden Woche verschlug es mich gegen 11 Uhr ins H7 , verabredet mit einem Kumpel . Für lau ist ja einfach irre zudem die Location einfach Top ist .
Frühstück Rührei Brötchen Aufschnitt Säfte und eine tolle Vollautomatenkaffeemaschine da findet man einfach nix zu meckern eher es ist zu loben .

Mädels : an die 20 +- ein paar alle schon früh morgens anwesend und gut gelaunt .

Gäste zahlreich anwesend aber ganz ehrlich mit das beste Publikum was ich in letzter Zeit erlebt habe ...der Mix war einfach gut .

Location : neuwertig , Duschen tip top Regulierung des Wassers einwandfrei , hygiene weit oben anzusehen , Sauna und Ruhebereich der Knaller ....Zimmer gute Größe hell und freundlich .
Umkleidekabine : Spinde groß , Fussbodenheizung supi .

Ab 14 Uhr gibt es mittlerweile Mittagessen : ha ha wer zu spät kommt dem bestraft das Leben , Dls und Kollegas in Weiß fleissig am Spachteln .....habe aber noch was bekommen und das war mit das beste Essen was ich je in einem Club zu essen bekommen habe . Einfach aber lecker ....alleine die Schnitzel eine Fahrt ins H7 wert auch gegen Bezahlung von z.B. 20 Euro Eintritt . Schnitzel keine Tk Ware , Saftig und dünn so wie es sein sollte . Die Beilagen abgeschmeckt aufs Feinste . Big like an die Küche .

Satt und platt erst mal gechillt im Ruheraum .

Zimmer sollte her :

Angel aus Ghana ist ja eine Liebe . Fazit dieses Zimmers : nettes Schmusen etwas Zk aber ohne Leidenschaft ,Blasen ok , Fingern und lecken , Ficken ok und ohne Flutschi aber irgendwie nicht so wie beim ersten mal . Grund : Angel sei Müde . Für mich ok da ich auch platt war von der Woche und da eh für lau rein in den Club noch erträglich .

Erblickte dann noch eine blonde Bulgarien , Vorleben Globe Schweiz wo man angeblich 35000 Franken im Monat machen kann wenn es schlecht läuft und das LR aber wegen neuem Wohnort und dies und das nun im H7 anzutreffen . Nächstes mal muss ein Zimmer mit ihr her ....weil mega hübsch und sehr netter Smalltalk .

Gegen 18 Uhr sehr entspannt die Heimreise angetreten , zum Glück nur 12 km .

Fazit : H7 eine reine Empfehlung was Clubbing betrifft auch wenn man nicht für lau einchecken sollte .
Mit Zitat antworten
  #574  
Alt 14.02.2017, 03:16
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard Erstmal liefer ich meinen Bericht vom 06.02.17 noch nach...

Montag den 06.02.17 traf ich so gegen 16-17Uhr Nachmittags meine ich im H7 ein.Lucy stand heute am Empfang und später kümmerte sich hier ne junge blonde Deutsche die allerdings ne Woche später schon wieder weg sein wollte.

Nach dem Ich mich umgezogen und geduscht hatte holte ich mir erstmal wie üblich meinen Kaffee um mich mit diesem in den Aussenbereich auf ne Zigarette zubegeben.

Ein paar neue Damen waren heute wieder anwesend die Besucherzahl hielt sich leider etwas in Grenzen an diesem Montag.Aber so ein paar übliche Gesichter von Stammgästen fielen mir direkt auf.Im Aussenbereich setzte sich dann auch gleich Alissia zu mir.

Mit Alissia war ich davor bei meinem letzten Besuch ja auch schon mal was länger auf dem Zimmer und heute machte ich auch gleich wieder ein Zimmer mit ihr aus.Haben da zur Zeit unseren gewohnten Ablauf erstmal etwas kuscheln und schmusen so zum warm werden.Dann gehen wir meist dazu über uns gegenseitig zu Liebkosen bis wir dann erstmal die nächste halbe Stunde in der 69ziger landen.

Alissias süsse Spalte leck ich eigendlich gerne und so nach und nach bringt mich Alissia dann mit ihrem Fo dann auch immer gut auf Touren.Heute fickten wir dann anschliessen erst in der Reiter später nach ner seitlichen Drehung ohne rausziehen in der Missio mit gegenseiten Liebkosungen und ZK's zwischendurch.Anschliessend kuscheln schmusen und quatschen wir zur Zeit dann noch einwenig.(Alissia's Deutschkenntnisse werden hierbei auch immer zunehmend besser,zwischendurch weicht man zur Not mal auf Englisch aus.)

Mit Alissia war ich dann gut ne Stunde auf dem Zimmer.Kann auch sein das es etwas mehr war jedenfalls rechnet sie da bei mir nur ne Stunde ab.Da ich mit dem Zimmer auch sehr zufrieden war und auch schon mal das Gefühl hab es könnte was länger gewesen sein geb ich dann auch schon mal was mehr.Also wie es auskommt 90 oder 100€ und lass mir da dann nix rausgeben.

Später war ich dann an einer neuen hier interessiert.Anna(Rumänin nicht die Spanierin ist ne ganz neue) die vom Aussehen und der Erscheinung ein bischen an Larissa erinnert.Aber an einem Tättoo am Unterarm gut zu erkennnen ist.Anna war wohl erst noch auf dem Zimmer hatte sie später wie ich mich wegen ihr und so manch anderer neuer Dame mal umgeschaut hatte vom Zimmer kommen sehen.Wie ich ihr später im Club begegnete mußte ich festellen das sie kein Wort Deutsch versteht und auch so gut wie gar kein Englisch.

Naja das ich mit ihr auf's Zimmer wollte konnte ich ihr aber schon verständlich machen sagte ihr dann auch meine Schlüsselnummer.Aber die wollte mich dann zum Empfang schicken nen Zimmerschlüssel holen.Andere Mädels hatten sich auch gleich eingemischt und ihr probiert die Abläufe zu erklären.War etwas verwundert da sie ja zur vor schon auf dem Zimmer war und ja eigendlich wissen müßte wie das so läuft.Naja später sind wir dann zusammen zum Empfang den Schlüssel holen dort wurde dann aber auch verdutzt geschaut weil Anna nicht so ganz bescheit wußte.

Ich gab also meine Schlüsselnummer an und man überreichte uns einen Zimmerschlüssel und meinte ich kenne mich ja aus und könne ihr das Zimmer zeigen.Müßte Nummer 7 gewesen sein schräg gegenüber von Nummer 6.Wenn man oben vor dem Ruhebereich bei der Sauna steht gleich links daneben das Zimmer.Okay auf dem Zimmer angekommen wußte Anna dann in Sachen Ablauf bestens bescheid.

Naja das war allerdings auch für mich so ein bischen das Problem mit ihr weil von nun an lief es bei Anna wie bei einem Programm start ab ausziehen blasen mit halbmast gummieren ficken.Küssen leiß sie zwar auch zu aber wie ich ihr in die anschliessend in die Augen schaute schien sie das ziemlich zu irritieren und meinte sowas wie "you love". Später bei einem erneuten Kuss hieß es dann auch konkreter "you love me"?

Naja Anna war wohl der Ansicht so bald man ihr mal ins Gesicht oder in die Augen schaut würde man sie lieben und durch ihre Erscheinung und durch das kurze anblasen ohne überhaupt auf Vollmast zu sein könne man die direkt ficken.Okay naja so als GF6-Liebhaber der jetzt nicht grade irgendwelche Fetische oder nen passendes Kopfkino oder sonst irgendwelche Veranlagungen hat klappt das jetzt so irgendwie nicht.Naja ich hab halt versucht ihr verständlich zu machen das es für mich normal ist jemanden mit dem man Sex hat ins Gesicht und auch schon mal in die Augen zuschauen ohne diesen gleich lieben zu müssen.Naja Anna hat es dann letztendlich mit Handeinsatz zum Ende gebracht weil GV mit ihr ist wohl aus meiner Sicht nur als Triebtäter möglich oder man muß halt böse kucken oder so.

Naja da Anna die letzten 10min des Zimmer bei ihrem Handeinsatz dann auch die ganze Zeit dran war "jetzt kommen" und anschliessend wie ich sie entlohnen wollte mir auch nicht sagen konnte wie lang wir denn auf dem Zimmer waren.Naja ich schätze mal 30-40min hab ich ihr dann wie sie meinte "egal" einfach 60€ in die Hand gedrückt und das ganze abgehackt.

Später selte sich dann Alissia wieder zu mir.Mit Alissia bin ich dann nochmal auf's Zimmer allerdings nur für ne Massage von ihr und anschliessend noch einwenig schmusen und kuscheln.Nach Anna's Rubeleinsatz war mir erstmal nicht so nach Sex.Alissia holte dann noch eben aus dem Massageraum etwas Öl.Wie ich von Alissia erfuhr macht Vera ihre dortige Clubfreundin wohl derzeit die Massagen.(Neben den Massagen betätigt sich Vera im H7 auch als Frisöse.)

Nach dem Zimmer mit Alissia machte ich dann noch einen Saunagang und schaute anschliessend Derja und Sissi beim tanzen zu.Sissi kam dann später auch zu mir rüber und twerkte (wackelte) mit ihrem süssen Hintern vor mir rum.Okay das machte dann schon ein wenig Lust und so machte ich mit Sissi dann noch ein Zimmer.Sissi ist auf dem Zimmer sehr stürmisch und fordernd gewesen.Eigendlich richtig gut.Sissi hatte mich auch recht schnell auf Vollmast allerdings war mir noch ein bischen mehr nach Vorspiel und danach ihren hübschen Körper zu erkundigen.Sissi war sehr bemüht auf meine Wünsche einzugehen allerdings in dem Moment etwas zu stürmisch für mich sie vermittelt einem schon das Gefühl jedenfalls mir das sie richtig Bock(Lust) auf mich hätte.

Allerdings war meine Lust für den Abend ja erstmal nicht mehr so die größte und das Zimmer mit Sissi auch viel durch Neugier getrieben.Mit nem wundgerubelten Schwanz(Dank Anna) fickt es sich nicht so gut.Naja auch wenn ich nicht mehr so richtig auf Touren kam hat Sissi meine Neugier auf jedenfall geweckt und wenn sie dann mal wieder da ist würd ich gern nochmal ein Zimmer mit ihr wagen.Leider wollte sie wohl bis Ende der Woche wieder nach Bulgarien nach Hause fahren. (Naja aber ich Hoffe das sie nochmal wiederkommt und wir das Zimmer dann nochmal wiederholen.)

Naja nun machte der Club auch langsam zu und ich entlohnte Sissi noch für die halbe Stunde und ging mich duschen und umziehen.

Abschliessend nochmal für die die es wissen wollen für ne halbe Stunde(30min) zahlt man 40€ für 40-45min 60€ für ne Stunde(60min) 80€.Übrigens Vitkoria war am Montag auch da.(Ist eigendlich regelmäßig da,okay zwischendurch macht die mal ein oder zwei Tage frei notfalls einfach anrufen und fragen.)

Geändert von cuttyframm (14.02.2017 um 11:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #575  
Alt 14.02.2017, 04:39
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard Nun noch kurz mein Bericht von eben 13.02.17

Heute 13.02.17 traf ich gegen kurz nach 17Uhr im H7 ein.Am Empfang stand ne Deutsche mit langen blonden Haaren und Brille.(Ich mein die hab ich schon mal hier oder irgendwo gesehen ist zur Zeit viel wechsel und ich bin ja nur wenn Montags da.)

Nach dem ich mich geduscht und umgezogen hatte holte ich mir erstmal einen Kaffee und machte mich mit diesem auf in den Aussenbereich.Ich traf zuvor auch gleich ein paar Stammgäste die mich gleich darauf aufmerksam machten das heute auch wieder einige neue Damen mit am start waren und Sonja wäre wohl auch wieder da.

Im Aussenbereich setzte sich auch gleich Alissia zu mir.Wir rauchten dann zusammen eine kuschelten was und ich trank nebenbei meinen Kaffee.Naja danach meinte ich aber erstmal zu Alissia das ich noch in die Sauna wolle.Naja das Wochenende steckte mir noch was in den Knochen.Hatten Freitag bis Sonntags immer Leute von irgendwelchen Karnevalsveranstaltungen überfallsartig da.

Mal so als Hintergrunderklärung:
Mehr ->

Besonders der Tag mit der Damensitzung ging mir ziemlich auf den Sack und war sehr stressig.Ich hatte einige Essen zu kochen und unsere Kellnerin zwei Bierduschen wo die richtig angepisst war.Wie ich dann später mal es zwischendurch schaffte mir draussen zwischendurch zwei Zigaretten zu rauchen hatte ich aufdringliche besoffene Damen zuertragen.Die mich erst wegen meines Essens lobten und meinten als so toller Koch wäre ich ja keine schlechte Partie.

Aber dann meinten was man an mir verbessern könnte. (Ich sollte lustiger sein und und...Hallo ich bin da zum arbeiten und hatte stress genug da ist man(n) froh wenn man(n) mal eben zwischendurch eine rauchen kann ohne Unterhaltungskünstler zu spielen.Nach Feierabend war dann noch nen guter Bekannter da mit dem ich noch in Ruhe was bei eins zwei Bier quatschen wollte.Naja weit gefehlt ständig hatte ich irgendein spendiertes Gesäuf da stehen und sollte mit irgendwelchen aufdringlichen unverschämten Tanten tanzen.(Natürlich hab ich dankend Abgelehnt)


Jedenfalls hoffte ich bei einem Saunagang hier erstmal was zu entspannen und noch irgendwelche Alkoholreste welche eventuell noch im Blut waren auszuschwitzen.Etwas später kam Alissia auch noch mit in die Sauna.Anschliessend mußte ich dann erstmal nach nen älteren Herren schauen der wohl versehendlich meinen Bademantel genommen hatte.Der ist eigendlich auch regelmäßig hier heute schien der ein bischen neben der Spur Schlüssel und Latschen liess der in der Sauna stehen und schnappte sich dann drausen meinen Mantel samt Latschen.

Ich sprach den also anschliessend drauf an erst dachte ich wir würden einfach die Bademäntel tauschen und gut ist dann kramte der verwundert in den Taschen rum wir tauschten dann die Schlüssel aus meine Zigaretten gab der mir auch noch mein Feuerzeug steckte der irgendwie irritiert wieder ein.Ich dachte mir naja was soll es hab ja in der Regel auch nen Ersatzfeuerzeug dabei.

Naja seine Latschen waren mir aber auch zu klein so machte ich mich dann erstaml wieder auf den Weg in die Umkleide.Später traf ich dann wieder auf Alissia.Okay Alissia schien an mir zu hängen.Naja eigendlich wollte ich auch mal heute die ein oder andere antesten.Zum Beispiel Karina und Tina waren mir hier schon aufgefallen deren Bilder ich zuvor schon bei 6Profile gesehen hatte.Aber Alissia kuschelte sich so nett an mich und da ich mit ihr die letzten male ja recht gut gefahren bin hab ich dann doch gleich noch ein Zimmer mit ihr gemacht.

Mit Alissia hat ich dann wieder so mein Programm kuscheln schmusen zum warm werden und dann langsam so nach und nach zu etwas ausgibigeren leidenschaftlicheren Liebkosungen und innigen ZK's bis Alissia mit Fo langsam anfing und wir wieder erstmal in die 69ziger sind und diese haben wir dann wieder gegenseitig ausgiebig genossen bis Alissia dann irgendwann zu einem schmusigen gefühlvollen Ritt aufsattelte.

Anschliessend sind wir dann wieder schmusen in die Missio gewechselt und zum Schluss nochmal in die Doggie und kurz vor Ende führte ich Alissia dann runter in die Elefantposition wärend ich sie hier liebevoll den Nacken entlang bis zum Ohrläppchen liebkoste.

(Elefant ist wie Doggie nur das sie dabei liegt ...also flach auf dem Bauch.)Ich streichel dabei in der Regel mit einer Hand am Körper entlang verweile mit dieser vorne am Oberschenkel und wenn ich dabei ne Dame den Rücken entlang Liebkose beuge ich mich ja auch nach vorne wobei die meisten Damen sich hierbei langsam auf den Bauch in die Elefantposition gleiten lassen.

In der Elefant(oder Doggie liegend) spür ich ne Frau dann in der Regel maximal daher meine Lieblings Abschlussposition.Anschliessend kuschelten wir dann noch was quatschten was und sind dann später noch eben zusammen oben duschen gegangen wo wir uns hier noch gegenseitig einseiften und abduschten.

Mit Alissia war ich dann gut ne Stunde wofür ich sie dann auch wieder großzügig entlohnte.Wie gesagt kann auch länger gewesen sein Alissia sagte jedenfalls ne Stunde also wenn ich dann nur zwei 50ziger klein hab lass ich mir dann da auch nicht unbedingt rausgeben.(Für die die es genau wissen wollen.)

Später machte ich dann noch einen Saunagang und aß erstmal was.Heute gab es Spagehtti Bolognese und so kleine Hähnchenstücke mit ner Kräuterpilzsauce...war soweit ganz lecker.Mittlerweile war es dann auch schon was später einige Damen schon verschwunden und ich hatte mich nochmal nach so ein paar Buchungsoptionen umgeschaut.

Karina hatte ich zwischenzeitlich nochmal gesehen war dann später aber auch wieder weg und ich hatte da keinen Bock jedesmal wenn die sich blicken liess direkt hinterher zulaufen und so nen andere neue war auch immer gleich wieder verschwunden.Also hab ich Derja nochmal beim tanzen an der Stange zu gesehen.

Naja Derja wäre nicht unbedingt so meine erste Wahl.Aber wenn die dann hier mal mit dem Hinter so wackelt bekommt man doch Lust.Naja aber Jennifer,Angel und noch ne neue Schokomaus hatten dann die Musik gewechselt und Derja hier ein wenig verdrängt.Naja ich wollte Derja eigendlich noch zu mir winken aber die schien dann auch etwas enttäuscht die Flucht zu ergreifen.

Naja Angel und Jennifer sehen ja ganz nett aus.Aber bei dunkelhäutigen mag ich meist doch lieber etwas ältere die zwei haben zwar auch ihren Reiz.Aber so ne hübsche Basilianerin Ende 20 Anfang dreißig überzeugt mich dann meist doch mehr.

Ein anderer Stammgast tanzte dann später noch mit den Ladys und ich bin dann nochmal hoch zu dem ein oder anderen Saunagang mit anschliessender kalter Dusche und später dann zwischen durch etwas stillem kaltem Wasser hier aus der Zapfsäule bis es dann sich hier auch dem Ende neigte und der Club dann so langsam schloss.
Mit Zitat antworten
  #576  
Alt 21.02.2017, 04:10
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard 20.02.2017 Wieder mal ins H7

Bin jetzt diesen Montag mal wieder im H7 gewesen.So gegen kurz nach 16Uhr müßte ich da eingetroffen sein.Beim Club bin ich dann von Lucy am Empfang herzlich Empfangen worden.Eben kurz eingecheckt und dann hoch umziehen duschen.

Gäste und Lineup hat sich heute leider etwas in Grenzen gehalten.Viele neuen Damen die letzte Woche noch da waren,waren heute leider nicht da.Aber immerhin auch heute waren zumindest ein paar neue Gesichter vertretten.Eine welche mir gefiel hatte ich später aber leider nicht mehr gesehen.Zuerst war die hier mit einem anderen Stammgast auf dem Zimmer und saß später noch was länger mit dem im Aussenbereich.

Ich holte mir also erstmal einen Kaffee und machte es mir mit der passenden Zigarette dazu im Aussenbereich gemütlich.Später wieder im Club lief mir auch schon Alissia über den Weg.Naja Alissia wollte ich heute eigendlich wenn nicht wieder als erstes buchen und auch überhaupt wollte ich erst nochmal etwas relaxen und mich ein bischen umsehen.Ich sagte zu Alissia dann auch das ich erstmal in die Sauna gehe.

Kurz nach dem ich dann in der Sauna war gesellte sich Alissia sich hier auch zu mir.Naja Alissia und ich verstehen uns schon gut trotzdem klärte ich schon klar ab das ich vorerst mit ihr nicht gehen werde.Ich hab Alissia ja schon gern bei mir aber zum einem will ich da keinen Stress wie das schon mal bei anderen Damen der Fall war und zwischendurch will ich ja gelegendlich auch mal etwas Freiraum.Aber Alissia schien mich soweit doch ganz gut zu verstehen.Später wurd ihr es dann auch zu warm und sie relaxte etwas im Ruhebereich.

Wie ich dann nachher aus der Sauna kam und duschen ging fragte Alissia auch ob sie mitkommen dürfe.Klar mitkommen kann sie natürlich das ich im Anschluß erstmal 20-30min brauche eh die Hitze wieder aus dem Körper ist und ich dann noch was essen werde hat sie wohl auch im Vorfeld verstanden.Also von daher wenn ihr das nix ausmacht okay.Also duschten wir zwei hier oben erstmal zusammen.

Anschliessend holte ich mir dann erstmal ne Cola rauchte noch eine draussen und schaute dann mal was es denn zu Essen gab.Zweierlei Nudeln einmal mit Tomatensauce und einmal ne helle Sahnesauce oder so mit allen möglichen drin.Nen großes Salatbuffet Tomaten-Mozzarella-Salat und ne kalte Vorspeisen Platte und noch nen paar Medallions.Ich stellte mir von allem so bunt gemischt etwas zusammen,war soweit ganz gut.

Anschliessend holte ich mir noch ne Cola und ging noch eine rauchen.Etwas später kam dann auch Alissia nach draussen erst setze sie sich gegenüber später kam sie dann rüber zu mir und kuschelte sich an mich.Naja eigendlich wollte ich nicht wieder das erste Zimmer mit ihr machen.Aber so manch andere Dame welche ich hier eigendlich buchen wollte war auch nicht in Sicht.Also okay so ging ich dann mal wieder mit Alissia.Alissia ist schon ne nette junge charmante Dame.Okay die sticht jetzt vielleicht nicht so sehr hervor aber kommt doch sehr symphatisch rüber und man versteht sich zunehmend besser.

Auf dem Zimmer starteten wir wieder mit etwas kuscheln schmusen und liebkosten uns dann gegenseitig erstmal ausgiebig und liebevoll am Körper entlang bevor Alissia dann wieder mit Fo startete und wir dann letztendlich wieder in der 69ziger gelandet sind.So nach und nach wird das mit Alissia auch immer besser.Zum einem spielt sich alles langsam mehr und mehr ein zum anderen bekommt man solangsam gegenseitig raus was dem anderen gefällt und ne gewisse Symphatie scheint auch gegenseitig vorhanden zu sein.Später fickten wir dann noch lange und intensiv in der Reiter und der Missio wo ich dann auch letztendlich kam.

Im Anschluss kuschelten wir noch was und quatschten noch ein wenig.Alissia sagte mir dann das sie demnächst warscheinlich ins Babylon wechseln würde.Alissia meinte das sie im H7 auf dauer leider zu wenig Kunden habe.Am Wochenende war sie wohl jetzt schon mal im PHG und letzten auch schon mal in der Villa Vertigo.Beides gefiel ihr aber nicht.

Wir unterhielten uns dann noch ein wenig über Clubs.Bei den einen sei halt zu wenig los und man habe daher zu wenig Kunden bei anderen sind dann zu viele andere Damen und man bekommt zu wenig Kunden ab.Bei wieder anderen Clubs legt man wert auf Damen die Deutsch sprechen und somit würde sie es mal demnächst im Babylon probieren. (Aber wenn es da auch nicht besser läuft würde sie vermutlich in 2Monaten oder so zurückkommen.)

Naja nach nen bischen quatschen und kuscheln sind wir dann auch wieder runter und ich entlohnte Alissia dann auch für eine Stunde 80€ plus nochmal 15€Trinkgeld.Nun duschte ich erstmal holte mir anschliessend noch ne Cola und rauchte noch eine im Aussenbereich.Danach machte ich mich dann nochmal zu einen kleineren Saunagang auf ca 10min.Beim ersten war ich bestimmt schon 20min hatte die Sanduhr da aber erst später gestellt.

Anfangs hatte die Sauna auch nur 80Grad nun war sie wieder bei 100Grad und da reichten mir die 10 Minuten erstmal.Zu viel Sauna laugt auch manchmal zu sehr aus.Anschliessend bin ich dann nochmal ausgiebig kalt duschen gewesen schnappte mir ne Cola untem im Barraum und bin dann vorne in die Räumlichkeiten ein bischen relaxen gegangen.Später schaute dann Anastasia hier mal vorbei.Sie fragte auch ob ich Lust hätte ich sagte ihr das ich eben erst mit Alissia war und im Anschluss in der Sauna nun kurz was relaxen wolle und später gerne mal zu ihr käme.

Naja gesagt getan.Nach dem ich wieder so halbwegs klimatisiert war und auch wieder so langsam etwas Lust verspürte ging ich dann auch nach ner Zigarette im Aussenbereich wieder mal im Club schauen.Anastasia stand hier mit Alissia an einem Stehtisch und ich ging dann mal rüber zu den beiden.Alissia fragte auch gleich ob alles okay sei.Ich meinte natürlich klar und Anastasia fragte dann auch direkt ob ich denn nun Lust hätte.Klar dafür war ich halt auch rüber zu den beiden gegangen.Alissia flirtete dann noch was mit mir und Anastasia fragte schon ob wir denn nen Dreier machen sollten.

Okay der Gedanke war mir zuvor schon mal gekommen wo ich das erste Zimmer mit Alissia gemacht hatte und Anastasia im Vorfeld auch schon mal bei uns vorbeischaute.Aber nun waren mir zwei Damen erstmal zuviel und nen Dreier läuft ja auch nicht immer so wie gewünscht schnell kann das dann auch wenn es nicht das erste Zimmer ist auch länger wie ne halbe Stunde werden und dann zahlt man schliesslich auch hier dann zwei Damen.

Also sind Anastasia und ich dann zusammen auf ein Zimmer.Anastasia hat sich gegenüber Anfangs hier im H7 deutlich gebessert.Anastasia spricht mich auch optisch sehr an wie schon mal erwähnt.Anastasia spür ich auch gut ,also die ist schon noch etwas enger ,die Zimmer werden mit ihr auch zunehmend besser trotzdem fehlt mir bei ihr eigendlich so ein wenig die Nähe.Anastasia massierte erst etwas meinen kleinen Freund später machte sie ihn mit nen Feuchttuch sauber nahm ein Kondom rollte dies über bliess dann etwas an und später fickten wir in der Missio und in der Doggie.

Anastasia bläst jetzt zwar auch schon mal Fo das letzte mal hatte sie dies bei mir jedenfalls gemacht heute schätze ich wegen dem Öl bei ihrer Begrüßungs-Schwanzmassage hatte sie hier direkt das Kondom zur Hand.Aber bei Anastasia wirkt es halt schon so ehr nach Job und zwischendurch hat sie manchmal noch so kurze Einlagen mit etwas künstlischem Gestöhne und so ein "Ohh Baby".Hat sich aber alles schon deutlich gebessert und mitllerweile verstehen wir zwei uns auch schon etwas besser.Anastasia kann durchaus auch sehr charmant sein.Aber so das Gefühl von wirklicher Nähe b.z.w. so ein wirkliches GF-Feeling kommt bei ihr nicht wirklich auf.

Trotzdem kuschelten und schmusten wir später noch ein wenig und quatschten dann ganz nett miteinander und bei Anastasia kam nun auch das sie rüber zum Babylon wolle,wohl mit Alissia zusammen weil ich heute ihr erster Kunde wäre.Naja auch wir quatschen kurz einwenig über Clubs und sie erzählte mir auch das sie früher wohl auch mal bei Neby und in der Lulo war.Ich meinte dann auch das Roxana(http://www.freiercafe.info/showthread.php?t=36191) welche im Frühjahr schon mal im H7 war ja daher kam.(Lulo)

Sie meinte dann Roxana habe ihr auch vom H7 erzählt.Naja jedenfalls wolle sie es demnächst mit Alissia im Babylon versuchen weil man mehr Kunden haben will und mehr Geld verdienen wolle.Naja ich meinte die Damen die ich kenne die wirklich hier richtig absahnen arbeiten in kleinen Läden oder Wopus und bauen sich da durch ihren Service ne Stammkundschaft auf.(Siehe Kahty im Laluna(Club in Moers allerdings reiner Romaclub) oder Jana und Christina im Rahserfeld(Wopu) oder so.)

Naja Wopus würde ihr Angst machen so alleine ne Wohnung und man hätte ja auch die Werbung und sie wüsste nicht mit Steuern und Papieren wie das läuft da hätte sie im Club ja dann keine Probleme und mit bei einer Wohnung reinzugehen da würde man ja die hälfte vom Zimmer abdrücken.Naja es gibt auch Wohnungen die man alleine Betreiben kann und wo der Vermieter(in) einen bei dem ganzen drumherum unterstützt.

Aber letztendlich ob Wohnung oder Club es dauer halt etwas ne Stammkundschaft aufzubauen und was ich ihr dann nicht mehr erklärt habe ich wollte dann ja nicht ewig hier auf dem Zimmer quatschen.Die Damen die dann auch wirklich so eine Stammkundschaft haben stechen dann irgendwo auch heraus.Anastasia hat schon das Aussehen um Kunden zuziehen.Aber beim Service und auch in Sachen Anbahnen fehlt ihr doch das gewisse etwas.

Ich entlohnte dann Anastasia später 80€ für ne Stunde und da ich grad nur 2 50ziger hatte 20€ extra und meinte sie solle den Rest behalten.Ich ging dann erstmal duschen und bin dann später in den Aussenbereich eine rauchen.Anastasia und Alissia waren dann wohl schon weg.Ansonsten hätte ich mich mit den beiden gerne noch bei einer Zigarette mal darüber unterhalten wie man Kunden fängt und hält.

Anastasia könnte sich hier zum Beispiel im Club mal ein bischen von Alissia abkucken.Alissia kuschelt sich gerne an einem an und flirtet auch schon mal ein wenig.Anastasia ist einfach nur nett und charmant aber wirkt sehr distanziert und zurückhaltend.Wäre Anastasia hier mehr so wie Alissia hätte die garantiert ,da die ja wirklich hübsch aussieht ,garantiert wesendlich mehr Kunden.

Aber wie man hört scheint es überall was die Kunden der einzelnen Dame betrifft nicht so gut zu laufen.Vera kommt ja wie man immer wieder hört viel in den Clubs herum und Vera und Alissia haben sich da wohl lang drüber unterhalten wo Vera hier wohl letztendlich noch am ehsten das Babylon empfohlen hat.Naja mal schauen wenn es nicht läuft kommen die wohl in 2Monaten wieder.Konkurenz hat man halt schliesslich überall und mehr wie andere hat man nur wenn man mit irgendwelchen Besonderheiten hier hervorsticht.

Ist in der Gastro nicht anders.Die Gastro hat auch zunehmend weniger Kunden und schwindende Umsätze.Aber hier in der Gegend hab ich in dem Laden wo ich jetzt arbeite eigendlich nach und nach zunehmend mehr und mehr Gäste.Die zwei besten Läden hier sind mittlerweile zu ich hab für beide mal gearbeitet beim einem sind urplötzlich ein paar Todesfälle gewesen und der andere hatte es einfach drangegeben weil keine Motivation mehr vorhanden war.

Nun bekomm ich nach und nach hier ne paar ehmalige Kunden und nen paar von anderen Läden weil da auch nicht alles so rundläuft wie es sollte.Jetzt über Karneval werden wir ohnehin vermutlich wieder Rekordumsätze fahren wo natürlich auch was für mich abfällt.Naja der Zeit heißt es bei uns laut Gästen bin ich was die Küche angeht hier eigendlich Konkurenzlos.Aber gewisse Dinge hier zulernen und überhaupt ne Küche die gut läuft zu leiten ist natürlich auch kein Zucker lecken und 6Tage die Woche bin ich ja zur Zeit auch am arbeiten.

Deshalb geh ich aber auch in Clubs weil bisher jede Beziehung an den Arbeitzeiten in erster Linie gescheitert ist.Zu dem fiel es mir früher auch manchmal schwer mit dem ganzen Ärger und Stress umzugehen wo ich mich früher auch schon mal gelegendlich etwas zurückgezogen hatte.

Naja jedenfalls Alissia und Anastasia waren dann später leider schon weg und später fiel meine Aufmerksamkeit dann mal auf Veronika welche mir hier zuvor schon mal gelegendlich auffiel.Naja Veronika versteht kein Deutsch und sprich nur Englisch.In Sachen flirten oder anbahnen ist Veronika auch nicht grade ein Natrutalent.Nicht nur das sie im Aussenbereich wie ich mit ihr ins Gespräch kam erstmal verschwunden ist da ich meinte das ich noch 5-10min brauche bevor ich nochmal nen Zimmergang wagen kann.

Auch wie ich sie dann drinnen später wieder sah und mich zu ihr setzte kam von ihrer Seite aus eigendlich nix.Ich setzte mich zu ihr und wurd eigendlich kaum von ihr beachtet.So wirklich ins Gespräch sind wir dann auch nicht gekommen.Ich ruschte mal nen bischen zu ihr rüber streichelte sie vorsichtig und liebevoll und fragte mal ob sie den nun Lust auf ein Zimmer mit mir habe.

Sie nickte dann und dann nix.Ich dachte die fragt mich jetzt nach meiner Schlüsselnummer und würde dann nen Schlüssel holen.Aber nix... also sagte ich dann meine Schlüsselnummer ist ... und nun machte sich Veronika auf nen Schlüssel zu besorgen.

Naja ich hatte schon Angst es zu bereuen und dachte schon an ein Zimmer ähnlich wie vor kurzem mit Anna.Aber zu meinem Glück überraschte mich Veronika dann auf dem Zimmer auf sehr angenehme Weise.So einmal zusammen nackt im Bett wirkt Veronika dann doch schon ganz anders.Veronika schmuste dann auch direkt und liebkoste mich wirklich zart und liebevoll und startete dann später mit einem ebenso liebevollen zartem aber gefühlvollem FO.

Ich muß sagen Veronika hat es schon wirklich drauf später fickten wir dann in der Reiter und in der Missio.Naja Veronika ist wirklich sehr leidenschaftlich und gefühlvoll.Aber hier und da noch etwas unerfahren und ein wenig ungeschickt.Aber so nach und nach wurd es immer besser sogar richtig gut und ich schoss dann nachher bei ihr in der Missio meine Ladung in die Pelle.So was Nähe und schmusen angeht ist Veronika voll dabei.

Auch ist sie sehr zärtlich und liebevoll jetzt aber auch nicht zu zarkhaft...halt gefühlvoll.Nur leider teilweise manchmal zwischdurch wirkt die etwas unefahren und unbeholfen fängt wirklich gut an und probiert dann hier und da schon mal so Sachen wie ne Art Pussysliding was ehr schon Bauchsliding oder Unterleibsliding ist aus.

Naja jedenfalls kuschelten und schmusten Veronika und ich noch etwas im Anschluss und da sie vorher schon mal auf die Zeit hinwies in Bezug auf die halbe Stunde und ich gleich meinte wir können auch ruhig länger und ich nun bei ihren zarten Liebkosungen und ihren zarten angenehm warmen Body in meinem Armen schon wieder geil wurde hatten wir dann gleich noch ne Runde gemacht.Allerdings da hier langsam die Zeit knapp wurd und es langsam auf die 22Uhr und damit den Feierabend zu ging brachen wir zum Ende den GV erstmal ab und Veronika schmuste mit mir wärend sie mich mit der Hand noch zum Höhepunkt brachte.

Naja das ganze würd ich mit ihr bei Gelegenheit gern in Ruhe nochmal wiederholen.Veronika ist wie gesagt kein Naturtalent im flirten(anbahnen) aber auf dem Zimmer wer sich drauf einlässt aufjedenfall ne Empfehlung.Anschliessend entlohnte ich dann Veronika noch für die Stunde mit 80€ Plus 20€ da ich wie gesagt nur noch 50ziger soweit hatte und ich es manchmal etwas albern finde wenn es gut war sich den Rest rausgeben zulassen.Zur Zeit bin ich ja auch nicht ganz so knapp bei Kasse und wenn es hier gut war ist bei mir eh in der Regel einwenig Trinkgeld mit drin.Wo anders zahl ich eh schon 50€ oder zum Teil auch mehr(für 30min) und bin zuletzt zu oft enttäuscht worden.

Anschliessend duschte ich und noch ein weiterer Gast hier oben in der Umkleide noch kurz.Wir quatschten dabei eben noch kurz ein wenig.Der Herr war wohl heute auch das erstemal hier.Aber schien soweit zufrieden zu sein.Naja ein Bekannter von mir wollte auch schon mal mitkommen heute ging es leider nicht und zuvor sagte der zwar ja war aber wohl auch noch nicht so richtig überzeugt.Naja die meisten Clubs sind ihm zu teuer früher war der auch schon mal im Schneewitchen und so manchem Pauschalclubs aber naja das sei auch mehr oder weniger nur fickificki wo er nur ab und zu Lust zu hätte.

Naja aber die Tage hatte ich dem mal so die Preise erklärt ,wie in der Regel so der Service ist und dem mal die Profile der Damen bei 6profils gezeigt.Naja jetzt scheint der schon wirklich Neugierig und etwas wuschig zu sein.Z.b Küssen kennt der im Pay6 gar nicht.Okay wenn man nur in Pauschalclubs unterwegs war dort ist dies auch wirklich sehr selten.Naja jedenfalls hat es mir wieder wirklich gut gefallen und mal schauen vielleicht bring ich ja nächstes mal etwas Verstärkung mit.

Geändert von cuttyframm (21.02.2017 um 06:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #577  
Alt 10.03.2017, 13:46
bondage bondage ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 17
Dankeschöns: 233
Standard Erstbesuch im H7

Vor einiger Zeit lernte ich im Accapulco Gold ein Girl kennen, die vorher im Heaven tätig war. Sie sprach sehr positiv von diesem Club. Bis dahin kannte ich das Heaven noch nicht und ehrlich gesagt, gereizt hat es mich auch noch nicht. Irgendwann habe ich mir mal die Internetseite angesehen und nahm nun regelmäßig am Gewinnspiel, der Slotmaschine, teil. Mal gewann ich ein Freigetränk, mal ein Kleingewinn aber ich löste die Gewinne nicht ein.
Nun gewann ich jedoch eine Flasche Champagner. Irgendwo reizte es mich inzwischen, den Club mal von Innen zu sehen, aber der Hauptgrund war der Gewinn. Ich erkundigte mich zunächst hier im Freiercafe, ob es bei der Flasche um einen Piccolo oder ob es sich um einen richtigen Gewinn handelte.
In einigen Berichten lass ich, dass in der Woche teilweise nur 8-10 Girls anwesend sind, entsprechend reduzierte sich meine Lust auf das H7, da ich doch eher die großen Clubs, wie das Artemis in Berlin, Sharks in Darmstadt, Oceans in Düsseldorf oder Paradise in Leinfelden, liebe. Soweit zur Vorgeschichte.

An einem Mittwoch für ich dann ins H7. Es folgte ein freundlicher Empfang und Bares wurde gegen Handtücher und Bademantel getauscht. Der Club macht einen sehr sauberen Eindruck, ist überdurchschnittlich gemütlich eingerichtet und bietet einige Nieschen, wo man sich auch mal zurück ziehen kann. Für die Größe des Clubs waren für in der Woche ausreichend Damen anwesend. Ich schätze mal so ca. 15 Girls gegen 17h. Allerdings, wie in NRW üblich, hatte auch dieser Sauna- bzw. FKK-Club wenig mit FKK zu tun.

Nach meinem ersten Rundgang entdeckte ich Erika. wir plauderten kurz, bevor ich meinen Gewinn, die Flasche Champus orderte. Auch um Extrawünsche kümmerte sich das Personal sofort. Klasse!!!

Ich setzte mich mit Erika auf ein Sofa, genossen den Champagner, plauderten und kamen uns näher. Ein etwas älterer Rentner beobachtete uns ständig. Er musste sich immer wieder verrenken, damit er alles sah, weil die Flasche im Blickfeld stand. Also stellte ich die Flasche so hin, dass er auch etwas sehen konnte. Erika fand es lustig und legte zunächst ihr Oberteil ab. Ihre Hände sorgten dafür, dass ich erregt wurde. Der Rentner wurde langsam unruhig. Also durfte Erika auf dem Sofa anblasen, mit dem Gesicht zum Beobachter. Ich fand es witzig, allerdings musste ich auch aufpassen, dass ich auch noch Spaß auf dem Zimmer habe und nicht bereits auf dem Sofa kam.

Also mit Erika ab aufs Zimmer. Kein Schnell-Schnell sondern inniges geknutsche ohne Zeitdruck. Insgesamt ein Top-Service.

Nachdem ich mich dann wieder zu Kräften gekommen bin, wollte ich einer weiteren Dame näher kommen. Wir plauderten, allerdings merkte ich, dass sie wohl Zeitdruck hat. Ich erklärte ihr, dass wir uns Zeit lassen können, finanziell werden wir uns schon einig. Leider teilte sie mir mit, dass sie schon Zeit hat, der Club jedoch in 45min schließt.

Mit verging die Lust und ich fuhr rüber nach Düsseldorf ins Oceans.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich nicht das letzte mal im H7 war. Der Club hat mir sehr gut gefallen. Ich glaube sogar, als Tagesclub gehört er zu den Top-Clubs in NRW. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut, überdurchschnittlich sauber und das Personal ist freundlich und hilfsbereit.

Und ich gebe zu, ohne den Gewinn hätte ich wahrscheinlich das H7 nie kennengelernt.
Mit Zitat antworten
  #578  
Alt 14.03.2017, 23:48
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard Mal wieder Heaven 7 (13.03.17)

Eigendlich wollte ich schon gegen Nachmittag beim H7 in Willich sein.Leider kam mir noch was da zwischen so das ich erst gegen 18:20Uhr rum dort eintraf.Nach einem herzlichem Empfang und den üblichen einchecken umziehen und duschen und so, bin ich dann mal runter in den Club.

Heute war nen wirklich gutes Lineup am Start unteranderem Sabina(Rum),Sissi(Bul),Jennifer(Ghana),Angel(Ghana ),Patra(Ghana),Sabrina(Rum),Tina(Deutsche),Ariana( Rum),Miriam(Ungarin),Miriam(Bulgarin),Michaela(Rum ),Alissia(Rum),Anastasia(Rum) und mindesten noch fünf andere die neu waren oder ich die Namen jetzt nicht weiss.Also insgesamt 18 Damen eine blonde mit kurzen Haaren ein Stammgast den ich da jeden Montag sehe meinte die heißt Maja(ist leider meistens früh weg).Eine Dame mit langen schwarzen Haaren sieht einwenig orientalisch aus könnte aber auch ne Latina sein.Ansonsten vermutlich Sonja und Samantha und eine die definitiv neu ist recht jung aussieht und lange dunkle Haare hatte.

Ich hatte mir noch nicht ganz einen überblick über das Lineup verschafft da entdeckte mich auch schon Alissia und kam freudig strahlend auf mich zu.Ich war etwas überrascht Alissia hier nun zu sehen da sie ja mit Anastasia ins Babylon wechseln wollte.Alissia sagte mir dann aber das man sie im Babylon nicht haben wolle da sie kaum deutsch spreche.

Naja ich war ja grade angekommen rauch mir ja nun in der Regel am liebsten erstmal eine und trink mir dazu nen Kaffee.Alissia kennt den Ablauf auch schon und wollte sich gleich anschliessen.Naja so ganz recht ist mir so ein geklammer zwar nicht aber Alissia ist eigendlich ne wirklich nette und vor den Kopf stoßen wollt ich ihr da auch nicht.

Also sind wir zusammen draussen eine rauchen gegangen.Nach der Zigarette erklärte ich Alissia aber auch das ich zuvor die ganze Zeit unterwegs war und nun erstmal was essen und anschließend in die Sauna wolle.Alissia wich auch hier nie wirklich lange von meiner Seite.Alissia begleitete mich mit zum Buffet zeigte mir hier was es denn heute alles gab und später beim essen setzte sie sich ein-zwei Meter weiter und beobachtete mich gespannt.

Ich sagte ihr dann anschließend das ich nun in die Sauna gehe nach 5min kam Alissia dann auch nach.(Naja Alissia wollte eigendlich ins Babylon um dort mehr Geld zu verdienen und mehr Kunden zu haben trotzdem klammert die doch sehr an mir.)Anschliessend rauchten wir dann zusammen eine im Aussenbereich.Ich geh auch gerne mit Alissia auf's Zimmer als Person mag ich die schon und vom Service her bin ich bei ihr auch zufrieden.Heute willigte ich dann ehr ein um anschliessend auch etwas Luft zu haben.

Auch heute war das Zimmer mit Alissia wirklich schön.Vom Ablauf ähnlich wie die Zimmer zuvor mit ihr.Anschliessend kuschelten wir noch was quatschten noch ein wenig und Alissia nahm dann noch ihr Handy zur Hand um mit ner Übersetzungs-App sich besser mit mir unterhalten zu können.Sie schrieb dann irgendwas das sie mich mag,ein ander mal wurd das von der App mit ich liebe dich übersetzt.Ich versuchte ihr klar zumachen das ich sie auch sehr mag aber auch nicht mehr.

Naja sie wollte auch mit mir Nummern tauschen.Okay von mir aus,hatte ich ja schön öfter allerdings hatte ich mein Handy jetzt auch nicht dabei.Naja die letzte mit der ich die Nummer getauscht hatte wollte mir erzählen das die nach zweimal kurz sehen in mich verliebt wäre und im Anschluss kam leihst du mir 300€.Wie ich ihr damals erklärte das ich eigendlich niemanden mal eben 300€ leihe gab es auch keinen weiteren Kontakt.Naja grade im Wopu-Bereich hab ich schon mal hier und da Nummern und umgekehrt.

Damen schicken mir dann schon mal ne Nachricht wenn die die Adresse wechseln und fragen schon mal wie es geht.Die mit den 300€ wollte sich auch mit mir treffen aber da ging es wohl nur ums Geld und in den anderen Fällen war es halt eine rein freundschaftliche Kundenbeziehung.Naja in erster Linie erwarte ich hier auch ehr letzteres.Für LKS oder Beziehungen bin ich nur schwer zu haben und da will ich dann jemanden ausserhalb kennenlernen und da haben die Damen meist eh schon kein Interesse dran.Zu dem denke ich eigendlich eh nicht das dies passen würde.

Beziehungen zwischen Kunden und DL funktionieren in der Regel nicht und daher hab ich auf sowas eigendlich auch keinen Bock.Nach dem Zimmer mit Alissia entlohnte ich sie dann duschte mich erstmal und ging dann wieder runter in den Club.Nun ging ich erstmal in den Aussenbereich um eine zu rauchen und kurze Zeit später tauchte Alissia dann auch schon wieder auf.Ich wimmelte sie aber kurz danach dann erstmal ab.Schliesslich wollte ich mich auch im Club einwenig umsehen.Mal schauen welche Damen da sind und grade frei sind was für Stammgäste da sind und vielleicht was quatschen und so und dann später noch ne Buchung zu machen.

Leider fiel mir dann auf das nun einige Damen schon weg waren.Sissi mit der ich gerne nochmal ne Wiederholung gewagt hätte.Sabrina die heute recht locker wirkte und nicht so distanziert wie sonst schon mal und ich mal testen wollte.Tina die Deutsche die recht locker und symphatisch wirkte und Sabina hatte nachher auch schon wieder einen Gast bei sich und war dann später wohl länger auf dem Zimmer verschwunden.

Naja etwas enttäuscht das so viele mit denen ich gerne gegangen wäre nun erstmal verschwunden waren setzte ich mich dann nochmal mit ner Cola in den Aussenbereich und rauchte mir noch eine.Nun kam Anastasia zu mir.Anastasia ist ja soweit ganz nett,aber auf dem Zimmer doch ehr so mäßig.Einzig und allein von der Optik find ich Anastasia wirklich überzeugend und somit ließ ich mich später auf einen unspektakulären Optikfick mit ihr ein.

Naja Anastasia hatte auch schon mal leichte Steigerungen heute gab es wieder extrem übertriebenes künstliches Pornogestöhne und wenig nähe.Sonst so vom Service okay aber nicht wirklich Hitverdächtig.

Ich entlohnte dann Anastasia anschliessend duschte noch eben ging nochmal in die Sauna und schaute dann die letzte halbe Stunde mit zwei anderen Gästen den Mädels im Barraum beim tanzen zu.

Abschliessend:
Soweit wieder mal ein schöner Abend.Einzig und allein das geklammer von Alissia hat mich doch etwas gestört.Ich mag Alissia wie gesagt schon gerne und will ihr da eigendlich nicht vor den Kopf stoßen.Aber etwas Freiraum wäre mir da schon lieb.Leider ist es aber auch schwer durch sprachliche Barierren dies zum Teil auch so zuvermitteln.Anastasia sagte auch schon das sie mich zuvor immer mit Alissia gesehen hatte und da nicht auf mich zukommen wollte da man dies nicht mache.

Aber auch wie ich dann später mit Anastasia im Aussenbereich saß schaute Alissia dann hier vorbei und schien dann etwas enttäuscht zu meinen das sie nun nach Hause gehe.Im Club sehe ich das immer so das die Mädels in erster Linie zum Geld verdienen da sind und ich komme ja auch als Gast um mich zu amüsieren.Alles andere ist ne Sache die man Privat für sich rausfinden muß.Wobei ich Privat auch noch längst nicht immer als Privat empfinde.In der Regel fühle ich mich auch Privat eigendlich noch als Kunden es liegt an den Signalen die jemand aussendet.

P.S.: Da ich drauf angesprochen wurde das Zimmerfakten in meinen Berichten schon mal etwas untergehen würden.Verweise ich hier mal auf die Mädelsthemen wo konkret die Zimmerfakten ohne langes suchen zu finden sind und die ich in der Regel auch führe.

Alissia:
http://www.freiercafe.info/showthread.php?t=38329

Anastasia:
http://www.freiercafe.info/showthread.php?t=38331

Geändert von cuttyframm (15.03.2017 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #579  
Alt 18.03.2017, 15:38
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 246
Dankeschöns: 15472
Standard Morgens halb zehn in Deutschland…

Geschätzte Lochschwager!

Mein morgendliches Aufstehritual besteht unter anderem darin, Literweise Kaffee in den Kopf zu schütten und dem Gewinnspiel auf der H7 Homepage.
Mittwoch war es anders, der Wecker war mir übel gesonnen und ich musste einen Blitzstart hinlegen.
Also verschob sich das Daddeln auf später, gegen halb zehn klickte ich das Spiel an und startete.
Nach der ersten Umdrehung kam drei Mal die 7, hieß freier Eintritt.
Die Überraschung war groß, zumal ich bis auf Sonderspiele, Feuerzeug und so´n Zeug, das zu Hause als Fundstück sehr dramatische Folgen haben könnte, dieses Spiel als Werbegag ohne Wert angesehen hatte.

Also sollte es Freitagabend losgehen…ein FC Kollege wollte sich später noch dazugesellen, was sollte da noch schiefgehen?
Gegen 19.00 betrat ich die Lasterhöhle, das gewonnene Ticket wurde anstandslos akzeptiert.
Das übliche Prozedere folgte, 20 Minuten später saß ich an der Theke und schlürfte den ersten Cappu.

Das Verhältnis DL´s zu Eisbären war teilweise 3:1, die Damen unterspielt und teils gelangweilt. Zu wenig Kundschaft, und das Freitagabend. Beinahe alle DL´s waren in knappe Stoffreste verhüllt, sehr sexy anzusehen, verhüllt aber auch bestimmt so manche Mogelpackung obenrum…
Ich schätze so an die 25 DL´s waren am Start, hell und dunkel, skinny und moppelig, große und kleine.
Das Publikum war eher Deutsch/Holländisch, ein paar Osmanen waren auch vor Ort, alles in allem sehr entspannt.

Bis 20.30 wehrte ich tapfer alle Anmachversuche der süssen Häschen ab, zumal ich mir nicht sicher war, wer es denn werden sollte. An der Theke sitzend spürte ich eine Hand auf der Schulter, die sich weiter Richtung Nacken bewegte.
Eine zuckersüße Stimme sagte:“Hi, ich bin SABINA…“
Oooooh, ging es mir durch den Kopf. Ein sehr geschätzter Kollege hier hat sie mir wärmstens empfohlen, danke dafür.
…was für ein Zufall….
Die Person passte zur Stimme, knackiger Körper, eine Nummer größer als Skinny, A-Cups, riesiges Tattoo an der linken Körperhälfte.

Der Versuch, ein bischen zu reden, scheiterte kläglich an der viel zu lauten Musik, also schlug ich das Kino vor, in dem ich zuvor noch nie war. Mann liest ja hier mit und das ein oder andere bleibt auch im Langzeitspeicher.

Wie ein Rüde, der Witterung einer läufigen Hündin aufgenommen hat, schlich Snoopies ihr hinterher, die Treppen hoch, ihren knackigen Hintern direkt vor Augen…


SABINA http://www.freiercafe.org/showthread.php?t=37100

Hier die Kurzfassung:

ZK: dosiert, aber schön und feucht
FO: ein wenig gezüngelt, sonst mit Druck am Arbeitsgerät
CL: lässt sich gerne lecken und fingern
GV: wilde Maus, 3-Stellungs Nahkampferfahren
Porno: 70%
GF6: 80 %
Illusion: leider nicht, es kamen keine hörbaren Reaktionen, kaum Augenkontakt
WHF: 90%
Extras: nicht gefragt
Abrechnung: 40€ für 30 Minuten
Kommunikation: englisch
AST : hat kaum stattgefunden
Sonstiges: sie hat ein sehr gutes Programm geboten, aber der anfängliche Funkenflug entfachte kein Feuerwerk…

SABINA

Im Kino gab es eine Liegewiese, auf der wir uns nebeneinander liegend unterhielten. Schnell hatte ich ihre Zunge im Mund, ihre Hand wanderte zu Woodstock und versuchte, ihn zu erwürgen, zu strecken und zu recken, ihm gefiel´s, er wurde größer und größer…
Meine Hände gingen auch auf Erkundung,“ leider“ war sie in scharfe Dessous verpackt, und ausziehen lassen wollte sie sich hier nicht. So aufgeheizt schickte ich sie los, ein Zimmer klarmachen.
Ein paar Minütchen später kam sie wieder, und ab ging´s zur Samenspende…

Knutschend und fummelnd standen wir vorm Bett, auch sie hatte keine Berührungsängste und knabberte an meinen Nippeln. Rrrrrrrrrrr….
Ohne den Push-Up waren ihre Titties nur noch A-Cup, aber das war egal. Der Flow war da, wenn auch nicht komplett überzeugend, so war es doch ein sehr gutes Zimmer.
Blasen kann sie auch sehr überzeugend, leider gabs die gelbe Karte für ständiges Handspiel am Woodstock.
Die Peanuts schienen sie nicht zu interessieren, obwohl ich zumindest ihre Hand einige Male dort hinschob.
Als ich das Gebläse unterbrechen musste, um nicht loszufeuern, war sie nun dran. Lecken und fingern durfte ich sie bei geschlossenen Augen, leise stöhnend und sich in sanften Wellen bewegend, machte sie mit.
Dann ging es in die 69, das hielt ich aber nicht lange aus. Conti drauf und der Ritt ging los, eng und nass war sie.
Auch im Doggy und der Missio bewegte sie sich gut und ging auf meinen Rhythmus ein, drückte sich Woodstock schön entgegen.
In Minute 24 durchzuckte es mich und der Conti füllte sich. Nach dem Auszucken lagen wir nebeneinander und knutschten noch was, dabei vergaß sie wohl Woodstock und den Conti. Durfte ich dann selber säubern und entsorgen beim Verlassen des Zimmers.

Oberklasse, aber kein Juwel für meine Schatzsammlung.

Nach dem Duschen, mit Kaffee an der Theke, gesellte sich dann auch der FC Kollege dazu, ein sehr netter Mensch im Übrigen. Der Abend wurde dann noch sehr unterhaltsam, er zimmerte dann Olga, und sein Strahlen nach dem Zimmer brachte sie auf meine Liste fürs nächste Mal.

Gegen 22.00 war der kleine Hunger auf einmal da, aber das, was vom „Buffet“ übrig war, fand nicht den Weg auf meinen Teller. Unbefüllt stellte ich den Teller weg, mit Essen war mau hier.
Ich kann nur hoffen, das es zu anderen Zeiten besser damit aussieht, es war wohl der späten Stunde geschuldet.

Ähnlich verhielten sich die DL´s, in Rudeln quatschten und rauchten sie, zeigten keinerlei Interesse mehr an den Eisbären.
Schade, aber davon ab, für ein zweites Zimmer war der Akku noch zu leer, da hatte Sabina doch einen sehr guten Job gemacht!
Es wurde 23.00, Kollege… und ich saßen im Durchgang vor dem Raucherbereich auf der Couch, da setzte sich VESNA auf meinen Schoß…
Mannomann, wie konnte ich sie nur übersehen…
Ein sehr tolles Gespräch begann, sie hat nicht nur was vor der Hütte, auch im Kopf ist mächtig was los…
Aber auch sie sagte, ab 22.30 schalten hier alle auf Sparflamme, und sie hoffe, das ich bald bei ihr kommen würde…
Also nächstes Mal…sie ist gesetzt und vorgemerkt, das ist sicher.

Ein toller Abend mit einem Klasse Zimmer und mit der Aussicht auf weitere Spitzenzimmer ging dem Ende zu, mit dem Entschluss, bald Wiederzukommen.

Danke an all die fleißigen Hände dort, danke an meinen Namensvetter für die kurzweilige tolle Gesellschaft, so könnte es immer sein!!!




Aber es war erst Mitternacht, und Woodstock wollte unbedingt noch eine weitere Lucy besuchen, die Peanuts fühlten sich auch vernachlässigt.
Handy raus, in der Freude angerufen.
"Haben noch offen bis 2.00, 10€ Eintritt." Hmmm, also auf die Bahn, und los.
An Ratingen vorbei, Ping, Geistesblitz…rausgefahren, Handy…
“Hier Acapulco Gold…-Wie lang habt ihr auf?-Heute Open End“
…bis gleich…

http://www.freiercafe.org/showpost.p...&postcount=570
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!

Geändert von snoopies (19.03.2017 um 11:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #580  
Alt 21.03.2017, 04:10
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard War heute auch mal wieder im H7 (20.03.17)

Heute war ich dann auch mal wieder etwas früher in Willich gegen kurz nach 15Uhr traf ich dort ein.Empfangen wurd ich von einer mir noch nicht bekannten recht neuen Empfangsdame.

Im Club heute war dann allerdings heute recht wenig los sehr wenig Gäste,aber auch ein etwas schwächeres Lineup als die letzten male.Es waren zwar auch so um die 15Damen anwesend.Aber viele interessante Servicestarke Frauen fehlten heute.Auch eine Alissia welche weiss das ich fast jeden Montag komme war heute auch nicht da.(Klar will ich hier zwar meinen Freiraum und nicht ihr geklammere,aber die Tatsache das sie vor ihrer Liebesbekundung ohne die Idee des Nummern tauschens ins Babylon wechseln wollte und ihr es heute wohl auch nicht wichtig war diese wirklich zu bekommen.Zeigt mir doch schon in wie weit hier ein wirkliches Interesse besteht.)

Jedenfalls war heute auch wieder eine Neue Namens Maria da.Maria kommt nach eigenen Angaben aus Italien ist seit 5Tagen im Club und war zuvor auf dem Vulkan in Duisburg tätig und bisher nur da.Ich kam mit Maria erstmal locker ins Gespräch.Maria spricht recht gutes Deutsch und man kann sich mir ihr soweit ganz gut unterhalten.Maria meinte auch das es ihr nun im H7 auch recht gut gefallen würde.Aber sie auch noch was Zeit bräuchte sich den Abläufen in einem Club anzupassen.

Maria fragte dann auch nach einem Zimmer mit mir und ich willigte natürlich ein.Maria ist schon ne nette symphatische Erscheinung.Auf dem Zimmer dann merkt man aber schon noch das sie hier noch ehr ein wenig in Richtung Laufhausservice arbeitet.Zwar versucht sie ansatzweise hier GF6 mit Küssen Liebkosungen und auch FO zu bieten.Aber alles ziemlich hektisch und zielorientiert.So wurd direkt wie mein kleiner Freund stand ein Gummi montiert und zum GV übergegangen.Wir fickten dann in der Missio und der Doggie.

Heute war ich eigendlich ziemlich fix fertig und so landete meine Ladung auch schon nach maximal 15min in der Pelle.Nun reichte mir Maria ein Zewa und kurz darauf zog sie sich nun schon wieder an.Okay ich hätt gern noch was gekuschelt und zu mindest die 30min mit ihr genossen.Aber war dann auch etwas perplex und hab mich dann letztendlich auch angezogen.Wir sind dann wieder runter und ich entlohnte Maria 40€ passend für nicht ganz 30min (in dem Fall natürlich kein Tip.)

Nach dem ich dann duschen war und mir im Aussenbereich eine rauchen ging.Kam Maria später auch nun hier eine rauchen und wir quatschten nochmal kurz miteinander.Im Verlauf des Gesprächs wies ich sie auch mal drauf hin das die meisten Gäste im Club es bevorzugen die Zimmerzeit auch komplett auszunutzen und das ich gern noch einwenig mit ihr gekuschelt hätte.Sie entschuldigte sich dann und meinte das sie die Abläufe in Clubs ja noch nicht so kenne.Naja okay die Nummer mit Maria war soweit okay wie gesagt etwas zielorientiert auf schnellen Abschluss hin,aber bei Gelegenheit werd ich mal nen Nachtest wagen und testen ob Maria auch weniger auf abmelken kann.(Klar der Vulkan ist schon was anderes.)

Nach der Nummer mit Maria aß ich dann erstmal was und machte erstmal nen Saunagang.Schon mit Maria auf dem Zimmer war mein Magen deutlich am knurren und nen Saunagang mit anschliessend kalter Dusche sollte mich da ich heute noch was vom Wochenende angeschlagen war dann auch wieder auf Touren bringen.Naja so ganz ging heute der Plan nicht auf.Zwar kommt so meist mein Kreislauf etwas in Schwung mein Magen war allerdings auch nach dem Essen irgendwie noch am grummeln und gluckern.Okay am Wochenende hatte ich so manchen Stress und kam kaum richtig zum Essen und nach etwas längeren stressigen Arbeitstagen bin ich noch von so manch jüngeren Bekannten zu etwas Party überredet worden was dann immer bis in die Morgenstunden ging.

So ganz erholt war ich heute hier von wohl noch nicht und legte mich später oben was in den Ruhebereich.Anfangs gab es hier teilweise dann so ein paar etwas plumpe Anmachversuche mancher Damen.Später fand ich dann aber erstmal etwas Ruhe.Ich war zwischen zeitlich so KO das ich fast eingenickt wäre.Mein Magen beruhigte sich dann auch später nach ein paar Blähungen und so manchem Toilettengang.

Später schmieß ich mir dann noch ne Kopfschmerztablette ein weil der Schädel dröhnte mir auch ein wenig trank mir dann noch die ein oder andere Cola und noch nen Kaffee bevor ich mich soweit wieder richtig fit fühlte und mich mal nach ner weiteren Buchungsoption umsah.Naja manchen Damen war heut doch ein wenig anzumerken das man nicht begeistert darüber war das heute so wenig los war.

Allerdings die plumpe Art die ein paar dadurch an den Tag legten förderte hier auch nicht grade mein Buchungsinteresse und so manch eine die ich sonst heute eigendlich gebucht hätte hat sich dadurch erstmal für heute ins ausgeschossen.Aber so hatte es zwar noch was gedauert bis ich die richtige Dame ausgeguckt hatte kam dann aber mit Sabina ins Gespräch die zwar gelangweilt war dennoch ein freundliches Lächeln für mich über hatte.

Obwohl ich mit Sabina nun schon länger nicht mehr auf dem Zimmer war erinnerte sie sich trotzdem noch an meinen Namen und nach etwas Smalltalk und etwas kuscheln kam es dann mit ihr auch zu meiner nächsten Buchung.

Mit Sabina hatte ich dann soweit ein ganz nettes Zimmer.Erst schmusten wir ein wenig miteinander.(Leider keine richtigen ZK).Dann startete Sabina mit einem recht guten FO.Später kam sie dann auch in die 69ziger.In der 69ziger allerdings spürte ich zwischendurch immer mal wieder ein wenig ihre Zähne beim blasen so das wird dann auch nicht besonders lange in dieser Position blieben.

Anschliessend wurd dies auch wieder besser Sabina gummierte mich dann später und sattelte zu einem gefühlvollem Ritt auf.Ich ging dann nach und nach ein wenig mit.Sabina wurd dann langsam richtig wild und leidenschaftlich ich wollte sie grad noch etwas bremsen und wechseln da konnte ich auch schon nicht mehr zurückhalten und schoss meine Ladung in die Pelle.Naja soweit eigendlich kein schlechtes Zimmer zwar auch nicht wirklich gut.Aber das lag auch viel mit da dran das heute auch nicht mein bester Tag war.

Sabina und ich kuschelten später dann noch ein wenig bevor wir dann runter gingen und ich Sabina entlohnte.Mit Sabina hätte ich gern heute auch nen längeres Zimmer gemacht.Aber leider wollte heute irgendwie nicht alles so klappen wie gewünscht so überreichte ich ihr dann 40€ für ne halbe Stunde plus 10€ Tip(einen 50ziger).

Nun war es auch schon was später ich aß dann noch was und holte mir später noch ne Getränkekarte und genoß mir dann zum Feierabend hin ein paar Bierchen.Zimmertechnisch war ich heute ja eh nicht besonders fit und auch das Bier machte mich heute direkt unglaublich müde.Später im Bus bin ich dann auch mal kurz zwischendurch eingenickt.Aber muß ja eh bis zur Endstation und auch wie ich dann endlich zu Hause ankam war ich bis eben erstmal direkt am schlafen und nun werd ich mich auch nochmal was hinlegen da ich noch wirklich müde und nicht mal ansatzweise ausgeschlafen bin.

Geändert von cuttyframm (21.03.2017 um 08:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heaven7, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de