freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #441  
Alt 28.01.2018, 18:22
BVB BVB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 15
Dankeschöns: 675
Standard Schönen Abend in Aplerbeck

Da ich schon seit langer Zeit nicht in Aplerbeck war musste ich diese Woche mal wieder hin um zu sehen wie die Renovierung geworden ist und machte mich auf dem Weg dahin.
Wie immer sehr nett begrüßt und nach dem Umziehen und Duschen hoch und nach einer Cola setze ich mich zu Nora die mich sofort wieder erkannt hat.
Auf der Couch legt sie schon mit schönen Küssen los so das wir irgendwann im Zimmer landen, da ich heute nur 2 Stunden Zeit habe plane ich 1 Stunde mit Nora .
Nora weisst wie man ein Mann verwöhnt und lässt sich auch sehr gut fallen und genießt mit.
Nach vielen Stellungen wo ich sie oft bremsen muss damit ich nicht schnell fertig werde quält sie mich immer bis zum Orgasmus und bremst ab ...wow diese Frau kennt wirklich alle Grenzen so das ich wirklich nach einer Stunde nassgeschwitzt zu ein Mega Orgasmus komme.
80460 wechseln den Besitzer und nach der Dusche gibts noch eine Verstärkung muss sagen das es jetzt wirklich besser ist mit der Renovierung und das Essen ist auch besser wie damals.
Kompliment an diesen Club in Dortmund werde demnächst mit mehr Zeit wieder kommen und dann Ausser Nora noch die Anna und Maria testen.
Mit Zitat antworten
  #442  
Alt 12.02.2018, 16:28
Dan Dan ist offline
P6 Rookie
 
Registriert seit: 23.02.2015
Beiträge: 428
Dankeschöns: 11984
Standard Ein Abend in Aplerbeck

Ich hatte mal wieder Lust zu und so ging es nach Dortmund in den Aplerbeck Saunaclub. Da es dort erst Abends richtig los geht, traf ich auch erst am späten Abend ein.

Eintrittspreise:
Ausserhalb der Happy Hour 30€
Zur Happy Hour (10:00-13:00, sowie 19:00-21:00) 20€

Softdrinks, Kaffee und Essen sind im Eintrittspreise enthalten. Bier, Alkohol und weitere Getränke müssen laut Getränkekarte entsprechend bezahlt werden.

Viele Girls bieten z.B. 20 Min. für 30€ und 30 Min. für 50€ an. Den exakten Preis, Extras etc. sollte man vorab mit dem Girl absprechen.

Beim Check-In wurden ich mit Bademantel und Schrankschlüssel ausgestattet. Nach dem Umziehen und Duschen im Keller ging es dann wieder hoch ins Erdgeschoss und ich verschaffte mir einen Überblick über die anwesenden Girls. Gesehen habe ich u.a. Katja, Ceylan, Nora, sowie 2-3 weitere Girls, die ich zwar zuvor schon mal gesehen habe, aber deren Namen ich nicht kenne. Insgesamt waren 11 DLs an dem Abend vor Ort. Gäste waren über den Abend etwa 10 gleichzeitig anwesend, wobei immer mal wieder neue gekommen und andere gegangen sind.

Auf dem Weg zur Umkleide lächelte mich schon ein Girl an und warf mir ein "Hallo" zu. Nach dem Umziehen und Duschen begegnete sie mir erneut und es gab wieder ein "Hallo" von ihr, was ich erwiderte und zurück lächelte. Ich wollte jedoch erst mal das anwesende Line-up checken und habe mich daher nicht weiter mit ihr unterhalten. Dies war wohl ein Fehler, denn als ich später Blickkontakt zu ihr aufgenommen habe, gab es leider kein Lächeln mehr von ihr. Da war ich wohl zu langsam oder die DL zu ungeduldig.

Ein weiteres Girl lächelte mir auch hin und wieder freundlich zu. Leider waren ihre ersten Worte bei der Kontaktaufnahme dann nur "Ficken?", was mich nicht wirklich in Stimmung für einen Zimmergang versetzte.

So verging einige Zeit, bis ich schließlich bei Katja (35 Jahre, blond, POL) landete. Nach etwas PST ging es dann aufs Zimmer. Leider waren wir wohl nicht wirklich kompatibel, was die sexuelle Ausrichtung anging, und so haben wir nach einiger Zeit das Zimmer unge wieder verlassen.

Nach dem Duschen waren die interessanten Girls eher zurückhaltend und motivierten mich nicht wirklich zu einem weiteren Zimmergang. Ich habe mich dann umgezogen und die Heimreise angetreten.

Meinen nächsten Bericht gibt es dann erst wieder, wenn ich von einem positiven und erfolgreichen Zimmergang berichten kann.
Mit Zitat antworten
  #443  
Alt 16.02.2018, 22:32
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 429
Dankeschöns: 18208
Standard Sehr ruhiger Freitag Abend in Aplerbeck

Für heute Abend war eigentlich ein ganz anderer Ausflug geplant, aber da der Kollege, mit dem ich mich treffen wollte, erkrankt ist, war wieder alles offen. So dachte ich, dass Aplerbeck eine nette Alternative sein könnte.

Heute Mittag schon mal dort angerufen, ob Nora da ist, was mir bestätigt wurde. Blieb jetzt nur noch die Frage, ob sie auch Zeit für mich hat.

Als ich dort gegen 20 Uhr eintraf, war mein Erstaunen erstmal groß: es war ziemlich leer in der Bude. Das hätte ich ausgerechnet an einem Freitag Abend nicht erwartet.

Nach dem Erledigen der Formalitäten erblickte ich Nackedei Nora hinter der Theke im Barraum. Erstmal sehr herzliche Begrüßung, wir haben uns jetzt schon länger nicht mehr gesehen.

Nach dem Umkleiden und Duschen ging es dann erstmal wieder in den Barraum und mit Nora aufs Sofa. Ach ja, ansonsten habe ich noch etwa 5-10 Mädels gesehen und vielleicht 5 männliche Gäste, darunter FK alimbalim, der sich für heute angesagt hatte.

So war es auch gar kein Problem, mit Nora auf dem Sofa herumzuschmusen, bevor es dann aufs Zimmer ging. Für mich ist es sehr schön, dass sie einem recht zugewandt ist. Es gab sehr schöne ZK, wunderbares Gekuschel und nach dem Start war mir klar, dass es ein Stundenzimmer wird. Diese Frau muss man halt einfach genießen.

So begann ich dann mit der ersten Verwöhneinheit: die schönen Brüste bearbeiten, Muschi lecken und fingern bis sie feucht wurde. Dann durfte sie ran und dann kam der einzige Wermutstropfen der Stunde: Blasen nach Vorschrift. Sie kann es wirklich sehr gut, aber...

Nach einer sehr schönen 69er-Einlage gab es dann GV in mehreren Stellungen: Reiter, Missio (sehr schön eng und tief, mit vielen ZK), Doggy. Vielleicht waren der kleine Herr Elrond und ich einfach zu müde, aber so würde es nichts geben, obwohl Nora sehr gut mitzog.

Also zum Schluss noch etwas blasen und HE. Dabei hat sie meinen Schwanz so gekonnt massiert, dass ich trotz Erschöpfung gewaltig gekommen bin.

Noch ein paar Minuten ausgekuschelt und 2 Minuten vor Ablauf der Stunde das Zimmer verlassen. Für ein gutes Zimmer mit leichten Abstrichen gibt es dann unten die gewohnten 80,-

Wieder im Barraum habe ich mich dann ins Cafe zurückgezogen, um mich leiblich zu stärken. Das Essen ist sehr ok, wenn auch keine Offenbarung. Aber ich mag halt auch gerne mal die Buletten mit Kartoffelsalat aus dem Kühlschrank. Später gab's dann noch ein Stück warme Pizza.

Zum Rauchen begleitete mich dann der FK alimbalim nach oben und wir hatten noch ein nettes Gespräch.

Für mich wurde es dann auch langsam wieder Zeit für den Heimweg. Herzlicher Abschied von Nora, die mich dann nach einem schönen ruhigen Abend zur Türe begleitete.

Geändert von Elrond17 (17.02.2018 um 06:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #444  
Alt 24.02.2018, 00:42
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.841
Dankeschöns: 31266
Standard Eisschwanz in Aplerbeck

.

Frischgebadet wollte ich mich auf den Weg in einen Club bewegen. Jedoch: Mir war nicht gut.
Also fragte ich den Arzt, ob ich mit Durchfall baden könnte. "Klar", sagte er: "Wenn Sie damit die Wanne voll bekommen".

Ok, nach dem Witz mit Bart, auch noch einen solchen Titel.
Danach kann man wunderbar vögeln - vorrangig von 30 - 60 Minuten LKS-getragen (ist eben ein Liebes-Lied).

Ruhig mal etwas lauter machen!




Wobei, wenn ich so richtig darüber nachdenke, brauche ich teilweise gar nicht mehr vögeln, wenn ich solche Harmonien höre ... dann könnte ich so unter den Schreibtisch spermieren.
Das ging mir schon früher auf, vor und hinter der Bühne so - und dann musse Dich noch anschließend um die ganzen Groupies kümmern. War/ist schon ein hartes Leben.



Also: Auf nach Aplerbeck.
Lieber gleich aus Richtung Bochum nicht über die B236 und Schüruferstr. fahren, da ich nix gelesen habe, ob die schon wieder frei ist, sondern aus Richtung Do-Mitte besser die A 40/B 1 ...1-2 Abfahrten weiter nach Osten.

Da ich vor der Tür keinen Parkplatz bekomme, muss ich weit laufen. Endlich wieder angekommen, fährt so'n Arsch gerade weg. Anwohner.
Als ich gegen 18:45 Uhr einchecke, sind dort 13 - 14 Mädchen, von denen für mich 2-3 buchbar wären.

Da waren u.a.
Nora,
Christina,
Kati,
Adreana(?),
Sabrina,
Vanessa,
Luna und
eine Araberin (deutschsprachig).

Da ich nicht immer Nora ficken kann, wenn ich dort bin, hatte ich plötzlich ein Problem, weil meine Auswahl (Sabrina) meinen Blicken ständig und bewusst auswich. Dann eben nicht! Aufdrängen muss ich mich nicht.
Später bekam ich dann mit, dass ihr wohl ebenso nicht gut war. Auch bei mir hatte sich dann alles erledigt:

Wie schon am Anfang erwähnt, war mir wirklich nicht so dolle. Allerdings so mehr Schüttelfrost, gefroren wie ein Schneider.
Die Thekenfrau zeigte mir dann, dass dort 23, .. °C waren.

Da ich nicht wusste, warum ich Schüttelfrost hatte, wollte ich mich auch keinem Mädchen mehr "zumuten". Eigentlich hatte ich auch keine Lust mehr und keine - die ich auch gewollt hätte - drängte sich mir auf.

Ich hatte schon Angst, pinkeln zu müssen, denn wenn ich meinen Herrn und Gebieter mit den Eisfingern angefasst hätte, wäre er abgebrochen und in die Rinne gefallen.
Kurz vor der Abreise ereilte mich dann doch das Schicksal. Das eisigste Klo, welches ich je im Club aufgesucht habe.



Lineup: 19:00 Uhr
Girls: 13 - 14
Gäste: wechselnd 2 - 5
(während ich zeitweise alleiniger Gast bin, starren mich 28 Augen an, wann ich endlich ficken gehe.)

Eintritt: 30 €
Nur 20 € Eintritt in der Happy Hour von 10 bis 13 Uhr & 19 bis 21 Uhr.

Öffnungszeiten:
So. - Do. von 10:00 - 01:00 Uhr
Fr. + Sa. von 10:00 - 04.00 Uhr

Die Girls rechnen (gemäß Angaben mir gegenüber)
pro 20 Min - 30€
1/2 Stunde - 50 €
1 Stunde... - 80 € ab.
Natürlich zusätzlich Sonderwünsche





So, ein Vögel-, Abspritz- und Schmuse-Song muss noch sein. Selbst, wenn ich der Einzige bin, dem das gefällt. Oder sind da noch mehr mit mir auf einer Wellenlänge?





Unersättlich?

Mehr ->

Gut, für die ganz Besessenen habe ich noch eine hörenswerte Zugabe.





Ach so, ich konnte es mir nicht verkneifen, noch an der Freude vorbeizufahren. (29 Pkws auf dem Parkplatz um 23:30 Uhr).
Wer nicht vögelt, soll wenigstens Infos liefern.


Hugh

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #445  
Alt 01.03.2018, 09:41
pheros pheros ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 76
Dankeschöns: 1048
Standard alte Vila geile club aber leer...

morgens 11.00 unterwegs Richtung Holland...na mal gucken was für ne club dass ist..alles sah sauber aus, es war kalt , aber drinnen war die Temperatur oke...im Keller meine Kleidung verwechselt für Bademantel, sehr schone warme rote Bademantel, Girls, da war keiner? die Sauna war noch nich richtig heiss auf die erste Etage aber OKe, für die erste mal muss es nicht unbedingt heiss sein...
11.30 3 Frauen, die eine War Sabrina, die zweite sehr schoen lange Frau Christina, wow und die Dritte keine Ahnung rasiere nehme war. Mein compliment für diese lange Frau" was bist du schoen Lang! ich konnte meine Augen nicht auf etwas anders richten..Das compliment wurde durch Christina nicht gut empfangen..Sie antwortete 'und du bist klein'???Sabrina hatte mir ihre service mitgeteilt...auch ein schönes maedchen mit ganz große Popo, leider war die plötzlich weg?? tja ich versuchte noch eine zweite saunarunde ...aber nach 5 minute dachte ich, es tut mir leid, ich habe eine Freikarte aber kein Pflicht
, vielleicht ein anderes mal sagte ich gegen die liebe thekenrau...aber jetzt ist es mir zu wenig, um 15.00 sollten dann noch mehr Frauen kommen, so lange warten in leere laden, 3 gaste waren da..
Mit Zitat antworten
  #446  
Alt 04.03.2018, 21:34
Rolle Rolle ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2017
Ort: Rheinland
Beiträge: 29
Dankeschöns: 1660
Standard Nora macht den Besuch perfekt :)

Eisbären, Braunbäfen, Erdbären und andere Freunde der Clubbesuche,

heute führte mich meine Reise ins Aplerbeck nach Dortmund.
Der Club ist definitiv in die Jahre gekommen, hat aber auch seine guten Seiten.
Angekommen bin ich gegen 16 Uhr und wurde von einer blonden Dame gesetzteren Alters freundlich begrüßt. Der Club ist in einem Wohnhaus in der Nähe des Bahnhofs und besteht vermutlich aus viel Stammpersonal und Stammkunden.
Beschreiben wir den Laden mal mit kurzen Worten von unten nach oben:
Keller
Im Keller sind die Umkleiden. Alte Schränke, nix besonderes. Ach ja der überreichte Bademantel in pornorot war sehr kuschelig. Daneben, noch eine Herren- und eine Damendusche und Platz für Badeschuhe und Handtücher.
Erdgeschoss
Animationsraum mit vielen Sitzgelegenhieten in denen sich vorzugsweise die weiblichen Anwesenden aufhielten. Ein Flachbild-TV mit animierenden Filmchen. Eine Bar, wobei man die alkoholfreien Drinks per Selbstbedienung aus dem Kühlschrank zieht.Lustige Anekdote: 2 südländische Herren versuchten eine Fanta zu öffnen. Es wäre ein Utube-Video mit unendlichen Klicks geworden. Nach diskussionsreichen 5 (!!!) Minuten stellten Sie fest, dass man mit dem Flaschenöffner den Kronkorken nach oben und nicht nach unten hebeln mussten. Geholfen habe ich nicht... es war zu komisch.
Dann noch ein kleines SB-Restaurant, Essen war aber Fehlanzeige. Ach ja, noch eine Mini-Herrentoillette, die vermutlich auch nur bei Minimalbetrieb ausreicht.
1. OG
Neben 4 Verrichtungsräumen eine echt schöne Sauna mit Panoramfenster und Dusche und 2 Liegen. Ich fand es super, so gehe ich in einen Saunaclub eben auch zum saunieren. Und da finde ich eine schöne Sauna mit befülltem Aufgusseimer als doch sehr wertvoll. Handtücher und Kilte gab es auch.
2. OG gleichzeitig Giebel
3 Zimmer und eine Miniraucherecke. Der Blick aus dem Dachfenster ist ernüchternd, da Kippen, Handtücher und Müll auf dem Dachsims liegen. Auch der Aschenbecher war am überquillen.
Clubfazit
Bevor das Ganze nun einen sehr negativen Touch bekommt: Gemessen am sehr günstigen Eintritt (20/30 Euro), in Verbindung mit dem billigen 20min - Tarif (30420), ist der Club schon ok. Wünschen würde ich mit insgesamt mehr Sauberkeit, aber was wünschen wir uns nicht alle.
Die anwesenden Personen
7-12 Befellten, standen etwa 10-12 Mädels gegenüber. Da die Männer mir egal sind, nehme ich kurz zu den Mädels Stellung: Der Großteil war nicht mein Fall, da nix besonderes oder zu üppig, aber eine kaffebraune Dame mit viel Metall an den bestimmten Stellen und die blonde Nora gefielen mir schon.
Da die Piercing-Dame mir weggeschnappt wurde, habe ich mir schnell Nora gegriffen. Und ich muss sagen:
Nora, 28, 1,60m B/C, nackt, blonde Locken, schöne Zähne,...
war traumhaft. Im Zimmer wurde erst gekuschelt und dann verwöhnt. Hier war sie meinen Berührungen sehr offen. Trotz gesetzeskonformen Vorspiels musste ich mich zurückhalten, sonst wäre es sofort passiert. Sie lies sich befühlen und erkunden hat erfahrene Hände, die wissen, was sie tun. Jede Minute habe ich genoossen, denn auch der Phantasiefaktor ist einfach nur geil. Habe ihr alles abgenommen. Nachdem ich nach kurzer Vereinigung in mehreren Stellungen sehr schnell entspannte, war ich aufgrund des langen Vorspiels und des fehlenden Blicks auf die Uhr auf ihre Preisansage gespannt. 30 ... sagte sie !!! Das war mehr als fair und machte mir Nora noch symphatischer und sehr gerne ergänzte ich ein Tip.
Fazit Nora:
Porno Pur

Danach noch einmal in die Sauna geduscht und wieder losgezogen. Insgesamt war ich nur 2h im Club.
Gesmatfazit:
Einen ganzen Tag in dem Clb möchte ich nicht verbringen, aber für einen kurzen Zwischenbesuch ist es mehr als ok.
Nora machte am Ende den Unterschied und mich zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #447  
Alt 06.03.2018, 22:13
gutelaune gutelaune ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2011
Beiträge: 125
Dankeschöns: 2518
Standard Aplerbeck

Guten Abend zusammen, entschuldigt bitte meinen späten Bereicht zu meinem Besuch in Dortmund Aplerbeck.

Kurz vor Monatsende Februar, den Besuch geplant. Eisige Kälte und in Vorfreude zumindest auf eine warme Sauna ließen mich den Weg schnell finden. Es ist schwer an Hand der Autos festzustellen, ob der Club gut besucht ist oder nicht. Gehören die Autos zum Bahnhof oder zu den Anwohnern oder sind es doch Clubgänger??

Egal ich war da und nach drücken der Klingel wurde mir auch aufgemacht. Sehr freundliche und auch attraktive Empfangsdame. Wow....war die nett und sehr attraktiv. Wie sie mir später an der Theke erzählte, kommt sie aus Litauen. Leider werkelt sie wohl nur hinter der Theke. Andernfalls wäre ich jetzt noch vor Ort.....dazu war sie ehrlich und sagte, dass nix los ist. 3 Damen wären vor Ort.....Pluspunkte für diese Ehrlichkeit.

Da ich schon mal da war, wollte ich aus guten Gründen nicht mehr gehen.
Roter Bademantel und Handtuch, alles top. Umkleide etwas kalt auf Grund der Temperaturen draußen. Geduscht habe ich dann oben vor der Sauna. Ich war zu diesem Zeitpunkt der einzigste Gast (ca. 19 Uhr) und die Sauna war gut warm. Später waren dann noch zwei/ drei weitere männliche Besucher vor Ort.
Sonst wurde der Club bereits ausreichend beschrieben. Nach Essen habe ich weiter nicht geschaut. Einen Kaffee und eine Cola.

Zu den Damen: Drei waren in der Tat vor Ort. Zwei waren nicht meine, ging gar nicht und ich war mit der hier bereits beschriebenen Nora (blond) auf dem Zimmer. Der Service war wie üblich, nicht überragend aber auch nicht schlecht. Gegen eine Wiederholung hätte ich nichts und dann kommt vielleicht auch die Nähre. Es war ok mit super fairer Abrechnung. Hätte sie 50 Euro haben wollen, ich hätte nicht protestiert. So gab es halt einen Tipp.

Fazit: Mein kürzester Aufenthalt (max. 2 Stunden) in einem Saunaclub aber nicht der der Schlechteste. Es spricht nix gegen eine Wiederholung. Aplerbeck also gern wieder.

Laut Aussage der super tollen Thekendame (ich bin verliebt) wären einen Tag später ca. 12 Mädels vor Ort geplant.
Mit Zitat antworten
  #448  
Alt 28.03.2018, 19:15
Benutzerbild von el Caesse
el Caesse el Caesse ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 139
Dankeschöns: 7099
Unglücklich Wenig Vergnügen in Aplerbeck

Wer hier mitliest, dürfte mitbekommen haben, dass sich Club weg vom Tagesclub hin zum Abendclub bewegt hat. Gegen 16 Uhr war ich der einzige Gast plus 6 Damen. Gegen 17.15 waren es dann 11 Damen und ca. 6 Herren.

Bei der nackten Lady dürfte es sich um Nora gehandelt haben. Eine recht große Dame verbrachte die meiste Zeit am Daddelautomaten mit permanentem Handycheck. Pünktlich gegen 17 Uhr war die Kohle weg und ein Termingast erschien. Daher das ständige Checken des Billig Handys.
Eine Serbin, mehrere Rumänninen und Bulgarinnen und dazu eine Deutsch sprechende vermutlich Türkin rundeten die Damenschar ab.

Überraschend gut empfand ich die Verpflegung für einen Club dieser Größe. Getränke in Glasflaschen, keine billigen Automaten. Das Essen aus diversen Salaten, Frikadellen, Bockwürstchen, Reis und einer Fleischspeise.
Nur geguckt aber keinen Hunger.

Vielleicht lag es daran, dass ich den Damen bislang nicht bekannt war. Zumindest mir gegenüber offerierten Irina, 22 Rumänin, eine 27 jährige Serbin sowie eine 27 jähruge Bulgarin mit Piercing im Gesicht gegenüber früher einen stark reduzierten Service.
Da meine Toleranzgrenze an der Stelle bei Null liegt, gab es halt keine Zimmerbuchung.
Augenscheinlich können sich die Damen auch mit minderer Performance ausreichend die Tasche füllen. Obwohl wenig los war, konnten wir uns nicht handelseinig werden.

Aplerbeck war in früheren Jahren immer eine gute Adresse für anspruchsvolle Gäste. Ich hoffe, dass bleibt auch so.
Mit Zitat antworten
  #449  
Alt 31.03.2018, 01:00
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 671
Dankeschöns: 38394
Standard "Karfreitag" ein Kurzbesuch im "Saunaclub Aplerbeck"

Eingecheckt um 20 Uhr, Ausgecheckt nach 21 Uhr.
Es waren 8 Girl present, Stecher habe ich ca: 10-12 counted.

Wen ich sehr vermisst habe, Ceylan - she is one of my number 1.
ich müsste mich wohl lange durch die RTCs fight, um eine bessere zu finden.
Das werde ich auch demnächst machen, aber mit fight ist erstmal A.J. and
and J. Parker dran.


Ich konnte mich yesterday in Aplerbeck nicht entscheiden.
Kleinen small talk mit dem Polnischen Girl, a Tattoo am Oberschenkel, sie ist schon länger in Aplerbeck. Auch mit Vanessa, Bulgarien etwas small talk
Service hörte sich sehr gut an, sogar Anal dabei, but the Prices were not mine,
wo sie die dann runter gesetzt hat, hatte ich kein Bock mehr.
Dann noch etwas small talk mit Yvonne, German Girl, 21 years, ca:180m groß and schlank. Richtig nettes Girl, war auch mal kurz im
Samya Köln, darauf fragte ich gleich, gibt es gute and Tiefe Zungenküsse bei dir, ja warum nicht. Bei ihr gibt es aber kein Sixty-nine and kein pussy fingers.
Hatte sich dann für mich erledigt, ich hätte mit ihr sehr gerne a room gemacht, but the Service was too small for me.

Die Reise ging dann weiter, 30 km Richtung Eierberg.

then big shit, Vanessa wieder nicht da.

Aber eine alte Bekannte knall Dame in Haus 3 wieder getroffen.
pique war nach langer Zeit mal wieder in Haus 3 in einem ganz new eingerichteten Zimmer, mit Kaltschaummatratze.
Auch Mana, sie ist in Haus 1/Nr.3 auch new eingerichtetes Zimmer mit Kaltschaummatratze, sie hat sunday and monday free.

Bericht folgt

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #450  
Alt 01.04.2018, 18:41
Rufus 88 Rufus 88 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2018
Beiträge: 33
Dankeschöns: 1559
Daumen hoch Klein aber gut

Da ich in Bochum was zu erledigen hatte nutzte ich die Gelegenheit mich mal in Dortmund rumzutreiben.
Leider verarschte mich mein Navi am laufenden Meter und führte mich überall hin aber nicht da wo ich hinwollte.

Ein Kiosk war meine Rettung und ich fragte nach dem Weg.Der nette und hilfreiche türkische Besitzer grinste und sagte sofort das der Club gleich hier in der Nähe ist.
Und das war er auch und ich bin gefühlte 10 mal an der Straße vorbei.

Durch die beiden Metalltürchen und schon stand ich am Empfang.Kurze Info über Preise und schon war ich drin und ein Mädel erklärte mir den Club.

Erstmal umgezogen und mit Getränk in den Raucherbereich in der obersten Etage.Danach ne Runde Sauna die gut geheizt war.

Im Hauptraum angekommen waren erstmal 6 Mädels und die gleiche Anzahl an Gästen.Na gut war ja noch Nachmittags und ich hatte ja Zeit im Gepäck.Während meines Aufenthalts sind noch 3 Mädels dazugekommen und auch die Gästeanzahl erhöhte sich.Das Publikum größtenteils türkischer Herkunft und richtig gut drauf.

Am Abend wurde die Stimmung immer besser und das ein oder andere Mädel tanzte zu türkischer Musik.

Das Essen war absolut in Ordnung und die Selbstbedienung bei den Softdrinks finde ich sehr gut.
Bei den anwesenden Mädels sprang bei mir nicht der Funke rüber also Ersatzbefriedigung Bierchen angesagt.

Doch dann kam ich mit einer Tagesjungfrau ins Gespräch und schon war ich neben ihr auf dem Sofa.

Yvonne
Deutschland
Anfang 20
KF36
C cup

Also aufs Zimmer und es hat sich absolut gelohnt den Club nicht frühzeitig zu verlassen.Geile ZK Knutscherei,guter Blowjob,leckere Muschi,geiles Ficken und belastbar.
Hätte meine Kondition nicht nachgelassen hätte ich auf 1 Std und länger verlängert.

Danach noch ein Saunagang und sehr zufrieden den Club verlassen.Werde auf jeden Fall wiederkommen aber dann erst am späten Abend und die Party am 14ten ist vorgemerkt.

Geändert von Macchiato (01.04.2018 um 23:15 Uhr) Grund: notgeilen Lochschwager mit Tagesfreizeit geouted, daher gekürzt.:D
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de