villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 14.03.2016, 18:26
Benutzerbild von nickme
nickme nickme ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 818
Dankeschöns: 10157
Standard

Zitat:
Zitat von stechus kaktus Beitrag anzeigen
Hat sie denn nicht im Barbereich erstmal Kontakt aufgenommen - meistens spielen die Damen immer vorher ein wenig an dem "zu koberndem Objekt" rum? Spätestens da hätte sie doch die Größe Deines Pracht-Löres eruieren können und erschrecken müssen oder war das reine Abzocke?
Katea spielt im Barbereich nicht rum..
__________________
We can fuck forever, but you'll never get my soul..
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.03.2016, 21:41
cassenoisette cassenoisette ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 114
Dankeschöns: 866
Standard

Nationality / languages: Russian / Romanian, English level 1 with russian accent
Age: 21 years old
Face: Beautiful blue eyes
Hair: Dark chestnut
Chest: Cute and natural, she does the spanish wank
Silhouette / body: Pretty GND
Tattoos - Piercings: None
Blowjob: Yes, too energetic, but also knows how to be more creative
Cunnilingus: Yes, she seems to like it, 69 is promising, gentle fingering allowed
Kiss: Yes, like a beloved but her tongue is still a little discreet
Other Features: She has been living in Romania from the age of 16 years, in Bucharest, but grew up in Russia, that's the official story.
After a first full year of studying law, she pauses another year to make cash.
I caught her very quickly obviously.
Curious, she asked me about my hobbies, how much i earn, and how long i had been professing.
Highly committed an hour session, but i must admit that i had so much fucking for the last 10 days that i needed to vibrate a little bit more.
A retest is expected when i am a little hungry...
End of october:
Face: Happy and cute, especially nose, skin a little tired
Hair: High ballerina bun that showcases small ears
Kiss: Yes
Other features: Very friendly and voluntary, increasing complicity
No clock, the half hour has passed largely, i kept my cartridge though
End of november:
Hair: Brown turning towards auburn, disheveled
Other features: Arriving a little early at the club, and having made me steal my first option, she has surprised me(again) by her direct and uninhibited questions... 
Her spontaneous nature is endearing.
I should note that for the rest, she does not evolve necessarily well, or to be more precise: what could seem almost insignificant became disturbing and annoying.
With becoming very successful, she puts much less care or intensity in the relationship.
One hour fucking is too long she said.
Her attitude is a little different too, more mannered and distant, and as she felt my dissatisfaction, she had remained "close" on this day.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.06.2016, 20:16
holzpimmel holzpimmel ist offline
Splitter nackt bevorzugt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 61
Dankeschöns: 2671
Standard aus dem Hauptbericht

Katja hat es mir angetan. Knackige Figur, schöne Handvoll Busen, Blasemund und attraktives Lächeln. Katja war heute sehr gut gebucht. Habe einen Moment nicht aufgepasst und musste sie am Empfang beim Zimmereintragen abgefangen, leider war es nicht mein Zimmer aber das nächste würde mir gehören, versprach Sie.

Später stellte es sich heraus, dass wir beide der russischen Sprache mächtig sind, was sich für mich eindeutig von Vorteil erwies. Jeweils mit einem Getränk bewaffnet setzten wir uns auf die untere Terrasse neben der Küche. Sie rauchte, ich genoss ihre Gesellschaft und die Unterhaltung. Servicedetails wurden abgefragt, kein Stundenzimmer für 75€, keine Aufnahme, ZK nicht nachgefragt und später auch nicht bekommen. Trotzdem stimmte die Chemie und so landeten wir im oberen Zimmer Nr. 5.

Katja bietet mit Ihren 22 Jahren einen soliden Service. FO ist abwechslungsreich, nass, nicht all zu tief aber doch sehr geil. EL wurde ausgiebig und ohne Aufforderung praktiziert. Sie lässt viel Nähe zu, keine Berührungsangst, lässt sich fingern. Schlittenfahrt habe ich vergessen, wahrscheinlich hätte sie es zugelassen. Küssen geht, aber zumindest bei mir keine ZK’s. Trotz meiner Größe hat Sie ausdauernd geritten, Doggy wurde zugelassen wenn auch nur kurz. Abschluss erfolgte in Missio, wohl ihre Lieblingsstellung, sie spielte an ihrem Kitzler und an meinen Eiern. Bei der Abrechnung korrekt, allerdings versuchte Sie noch ein Trinkgeld zu erbetteln, was ihr aber nicht gelang.

Möge die Lust mit Euch sein

Euer Holzpimmel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.07.2016, 18:39
cityshark cityshark ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2011
Ort: Bonn
Beiträge: 198
Dankeschöns: 2155
Standard Katja am frühen Sonntag Morgen

Viel später wieder zurück im Barraum hat sich Katja/Katea aus Russland zu mir gesetzt. Wir haben uns unterhalten können trotz der lauten Musik.
Habe ihr gesagt das ich statt Verkehr und blasen (Standart) lieber nur ihre Füsse küssen möchte. Sie verstand wohl ich will alles haben und wollte für Füsse küssen 25euro extra.
Habe ihr klar gemacht das ich nur ihre Füsse küssen wollte.Dann ist es bei 50 euro die 30 min. geblieben. Sie hat schöne helle zarte haut und ihre Fusssohlen fühlten sich ganz zart und weich auf mein Gesicht an.
Ihr gefiel es wie ich ihre Füsse liebte und nach ablauf der 30 min. bot sie mir die nächsten 30 min. für 25 Euro an. War sehr schön. Nach Ablauf der Zeit wurde ich lieb von Katja verabschieded
und ich bin nach Haus gefahren gegen 5 Uhr morgens.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.06.2017, 11:16
moskito32 moskito32 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 195
Dankeschöns: 3197
Daumen runter

Zitat:
Zitat von acafan Beitrag anzeigen
Sie ist hübsch , sie ist kommunikativ . Blasen Eier lecken kann sie ...mehr auch nicht . Absolute Lustlosigkeit . Bettmatratze ficken kann mehr . Sorry no go und ich bin die Ehrlichkeit in Person .
Das kann ich so nur bestätigen. Seit langer Zeit gestern der größte Reinfall im Samya. Beginn: Reinigung mit Feuchttuch...auf meinen Einwand, dass ich vor Minuten erst ausführlich geduscht habe, etwas unverständliches erwidert und weiter mit ihrem Feuchttuch gerieben ...ZK Fehlanzeige, obwohl vorher erfragt und zugesagt....eigentlich hätte ich spätestens jetzt abbrechen sollen...Blasen dann zunächst ok, aber nach Wechsel in die 69 hat sie den BJ dann mit einem Handjob verwechselt und einfach nur kräftig und extrem schnell gewichst....nach Wechsel in die Mission habe ich es dann schnell zu Ende gebracht...genervt war ich auch von dem absolut unnatürlichen Gestöhne...wer hat der so einen Schwachsinn beigebracht??? ....Fazit: Absolutes No Go! Geld verbrannt!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.10.2017, 22:40
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist offline
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 81
Dankeschöns: 3788
Cool Samya - Katea oder Katharina oder Katja

Auszug aus meinem Bericht "Partymodus im Samya freitagnachts":

Zitat:
Zitat von DonJuppy Beitrag anzeigen

Die Samya-Nacht war schon vorangeschritten und eigentlich war ich ja schon ausreichend auf meine Kosten gekommen, doch die blendende Anzahl und Schönheit an Mädels lies doch noch mal meine Motivation steigen etwas zu versuchen. Mein Verstand sagte mir eigentlich, dass ich eine etwas ältere DL erwählen sollte, wie z.B. die ca. 30 jährige Suse, mit den blanken C-Cups. Doch die vielen Stunner, die an diesem Freitagabend noch auf Beutefang sind, überblenden diesen Gedanken. Bei ein, zwei Mädels habe ich das Anbandelgespräch abgebrochen, weil ich ein schlechtes Gefühl hatte. Doch Katea konnte sympathisch überzeugen.

Katea oder Katharina oder Katja gab an, aus Moskau zu kommen und ist nach ihrer Angabe 23 Jahre alt und damit wohl doch zu jung für mich. Aber wie immer, Versuch mach klug. Katea hat nen tollen Body und ein hübsches Gesicht. Ihren Busen schätze ich mindestens auf B-Cups an denen ich durchaus meinen Spaß hatte. Jedoch verlief unser Zimmer doch sehr unaufgeregt. Nachdem sie sich ihrem sexy Bikini abgestreift hatte, legte sie sich direkt in die Horizontale. Ich bevorzuge eigentlich im Stehen oder Knien das Kennenlernen des anderen Körpers und vor allem dessen Küsse. Da war dann auch schon unser erstes Problem. ZK sind erst ab einem Stundenzimmern im Angebot. Ich wollte nicht direkt aufgeben, denn die gemeinsame Stimmung war nicht so schlecht und so war ich noch guter Dinge das Blatt eventuell noch wenden zu können. Also schlecke ich dann erst mal ihre tollen Brüste und dann weiter ihre Mumu ab; alles sehr lecker und dabei noch die schönen B-Cups leicht geknetet. Eigentlich passte bis auf die fehlenden ZK alles, doch Katea hatte wohl noch ein anderes Problem. Es war mittlerweile 3 h Morgens und ihr Arbeitstag war sehr lang und sie war müde. Da kann man ihr fast keinen Vorwurf machen, doch erwartet man als Freier natürlich 100 % Performance. Dann bat ich um Stellungswechsel und ich begab mich in die Horizontale. Nun folgte ein heftiger Blow, wo sie durchaus die Hälfte meines guten Stückes in ihrem Rachen verschwinden ließ. Jedoch war ihre Technik nicht besonders variantenreich und scheinbar auf mehr Druck aus, den ich selten bei einem Blow-Job so erlebt habe. Entsprechend habe ich hier dann nach einiger Zeit abbrechen lassen, ich wollte ja noch mehr von der Süßen. Sie sattelte dann auf und was dann kam war durchaus gut. Sie wollte gerne den Takt angeben, doch ich hole mir doch gerne die Regie zurück, was dann auch klappt. Katea ist eng gebaut und ich muss trotz dritter Nummer des Tages ein wenig aufpassen, dass unser Treiben nicht zu schnell zu Ende ist. Also bitte ich sie in die Missio, wo ich unser Geschehen besser kontrollieren kann. Leider war mein Optimismus sie noch von meinen ZK überzeugen zu können nicht vom Erfolg gekrönt und unsere Küsse blieben oberflächlich. Das ich dann nach nur knapp 20 min das Tütchen schon voll machte, überrasche mich selbst ein wenig, da mir mein bekanntes Finale, für welches ich sonst beim dritten Zimmer normalerweise etwas mehr arbeiten muss, fehlte und so ging mein Höhepunkt in einer flau verlaufenden Nummer etwas unter. Nach der Reinigung war noch Zeit und ich bat Katea noch zu mir auf's Bett und bot ihr dann an, sie zu massieren, was sie als die beste Idee des Tages bezeichnete. Wir hätten noch etwas Massageöl hinzu nehmen sollen und der Service wäre für sie perfekt gewesen. Jedenfalls schloss sie die Augen und war auf dem besten Wege zu früher Stunde wegzuschlummern. Das Zimmer wird für die knapp 30 min mit 50 Euro vergütet.

Ob es zwischen uns mal ein Revival geben wird, lasse ich mal offen. Katea ist ein attraktives Mädel, sie ist nicht unsympathisch und bei einem nächsten Anbahnungsgespräch würde ich ihr klar sagen, was ich gegenüber unserem ersten Zimmer verbessert wünsche und ich bin auch sicher, sie hat alles im Programm, insbesondere wenn sie zuvor weniger Zimmer hatte und die Stunde noch nicht so fortgeschritten ist.
Katea gibt wohl im Laufe der Zeit immer wieder mal einen anderen Namen an
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de