freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 17.04.2016, 10:08
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 248
Dankeschöns: 15749
Standard Aplerbeck: Vanessa, 27, Rumänien

Vanessa

Herkunft: Rumänien
Alter: Mitte 27
schwarze, Hüftlange Haare
ca.165-170cm groß
KF 36
B-Cups
spricht verständliches Deutsch
Piercings hier und da...
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2016, 12:00
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 248
Dankeschöns: 15749
Standard

aus meinem Bericht vom 17.04.16

Zitat:
Zitat von snoopies Beitrag anzeigen
VANESSA

sie ist eine Schmusekatze, genau mein Ding...auf der Couch hat sie mich mit ihren Lippen überzeugt...
Also eine Stunde mit ihr ausgemacht, und hoch ging es, aber es war alles voll.
Zu Woodstocks Glück, wir warteten, saßen auf einem Stuhl, und sie schubbelte Woodstock mit dem Po und wir knutschten, tiefe ZK, nass und mit Zunge bis zu den Mandeln. Dann drehte sie sich auf meinem Schoss, ich hatte nun ihren Rücken vor mir. Sie zog blank, legte ihren Kopf auf meine Schulter, küsste mich, und ich spielte und knetete ihre geilen Tittis.
Hatte ich ein Glück, das die Zimmer besetzt waren. Woodstock wurde immer fetter unter ihrem Po, das hätte Stunden so weitergehen können.
Es dauerte tatsächlich 30 Minuten, bis wir auf eine noch warme Matratze kamen. Und dann ging es los, Geknutsche wie zu Teenagerzeiten, Körperküsse, Nippelknabbern, und das gleiche tat ich bei ihr...
Perfektes Kopfkino...Sie bot sich mir an, Finger verschwanden in ihrer nassen Pussy, sie öffnete ihre Beine weit, kam mir immer entgegen, ein irres Gefühl...
immer mal wieder wurde Woodstock bedacht, aber noch nicht ganz...
Dann übernahm ich und begann zu lecken, streckte die Arme und knetete dabei ihre tollen Titten. So ging das eine Weile, bis auf einmal ihre Finger meine rauszogen und selbst anfingen zu wixen, bis sie zuckend zusammensackte, Was soll ich sagen, es schmeckte fantastisch.
Die Revanche war ein BJ, der fast 30 Minuten dauerte. Erst küsste und erkundete sie alles ringsum, dann wurden die Peanuts verwöhnt, der Schaft, Damm, alles war nass und ihre Zunge und Lippen waren überall.
Endlich stülpten sich ihre Lippen auf Woodstock, und es war der Hammer, so langsam glitt sie auf und ab, kreiste mit der Zunge, saugte am Kopf, nahm ihn ganz auf, leckte wieder an Woodstock entlang, und das fast in Zeitlupe.
Die Peanuts dachten, sie wären in einem Schnellkochtopf, so brodelte es.
Aber sie ließ nicht ab... und immer wieder schaute sie mir in die Augen, suchte Blickkontakt. Unbeschreiblich.
Beinahe wäre ich in ihrem Mund gekommen, aber das wollte ich ja nicht, also Conti drauf und ein wilder Ritt begann..
rückwärts, vorwärts, kreisend, die Beine neben meinen Ohren, dann wieder andersrum, Woodstock jubilierte unter diesem "Druck", der immer anders war.
Ich merkte, das es nicht mehr lange dauert, also Lieblingsstellung, Missio, Beine auf die Schultern, und so ging das bestimmt noch 5 Minuten, was mich wunderte. Sie stöhnte, rief "Fick mich, ja genau so.." das törnte mich so was von an...kreisend rieb sich Woodstock in der nassen Pussy, sie kam mir immer mit den Bewegungen entgegen. Knutschend drückte ich Woodstock tief in sie, als sich in mir alles zusammenzog und ich eine Riesenladung abfeuerte.
Sie staunte und fragte, ob alles gut sei, da es nicht aufhören wollte, zu zucken...
Alles gut, Baby!!! Sie packte Woodstock, der mit voller Tüte den Rückwärtsgang einlegte und zog ihn raus, säuberte ihn und wir kuschelten noch was.
Nach 65 Minuten war das Erlebnis vorbei, schade...
Am Talerschrank 80465, TOP, wenn man bedenkt, das es aufgrund der Umstände ja 95 Minuten waren, 95 Minuten feinstes Kopfkino!!!

VANESSA
tiefe ZK, EL, BJ vom Feinsten, Fingern, Blickkontakt,
kein Wunsch blieb unerfüllt
WHF 101%

__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.02.2017, 15:55
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.284
Dankeschöns: 3094
Standard Aplerbeck: Vanessa

Auszug aus Berichtethema vom 25.01.17:

Zitat:
Zitat von snoopies Beitrag anzeigen

... Nach dem ersten Kaffee, umklammerten mich von hinten 2 Arme, die Hände glitten unter´s Fell…
Erschrocken drehte ich mich um und wer grinst mich mit riesigen lachenden Augen an?
VANESSA
http://www.freiercafe.org/showpost.p...07&postcount=1
Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet, Woodstock und ich waren sofort Feuer und Flamme…
Es gab, nachdem ich mich zu ihr gedreht hatte, sofort einen fetten Kuss, und eine angeregte anregende Unterhaltung startete.
Wir landeten schließlich in der Sauna, zum Warm-Up. Aber als sie sich so blank an mir rieb, wollte ich nicht mehr länger warten. Zimmer 6, was sonst…

Hier die Kurzfassung:

ZK: mit ihrer Zunge kann sie einen Origami-Schwan falten…
FO: tief und feucht, mit Zungenschlag, heftigem Sog, perfekter Einsatz
CL: das fordert sie ein, mit fingern und FaceSitting
GV: 3-Stellungskampf, reiten wie beim Rodeo…
Porno: 90%
GF6: 90 %
Illusion: sie ist bei einem, vollkommen
WHF: 100%
Extras: anal bietet sie an
Abrechnung: 50€ für 30 Minuten
Kommunikation: deutsch
Sonstiges: mit ihren 31 Jahren wird sie immer besser

VANESSA

Das besondere bei ihr ist das unerwartete, sie überrascht mich aufs Neue.
Begonnen hatte das Zimmer damit, dass ich ihr den Rücken etwas massieren sollte. Erst etwas verwundert, tat ich es, hockte mich über ihren Po. Ihr leises Stöhnen machte mich so an, das sich Woodstock zwischen ihre Arschbacken schob, worauf sie einen Arm nach hinten drehte und die Peanuts knetete, Woodstock rieb…
Wow, das war ungewöhnlich, WinWin-Situation
Lange machte ich das nicht mit, ich wollte sie ganz, sie verstand sofort, nach einem fantastischen Blaskonzert mit Peanuts-Service ging es in die 69, sie wurde ruck zuck patschnass. Sie richtete sich auf und saß auf meinem Gesicht, ließ nicht locker und wollte geleckt werden. Ok, da gibt es schlimmeres…
Nun aber ab ins warme mit Woodstock, Conti drauf und los ging der Ritt, ihre Titten knetend, ihr süßes Gesicht vor Augen,
dann doggy, Abschuss in der Missio.
Warum kann es nicht immer so perfekt und unkompliziert sein?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.03.2017, 21:03
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist offline
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 131
Dankeschöns: 8421
Standard Aplerbeck - Vanessa führt durch den Club

Auszug aus meinem Bericht "Premiere in der Aplerbecker Bahnhofstrasse":
Zitat:
Zitat von DonJuppy Beitrag anzeigen
Vanessa führt mich direkt vom Empfang ab durch den Club und gibt mir eine kurze Einweisung.

Nach dem Umziehen wartet Vanessa scheinbar an der Bar auf mich. Man muss sagen, ein cleveres Konzept von ihr. Ich hole mir am Selbstbedienungskühlschrank erst mal ein Wasser und brauche noch einen Moment um mich zu akklimatisieren. Nach ein wenig Smalltalk ist Vanessa dann schnell bei mir am Barhocker. Sie hat ein hübsches, leicht verwegenes Gesicht. Ihre knapp verpackten Boobs schätze ich übrigens auf C-Cups; in ihrem Thread werden B-Cups genannt. Man kann mit ihr Schmusen, Küssen und Scherzen. Ich möchte noch ein wenig auf's Sofa und sie schlägt dann ein keines unbeobachtetes Sofa in der 1. Etage vor. Sie scheut sich scheinbar vor den anderen Mädels intimer zu werden. Nach ein paar weiteren Schmuseeinheiten schlägt sie dann vor, direkt gegenüber das Zimmer mit den vielen Spiegeln aufzusuchen; also dann mal los. Zwischendurch hat sie mir schon Teile ihres Programms wie GV und AV schmackhaft gemacht. Sie möchte unbedingt wissen wie lange ich auf dem Zimmer bleiben möchte und erwähnt mehrfach eine halbe Stunde oder auch höhere Zeitangaben. Ich sage ihr nur, dass ich erst mit 20 Minuten starten möchte und ggf die Zimmerzeit erweitere. Nun ist ihre Begeisterung etwas abgeflaut. Jedoch gibt sie sich Mühe und massiert sanft meinen Körper. Dies ist angenehm, doch sind dies in diesem Moment für mich nicht die richtig gedrückten Knöpfe. Ihr FO ist sanft und abwechslungsreich. Beim Versuch sie in der 69 zu Lecken weicht sie aus. Und dann äußert sie recht direkt, dass Lecken und Küssen bei ihr erst ab 30 Minuten im Programm sind. Sie platziert nun zwar ihre Mumu direkt vor mir, jedoch war dies zuvor für mich der komplett falsche Schalter. Ja, es geht für die Mädels darum Geld zu verdienen; aber dies sollte doch subtiler platziert werden, meine ich. Also fingere ich Vanessa noch ein wenig und massiere ihren schönen Körper, bevor ich um das Gummi bitte. Sie nimmt ein wenig Öl, um für genügend Schmier zu sorgen. Dies wiederholt sich dann quasi bei jedem Stellungswechsel. Obwohl technisch alles OK ist, kommt bei mir kein rechtes Feeling mehr auf und so leite ich dann das schelle Ende ein. Damit ist dann unser Zimmer in der ersten Zeiteinheit beendeten. Am Wertfach übergebe ich Vanessa dann 30 Euro für die 20 Minuten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.07.2017, 20:02
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.284
Dankeschöns: 3094
Standard Aplerbeck: Vanessa

Auszug aus Berichtethema vom 30.06.17:

Zitat:
Zitat von STRTOM Beitrag anzeigen

... So reagierte ich auf die Flirt Offensive von Vanessa:

Vanessa
Bulgarien
Ende 20
C Cups, etwas fülliger
Lange dunkle Haare

Vanessa begann schon auf dem Sofa mit Zungenküssen, jedoch bereits hier etwas zurückhaltend. Ich hätte hier abbrechen sollen. Auf dem Zimmer war Ihr Knutschen im Stehen zu anstrengend, Sie nahm immer wieder Positionen an, wo man nicht an Sie dran kam, Blasen mit Handeinsatz, Lecken komplett abgelehnt. Und bei dem Service versucht Sie mich noch in eine Stunde zu quatschen…das war leider nicht so wie erhofft.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2017, 21:34
Geiler Bock Geiler Bock ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 100
Dankeschöns: 1465
Daumen hoch Sehr gefüllvoll

Anfang des Monats hatte auch ich das Vergnügen mit Vanessa. Sie ist ja bereits ausreichend beschrieben. Sie hat eine wahnsinnig einfühlsame Art, auf sich aufmerksam zu machen und schon auf der Couch einen so heiß zu machen, sodaß man um eine Buchung nicht drum rum kommt. Ein wirkliches Highlight in Aplerbeck. Auf dem Zimmer ging es gleichermaßen gut weiter.
Übrigens sehr geile ZK, zudem noch am Ohr und Hals. Sie weiß, was man braucht.
WDH: 100%.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.05.2018, 20:07
FC-Themenguard 03 FC-Themenguard 03 ist gerade online
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 06.03.2018
Beiträge: 209
Dankeschöns: 652
Standard Aplerbeck: Vanessa

Auszug aus Berichtethema vom 30.04.2018:

Zitat:
Zitat von Kasi68 Beitrag anzeigen
Jetzt wollte ich mir eine Dame aussuchen und begab mich in den Clubraum. Ich traf hier auf eine Vanessa, Rumänin, die mich freundlich begrüßte in recht verständlichem Deutsch und mich ziemlich direkt fragte, ob ich mit ihr nach ganz oben gehe, sie wollte eine rauchen. Ich ging dann mit und als wir dann oben saßen und rauchten, kam Vanessa auf Tuchfühlung. Ich griff Vanessa auch ein bißchen ab, spielte an ihren B-Cups rum, Vanessa fing an, mich zu küssen, mit Zunge, aber sie züngelte nur wie ein Propeller rum. Gefiel mir nicht ganz so gut. Dann griff mir Vanessa unters Handtuch und stellte kurze Zeit später die Zimmerfrage, dich ich positiv beantwortete. Sie ging nach unten und organisierte einen Schlüssel. Kurze Zeit später verschwanden wir auf ein Zimmer. Hier ging es ordentlich zur Sache, mit Küssen, Lecken und Blasen. Vanessa wollte auf eine Stunde verlängern, ich fickte sie in verschiedenen Stellungen, Vanessa ging gut mit und hielt auch dagegen. Zum Absch(l)uss kam es in der Doggy, wo ich gesetzeskonform das Gummi füllte und sich damit die vorher angesprochene Stunde erledigt hatte. Ich übergab Vanessa insgesamt 50430 und wegen der komischen Züngelei , Wiederholung 85%.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2018, 17:09
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 220
Dankeschöns: 6173
Daumen hoch Geschäftstüchtiger Vollprofi

Auszug aus meinem Bericht:

Mit einer Cola bewaffnet drehe ich eine Runde durch den Club, nehme 5 Mädels in Augenschein – und sitze wenig später neben der Kontaktfreudigsten – Blicke, Lächeln…- es ist Vanessa.
Wir stellen uns einander vor, dann will ich wissen, ob ich ZKs zu erwarten habe. Die werden zugesagt, und dann wird mir noch ein Spektrum an Dienstleistungen offeriert gegen entsprechende Extras. Darunter findet sich auch Anal – „gar nicht teuer“ – für auf Nachfrage 50,- €. Nein Danke, aber immerhin das Geschäftsgebaren ist fair.

Als ich wenig später hinter Vanessa die Treppe hinauf steige, bedaure ich, dass meine Portokasse nicht so prall gefüllt ist: was für ein verlockender Arsch!

Auf dem Zimmer dann Küssen im Stand, dann setze ich mich auf die Bettkannte, wo sich mir herrlich natürliche B-Titties in den Mund schieben. Lecker! Und gut in der Hand liegen sie auch.

Schließlich lande ich in Rückenlage – und Vanessa meint, sie könne mir ein Standart-Gebläse (hat sie irgendwie anders ausgedrückt) oder eine besonders schöne Luxus-Variante anbieten. Das koste auch nichts extra, aber wenn es mir gefalle, würde sie sich über ein Trinkgeld freuen.
Das Gebläse ist wirklich formidabel, auch die Bällchen werden einbezogen. Und dann drückt auf einmal ein Finger gegen meine Hintertür – und schon ist er drin. Blasen und Prostatamassage im Rhythmus – ein echtes Verwöhn-Programm.

Gepoppt werde ich zunächst in der Reiter-revers-Stellung. Wahrscheinlich hat Vanessa es noch nicht aufgegeben, mich zur Nutzung Ihres Hintereingangs zu verführen. Toller Anblick – und eine tolle Performance: Langsames Hin- und Hergleiten, dabei das Becken immer wieder zur Seite gedreht. Schließlich dreht Vanessa ihren Oberkörper weiter nach hinten und zur Seite und lässt sich fallen, reckt ihren Po hoch – und im „liegenden Hund“ geht´s weiter.
Das Finale läßt so nicht mehr lange auf sich warten.

Fazit: Ich habe ein illusionsfreies, aber sehr gekonntes Well-Sex-Programm erlebt. Wiederholung gerne. Ein kleines Taschengeld hatte sich Vanessa redlich verdient.
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de