freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #21  
Alt 15.05.2016, 20:54
SchlingelMK SchlingelMK ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2014
Beiträge: 17
Dankeschöns: 163
Standard Erstbesuch

...ich war gestern auch mal da. Im Joyclub waren bei meiner Abfahrt zuhause 420 Anmeldungen verzeichnet. Geöffnet war ab 16:00, ich traf so gg 19:00 ein. Es standen schon einige Autos draußen, es war schon ganz schön was los. 110 Öcken bezahlt für den SoloHerren, erstmal nach oben zum Umziehen. Scheint alles recht groß zu sein, so der erste Eindruck. Überall in der Umkleide nackte Menschen, nicht getrennt M/W, warum auch. Ich bin dann erstmal was essen gegangen, das Buffett war toll. Ich bin beruflich viel unterwegs, bin buffetmäßig einiges gewöhnt, aber das hier: das war schon toll. Da ist wirklich für jeden etwas dabei, die Auswahl ist riesig. Man muß das auch mal hochrechnen: der Laden hat nur 4 Tage im Monat auf, sagen wir im Schnitt sind 300 Gäste da, dann bleibt pro Monat locker ein deutlicher 5-6stelliger Betrag als Umsatz. Daß dann nicht am Buffett gespart wird, wirft ein gutes Licht auf die Betreiber. Der Laden ist allerdings auch recht personalintensiv, 2 Theken mit Getränken/Bar, DJ, in den Räumen wird auch ständig auch Sauberkeit kontrolliert. Alles in Allem: sehr beeindruckend. Nach dem Essen habe ich erstmal eine Runde gedreht, im 1. und 2.OG sind die Vergnügungsräume. Es gibt alles, whirlpool, SM Raum, Paarraum, Darkrooms, Sauna. Draußen noch einen Pool, Liegen, etc, nicht groß gecheckt da Wetter zu schlecht. Das wird im Sommer interessant, wie ich hörte ist im Sommer auch Sonntagsnachmittags auf (zumindest war es früher so). Das wäre interessant. Action fand am frühen Abend noch wenig statt, ich sah einen Kerl der von 2 Damen begleitet wurde. Eine etwas älter, die andere wesentlich jünger-aber mindestens 1,85m groß. Die hat ihm erstmal auf der Terasse einen geblasen, ab und zu hat sie die ältere geküsst. Hinterher hat er die jüngere noch auf dem Sofa im Barbereich gefickt, während diese die ältere küßte. Ich war mittlerweile wieder oben, es fand hier und da etwas action statt. Eine Blonde mit getunten Titten wurde im Darkbereich (dieser Kriechraum mit den Fenstern und glory holes) von mehreren Männern verwöhnt. Es war noch Platz, ich also vorsichtig dazu. Habe freundlich angefasst, gefragt, wurde nicht abgewiesen.Überall Kerle, Schwänze, Finger in Ihrer Muschi, Schwänze in ihrem Mund. Ihre Hand griff dann meinen der sich recht zügig auf Ihren Titten entleerte. Nebenan blies eine Ihren Freund durchs Glory Hole, ließ sich aber nicht anfassen. Ein Nein sollte akzepiert werden. Es wurde nun richtig voll oben, viele SoloHerren, Stau zwischen den Räumen. Ich hatte mir eine SoloDame gegriffen (zugegeben mit Hintergedanken) und wir erkundeten die Räumlichkeiten. Ein älterer dicklicher Kerl fragte auf einmal "warum macht ihr denn nix?" pffft wie primitiv. Er hat die passende Antwort bekommen. Aber ich bin bei der Kleinen eh nicht zum Schuß gekommen, die war wohl nur zum gucken da. Unten auf der Tanzfläche war es inzwischen auch richtig voll, man kam kaum an die Getränke ran. Hinten in der Meyer Lansky's Bar ist es etwas ruhiger, da geht es schneller. Mich zog es wieder nach oben, gefickt wurde inzwischen in jedem Raum. Es gibt einen Raum nur für Paare, bei den anderen laufen halt immer SoloKerle rum. Da bilden sich auch schonmal kleine Menschentrauben wenn irgendwo gevögelt wird. Ich sah dann oben in einem Raum ein Mädel, die den Schwanz ihres Begleiters in der Hand hatte, diesen ab und an küßte, während sie einen anderen blies. Die Muschi war frei also hat der kleine Schlingel da erstmal einen, dann 2 Finger reingesteckt, und die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Es gefiel ihr- der eine Kerl verabschiedete sich und ich rückte an seine Stelle. Ich hatte sie ganz gut gefingert und geleckt, sie nahm immer wieder meinen Kopf in die Hand und meinte dann "zieh Dir mal was über!". Ich hab' nicht so mit Gummi, er macht dann immer schlapp, weil ich so rein gar nichts spüre. Aber ich habe alles versucht, es ging die ersten Minuten ganz gut, den Rest hat die gute G. mir dann per Hand rausgeholt. Das hat schon viel Spaß gemacht. Inzwischen war es dann schon deutlich nach Mitternacht, ich trat den Rückzug an. Fazit: ich hatte damit gerechnet, aufgrund von Herrenüberschuß gar nicht zum Zug zu kommen. Das war zum Glück nicht der Fall, wie oben beschrieben, wer ficken will, muß freundlich sein. Meine Bilanz ist also sehr positiv, gut gegessen, immer was zu trinken, viel action gesehen und mitgemacht. Was will man mehr. Da komme ich doch gerne wieder vorbei.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.05.2016, 18:21
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Daumen hoch Es geht rund im Cäsars

Ja da gibt es nicht viel zu ergänzen, was der SchlingelMK da so berichtet.
Der Typ mit den beiden Mädels nennt sich Andy Thürnagel und seine lange, schlanke Begleiterin mit den dunklen langen Haaren so ein Pornosternchen.
Auf der Raucherterrasse ließ sich der Typ von ihr einen kauen, und die blonde Milf fummelte ihr an der Dose rum.
Oben ging es richtig zur Sache, da nahm einer seine Keule auf der Liebesschaukel richtig ran und hielt hart dagegen. Das hat der vollbusigen Schnitte gefallen, die zwei Jungs die behilflich waren und ihr die Titten leckten zollten dem harten Stecher Respekt.
Im übrigen war oben Gang Bang angesagt, das machte allen Spass
Das Essen war wir immer prima, und wer es ruhiger mochte, ging halt in die Meyer Lansky Bar.
Fazit: Ein rundum gelungener Abend im Cäsars.
Nächstes Mal berichtet der Opa dann wie er im Steinenhaus die Chickas auf der Liebesschaukel knattert....
__________________
Staatl. Bunga Bunga Beauftragter
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.04.2017, 18:45
Benutzerbild von Klimbim-Opa
Klimbim-Opa Klimbim-Opa ist offline
I´m sexy and I know it!
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Hinter den sieben Bergen
Beiträge: 770
Dankeschöns: 1495
Standard Viel Party, wenig Sex

Am Samstag traf man sich zur Häschen-Party im Cäsars.
Partystimmung wie immer top, Essen, Getränke alles zum Paar-Pauschal Preis von 60 Euro, also klar Daumen hoch.
Diesmal fiel allerdings auf, das wenig gefickt wurde, obwohl fast 300 Leute im Club ihr unwesen trieben.
Da der Club recht groß und weitläufig ist, fielen die vielen Gäste aber nicht auf.
In den oberen Räumen waren wenig Paare, die es mit und untereinander trieben, vielleicht der Partystimmung auf der Tanzfläche geschuldet.


In diesem Sinne, frohe Woche,

Euer Opa
__________________
Staatl. Bunga Bunga Beauftragter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
paare, sprockhövel, swingerclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de