freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #691  
Alt 27.03.2018, 22:24
Thomas027 Thomas027 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 540
Dankeschöns: 16723
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
Vorgestern Nacht, von Samstag auf Sonntag, um 01:00 Uhr, ...

es war schwer was los. Halligalli, zu dieser späten Stunde. Gleich im Eingangsbereich tummelten sich so 15 jüngere Osmanen. Singend und rumhüpfend, laut sich unterhaltend, bei krachender Orient-Musik. Und im Hauptraum wuselten weitere herum. Hab mich gefühlt fast wie in einer Disco . Ich wäre auch geblieben, aber wie gesagt, meine Ladies waren weg.
13 Stunden später (am Sonntag Nachmittag, 25.03., um 14:00 Uhr) gab es quasi das Kontrastprogramm:
es war beschaulicher, gut 20 Herren von jung bis alt gingen in Ruhe ihren Vögelinteressen nach oder saßen auf den Sofas, die Mädels beobachtend, Kaffee trinkend, rauchend, dösend...
In der Vitrine die Sedcards von 18 Girls, darunter: Sarah, Maya, Alice, Dana, Gina, Bella, Miriam (im Dezember 2017 noch in der Grimme), Diana... (mehr Namen fallen mir nicht ein).

Vorher war ich zum frühstücken im Burger King nebenan, hab mich für die Arbeit gestärkt mit Kaffee, Speck und Rühreiern.

MIRIAM cremt ihren Body ein, ich setz mich aufs Nebensofa, sie erkennt mich und spricht mich an auf unser öffentliches Trio (mit Diana) in der Grimme. Sie würde gern auch hier in der Freude mein Public-Faible bedienen, ich solle mich nur zu ihr setzen, dann bläst sie mir einen und würde sich auch vor aller Augen von mir bespringen lassen.
Ein verlockendes Angebot, aber ich war heute wach geworden und in meinem noch schläfrigen Hirn wanderten ALICE und MAYA herum und bescherten mir eine Morgenlatte. So stand der Beschluss fest, die beiden sollten es heute sein.

BELLA beobachte ich immer wieder gerne. Ihre Opfer scheinen speziell die älteren Herren zu sein. Mit denen parliert sie angeregt und gestenreich, wirft ihre langen Haare zurück, legt mal ein Beinchen auf die Schenkel des Betörten, ihre Hand wandert unter seinen Bademantel (keine Ahnung was sie da anstellt, ich kann es ja nicht sehen), sie macht das geradezu charmant – und dann holt sie den Schlüssel, Opa rappelt sich ächzend vom Sofa hoch und ab geht’s in die Kammer.

* * * * *

Dann entdeckt mich ALICE. Sie kommt freudestrahlend zu mir gehüpft (ich mach mir da nichts vor, Money lässt die Puppen tanzen) und küsst mich herzlich ab. Ich freue mich auch, zeig ihr meinen anschwellenden Pimmel (der wird immer schnell dick, wenn ich den Fickfloh sehe, weiß der Teufel warum), knuddel sie, greif in ihre Melonen, die heute ohne BH daherkommen, fass ihr zwischen die Beine und streichel ihre slipfreie Spalte (die Kleine ist splitternackt, geil!), und dann machen wir das Zimmer klar. Vorher will sie noch eben was essen, die Pizzen sind gerade geliefert worden.

Auf der Matratze muss ich erst mal meine Leckgeilheit los werden. Dann bisschen blasen und pimpern, und dabei quatschen wir, es gibt viel zu erzählen, sie war ja ne zeitlang außer Gefecht.

Die Lütte eröffnet mir, dass sie heute was Besonderes für mich hat. Oh, was mag das wohl sein? Ich spitz meine Löffel und lausche gespannt ihren Worten, und so muss ich zu meinem Entsetzen erfahren, dass ich diesmal nicht alleine kommen darf! Denn sie will mit mir gemeinsam einen Orgasmus haben.

Hahaha, das ist ja mal ne super Idee, ich lach mich scheps, sag „Sorry“ für mein Lachen – und willige dann natürlich ein, ist doch Ehrensache, dass ich den inbrünstig vorgetragenen Wunsch einer notgeilen Lady nicht ausschlage.

Weil es ja um ihr Vergnügen geht, überlasse ich Alice das Kommando. In der Missio soll es beginnen, ich soll sie zärtlich bürsten und sie wichst sich dabei den Kitzler. Das gefällt mir, und es sieht auch anregend aus, wie sie da so rumrubbelt, leise stöhnt, auf ihre Finger spuckt und weiter wischelt. Ich texte sie zu mit schmutzigen Worten, in Englisch, hab ich extra gelernt , und schieb dabei ne ruhige Nummer.

Dann will sie Stellungswechsel. Sie will Löffelchen, da könne sie am besten kommen. Nun gut, dann eben so, und es geht weiter mit ruhigem Geschiebe und Gewichse und Gestöhne... bis mich die Langeweile erfasst und ich ihr ankündige, dass ich Lust aufs Abspritzen habe.

Protest! Nein, jetzt noch nicht, sie ist noch nicht fertig, sie braucht noch länger.
Das habe ich mir schon gedacht, ich soll hier auf Zeit orgeln und irgendwann mal, zu später Stunde, geht ihr dann einer flöten. Höhö, nicht mit mir, ich rammel los und komme allein.

Alice mimt die Enttäuschte und macht ein brummiges Gesicht. Aber dann müssen wir lachen, ich nehm sie in die Arme und wir kuscheln noch ein bisschen und dösen. Das gefällt ihr und sie fragt mich, ob sie in meinen Armen einschlafen darf.
Nix da, jetzt ist Schluss, raus aus der Kiste!

Tja, das ist typisch Alice. Eine schöne Stunde haben wir auf diese Weise verpimpert und verplempert. Macht 70 €, plus Tip.

* * * * *

Mit MAYA habe ich immer Girlfriendsex und zwischendrin gibt es derb-geile Zwischentöne. So geht das wunderbar hin und her.

Manchmal lassen wir auch mal voneinander ab (körperlich gesehen) und quatschen über Gott und die Welt. Mit Maya geht das gut, sie ist gebildet und macht sich so ihre Gedanken über Themen, die auch mich interessieren. Danach werden die Geilteile wieder aufgebaut und der Trieb kommt zu seinem Recht.

Diesmal haben wir uns erzählt, an welchen Orten außerhalb des Bettes wir es schon mal getrieben haben. Das macht mich schwer an, denn ich lass mir auch die Details genau und ausführlich schildern . Als wir nach diversen Bumsplätzen beim Elevator angekommen waren, in dem ihr Lover sie von hinten getackert hat, wars bei mir soweit:
hab sie mir geschnappt, sie in die Hocke gesetzt, ihren super-geilen-kleinen Knackarsch positioniert, und dann herrlich gefickt.
Sie erscheint mir so zierlich, da mag ich kaum reinknallen und sag ihr das auch, aber dann kommt von ihr ein „Do it!“ und dann gibt es kein Bremsen mehr...

1 Stunde hats gedauert. 70 € plus Tip.
Mit Zitat antworten
  #692  
Alt 28.03.2018, 18:33
Miki 33 Miki 33 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2016
Beiträge: 4
Dankeschöns: 139
Standard spontan Besuch.

Hatte gestern Überraschen Frei bekommen.
Dachte so man könnte doch mal in der Freude vorbeischauen.
Vorher angerufen ob Dana anwesend ist. Die Antwort am Telefon war
JA. Also nix wie los zur Freude
Eintritt 20€ da ich noch zu Happy Hour Zeit da war.
Mein 1 Zimmer war mit Gina. Ging so war so lala.
Aber als nächstes wollte ich unbedingt endlich die süße Dana kennen
lernen. Hab nur Gutes von ihr gehört und gelesen.
Hatte direkt 1 Stunde mit ihr gebucht. Es hat sich 100% gelohnt.
Schon auf der Couch fing sie mit super zärtlichen und leckeren ZK an.
Im Zimmer GF 6 vom feinsten 1A kann ich nur sagen Also der 2te Besuch in der Freude hatte sich auf jeden fall gelohnt.
Ich komme auf jeden fall wieder und freue mich schon wieder auf die MEGA SÜßE Dana.
Mit Zitat antworten
  #693  
Alt 29.03.2018, 12:12
Rufus 88 Rufus 88 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2018
Beiträge: 33
Dankeschöns: 1559
Standard Mit wenig Erwartungen rein und sehr zufrieden wieder raus

Nach einem Geschäftstermin an der Freude vorbei.Da ich mir aber unschlüssig war erstmal bei Burger King was gegessen.

Da ich zu der Sorte gehöre die sich im Nachhinein die Birne voll hat,warum Bisse nicht usw also am Gattertor geklingelt.

Erster Eindruck war ist doch garnicht schlecht was ich da sehe.Also erstmal Rundgang und aufs Sofa gepflanzt.

Nach kurzer Zeit setze sich eine kleine Sex Gazelle gegenüber,da war für mich kein halten mehr.

Auf dem Zimmer mit Bella stimmte alles,gut anfänglich waren die ZK etwas zurückhaltend aber nur von kurzer Dauer.Der Blowjob und der Körper waren für mich genug um auf 1 Std zu verlängern.Ausgiebig ihre Spalte gelenkt und in verschiedenen Stellungen gefickt.

Danach erstmal ne Runde sauniert und schon die nächste Gespielin entdeckt die mich süß anlächelte.Vielleicht war es auch weil mein Knüppel wieder stand.

Also ab unter die Dusche und mich neben Dana gesetzt.Die folgende Stunde war absolut Klasse,tolle ZKs,gefühlvoller Blowjob und intensives Ficken.

Nach 2 geilen Nummern war es an der Zeit,da ich mit meinem Fickkollegen verabredet war.
Eigentlich war geplant paar Bierchen reinzukippen und gemütlich abzuhängen,aber es endete mal wieder anders und vor allem woanders
Mit Zitat antworten
  #694  
Alt 01.04.2018, 15:25
Lustmolch68 Lustmolch68 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 5
Dankeschöns: 395
Standard F39 am Karfreitag (nicht Carfreitag)

Am 30.3. kurz vor Mittag nach knapp 2 Monaten eingescheckt und HH Tarif bezahlt, nach dem Duschen beim Blick in die Glasvitrine über 20 anwesende Dienstleisterinnen gezählt.
Erstes Zimmer dann wieder mit Madi für mich persönlich vom Service her mit das beste was ich kenne kann einfach genial danach noch mehrere Stellungen und Tüte gefüllt. Wie heißt es hier doch so schön könnte meine CEF werden.
Nach einer sehr langen Pause habe ich mich von Sofia mehr oder weniger auf dem Sofa überrumpeln lassen, als Sie sich plötzlich zu mir setzte und da ich aber auch ein Typ bin der gerne auch mal etwas mehr an den Dienstleisterinnen mag und auch schöne schwere mag und mein Lörres wieder Einatzbereitschaft signaliesierte, bin ich mit ihr aufs Zimmer. Sie fing direkt an zu hatte das Gefühl will schnell fertig werden. Mehrere Stellungen Tüte voll und fertig war auch nicht unbedingt schlecht wird aber keine Wiederholung geben.
Nach einer weiteren langen Pause wollte ich dann doch noch eine etwas mehr junge Skinnyhafte DL haben und habe mich dann für Aida entschieden. Wußte aber bis zur Buchung nicht das das ihr Künstlername ist, viel mir nur den ganzen Tag auf weil Sie einen immer wieder nett anlächelte nach eigenen Angaben seit 3 Monaten in Deutschland. Auf dem Zimmer sehr angagiert und bemüht immer wieder schönes Küssen und dann in mehreren Stellungen genommen, wobei Sie gut gegenhielt mußte ganz schön Ackern da es meine 3 Nummer war, aber schließlich doch noch die Tüte gefüllt, würde ich jederzeit wieder Buchen.
Anzumerken wäre noch das ein Gast den ganzen Tag immer öffentlich im Kino gemacht hat, wobei die absolute Krönung war wie er es mit Gina vor der Empore getrieben hat
Mit Zitat antworten
  #695  
Alt 02.04.2018, 01:04
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 574
Dankeschöns: 19564
Standard Klasse GF6 mit Nicole in der Freude

Hab 25 Ladies in der Freude gezählt.

Aida (Berichte)
Alice (Berichte)
Andra (Berichte)
Bella (Berichte)
Cansu (Berichte)
Dana (Berichte)
Darija (Berichte)
Elena (Berichte)
Gabi v2 (Berichte)
Gina (Berichte)
Katharina (Berichte)
Luisa (Berichte)
Madi
Mirela (Berichte)
Miriam
Nelly (Berichte)
Nicole (Berichte)
Patrizia (Berichte)
Sofia (Berichte)
Stella (Berichte)
... restliche Namen keine Ahnung, waren jedenfalls jung und schlank.

Fast alle Damen in FKK unterwegs. Mir ist nur 1x ein Slip aufgefallen. Alle oben ohne.

Nicole (Berichte)

Nicole erkennt man an der Brille, ansonsten ist sie zurückhaltend, sucht nur nach Blickkontakt und lächelt. Bei meinem letzten Besuch hab ich sie aus Distanz auf "so an die 30 Jahre" geschätzt, was ich aus der Nähe betrachtet so um ein kleines Jahrzehntchen hochkorrigieren würde. Attraktiv find ich sie trotzdem, schlanker Körper, sympathische Ausstrahlung ohne Nuttengehabe, halt ne nette Frau und kein Miststück. Nicole spricht bis auf Puff-Basics kein Deutsch, aber okayes Englisch.

Nach eigener Aussage ist sie seit 1 Monat im Club und neu im Job. Auf eine Anfängerin hab ich eigentlich keine Lust, aber das merkt man ihrem Service auch nicht an. Sie meint, sie ist verheiratet und bringt daher einiges an Erfahrung mit. Überhaupt erzählt sie im Puff ein bisschen zu viel über ihren Ehemann Diese nicht auf LKS-Verarsche ausgerichtete, offene Art kommt irgendwie sympathisch rüber.

Buchung über 20 oder 30 min, we will see, Stundenbuchung verneine ich. Sie versteht und geht gleich richtig zur Sache: leidenschaftliche Zungenküsse, volle Hingabe, Französisch mit Eierlecken, lässt sich lecken, geht beim ficken überzeugend mit, einfach das volle GF6 rundum glücklich Paket.

Nach 15 Min bin ich fertig. Ich finds jetzt blöd sie dafür mit dem kurzen Tarif zu entlohnen, da sie vollsten Service-Einsatz gezeigt hat und nicht auf Zeitstreckung hingearbeitet hat. Also bleiben wir einfach bis zur nächsten Zeiteinheit, was in dem Fall meine Art von Trinkgeld ist.

40€ für 25 Minuten.

Fazit: ausgezeichneter Service für Freunde des gepflegten GF6.
Mit Zitat antworten
  #696  
Alt 02.04.2018, 20:25
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 671
Dankeschöns: 38394
Ausrufezeichen Nach guten 4 Monaten mal wieder in der Freude 39 eingecheckt_

checked in at 12 o'clock, 16 Girls present, Clients 12 to 15
(aber 13:30Uhr gab es mal kurzzeitig keine Schlüssel mehr)
shit ran for me, ich kannte nur noch Andra.
Vom sehen kannte ich ca: 5 Girls, darunter auch Mirella, kennen gelernt habe
ich today, Paula, Alice and Gabi.

Mein erstes Zimmer ging today an Paula.
Paula, (Paula kommt von Dietzenbach) Rumänien, hatte sie auf 23 years geschätzt, sie sagt 20 years, ca:1,60m, sehr schöne feste C-Cups, and the Original.

Tongue kisses were shit. 2 stars, das sagte mir auch ein FC-Kollege, schade erst nach meinem Zimmer. French with Sixty-nine. 3 stars, fucking l fond great with her, the best was doggystyle. 4 stars
to the Countdown, Kondom runter-and sie hat mir mit guter Handarbeit, the gray snot rausgeholt - bis zum letzten Tropfen. 4 stars
Richtig gut pussy fingers war auch erlaubt. 4 stars

WHL - 70% with better tongue kisses 100% 40/4/30 minutes

Hatte dann mit Mirella etwas small talk, kenne sie schon länger, aber
nur vom sehen. Für mich hat Mirella aus der ganzen Halle die tollste Ausstrahlung. Hat mit mir auch ab and zu etwas fun gemacht, saß auch plötzlich mal bei mir unterm Tisch.

Obwohl ich keinen großen Bock mehr hatte, ich musste mit ihr ein Zimmer machen, oder ihr 30€ schenken

Mirella, Rumänien, 30 years - sieht viel jünger aus, ca:1,62m, slim with a great figure, small A-Cups.

very good kisses with tongue. 4 stars, French with Sixty-nine. 4 stars,
no fuck - hatte keine Lust mehr, etwas pussy fingers war auch erlaubt,
sehr enge pussy.

WHL - 100% Richtig nettes Girl, mit toller Ausstrahlung - and keiner Zimmer Fragerei, muß ja auch mal gesagt werden.

Habe nach 15 Uhr checked out, there were 19 Girls present.

Viele Grüße an meinen best FC - Kollegen den ich today getroffen habe, habe mich gefreut dass du gekommen bist. Auch ein lieben Gruß an den FC - Kollegen, den ich von der FKK-Verena kannte.

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #697  
Alt 03.04.2018, 17:04
Thomas027 Thomas027 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 540
Dankeschöns: 16723
Daumen hoch Trio mit Maya und Sarah

Samstag, 31.03., 22 bis 02:30 Uhr.

Es ist richtig was los in der Bude. Die vielen Kerle habe ich nicht gezählt, aber die 23 Mädels hatten gut zu tun.

Zitat:
Zitat von Lustmolch68 Beitrag anzeigen
Am 30.3. kurz vor Mittag...

...Anzumerken wäre noch das ein Gast den ganzen Tag immer öffentlich im Kino gemacht hat, wobei die absolute Krönung war wie er es mit Gina vor der Empore getrieben hat
Sollte Öffentliches wieder in Mode kommen? Denn für die Zuschauer wurde auch am Samstag was geboten:

SOFIA, eine dralle, dickbrüstige, braunlanghaarige mit eleganter Brille hat ihren Lover im Hauptraum verarztet. Sie hat ihm heftigst seine Spritze manipuliert, beide im Stehen neben einem der Tische in der Mitte. Er war bockig wie sonst was und ist erregt um sie herum gewuselt, ihr war es offenbar recht und sie hat sich bereitwillig von ihm abgreifen lassen, ein Bein auf den Barhocker gelegt, ihre Spalte zur Schau gestellt, welche - neben ihren dicken Titten - sein bevorzugtes Ziel war. Ich hab mich zu Sarah gesetzt und wir haben zugeschaut, bis zum Ende, also bis dahin, wo Sofia die Creme auf seinem Bauch mit dem Zewa verwischt hat.

Das muss wohl GINA auf eine Idee gebracht haben, denn ich sollte zu ihr aufs Sofa kommen, den Gummi hatte sie schon im Mund. Nun gut, da kann ich nicht widerstehen, und hab Gina auf meiner Flöte trällern lassen.
Zum Vögeln sind wir dann aufs Zimmer, wo wir uns in gewohnter, mich immer wieder rollig machender Weise ausgetobt haben.

Nach einer Ruhephase kam es dann zu dem, was wir - MAYA und SARAH und ich - uns schon lange vorgenommen hatten: Trio.
Das ist gar nicht so leicht, denn die beiden sind stark begehrt und sind selten zu zweit frei. So bin ich mit Sarah auf die Matratze und wir haben Thekenengel Barbara gebeten, uns Maya hinterher zu schicken, wenn sie von ihrem Zimmer zurück ist.

Nach ca. 15 Minuten solo mit Sarah kam Maya hinzu - und dann begann der beste Dreier-Tango, den ich bislang getanzt habe. Herrlich war es. Allein der Anblick dieser zwei schönen Gespielinnen, wie sie gemeinsam meinen Pint oral verwöhnen, hat mich kirre gemacht. Maya konzentriert sich auf die Eichel und lutscht und saugt dran rum und Sarah bearbeitet den Schaft und die Eier mit lecken, spucken und knabbern.

Für mich ist es ne Wucht, mit diesen beiden hübschen, schlanken, wohlgeformten Frauen im Bett zu liegen und all das auszukosten, was uns gerade in den Sinn kommt.

Geswitcht habe ich natürlich auch. In verschiedenen Stellungen. Und als beide nebeneinander in der Missio vor mir lagen, haben sie sich geküsst, während ich hin- und hergestöpselt habe.

Zwischendurch haben wir gequatscht und gelacht, ich hab es genossen wie selten. 1,5 Stunden sind auf diese Weise vergangen, keine Minute will ich davon missen, es war Hammer.

* * * * *

Ein Tipp für die Warmduscher unter Euch:
gegen Ende der Öffnungszeit sind die Duschen im Keller meist schon kalt. Im Parterre aber, hinten bei der Sauna, da kommt noch warmes Wasser raus.

Geändert von Thomas027 (03.04.2018 um 19:10 Uhr) Grund: Formulierung geändert
Mit Zitat antworten
  #698  
Alt 04.04.2018, 11:55
Thomas027 Thomas027 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 540
Dankeschöns: 16723
Standard

Ostermontag, ca. 13:00 bis 20:00 Uhr

- 18 Mädels mit Sedcard auf der Theke.
- Herren: nicht so voll wie Samstagabend, aber ganz gutes Besucheraufkommen
- mehrere FC-Kollegen, da gab es immer wieder mal ein Gespräch; mit einem netten FK hab ich mich über 2 Stunden lang unterhalten, war sehr angenehm, Neues erfahren, nicht nur die Girls waren Thema.


Ich hatte mir überlegt, unter anderem mit MAYA oder auch mit SARAH zu turteln, aber keine Chance. Die beiden haben eine Verehrerschar (darunter Langzeitbucher) angesammelt, da werd ich wohl früher aufstehen müssen.


Es gibt ein paar neue Mädchen. Dazu gehört REBECCA. Eine kleine, hübsche, schnuckelige, KF 34, dunkelblonde Haare, jung-knackiger Body, stehender A/B-Cup. Sie ist heiß begehrt und so bin ich leider nicht an sie herangekommen. Ein Kollege hatte das Vergnügen mit ihr und konnte nur Gutes berichten. Also werde ich am Ball bleiben und sie - falls sie meinem Charme erliegen sollte - "sehr behutsam" behandeln, so der Rat des Kollegen. Versprochen, ich werde behutsam mit ihr umgehen und insbesondere ihn behutsam einführen...


Ebenfalls noch relativ neu (so meine ich wenigstens) ist BAHAR. Nein, leider nicht die allseits beliebte VillaVenus Bahar, das wäre ja echt ein Knaller gewesen.
Diese Bahar hat ein hübsches Gesicht, ein mich einnehmendes Lächeln, KF 36, eher klein, schöner straffer B-Cup, dunkle längere Haare, dunkler Hauttyp (ich tippe auf Zigiwurzeln).
Da Rebecca nicht zu fassen war, hab ich Bahar aufs Korn genommen. Also Augenkontakt und lächeln und zwinkern, das wurde erwidert. Ich musste aber noch etwas warten, eine Gruppe von 5 jungen Osmanen war vor mir dran. Die hat sie regelrecht abgearbeitet, sehr fix ging das, alle Achtung.

Dann stand sie vor mir, das Laken und den Schlüssel schon in der Hand und meinte "Haide, Zimmer". Ach so läuft das mit Dir? Du willst mich jetzt wie die jungen Schnellstecher an Deine Melkmaschine anschließen und abmelken? Ich sag "Setz Dich doch erst mal zu mir, eine rauchen und bisschen reden".
Sie setzt sich, aber man sieht ihr deutlich an, dass das überhaupt nicht in ihr Konzept passt. Kein Geknutsche, sie schnappt sich sofort meinen Zipfel und - ungelogen - wichst ihn schnell und rüde wie ne Grobmotorikerin. Gleichzeitig quatscht sie auch noch lauthals mit ihrer Nachbarin.
Ich denk mir 'Die Olle hat nen Hau!' und frag sie, was sie sich eigentlich dabei denkt - mir fast den Schwanz abreißen und dabei mit der anderen rumquaken. Jetzt rechtfertigt sie sich 'Sie habe viel Stress im Kopf und deshalb sei sie unkonzentriert' usw.
Ok Mädel, aber bitte nicht mit mir: "Schluss. Finito" und ich steh auf. Da macht sie ein riesen Gezeter und hält mich fest. Ich winde mich raus, bin sauer und berichte den Mist der Thekenlady.

Fazit:
sie heißt zwar BAHAR, ist aber servicemäßig das absolute Gegenteil von dem VillaVenus-Star.

(war das nun eine Warnung? Mal so gesagt: ich hoffe, dass BAHAR an ihrer Performance arbeitet und sich zum Positiven hin entwickelt. Dann buche ich sie wieder, sowohl Gesicht wie auch Body gefallen mir nämlich.
Sollte sie allerdings ne flotte Abmelkerin bleiben, dann kann ich sie empfehlen - aber nur einer bestimmten Klientel)


Ungefickt die Freude verlassen?
Nee, ein Mal gabs was: mit ALICE. Schon wieder mit ihr . Tja so ist es nun mal, wenns passt. Wie und was da passt, das können Interessierte in ihrem Thread nachlesen. Hier nur eines: das Lustige war, dass sie pünktlich nach 20 Minuten ihren Orgasmus hatte. Und der war sogar gut geschauspielert


* * * * *

So hatte ich dann noch ne ordentliche Portion Suppe übrig. Und was macht man mit Suppe? Richtig, die bringt man zu den Mädels nach Essen auf den Kirmesplatz.
Die hungrigste dort war Alina, die hab ich gefüttert.

Geändert von Thomas027 (04.04.2018 um 13:13 Uhr) Grund: Klammer ergänzt
Mit Zitat antworten
  #699  
Alt 05.04.2018, 23:57
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist gerade online
Abgenutzer
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 150
Dankeschöns: 13478
Standard Gemischtes aus der Freude 39

Ein (ungewollter Extrapreis-) Test Besuch.

Wollte nur mal im neuen BK am Schlachthof nett angezogene Girls erspähen. Zu spät tritt die Bremsverzögerung bei meiner Schmalspurlimousine ein und schon stehe ich vor dem Einlasskäfig der freizügigen Erektionsberaterinnen die hier in einer, heute recht angesagten, Begegnungsstätte anzutreffen sein sollen. Königliche Burgerfreuden werden erneut warten müssen.



Nicht schwanzgesteuerte Lagebeurteilung:

Theken Besetzung ist vermutlich ortsfremd und ich habe sie schon woanders in RTC's gesehen.

Knappe 20 SW auf Eiersuche.

Die Hütte voll mit willigen verspäteten Osterhasenschwänzen.
Meiner gesellt sich erst erwartungsvoll gestimmt, dann zunehmend gelangweilt hinzu.

Ca. 2 ½ Stecher pro ausgestellter ex Sed Card, nun Foto/Namenskärtchen. Uff.

Ich hoffe auf abschwellende Schwanzpräsenz und igele mich in die Lauerjägerposition des irgendein Zufallsgirlbuchers ein.



Infoaustausch:

Die Unterhaltung mit den bekannten Bekannten kann nebenher durchaus kommunikativ austauschend, also multitaskingschwätzend nebenbeianwesend oder auch nicht bis gar nicht zuhörend auf Gegenseitigkeit, fast immer höflich und kollegiale Aufmerksamkeit vermittelnd erfolgen. Normales Puffbesucher Miteinander in gut besuchtem Rammelgeschehen also.



Schwanzgesteuertes:

Zwischendurch u. nebenbei gelingen mir die meist nicht völlig ungewollten Wiederholungskontakte für hoffentlich sexsinnliches Neben- und Aufeinander.
Vorab, ich weiß daß ich in einem Puff bin, gegen kleine Scheinchen vögele, und nicht auf eigenen Verlobungsfickfeiern in Serie!



Sofia: -

Die ersten 2-3 Zimmer mit ihr waren sehr gut & schön!
Nun dies! Auf dem Laken ZK und Nähe kaum mehr vorhanden. Zielstrebiges Gehampel an der Nudel und mir. Nach punktgenau 15 Minuten sagt sie raffluderig feststellend das Ende der 20 Minuten Einheit an. Bin nicht der Trottel der sowat akzeptabel findet. Das reicht dem Ständer, nu' ist er keiner mehr. Und kein vorheriger Hinweis auf Zusatzkosten.

40.- für ertrotze 20 Minuten.
Nach der heutigen Erfahrung nahe 0% für die Zukunft.


Cancu: -

Viel zu professionell und dann noch lustlos hingeleiertes Abmelkprogramm von ihr mit, auf dem Zimmer, dann genervtem Gesichtsausdruck und billigster Stöhnerei. Änderungshinweise werden ignoriert. Extra Preis wird erst im nachhinein forsch angesagt. Mein Eindruck von recht mäßigem Laufhaus Fickgeschehen mit ihr manifestierte sich am heutigen Besuchstag. Ich war in der Nachbetrachtung zu geil auf große Glocken.

40.- für 20
Wiederholung nicht geplant.



Nach zwei wenig tollen Dates wollte ich dann Aussichtsreicheres versuchen.


Madi: ***+

Kitzeliges handliches Weibchen. Schönes Zimmer auf angenehmem Clubstandart, keine Abzockerei, keine Koberei auf Mehreinnahmen. Vielleicht hält sie ja ihre Servivequalität bei mir in Zukunft.

30.- für 20
Wiederholen wie zuvor bei 80%


Nicole: ****+

Die optisch fast unauffällige Frau mit xl Brille zieht mich für diese Zweitbuchung schon kräftig an. Ich weiß um ihren passenden GF6 Service für meine üblichen softsex Erwartungen vom ersten Mal. Haut alles wieder wunschgemäß und erschöpfend ausgekostet hin.
Weil ihr von meinem superscharfen zwischendurch Machogepimper die Brille mal dauerhaft beschlug hat sie diese an den Bettrand entsorgen müssen. Watt für'n geiler Lover ich doch für die Kleine sein muss :

Wir einigen uns auf 50.- für 33.
Zu 100% würde ich wiederholen.



Extrahiertes:


Auch wenn meine persönlichen kritischen Anmerkungen dem User-Forum-Anbieter-Interessengemenge mal nicht vollständig harmonisch entgegenkommend erscheinen!:

Dieser Schitt, mit jeder Kandidatin nun jedesmal alle Kleinigkeiten im Service und die Preise ausschachern zu müssen, geht mir auf'n Geist.
Die 2 ersten Fehlgriffe lege ich natürlich nicht auf das restliche line up um. In Gesprächen mit einigen anderen Gästen habe ich aber ähnliche Einschätzungen auch über andere Girls vernommen.

Dieses Aufpreis-Oster-Ei werde ich wohl nur langsam und wieder in längerer Freude 39 Abwesenheit verdauen wollen. Die betroffenen Ex-Primadonnen haben es sich nicht anders verdient. Und zwar genau hier: An der Extrapreis Scheinchen Ausgabestelle!

160.- Euro für 50 Minuten guten Sex und 40 Minuten zum Vergessen enttäuschend. Nicht wirklich mein freudigster Tag.

20.- oder 30.- Teuro für einen geilen Clubtag mehr oder weniger zu berappen spielt für mich nicht die wirklich entscheidende Rolle. Das Gefühl aber, hier für ein Clubübliches Aufeinander, um ein paar kleine Scheinchen abgezockt zu werden jedoch schon.
Bei mir entsteht der Eindruck daß die Serviceausrichtung nicht weniger SW für die abendlichen Besuchergruppen nun auch auf den gemütlichen Tagesgast übertragen wird. Alles zackzack erledigen und schnell wieder zum Kontaktraum zurück um die die Liebreizende zu mimen.
Momentan isset nix besonderes für mich als Wohlfühl-Stimmungs-Ficker in dieser Adresse.


Zimmerzeiten/Kosten:

Ich sehe für mich persönlich derzeit keinerlei Vorteile zu Preisen und Servicequalität bei der Aufrechnung Zimmerzeiten /Gesamtkosten in der '39 zu anderen und sehr vergleichbaren Spaßstellen. Die HH Eintritte mit eingerechnet.
Ich weiß nun vermutlich warum andere Läden mit ähnlicher Serviceausrichtung derzeit so gut besucht sind.

Ich wohne im Pott! Die Möglichkeiten sind (noch) unbegrenzt die Nudel hier und in der 100 km Umgebung standesgemäß auszuführen.
Wie scharf erbaulich, viele Sexworkerinnen waren den vormals transparenten Servicepreis wert und zusätzlich so nahe gelegen war's mal hier für mich.
Ja gut, die Tendenz zum Status Quo war zuvor schon absehbar.

Positive Veränderungen, die von Kollegen in Zukunft festgestellt werden sollten, interessieren mich ggfls. ernsthaft.



Bis dann irgendwo ...

-
__________________
Ich wünsch uns noch'n geiles Leben.
__________
Bleibt neugierig!
Mit Zitat antworten
  #700  
Alt 06.04.2018, 12:43
Benutzerbild von Ragnar Lodbrok
Ragnar Lodbrok Ragnar Lodbrok ist offline
Nordlicht
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 89
Dankeschöns: 3362
Standard Aus meinem Bericht zu Patrizia

Nach all' den sehr interessanten Berichten hier im Forum habe ich dann auch den Vorsatz gefasst, es einmal mit Patrizia zu probieren.
Die beschriebene Durchgeknalltheit stört mich überhaupt nicht - bin ich mit der "kleinen Zigeunerin" Nadja doch immer sehr gut zurecht gekommen.
Also vorgestern in der Freude gegen 16:00h eingechecked und die Sedcards kontrolliert - und siehe da, sie stand als Erste oben links!
Und nun - ich kann die Mädels doch eh nie wiedererkennen.
Also gewartet, ob eine den Beschreibungen entsprechende DL auftaucht.
Nach einiger Zeit kam eine DL, die eine recht lautstarke Konversation pflegte, in den Raum an der Theke. Nach Checken der körperlichen Rahmenbedingungen musste dies Patricia sein.
Sie setzte sich dann im Vorraum zu einem Gast auf das Sofa neben der Sauna und ich nahm an, dass die beiden bereits ein Date vereinbart hatten.
Aber nach kurzer Zeit "floh" der Gast vom Sofa und Patricia hatte ihren Spaß...
Nun gut - ich dann das Vakuum gefüllt und mich dazu gesellt.

Um Wiederholungen zu den Vorberichten und -berichtern zu vermeiden, kann ich alles Positive von der Couchvorbereitung über die Einstiegsvariation im Zimmer und den Aktionen auf der Matte nur bestätigen. Mann muss es halt mögen und mitmachen.
Auch der Zimmerabbruch stand kurz bevor, da sie sich, so weit ich das verstehen konnte, vom Zimmer bzw. mir zu durchgefickt fühlte .
Aber hier trat nun eine Variation ein: Wir beide standen am Ende des Bettes, sie beugte sich herunter und bot mir ihren Arsch dar, um darauf selbst den Abschluss herbei zu führen. Nun ja, so weiß ich halt, dass es auf jeden Fall was wird . Kann man ja mal machen, passte dann letztendlich zum Ganzen!
Wir verließen dann das Zimmer, bei der Geldübergabe für 20 min + Tipp hatte sie schon ein Handtuch für mich zur Hand und auch danach hatte sie immer noch ein freundliches Lächeln parat, wenn wir uns über den Weg liefen. Auch das unterscheidet sie von anderen Kolleginnen.
Resumee: Es wird definitiv eine Wiederholung geben...

In diesem Sinne!
__________________
************************************************** ***********************************
"Die Antwort auf die große Frage nach dem Leben, dem Universum und allem lautet... 42!"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fkk-club bochum, freude 39, freude-39, freude39, günstig, saunaclub bochum, splitternackt, www.freude-39.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de