freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1171  
Alt 29.04.2018, 10:37
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 182
Dankeschöns: 11335
Lächeln Schöner Freitag in der Park Sauna Residenz.

Seid gegrüßt werte FK , sowie Mitleser(innen).

Am vergangenen Freitag suchte ich eine kleine sportliche Herausforderung .

Da erinnerte ich mich an das Thema Bums`nBike , gedacht getan ;
aus der Kölner Tiefebene über Berg. Gladbach , Bensberg , Rösrath - Forsbach,
Rösrath-Hoffungsthal nach Lohmar - Durbusch .
Der letzte Berg zerstörte meine Hoffnung , das meine Kondition gut sei.
Vielfaches rauf und runter auf dem letzen Teil der Strecke , Höhepunkt 17% Steigung , ohne E- Bike hilft nur schieben.

Endlich gegen 13h im Wellness -Paradies PSR angekommen, wurde ich durch die ED sehr freundlich begrüßt.
Sofort tauchte eine sehr schöne Frau auf , es war Katrin , die leider bis zum Ende meines zweiten Zimmers dauergebucht war.
Nach ausgiebigen Duschen sowie der Auffüllung meines Flüssigkeitshaushaltes stärkte ich mich an dem köstlichen Zanderfilet .
Zu Beginn meines Berichtes großes Lob an das sehr freundliche und überaus kompetente Servicepersonal.

Nachdem ich meine Favoritin Gjana wegen Dauerbuchung ihrerseits verpasst hatte , war meine erste Buchung Jennifer , die ich fast immer zuerst in der Umkleide treffe.

Jenny suchte ein Zimmer mit Fenster zum Parkplatz aus .
Die vorangegangen Zärtlichkeiten wurden auf dem Bett intensiver .

Nach zärtlich fordernden ZK erkundete mein Mund den KF 32 Körper.

Jennifer zeigte mir beim intensiven Blasen von klein Doc , das sie den Job nicht erst seit gestern macht.
Meine Revanche bestand darin , das ich mich intensiv um ihre kleine Pflaume
kümmerte . Das Pfläumchen schmeckte sehr gut , so das ich mich in meiner
Höhlenforschung fast vergaß.
Am Anfang noch sehr eng wurde Jennifers Venusmuschel zur schmatzenden
Dreifinger - Verschlingerin.
Perfekt gespielte ÜBS - Illusion , aber oh Schreck , beim Umdrehen sagte die Uhr , das die Zeit fast vorbei war.
Jenny kuschelte sich an mich , gleichzeitig führte ihre zärtlich energische kleine Hand klein Doc zur Eruption.

Vielen Dank , Jenny . 1 CE 50 4 30 .

Als ich geduscht hatte , traf ich Elrond 17 an der Bar und stellte ihm Kashida vor.
Nach dem ersten gemeinsamen Kaffee setzen wir uns zum Begrüßungsgespräch auf die Terrasse , doch die charmante Kashida setze
nach ...schon war Elrond eingefangen .

Nach über einer Stunde kam ein sehr gut entspannter Elrond zurück .
Wir verbrachten eine schöne gemeinsame Reload - Zeit mit einem wirklich leckeren Abendessen verbunden mit einem regen Austausch der sich auf den Liegestühlen fortsetzte.

Dann überstürzten sich die Ereignisse , Erond kam mit Katrin ins Gespräch.. ... ich wollte gerade ansetzten Katrin nach einem Zimmergang zu fragen ....
Als JEANETTE sich plötzlich neben mich setzte , sofort auf Tuchfühlung gehend.
Anfangs noch zögernd ging ich schließlich auf ihr werben ein , denn ein Geistesblitz erinnerte mich an einen Ratschlag des geschätzten FK Moravia
bezüglich JEANETTE.
Wir kamen immer näher in Kontakt , tauschten erst zärtliche dann intensiv wilde ZK , die uns schließlich den Weg in den ersten Stock finden ließen.

Mich überzeugend , das JEANETTES perfekte B-Cups wirklich Natur sind,
entfachte sich ein Feuer der Leidenschaft mit einer wirklich tollen Frau.

KLein Doc erfuhr eine Intensivbehandlung die ihn sehr gut stramm strehen
ließ , meine heiße Gespielin erfüllte meinen Wunsch nach 69 sofort.
JEANETTE ist eine Frau zum anpacken mit ihrer fraulichen KF 38 Figur , wir fielen wunderbar übereinder her.
Wir sahen uns oft in die Augen , wenn es möglich war , während ihres Rittes
auf mir gab es schöne ZK .
Ich nahm sie fordernd im Löffelchen , das schöne Gefühl des Verbundenseins
brachte mich mit einem Aufschrei zum Abschluß.
Großes Erotikkino !!!

Vielen Dank , liebe JEANETTE . 50 4 30 über 100% Wiederh. gerne auch ein längeres Zimmer.

Ich verbrachte mit Elrond noch einen schönen Rest - Abend , wir hatten noch eine nette Unterhaltung mit der attraktiven Natascha.

Fazit , ein sehr schöner Tag in der Park Sauna Residenz .

Ich komme sehr gerne wieder , so long Doc .
Mit Zitat antworten
  #1172  
Alt 08.05.2018, 23:06
taurus65 taurus65 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 292
Dankeschöns: 4530
Standard wie die Zeit vergeht

Nach längerer Zeit habe ich heute die Muse einen Bericht zu verfassen.

Warum die längere Schreibpause. Zum einen aus persönlichen Gründen um anderen, mich haben die ein oder anderen Kommentare gestört bis verstört.
Das hecheln hinter den Happy Hour Aktionen und ja ich habe es geschafft, das Verlangen nach einer top Performance wenn ich ich vorher sage aber bitte nur 30 4 20.
Jungs Ihr geht doch nicht zum Mercedes oder BMW Händler wenn ihr das Budget für einen Smart habt.
Des weiteren habe ich den Eindruck, dass eine ehrliche Berichterstattung ohne Rücksicht auf die Werbepartner oder nicht Werbepartner nicht mehr geduldet wird.
Dennoch war ich froh dass der ein oder andere Bericht Gesetzeskonform redigiert wurde.

Doch nun zum Eigentlichen.

Nach dem ich letztes Jahr in meinen Geburtstag in der PSR gevögelt habe, war ich dieses Jahr zum Fick am ersten MAi dort.

Ich mag diesen Club nun schon seit 2010 trotz aller Unkenrufe.
Service Personal immer top.
Auch Marion mag ich.
Die Mädels nicht immer jung Rum Bul aber fast immer korrekt.
Da ich eher Wert auf Service an Stelle von Optik Wert lege, bin ich hier richtig.
Gepflegte Animation!
Gutes Essen.
Freundlichkeit, Sauberkeit, gute Duschen, reichlich Handtücher.
Der Erstbesucher mag nicht euphorisch sein, er sollte aber häufiger vor Ort sein um ein Urteil ab zu geben.

Also war ich am 1 Mai mir einigen Wingmännern vor Ort.
Den eigentlichen Geburtstag verbrachte ich im Hof.

Ich traf einen alten Bekannten und dieser Sprach mit einem mir auf den ersten Blick unbekannten Girl.
Diese nannte sich Eva.
Grübel Grübel.
Sie sagte dann ich kenne dich.
Noch mehr Grübel.
Sie dann es ist 7 in Worten sieben Jahre her, falsch es waren sogar fast 8.
Im Raucherraum fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren und ich sagte du bist Anja.
Richtig sagte sie, doch nun nenne ich mich Eva.
Also Jungs schaut nach Anja PSR 2011 oder 2010.
Sie nennt sich nun Eva.

Es kam wie es kommen musste wir landeten auf Zimmer für ne wundervolle Stunde.
Nix hatte sie verlernt eher dazu gelernt.
Service ist individuell und Stimmungsabhängig, aber grosses Kino.
Sie ist Dienstags und Mittwochs vor Ort, kann aber sein, dass sie ab 17.00 von dannen schwebt.

WDH immer. Ein Must have für gepflegten Sex.

Ich habe noch weitere Optionen vor Ort.
Helena
Kathrin
Natascha
Izabella
Selena
und einige mehr.

PSR immer wieder gerne.

Und an die Sparfüchse bleibt weg!
Es rechnet sich sonst vielleicht nicht für euch, die nicht rechnen können welche Ausgaben ein Club hat. Getränke Essen Strom Personal Wasser Steuer Pacht. oder arbeitet ihr Brutto für Netto und euer Chef macht kein Gewinn?

Diskussionen über den Stundenlohn der CDL ist auch müssig, rechnet mal die Anwesenheit und so weiter runter.

In diesem Sinne

LG Taurus

Geändert von taurus65 (09.05.2018 um 00:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1173  
Alt 09.05.2018, 11:17
Benutzerbild von tatwaffe
tatwaffe tatwaffe ist offline
Unbeugsam
 
Registriert seit: 10.10.2009
Beiträge: 1.474
Dankeschöns: 13887
Standard Urlaubsfeeling in der PSR

So, nachdem ich vor 2 Wochen schon einen hammer Sommertag in der Finca mit meinem Kumpel verbracht hatte, entschlossen wir uns für letzten Samstag mal in Durbusch vorbei zu schauen um den Tag zu genießen....

Eigentlich waren wir ja zunächst nur für nen‘ Zug durch die Gemeinde am Freitag verabredet, aber da die Frauen die man so am Wochenende kennenlernt entweder zu doof zum Ficken sind, oder erst mal ne‘ Unbedenklichkeitsbescheinigung (HIV-Test, am besten kompletter TÜV-Bericht) vorgelegt haben wollen, entschlossen wir uns dazu einfach am Samstag innen Puff zu fahren.

Da mein Kumpel bis dato den Club noch nicht kannte, dachte ich Durbusch wäre mal eine konkrete Maßnahme.

Quasi das Beste aus zwei Welten......

So gegen 15 Uhr checkten wir bei Marion ein und nachdem wir umgezogen waren machte ich erst mal ne‘ kleine Führung bei einem eiskalten Pilsken. Schließlich kann man sich hier als Newbie schnell verlaufen......

Der Laden war auf jeden Fall gut gefüllt. Vor allem der Garten bei diesem hammermäßigen Wetter!!!

Wir drehten also ein paar Runden, kühlten uns erst mal mit perfekt gezapften Kaltgetränken runter und genossen einfach nur die Atmosphäre.
Schon in der Umkleide begegnete mir Natascha und wir machten ein wenig Blödsinn. Sie schien auf jeden Fall einen guten Tag zu haben. Also stand einer späteren Buchung nichts im Weg…….

Zunächst machten wir es uns aber erst mal im Restaurantbereich gemütlich und probierten mal eins der Menüs.
Für mich gabs, wie eigentlich fast immer, Rumpsteak, mein Kumpel nahm Frutti die Mare. Schon beim Essen flirtete er dabei mit einer kleinen, schwarzhaarigen Skinniebulgarin.
Mit der machte er sich dann, nachdem wir fertig waren auch direkt auf in den Innenbereich. Kurze Zeit später sah ich ihn dann auch nicht mehr…..
Wie sich dann später herausstellte war er mit Patrizia auf dem Zimmer. War wohl mittelmäßig mit leichter Tendenz nach oben.

Dann war ich dran…..

Natascha -P*O*R*N*O*!*!-

Wie gesagt, Natascha hatte nen‘ guten Tag. Zum Glück.....

Kein Wunder, die Geschäfte liefen ganz gut an dem Tag für Sie. Als Sie da so alleine saß räkelte ich mich einfach mal neben Sie auf die Couch.
Überflüssiges Palaver schenkten wir uns, Natascha stand auf und besorgte uns einen Schlüssel für den oberen Bereich.

Für ihr Lieblingszimmer.

Das mit der Dusche.

Nachdem Sie sich ihren String (mehr trug Sie nicht) und die High-Heels ausgezogen hatte, sprang Sie erst mal unter die Dusche.
Sie duschte aber nicht einfach so, nein, Sie machte mich dabei richtig G*E*I*L*! indem Sie ihre Titten an der Glasscheibe rieb und mich dabei schon mit so einem versauten Blick ansah.

Dann drehte Sie sich um, und matschte richtig schön mit ihrem Skinniearsch an der Duschwand rum.
Anschließend beugte Sie sich nach vorne und wusch sich ihre Musche ganz genüsslich.

Meine Rakete stand auf jeden Fall!

Nachdem Sie sich abgetrocknet hatte drehte Natascha dann so richtig auf.

Meine Fresse!

Wie gesagt, wenn Natascha nen‘ guten Tag hat und nicht schlecht gelaunt ist, dann performt sie auch ziemlich geil. Trotz des zarten Körperbaus dann auch relativ hart.

Aber die kann das ab!

Da war echt alles dabei. Geile ZK, Blow der Extraklasse,….. und richtig hammermäßige Fickerei im roten Drehzahlbereich. Als ich gekommen bin, dachte ich jeden Moment platzt mein Schädel.

Fazit: Natascha hat’s drauf. Wie gesagt, wenn dann noch die Tagesform passt, muss man sich überhaupt keine Sorgen machen. Okay, vielleicht über den eigenen Blutdruck.

Toppempfehlung von meiner Seite aus!


Danach dann, wie gewohnt, das Erholungsprogramm mit in der Sonne ahlen, Weizenbier trinken und zwischendurch immer mal wieder in den Whirlpool springen.
Zwischenzeitig waren dann auch noch ein paar bekannte Gesichter eingetroffen mit denen hier und da ein Schwätzchen gehalten wurde. Meinen Kumpel verschlug es dann noch zu einer Lady mit türkischem Migrationshintergrund, aber perfektem Deutsch.

Sie heißt Celine und kommt aus dem Düsseldorfer Raum. Die beiden quatschten und quatschten und quatschten. Chemie schien zu stimmen und nach ner‘ gefühlten Ewigkeit zimmerten die beiden dann endlich auch.

Muss auf jeden Fall eine Hammernummer gewesen sein. Mein Kumpel war auf jeden Fall voll des Lobes und Celine machte danach direkt Feierabend.

So plätscherte dann auch der Restabend vor sich hin, bzw. ging gefühlt viel zu schnell zu Ende. Auf einmal war’s 2 Uhr und die letzte Runde wurde vom Thekenpersonal eingeläutet.

Gesamtfazit: Wirklich ein megageiler Tag in der PSR. Meinem Kumpel hat es so gut gefallen, dass er beim Verlassen noch nen‘ 10er Trinkgeld am Empfang bei Marion entrichtete.
Ist jetzt nicht so, dass der ein unbeschriebenes Blatt ist und vorher noch nie nen‘ Laden von innen gesehen hat, aber vielleicht haben die Poweruser mittlerweile so hohe Ansprüche dass selbst ein Top-Club, wie es die PSR ohne Zweifel ist, als Standard hingenommen wird.

In diesem Sinne und hoffentlich bis bald mal wieder in Durbusch....
Mit Zitat antworten
  #1174  
Alt 12.05.2018, 11:25
JordanBelfort JordanBelfort ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2016
Beiträge: 129
Dankeschöns: 9071
Standard Vatertag in Lohmar

Am Vatertag muss man sich auch selber beschenken,- so dachten zumindest ein Freund und ich. Wir nutzen ein zeitlich beschränktes Fenster, um einen Abstecher in die PSR zu machen.
Nach kurzer Akklimatisation mittels Zigarette und Cappuccino war mein Freund bereits mit Chris, einer Wuchtbrumme aus Rumänien verschwunden und tauchte später restlos begeistert wieder auf....
Während ich so vereinsamt durch den Club schlendere und über mögliche Optionen sinniere, kommt mir unvermittelt Katrin entgegen.
Sofort ist die Buchung geklärt, denn ich hatte in der letzten Zeit bereits mehrfach das Vergnügen, mit ihr sensationelle Erlebnisse zu haben.

Hier die Fuckten:
Katrin
Bulgarien
Schwarze gelockte Haare, mittellang
Ca 165 cm ohne Puffstelzen
KF 38
Titten C Natur
Weibliche Rundungen
Konversation: perfekt englisch und passables deutsch

Um das Fazit vorweg zu nehmen: Katrin ist der fleischgewordene Männertraum, die jede Gangart beherrscht von GF6 bis Porno und eine allumfassende Service-Palette anbietet.
Dies war am Donnerstag mein 4. Zimmer mit ihr und es blieben keine Wünsche offen.
Darüberhinaus hat sie ein nettes Wesen und gibt zumindest mir jedwede Illusion, die ich benötige, damit es ein unvergessenes Erlebnis wird und gehört zu den Topacts meiner über 30-jährigem P6-Karriere. Zu keiner Zeit gibt sie einem das Gefühl, lediglich ein Freier zu sein!
Die Abrechnung wie immer korrekt mit 50€/ Zeiteinheit bei moderaten Kosten für Extras.
Eine absolute Empfehlung aber akute LKS-Gefahr wegen ihrer umfassenden Performance!
Aus Zeitmangel mussten wir sowohl auf ein Essen wie auch auf weitere Zimmer verzichten.
__________________
Ich kann allem widerstehen- nur der Versuchung nicht

Geändert von JordanBelfort (12.05.2018 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
durbusch, küche, lohmar, parksauna, parksauna residenz, psr, resi, residenz, restaurant, wellness

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PSR: Clubbeschreibung, Rundgang und Bilderthema Macchiato Parksauna Residenz, Lohmar 6 16.12.2010 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de