freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 24.07.2010, 19:00
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Standard Schickeria, Dortmund

Freitag abend war Low Budget Party im Schickeria, ein Laden, der vom Ambiente
und den Gästen etwas besonderes zu bieten hat.
Der Altersdurchschnitt der Paare liegt bei etwa 30, d.h. recht junge Paare so um die 25, aber auch erfahrene "Swinger", die wissen was sie wollen.
Es wurde ein kalt/warmes Buffett aufgestellt, vom feinsten, Schnitzel, Lachs,
Rinderbraten, alles, was das Herz begehrt.
Und das alles für 40 Euro inkl. 4 Freigetränke.
Der Laden ist sauber, aufgeräumt und ordentlich, es ist auch bei den
Temperaturen derzeit nicht zu heiss. Ein überschaubarer Aussenbereich ist
auch dabei, mit einer Hütte zum "knallen".
Innen diverse Räume, und auch ein S/M-Zimmer, welches neben Andreaskreuz
auch eine Streckbank bietet.
Alles in allem ein sehr angenehmer Swingerclub mit tollem Ambiente und netten
Gästen, der immer wieder ein Besuch wert ist.
Übrigens: Mittwochs immer Gangbang mit wechselnden GB-Ludern.

http://www.schickeria-dortmund.de/events.html
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2010, 16:56
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Daumen hoch Gangbang im Schickeria

Hier mal ein Auszug aus meinem "Wort zum Sonntag" zum GangBang im Schickeria.

Ja liebe Freunde, anstrengende Wochen liegen hinter dem Opa.

Es begann mit einem Gangbang im Schickeria in Dortmund.
Sehr nette Damen, Tati, kleine Maus usw.


Diese Gangbangs begannen so um 21 Uhr, und meist war der Opa
so bis 2 oder 3 Uhr morgens da.
Am vergangenen Mittwoch allerdings, wo die "kleine Maus" Gangbang machte,
war für den nächsten Tag ein Dreh angesetzt, Beate Uhse TV war vor Ort,
und drehte eine Reportage über Swingerclubs.
Wie das ausartete, konnte man gegen 21 Uhr noch nicht wissen.
Erst wurden Interviews gemacht, an denen sich der Opa aber nicht
beteiligte, dann Softszenen FSK 16 und als es dann an die Hardcoreszenen
ging, da kam der Opa wieder ins Spiel.
Es wurde wild gefickt, 6 Chickas auf der Matte und etwa 10 Hengste.
Opa natürlich mittendrin, und alles gefickt.
Der Opa ist ja ein Pornoprofi. Als Verstärkung für den Opa
war Stefan Mänzel vor Ort, Kenner der Szene wissen, was für ein
netter Typ er ist, seine Lebensaufgabe ist es, so wie der Opa,
sich um die Damen zu kümmern.
Kurzum es wurde fast bis 4 Uhr morgens gefickt.
Und das Ende der Geschichte???

Opa kroch auf allen Vieren mit seinem Rollator nach Hause, Freitag war er noch sooo platt, und auch das WE reservierte er sich zur Regeneration.

Aber: Beim nächsten GB ist der Opa wieder dabei, und das ist schon bald.

So Jungs, schönen Sonntag noch, ich geh jetzt gleich in die Muckibude,
und lasst die Hände über der Bettdecke.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2011, 12:43
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Standard Abschied vom Boss!

Morgen am 29.1. ist es soweit, der Boss vom Schickeria gibt seinen Abschied.
Alles was in der Swingerszene Rang und Namen hat, ist dort anzutreffen

http://http://www.schickeria-dortmund.de/events/466-abschied.html

Also bis dann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2011, 09:50
Timebandit Timebandit ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
Beiträge: 1.085
Dankeschöns: 5791
Standard

danke für die Info....werde mal gucken, ob ich da auch mal irgendwann lande..

gruss
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2011, 21:13
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Standard Josefs Abschied und eine herrliche Partynacht!

Ja der gute Josef mit seinem Laden, nach gut 48 Monaten gibt er das Zepter weiter, und in altbekannter Weise wird es weitergehen mit der bewährten Belegschaft in Schickeria.
Um dem gutem Josef den Ruhestand zu versüssen, gab es eine grosse Sause
im Schickeria am Samstag abend.

Alles was Rang und Namen hat, lief dort auf.
Z.B. "Kleine Maus", "Luder", "Tati", "Astrid", also all die Gangbang-Luder.
Natürlich auch die ganze Swingerszene.
Da durfte auch der Opa nicht fehlen. Bei den Ludern hatte der Opa den ganzen
abend gut zu tun .
Leider kam der Opa bei dem ganzen Stress nicht dazu, die herrliche Sauna zu
besuchen. Bei Jupp im Laden immer ordentlich geheizt.
Riesenspass und lauter nette Leute tobten und poppten den ganzen Abend und
die ganze Nacht, und es war leider mal wieder viel zu früh zu ende, denn die
4 Uhr Marke war rasch erreicht.

Das Schickeria bietet demnächst auch Massagen für kleines Geld an,
da kannste dich dann für 10 Euro massieren lassen.

Das Büffet an diesem Abend war sehr reichhaltig, von lecker Schnitzel
bis in Blätterteig gebackenen Filet gab es alles, was das Herz begehrt.

Ein kleiner Wermutstropfen darf dort nicht fehlen, es gibt dort Warsteiner
Bier, Opa trinkt ja lieber Krombacher, vielleicht darf es bald auch mal
etwas Krombacher für den Opa sein.

In diesem Sinne, bis demnächst,

Euer Opa
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.06.2011, 10:30
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Daumen hoch Feiertags Gang Bang in der Schickeria

So, es war Fronleichnam, und an so einem Tag gedenkt man ja den Toten.

Also ab in die Schickeria nach Dortmund, und Gedächtnispoppen für die Verstorbenen gemacht, die da wären, Cora, Harry S. Morgan usw.

Es wurde Gang Bang ausgerufen, mit "Kleine Maus", die an diesem Tag
schon um 15 Uhr an den Start ging. Ein Gangbang Mäuschen vom feinsten.

Kenner wissen, was man an ihr hat.

Aber nicht nur Gang Bang sondern auch lecker essen gab es, und zwar nicht nur
von 15 bis 15.30 Uhr, sondern wie im Schickeria üblich, wurde stets nachgelegt,
so dass man auch noch um 20 Uhr Essen konnte. Ein Buffett vom feinsten.
Geschnetzeltes mit Reis, Lachs, Frikadellen aber auch Brühwürstchen.

Getränke mittlerweile nicht nur Warsteiner, sondern auch gutes Bier, wie Krombacher gab es zum all inklu Preis natürlich dazu.

Daisy war natürlich auch anwesend, und so hatte der Opa wieder viel
zu tun, aber kein Problem, Spielzeug gibt es dort ja auch zum Ausleihen.

Nachdem der Opa in den letzen Wochen einiges an Clubs besucht hat,
muss man doch sagen, dass die "Schicke" nicht nur vom Preis-Leistungs-
Verhältniss, sondern auch vom Publikum zumindest für die Altersgruppe
20-50 mit die beste Mischung bietet.

Fazit: Immer ein Besuch wert!
__________________
Staatl. Bunga Bunga Beauftragter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.07.2011, 21:07
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Reden Netter Abend aber Döner Mann störte....

Es war Freitag abend, die "Fremde Haut Nacht" stieg in der Schickeria in Dortmund.
Die Schickeria, ein Swingerclub, wo alles passt, lecker Essen in guter und ausreichender Qualität, das Publikum überwiegend im jugendlichen bzw. "junggebliebenen" Alter und der Laden, sauber, ordentlich und es passte eigentlich alles.
Opa war mal wieder mit seiner Daisy da, und nachdem man sich mit dem einen
und anderen Pärchen vergnügt hatte, traf man seinen alten "Spezi" den Mehmet
wieder. Ein Döner-Mann aus Ost-West Anatolien, der es immer mal wieder bei Daisy versucht. Nachdem er mittlerweile die mind. 85ste Abfuhr erhalten hatte,
nahm er die Gunst der Stunde war, und versuchte es bei Daisy, während der
Opa in der Sauna sass.

Hier ein Bild der "Helden"



Er: Wollen wir gleich einen Dreier machen?
Sie: Nee, darauf steht der Opa nicht.....
Er: Dann gehen wir beide allein auf die Matte? (Freute sich schon....)
Sie: Neee, geht gar nicht!!!

Döner-Mann, ein 1,65m grosser () fescher Typ, auf den eigentlich die Frauen abfahren müsste, wenn er nicht auch noch 1,65m dick wäre ().

Mehrfach probiert er immer wieder sein Glück bei den Mädels, aber mehr als
(vielleicht sollte er einen Korbhandel aufmachen ) absagen sammelt er nicht.

Opa kam aus der Sauna, und er versuchte immer noch Daisy zu belabern.
Sie: Opa, nenn mal ein paar Puffs hier in der Gegend.
Er: Hier um die Ecke ist Mausis Bumsbude, das wäre was für Döner-Mann
Er: Ne, gehe nicht in Puffs, ficken kann ich auch hier...

Naja, Döner-Mann ist vielleicht hoffnungsloser Optimist, aber für
ihn ist es halt schwer, auf "freier Wildbahn" was zum ficken zu finden.

Später am abend verabschiedete er sich noch, und verlies den Club,
aber sicherlich werden wir ihn schon bald wiedertreffen, und er wird sich
seine 86. Absage von Daisy einholen...
__________________
Staatl. Bunga Bunga Beauftragter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.07.2011, 18:25
cheffe cheffe ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2009
Ort: E-Town!
Beiträge: 54
Dankeschöns: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Klimbim-Opa Beitrag anzeigen
Es war Freitag abend, die "Fremde Haut Nacht" stieg in der Schickeria in Dortmund.
Die Schickeria, ein Swingerclub, wo alles passt, lecker Essen in guter und ausreichender Qualität, das Publikum überwiegend im jugendlichen bzw. "junggebliebenen" Alter und der Laden, sauber, ordentlich und es passte eigentlich alles.
Opa war mal wieder mit seiner Daisy da, und nachdem man sich mit dem einen
und anderen Pärchen vergnügt hatte, traf man seinen alten "Spezi" den Mehmet
wieder. Ein Döner-Mann aus Ost-West Anatolien, der es immer mal wieder bei Daisy versucht. Nachdem er mittlerweile die mind. 85ste Abfuhr erhalten hatte,
nahm er die Gunst der Stunde war, und versuchte es bei Daisy, während der
Opa in der Sauna sass.

Hier ein Bild der "Helden"



Er: Wollen wir gleich einen Dreier machen?
Sie: Nee, darauf steht der Opa nicht.....
Er: Dann gehen wir beide allein auf die Matte? (Freute sich schon....)
Sie: Neee, geht gar nicht!!!

Döner-Mann, ein 1,65m grosser () fescher Typ, auf den eigentlich die Frauen abfahren müsste, wenn er nicht auch noch 1,65m dick wäre ().

Mehrfach probiert er immer wieder sein Glück bei den Mädels, aber mehr als
(vielleicht sollte er einen Korbhandel aufmachen ) absagen sammelt er nicht.

Opa kam aus der Sauna, und er versuchte immer noch Daisy zu belabern.
Sie: Opa, nenn mal ein paar Puffs hier in der Gegend.
Er: Hier um die Ecke ist Mausis Bumsbude, das wäre was für Döner-Mann
Er: Ne, gehe nicht in Puffs, ficken kann ich auch hier...

Naja, Döner-Mann ist vielleicht hoffnungsloser Optimist, aber für
ihn ist es halt schwer, auf "freier Wildbahn" was zum ficken zu finden.

Später am abend verabschiedete er sich noch, und verlies den Club,
aber sicherlich werden wir ihn schon bald wiedertreffen, und er wird sich
seine 86. Absage von Daisy einholen...


Na Opa,da kannste ja vom Glück reden,dass Ihr nicht danach als Ausländerfeindlich und Rassisten beschimpft wurdet...
Sowas hab ich nämlich schon mal mit meiner"Daisy"erlebt....!
Wir haben es dann aber unter dem Thema"Gekränkte Eitlekeit"abgehakt!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.12.2012, 14:48
Benutzerbild von Rübennase
Rübennase Rübennase ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2012
Ort: Fussball Hauptstadt Dortmund
Beiträge: 21
Dankeschöns: 239
Standard 1 Besuch im Swingerclub

Halli Hallo
Mein erster Besuch in einem Swingerclub Im Schikeria
mit meiner Frau eine Freundin und einem Pärchen das ich nicht kannte aber meine Frau . Sehr nette Gäste vor Ort alles kann nichts muss .Sehr sauber immer neue Handtücher überall liegen Kondome und Papiertücher rum .Ein leeres Glas steht keine 5 minuten rum das Personal sehr nett und aufmerksam Laden eigentlich sehr sauber.Es war eine motto Party angesagt irgendwas mit BI Girls die Ladys bekamen ein Armband damit sich die BI Damen besser finden ,2 Räume waren für die Bi Girls reserviert bin öfters dran vorbei gegangen war nie jemand drin aber egal.
Naja wir 5 dann in ein Raum wir waren die ersten die aktiv wurden da alle 3 damen Thaimasseusen sind wurde drauflos massiert Body to Body und alle 3 über mich juhu das macht laune .
Nachden dann jeder irgendwie jedem massiert hatte ging es zum poppen da merkte ich erst das wir jedemenge Zuschauer hatten und einige pärchen sich vergnügt haben ist schon komisch wenn da leute zusehen war halt mein erster Besuch aber trotzdem sehr viel Spass gehabt .
Alle weibliche Gäste hatten tolle Dessous und irgendwelche netzbodys schon schön anszusehen die Herren hatte auch alle sich schik gemacht wir haben es da ein bischen schwerer als die Damen.
Alter der Gäste im durchschnitt 20-40 Jahre , Essen gab es als Buffet war sehr gut und lecker sogar meine Frau hat was gegessen obwohl sie nur Thaifood ist.
Es wra ein sehr schöner Abend überall wurde gevögelt sogar in den Gängen aber die Pärchen blieben gerne unter sich oder es waren eh schon Gruppen die sich kanten .
Es war bestimmt nicht mein letzter Besuch dort es ist aber geplant einen anderen Club zu besuchen dies dann in einem anderen Bericht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2015, 15:55
Benutzerbild von creator
creator creator ist offline
musssich noch entscheiden
 
Registriert seit: 09.04.2010
Beiträge: 232
Dankeschöns: 1009
Standard

Sommer 2015 bei 30°C zum ersten Mal besuche ich einen Swingerclub. Fing eigentlich echt gut an. Die weiblichen Gäste sahen für mich optisch fickbar aus. Sogar die Frau an der Kase mit Korsage und dicke Titten hätte ich sofort bumsen können.
Ja, es fing gut an und meine Eier wurden immer dicker und konnte es kaum erwarten bis ich zum Schuss kommen darf.

Hab mich dann mit anderen 3-Beiner unterhalten, die auch ganz nervös durch die Gänge liefen und in die nicht besetzten Zimmer rein guckten. Laut Info der 3-Beiner war der Abend mehr House Musik angesagt, statt ficken. Die weiblichen Gäste wollen lieber "feiern" und tanzen. Erstbesuch in der Schickeria FAIL!

Ich bin dann gegen 0:00 abgehauen, ich konnte es nicht mehr aushalten, wegen der Reizüberflutung. Leider war kein Action an dem Abend für mich


Ich werde die Schickeria Dortmund noch einmal besuchen. Leider war dieser Mottotag eher ein "sehen und gesehen werden Tag mit House Music" so hat man es mir erzählt. An anderen Tagen soll es viel besser sein.

Geändert von creator (05.11.2015 um 09:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de