villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1841  
Alt 23.12.2017, 00:16
Edo7 Edo7 ist offline
Clubmuffel
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 36
Dankeschöns: 715
Standard

Guten Abend,

es gibt noch einen kurzen Nachtrag von letztem Samstag wo ich gegen 02:30 aufgeschlagen und bis circa 4:30 geblieben bin.

So voll habe ich den Club noch nie gesehen. Unmengen an Eisbären, aber auch Damen waren vor Ort.

Ich habe mich für eine wiederholung mit Bibi entschieden, die wie viele der Damen an diesem Abend wohl dauergebucht waren. Die Nummer entsprach soweit meinem letzten Bericht im Thema. Nach 17 Minuten wars geschehen und ich 40€ ärmer.

Allerdings habe ich das Thema nicht angesprochen und bin nun auch nicht böse deswegen. Ich hab es schlicht nicht bedacht, da kam ich jetzt durch die aktuelle Nachfrage im Diskussionsthema drauf.
Mit Zitat antworten
  #1842  
Alt 23.12.2017, 22:40
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 318
Dankeschöns: 11363
Standard Powerclubbers Vor-Weihnachtsbesuch im Aca

Noch einmal in diesem Jahr in einen Club, das sollte kurz vor Weihnachten dann noch sein. Traditionell beenden wir im Büro am letzten Tag vor Weihnachten schon mittags, so dass am Nachmittag ein wenig Zeit für den Besuch in Velbert blieb, bis ich am späten Nachmittag weiteren Verpflichtungen nachkommen musste.

Natürlich waren viele Frauen schon nicht mehr da, die ED Marion sagte mir etwas von 20 Damen, die aktuell im Club wären. Nun, der Druck war nicht so groß, dass ich es mir leisten konnte, etwas genauer zu schauen, was dann aber nicht notwendig war.

Die süße Emily, mit der ich schon immer mal aufs Zimmer wollte, saß tatsächlich mal ein paar Minuten allein und ungebucht auf dem Sofa und strahlte mich an. Bei so einem Lächeln werde ich immer windelweich. Ihre Freundinnen sind wohl schon alle in Urlaub, sie aber zum Glück nicht. Nach Aca-Art kurz den Service abgeklärt und dann in das Zimmer mit dem Spiegel an der Decke.

Mit leckeren Küssen ging es schon im Stehen los. Auf dem Bettchen kniete sie sich hin und streckte mir ihren wunderbaren Popo nebst Muschi entgegen, so dass ich nicht anders konnte, als meine Zunge in Bewegung zu setzen.

Ich legte mich dann zu ihr, um noch etwas zu schmusen, dann ging es mit einem wunderbaren BJ weiter. Das kann sie wirklich toll. Zwischendurch mal in die 69er, ein Genuss.

Für den GV setzte sie dann Unmengen an Flutschi ein, so dass ich im 3-Stellungskampf leider nicht mehr so viel spürte, obwohl es durchaus angenehm war. Im Prinzip hätte ich noch Stunden so weitermachen können, bat sie dann aber zur HE fürs Finale.

Nach dem Reinigen war dann allerdings auch Schluss nach etwa 25 Minuten. Das durchaus nette Zimmer wurde dann mit 40,- entlohnt.

Unterm Strich: wunderbarer Optikfick mit einer sehr netten jungen Dame. Wiederholung durchaus möglich, aber kein "must have" für mich.

Anschließend noch am Grill-Büffet bedient und etwas relaxed, bevor es dann wieder gen Heimat ging.

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest, egal ob mit oder ohne Clubbesuchen!
Mit Zitat antworten
  #1843  
Alt 25.12.2017, 23:10
Ftotal1 Ftotal1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2016
Beiträge: 10
Dankeschöns: 533
Standard Freitag 22.12. Im Acapulco

Letzten Freitag hatte ich tagsüber ein wenig Freizeit mir eingeräumt und war bereits um kurz nach 10 an der tür des acapulco. Nachdem die thekendame mir bademantel und schlüssel gegeben hatte liess sie mich damit stehen ohne eine weitere erklärung. Ich war vor jahren bereits 1 x dort nur war es mir nicht mehr so geläufig. Ich habe dann jedoch schnell die umkleide gefunden und auch später einen rundgang durch den ganzen club gemacht. Ich finde ihn schon ziemlich gut von der einrichtung. Toll ist auch das schwimmbad. Zuerst waren ca 5 bis 6 girls anwesend und etwa gleich viele männer. Ich stürzte mich erst auf das frühstück. Es gab aufschnitt, käse, brot, brötchen, gekochte eier, müsli....., also für jeden etwas dabei. So etwa gegen halb 12 kamen einige männer hinzu und 2 bis 3 weitere girls, das verhältnis verschlechterte sich. 2 von den girls gefielen mir gut, so dass ich mich schliesslich zu einer setzte. Es war putri, 37 jahre alt, die man ihr wirklich nicht ansieht. Eine tolle frau aus indonesien, die aber schon länger hier lebt und perfekt deutsch spricht. Es entstand überhaupt keine hektik und meine frage nach zk wurde bejaht. Ich bat sie dann um einen schlüssel und wir mussten nach oben in ein zimmer. Das zimmer hiess alaska, abee es war überhaupt nicht kalt in dem zimmer, sondern ein wahres feuerwerk wurde darin nun abgespult. Putri entblätterte sich und zum vorschein kamen wundervolle b-körbchen. Sie kam wie eine raubkatze auf mich zu und schmiegte sich dann an, es gab herrliche wilde zk und sie arbeitete sich langsam nach unten vor und brachte den kleinen dann in form. Dabei kam sie mir ihrem körper immer weiter in die position 69 und hielt mir ihre enge muschi zum lecken hin. Sie bliess langsam und hatte sichtlich spass an meinen aktivitäten, man konnte es auch später schmecken und sie liess sich nur zu gern über den berg schubsen. Dann sattelte sie auf, jedoch in der reverse-reiterstellung, was für ein geiler anblick ihres knackigen pos dabei. Nach einiger zeit bat sie um wechsel in ihre lieblingsstellung, doggy, die zufällig auch meine ist. Dort brachten wir die aktion zu ende. Danach redeten wir noch etwas und kuschelten bis die vorher vereinbarte halbe stunde um war. Auch später im hauptraum lächelte sie mich immer mal wieder an. Es war mittlerweile ca. 12.30 uhr und es waren noch ein paar nette girls hinzugekommen, aber ich kannte natürlich keine. Ich konnte mich nicht so recht entscheiden. Immer wieder ging ich mal hoch, wo, sie sich zum rauchen verzogen, dann wieder runter, aber irgendwie konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Gegen 14 uhr schloss sich dann auch mein zeitfenster und ich beschloss zu gehen. Ich werde aber definitiv wiederkommen, denn selbst jetzt in der zeit um weihnachten waren doch noch einige super nette girls nach meinem geschmack dort. Vielleicht gelingt es mir nächsten donnerstag abends. Bis bald
Mit Zitat antworten
  #1844  
Alt 27.12.2017, 00:22
josh2016 josh2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 24
Dankeschöns: 1141
Standard Kurzbericht 2. Weihnachtstag im Acapulco

Gegen 18 Uhr im Acapulco angekommen. Es waren ca. 20 Frauen und die doppelte Anzahl an Eisbären anwesend. Namentlich mir bekannt: Bibi, Mischa, Samira, Sevda. Nachdem ich die Lage gecheckt hatte, sollte das 1. Zimmer an Samira und Bibi gehen. Also unter die Dusche, die leider nur eiskaltes Wasser lieferte. Nach der zwangsläufigen Katzenwäsche (ich hatte aber vorher zu Hause geduscht) am Empfang Bescheid gegeben. "Monteur sei unterwegs!".

Das Zimmer mit Samira und Bibi war gut. Blasen, ZK, EL, Blasen + EL gleichzeitig, beide in jeweils zwei Stellungen genommen. Da Klein-Joshi nicht kommen wollte, musste ein Eigen-HJ nachhelfen, wobei zunächst Samira EL und Bibi ZK machte. Habe die beiden dann tauschen lassen, da die Küsse von Samira intensiver sind. Nach Reinigung haben wir das Zimmer recht schnell verlassen, da die 30 Minuten bald abliefen. Bibi will wohl Ende Januar 2018 komplett mit dem Job aufhören, während Samira weitermachen will.

Nach erneuter kalter Dusche wollte ich eigentlich etwas essen. Leider war das Buffet gegen 19 Uhr schon komplett verspeist. Auf Nachfrage an der Theke wurde mir mitgeteilt, dass es heute nichts mehr zu essen gibt. Meine Stimmung wurde daher noch mieser.

Das 2. Zimmer (1 h) sollte eigentlich an Sevda gehen. Obwohl wir schon ca. 6-7 gemeinsame Zimmer in den letzten Monaten hatten, begegnet mir Sevda immer mit Ignoranz. So auch heute Abend. Im Hauptraum schaut sie kurz zu mir rüber, ich lächelte und winkte zurück, aber keine Reaktion von ihr. Auch im Raucherraum würdigte sie mir keines Blickes. Beim letzten Zimmer mit Sevda hatte ich sie schon gefragt, ob sie nur widerwillig mit mir aufs Zimmer gehen würde und ich sie besser nicht ansprechen sollte. Das hatte sie aber verneint, im Gegenteil würde sie immer sehr gerne mit mir aufs Zimmer gehen, da ich unkompliziert und sehr sauber sei. Dann versteht man ihre Ignoranz gegenüber mir aber nicht. Ok, dann also kein Zimmer mit Sevda. Vielleicht im neuen Jahr wieder, wenn man wahrscheinlich nicht mehr so wählerisch sein kann.

Da ich Hunger hatte und auch nicht mehr kalt duschen wollte, habe ich mich auf den Heimweg gemacht. Am Empfang habe ich mich noch über die kalten Duschen und das fehlende Essen bei 40 EUR Eintritt beschwert. Aber das ging an einem Ohr rein und am anderen wieder raus. Kein "tut uns leid" oder sonst irgendwas. Wenigstens habe ich Geld für ein 2. oder vielleicht sogar 3. Zimmer gespart, die DLs, die heute im Acapulco gearbeitet haben, wird es natürlich nicht freuen.
Mit Zitat antworten
  #1845  
Alt 05.01.2018, 22:42
Benutzerbild von Franz Meersdonk
Franz Meersdonk Franz Meersdonk ist offline
Auf ihn ist verlass!
 
Registriert seit: 30.03.2011
Ort: Auf dem Globus!
Beiträge: 16
Dankeschöns: 611
Daumen hoch Jahresauftakt im Aca eine hmssk-Nummer und Putri

Der gute Franz und sein harter Riemen mußten doch mal zum Jahresauftacktpoppen ins Aca. Am 2.1. konnte man sich das sparen,
zu wenig DLs. Aber am 4.2. mußte Franz dann doch ran.
Sein 40 Tonner stoppte auch unten, ist klar, daß Franz nicht bis nach oben fuhr.
Am Empfang wurde Franz fairerweise aufgeklärt, daß halt nur wenig DLs da sind. Ok, aber Franz war geil. Also rein in die Bude, und Chickas gechekt.
Da kam dann Ada, dunkler langes Haar, ca. 1,75 groß (ohne HH), die Nummer mit ihr war ok, aber nix besonderes, eine hmssk*-Nummer, mehr auch nicht.
Aber das konnte man vorher auch erahnen, da nicht viel Auswahl war.
Danach Sauna, tat gut bei dem blöden Wetter.
Ui ui ui, da erspähte der Franz Putri, die vorher von einem Eisbären satte zwei Stunden in Beschlag genommen wurde.
Putri hat es rausgerissen, ihre Art und Weise, einfach perfekt.
Also war der Tag gerettet.

In diesem Sinne,

Franz, der kann´s.


*hmssk= hätte man sich sparen können
__________________
Franz Meersdonk und Günter Willers,
sie fahren Terminfracht in alle Herren Länder.

Ihre Maschinen haben über 320 PS,
auf sie ist verlass!
Mit Zitat antworten
  #1846  
Alt 14.01.2018, 08:59
Eisbaer1 Eisbaer1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 424
Dankeschöns: 1480
Standard

Dank einer Freikarte war ich mal wieder im Acapulco in Velbert. Ich habe am Sonntagmittag eingecheckt.

Wie immer um diese Zeit ist dann nicht viel los. Nach dem Umziehen bin ich in die Sauna, um zu sehen, wer denn so da herumspringt.....
Im Anschluss an die Abkühlphase der Sauna habe ich mich zu Melinda gesetzt, sie erkannte mich sofort und meinte ich sei schon lange nicht mehr da gewesen. Ich meinte nur, dann sollte wir keine Zeit verschwenden und schnell verschwinden.

Im Zimmer gab es geile Zungenküsse und ein sehr intensives französisch entsprechend den aktuellen Vorschriften.
Ich habe dann auch ihre Pu.... geleckt, was ihr sehr gefallen hat. Sie ging richtig ab... ich habe dann zu ihr gesagt lass und fi....
Gummi drüber und in der Misso durchgenagelt, was nicht nur mir gefallen hat, sondern auch Melinda.
War ein geile Nummer die ich gerne wiederholen werde.


Dann ging es wieder in die Sauna und im Anschluss gab es Essen. Als ob die Leute seit Wochen nichts gehabt hätten, so lang war die Schlange. Ich muss sagen, wenn der Grill angeworfen wird, ist das Essen besser, mir hat es nicht wirklich geschmeckt, was dort angeboten wurde.

Danach habe ich noch eine zweite Nummer geschoben, mit einer deutschen schlanken Frau. Weitere Ausführungen über den eigentlichen Akt spare ich mir. Der Name ist irgendwie weg (sorry). Schwarze schulterlange Haare, schwarze Dessous mit Strümpfen. Ein Tattoo hatte sie auch. Sie ist nach eigener Aussage nur von Freitag bis Sonntag im Aca.

Ich werden sie nicht wieder buchen, einfach nur lustlos die Frau, wenn sie keine Lust zum mitmachen hat, dann soll sie doch zu Hause bleiben.

Ich werde wieder dort hinfahren, aber nur dann wenn auch mehr los ist.
Mit Zitat antworten
  #1847  
Alt 15.01.2018, 10:05
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.116
Dankeschöns: 37264
Standard Aca am 14.01.18

Sonntags und zudem noch in der Sauregurkenzeit, die Vorzeichen für einen Besuch in Velbert standen nicht sonderlich gut.

Dies schien sich zumindest am frühen Nachmittag auch so zu bestätigen. Friedhofstimmung und sehr wenige Girls vor Ort. Das Blatt wendete sich jedoch zusehends zum Guten, am Abend waren sogar um die 35 Girls zugegen, über eine zu geringe Gästeanzahl konnte sich der Club auch nicht beklagen. Zeitweise recht gute Stimmung in der Abflughalle, ist in Velbert auch nicht gang und gebe. Jedenfalls braucht man sich hier im Zusammenhang mit ausbleibenden Dl-Registrierungen und damit stark reduzierter Damenriege wohl keine Sorgen zu machen.

Ungebrochene Hannah-Mania, die unzähligen Zehn Minuten-Quickies lösen bei mir nach wie vor alles andere als eine Buchungsbereitschaft aus. Selbiges gilt für Baywatch-Mischa, die aber deutlich weniger Buchungen ergattern kann. In der optischen Ausstrahlung für mich unerreicht ist jedoch Lisa, leider verspreche ich mir bei ihr ebenfalls keinen zufriedenstellenden Service.

Buchung: Lucy – Deutschland

Kleine Ruhrpottlerin mit immenser Ausstrahlung. Hammerbody mit kleinen, sehr formstabilen A/B-Titten, die aus der Entfernung auch als Sillis im Miniaturformat gehalten werden können. Stets werbewirksam topless unterwegs.

So jung und schon so erfahren. Die professionelle Ausrichtung ist keineswegs zu leugnen, ungeachtet dessen weiß Lucy, wo es langgeht und bietet einen Service, an dem es nicht viel zu kritisieren gibt. Topoptik gibt’s obendrauf, also Genuss ohne Reue.

Fazit: bis
Hat Spaß gemacht mit dem Fickfloh. Für eine Erstbuchung war das schon mehr als ordentlich.

Kurzübersicht Lucy

GER, (noch) 21
Lange glatte blonde Haare (zum Zopf gebunden), KF 34, A/B-Cups (fest)
Ca. 150 cm, diverse Tattoos und Piercings


OV: Feucht, variabel, saugstark
EL: Deutlich zu kurz gekommen
Augenkontakt: Ja, geiler Hammerblick
ZK: Mitteltief und absolut im grünen Bereich
Lecken: Lucy kommt ohne künstliches Gestöhne aus und scheint zu genießen
Fingern: Mag sie nicht
GV: Gefühlvoll und härter, sie kann beides
GF6-Faktor: Niedrig bis mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 80%
Optik: Augensplitter mit Hammerbody
Nähe: Gegenseitige Sympathie – professionelle Nähe, beides vorhanden

Hätte gerne noch eine weitere Nummer geschoben, leider entpuppten sich sowohl die deutsche Jana (blond, ca. Mitte 20, KF 36) als auch die Hotshots Julia (Rumänien, Anfang/Mitte 20, KF 34/36) und Sonja (Moldawien, Mitte 20, KF 34) im Vorfeld als ZK-Verweigerinnen. No kisses - no room, da gibt’s für mich nur ganz wenige Ausnahmen. Vielleicht hab‘ ich ja trotzdem was verpasst, vielleicht hätten sich auf dem Zimmer aber auch noch weitere Leistungseinschränkungen ergeben, wer weiß das schon. Die Zeiten, wo man unbedingt noch ein zweites Zimmer machen will/muss, sind für mich jedenfalls schon lange vorbei, dafür ist man auch zu oft unterwegs.

Nachmittags- und Abendbuffet gar nicht mal so schlecht, mir hat’s in Velbert schon deutlich schlechter gemundet.
Mit Zitat antworten
  #1848  
Alt 16.01.2018, 22:27
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 477
Dankeschöns: 12859
Standard Acapulco Abend: Gold gegen Velbert Teil 2

Mein Besuch im Acapulco Velbert am 15.01.2018
Zeit etwa zwischen 22 Uhr und 2 Uhr

Montags wenig Los

Wie auch schon im Gold war es Heute am Montag vergleichsweise ruhig!
Waren etwa 25 DL zugegen und etwa ebenso viele Männer!
Meist sind ja im Velbert Abends wesentlich mehr Männer als Frauen.
Also so gesehen recht relaxt heute hier!

Gesichtet hab ich immerhin: Emily, Caro(Neu), Alexandra,Julia

Lineup auch etwas ausgedünnt, neben mir bekanten hätten mir auch noch zwei/drei weitere durchaus gefallen, Ich hab es ja heute auch mal mit einer "neuen" nämlich mit Caro probiert!

Chris und Miruna leider nicht gesichtet, ich bitte unbedingt um Nachricht im Tausch gegen ein sofortiges Lob falls mir jemand sagt wann sie wieder da sind!

Caro:

Alter: 22
Herkunft: Rumänien
lange brünette Haare
ca 1,63 m groß
KF: 36
B-Cups, leicht schlaff aber noch ok, also nicht so schlimm.
Hübsches und niedliches Gesicht eher osteuropäischen Typs
schöne Muschi
gutes Englisch


Sympathie: ja, sehr gut
ZK: ja, auch wenn nicht Tief aber soweit ok
Französisch: gut und gefühlvoll
EL: nicht gefragt
lecken: ja
Fingern: Nein
Sex: gut
Nähe: ja
Zeit eingehalten: ja, sogar selber noch gefragt ob ich nicht genau bis zum Ende der 30 min bleiben will wegen smalltalk / kuscheln.
40 EUR für 30 Minuten.

Caro ist recht neu im Velbert. Ich hab sie aber schon seit ende November gesehen und hatte sie auch schon im Hinterkopf. Ich war bisher immer nur mit anderen DL beschäftigt!

Sie hat ein hübsches als auch sehr freundliches / niedliches Gesicht!
Und Genau das kommt bei ihr dann auch Gespräch so rüber. Ist einfach eine sehr liebe und relativ ruhige Person.

Ihr Body fällt wegen leicht schlaffen bzw weichen brüsten zwar leicht ab, ist aber auch alles im Rahmen. Mir gefällt sie alles in allem gut.


Auf dem Zimmer bekam ich zunächst richtige Zungenküsse.
Ganz so Tief sollte ich wohl nicht rein, war aber trotzdem schön.

Ich hab sie natürlich auch geleckt und auch das schien ihr gut zu gefallen und sie hat sich entspannt und wurde auch schön feucht.
Fingern sollte ich sie nicht.

Französisch war auch gut und sie fragt nach wie man es gerne so hätte. Auch lässt Sie sich durchaus etwas lenken. Macht das vor allem aber schön zärtlich.
Könnte was Variation angeht sicherlich noch was lernen.

Sex hatten wir noch in Missionar und Doggy!
Missionar war gut und auch wieder inklusive Zungenküsse.
Doggy sollte sie vielleicht noch etwas besser die Stellung lernen, also den rücken etwas mehr durchdrücken. Aber war trotzdem ok. Sie ist auch schön eng!

40 EUR für 30 Minuten

Fazit: Hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Besonders von der Atmosphäre her war es echt sehr gut. Französisch auch gut. Technisch beim Sex noch leichte verbesserungsmöglichkeiten, aber das soll mir nicht so wichtig sein.
Ich hab eine weitere Option in Velbert!

Apropos Emily:

Emily ist die DL, die ich jetzt am längsten kenne, schon seit November 2015, und zu der ich auch immer mal wieder hingehe. Ich hab auch mal ein bisschen mit ihr in der Sauna gequatscht. Man muss sagen in diesem Bereich ist sie gerade dabei dazuzulernen. Also früher wollte sie eigentlich kaum mit jemanden sprechen.

Ein Zimmer hätte ich auch noch mit ihr Heute gemacht, aber ab 1 Uhr hab ich sie dann nicht mehr gesehen.
Aber mache ich auf jeden Fall ein andermal wieder.

Gesamtfazit:

Ich komme immer wieder gerne wieder. Heute zwar vergleichsweise wenig los. Aber wenn alle da sind, ist es zurzeit der CLub wo ich am meisten Optionen für Zimmer habe. Allein von denen die ich schon Kenne sind das: Emily,Lilly,Sevda,Miruna,Chris,Caro. Und immer mal wieder sind neue dabei die mich auch interessieren.
Ich hoffe ja die anderen kommen bald alle wieder!

Bis dann mal!

Geändert von Harvey (16.01.2018 um 23:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1849  
Alt 17.01.2018, 17:40
Benutzerbild von Hamilcar
Hamilcar Hamilcar ist offline
female backside addict
 
Registriert seit: 23.08.2012
Ort: Kohlenpott
Beiträge: 282
Dankeschöns: 5295
Standard Mirella, my miracle girl

Mein erster "regulärer" Clubbesuch in 2018 war überfällig, gestern Mittag
war es dann endlich soweit, ich konnte mir ein kleines Zeitfenster für
einen Abstecher ins Aca Velbert freischaufeln, wollte ich doch unbedingt
sehen, wie sich die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen wohl auf das Lineup
auswirken würden, zumal da ja im Vorfeld von manchen wahre Horrorszenarien
Ã* la "weiße Wand" statt "DLs blank" heraufbeschworen worden waren.
Dann, vor Ort, alles easy. Jetzt zwar kein DL-Großufgebot, das konnt man
aber für die Tages- und Jahreszeit auch nicht erwarten, dennoch für jeden
Geschmack etwas dabei.
Ich ging auf Sichtkurs in der Abflughalle und verfiel in alte
Verhaltensmuster von mir, indem ich mir spontan die in meinen Augen
attraktivste Dame herauspickte, die gerade vom Zimmer kam. Es war dies die
23jährige Rumänin Mirella, die mit einem bildhübschen Gesicht, einem
Traumbody mit KG 36, einer freundlichen, mir auf Anhieb sympathischen Art
und gutem Englisch aufwarten konnte, gerade einen Tag im Aca werkelnd nach
eigener Aussage.
Sie erwies sich auf Zimmä als hervorragende Wahl. Wir starteten in der 69,
an ihrer Blowjobperformance gab es nichts, aber auch rein gar nichts zu
bemäkeln. Sie ließ sich wunderbar unten überall lecken, was mir größtes
Vergnügen bereitete und herrliche Einsichten bot.
Eine ebenso supergeile wie ausgiebige Doggynummer schloss sich, bei der ich
voll auf meine Kosten in Höhe von mehr als angemessenen 40 Krachern kam.
Fazit: Das Mädel sieht für meine Begriffe umwerfend aus, alles stramm,
knackig und schier und hat servicetechnisch schon einiges drauf, noch
größeres Potential. - Bei alledem hab ich es mit ihr behutsam angehen
lassen, fürs erste Zimmer soll man ja nicht gleich mit der Tür ins Haus
fallen. Einige andere schöne Sachen habe ich aber schon mit ihr besprochen
und die wollen wir dann bei einem weiteren Zimmergang im Februar dann
genüsslich ausprobieren..
Fortsetzung folgt mithin alsbald Dann erfährt ihr auch noch den tieferen Sinn der Überschrift zu diesem Beitrag..

PS bitte Layout zu entschuldigen, PC spinnt zur Zeit
__________________
1) Baby, I would be grateful, if you could bend over somewhat..!
2) So Süße, gleich rimme ich dir die Kimme!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2259 Gestern 22:42
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 747 30.12.2017 18:22
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 64 20.07.2017 02:47
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 15:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de