freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 02.05.2017, 21:44
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.247
Dankeschöns: 8596
Ausrufezeichen Freude 39: Diskussionen

Nach Wiederanschaltung des Freude-39 Forums ist dies der Ersatz für das alte Diskussionsthema.

Hinweis:

Nach Rücksprache mit dem Anbieter über das vieldiskutierte Plakat, aus dem wir schließen mussten, dass man durch Berichterstattung generell ein Hausverbot riskiert, kann nun Entwarnung gegeben werden.

Wer die Forenregeln (siehe hier) beachtet riskiert nichts und ist willkommen. Mein Hinweis, dass man grundsätzlich seine Forenidentität und die der Kollegen für sich behält ist Standardwert für alle Läden.

Das Unterforum steht vorerst auf moderiert. D.h. Beiträge werden durch die Moderation freigeschaltet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.05.2017, 08:35
kubik kubik ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2010
Ort: Kreis soest
Beiträge: 53
Dankeschöns: 28
Standard

ist Abfahrt wider geöffnet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.05.2017, 22:23
br2016 br2016 ist offline
Ex-Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 628
Dankeschöns: 23072
Standard

Zitat:
Zitat von kubik Beitrag anzeigen
ist Abfahrt wider geöffnet
Die wichtigsten Fragen zuerst

- gibts Mettwürstchen?
- ist noch Apfelschorle im Automaten?
- wurden Forenkollegen mit einem Hausverbot gesegnet?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.05.2017, 19:52
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 646
Dankeschöns: 20576
Standard

Kein Hausverbot für regelkonforme Berichteschreiber – gottseidank. Denn ich wollte mich schon notgedrungen auf die neue Ära einstellen und nach dem Motto

Gedichte statt Berichte

dem Berichtsverbot ein Schnippchen schlagen. Die Mühen kann ich mir nun aber sparen und die ersten kläglichen Versuche (ein Beispiel davon siehe unten) dem Mülleimer überantworten.

Danke an Macchiato et al für die erfolgreichen diplomatischen Bemühungen!

* * *

Die Flori ist ein klasse Weib,
man kann sie herrlich pimpern.
Sie hat nen geilen Unterleib,
mit Piercings, die laut klimpern,
sobald man sie von hinten bockt.
Ich sag euch Leute: ey, das rockt!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2017, 08:40
Staff Staff ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 6
Dankeschöns: 98
Standard

Es gibt ein neues Plakat. Darauf steht (ungefährer Wortlaut) das die Frauen keine Berichte im Internet wünschen und man dies bitte respektiert.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2017, 22:12
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 646
Dankeschöns: 20576
Standard

Zitat:
Zitat von Staff Beitrag anzeigen
Es gibt ein neues Plakat. Darauf steht (ungefährer Wortlaut) dass die Frauen keine Berichte im Internet wünschen und man dies bitte respektiert.
„...wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere weiblichen Gäste selbstständige Unternehmerinnen, in eigenem Namen und auf eigene Rechnung tätig sind.
Sämtliche angebotenen und kostenpfichtigen Dienstleistungen werden als Geschäftsbeziehung ausschließlich zwischen diesen Unternehmerinnen und den männlichen Gästen eingegangen.“

1. So oder ähnlich stellt noch jeder Puff auf seiner Internet-HP klar, dass da gegen Geld eine Dienstleistung erworben werden kann. Ein eindeutiger Fall also von Angebot und Nachfrage und von Verkauf und Kauf. So wie in der Marktwirtschaft nun mal üblich und täglich massenhaft praktiziert.

2. Ebenso üblich und völlig normal - und darüber hinaus absolut gesetzeskonform - ist es in der Marktwirtschaft, dass sich der Käufer vorab über Produkte und Dienstleistungen informiert. Dieses sein Interesse wird bedient durch tausende von veröffentlichten Tests zu Autos, Friseursalons, Lebensmittel, Reparaturwerkstätten, Arztpraxen, Urlaubsreisen und so weiter und so fort. Rein gar nichts wird da ausgelassen (sogar Hochschulprofessoren und Bahnhofstoiletten müssen sich beschreiben und benoten lassen) – was auch jeder vernünftig findet und begrüßt, denn so wird versucht, dem vorzubeugen, dass die Anbieter ihren Kunden Schrott, überteuerte Ware, miese Reparaturen oder sonstwas Ungebetenes andrehen.

3. Wenn nun zum Beispiel ein Automobilverband einen Brief an die testenden Autojournale (AUTOBILD usw.) schreiben würde, worin er darum bittet, zukünftig keine Autotests mehr zu veröffentlichen, weil dies die Autoproduzenten nicht wünschen, und man möge diesen ihren frommen Wunsch doch bitte respektieren – dann würde das bestenfalls als mittelprächtiger Aprilscherz durchgehen.

4. Und wenn sich ein Bordellbetreiber zum ritterlichen Interessenswahrnehmer der Sexdienstleisterinnen aufschwingt und den gleichen Scherz in Form eines Plakats der werten Kundschaft kundtut – dann ist das ebenfalls ein müder Witz.

5. In beiden Fällen darf kurz gelacht werden. Aber danach gehen wir wieder zum Wesentlichen über: unserem Hobby und dem berichten darüber, wie's denn so war...

***
Anmerkung:
Nach den Infos von Albundy (siehe #9 und #11) korrigiere und konkretisiere ich die Punkte 4 und 5 dahingehend, dass es doch sehr darauf ankommt, was und wie berichtet wird, und das deshalb der Wunsch der Mädels nach Verschwiegenheit nachvollziehbar ist.

Denn in Testberichten interessieren - um ein Beispiel zu nennen - nicht die Ausnahmen („ich hab sie zu einem Orgasmus geleckt“), weil sie sich zum einen sowieso nicht reproduzieren lassen (also für den Testleser völlig uninteressant sind) und zum anderen in 99,9 % der Fälle von der Lady mehr oder weniger gut gefaked sind (wer das nicht merkt und entsprechende Märchen erzählt, der gehört in den LKS-Kindergarten), sondern die Qualitäten der Illusions- und Handwerkskunst, die Ausstattung des Clubs usw., kurz all das, womit der Interessent wirklich etwas anfangen kann bezüglich seiner Entscheidung, in welchen Laden und zu welchem Mädel er gehen will.

Am Beispiel aus einer anderen Branche, etwa den Arztpraxen: wenn da ein Tester neben der Schilderung von Onkel Doktors Heilkünsten auch noch darüber berichten sollte, dass die Arzthelferin mit großen Brüsten ausgestattet ist und er sie am liebsten gleich durchgenudelt hätte, dann hat er sie nicht alle stramm.

Geändert von Thomas027 (08.05.2017 um 18:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2017, 07:27
Balduin Balduin ist offline
Benutzter Benützer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 69
Dankeschöns: 1498
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas027 Beitrag anzeigen
...In beiden Fällen darf kurz gelacht werden. Aber danach gehen wir wieder zum Wesentlichen über: unserem Hobby und dem berichten darüber, wie's denn so war...
Naja, den Vergleich zwischen Automobilbranche und Rotlicht kann ich nicht ganz nachvollziehen. Justiziaren der Automobilkonzerne darf man durchaus 100000 Volt in der "Birne" unterstellen, den Kollegen aus dem Rotlicht zwar die selbe Power, aber eher im Oberarm angesiedelt.

Wer ihn noch nicht kennt, die ehemalige Rotlichtgröße Stefan Hentschel quasi als "Prototyp" während einer Fernsehdokumentation:

Hast du ein Problem?

Kurz gelacht und weiter berichtet hat ein hier ehemals aktives Mitglied mit seinen Erfahrungen am Bochumer Eierberg ganz sicher nicht, da war ein Revierwechsel zur "Problemvorbeugung" ratsamer.

Übrigens, besagter Kollege hat seine durchaus ausschweifende Berichterstattung mittlerweile ziemlich abrupt komplett eingestellt. Weitere Präventivmaßnahme?


Geändert von Balduin (08.05.2017 um 07:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.05.2017, 08:59
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.620
Dankeschöns: 50945
Standard

Zitat:
Zitat von Balduin Beitrag anzeigen
Weitere Präventivmaßnahme?
Nein. Gesperrt da käuflich, korrumpier- und unzumutbar. Wir wollen doch wohl nicht vom Thema abweichen. Auch hinsichtlich Eierberg kommen schnell Legenden auf. Mancher wird wirklich weggejagt, weil seine abartigen Vorlieben für die Frauen unzumutbar sind. Im Forum wird es dann natürlich anders dargestellt und das Märchen über die Meinungsfreiheit zur Eigenrettung und Sicherstellung der Kartenversorgung missbraucht.
Hinsichtlich Aprilscherzen folgende Anmerkung: Fall jemand Eier besitzt sucht er das Gespräch vor Ort, anstatt unter dem Deckmantel der Anonymität Theorien in die Welt zu tragen und unsere diplomatische Bemühungen zu untergraben. So manche überdetailliert ausgeschmückte sexuelle Forenheldengeschichte führte bereits dazu, dass Ladies daheim einen vor die Fresse bekommen haben. Da kommt schnell mal ein "Hals" auf.

Geändert von albundy69 (08.05.2017 um 09:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.05.2017, 12:03
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.620
Dankeschöns: 50945
Standard

Wenn jemand schreibt, wie geil die Lady sich fallen lässt, oder wie toll sie sich durch die eigenen Heldenhandlungen übern Berg schieben lässt kommt schon mal so ne Art Eifersucht auf, wenn die Lady dem Partner daheim erzählt, dass sie den Job mehr so als Melkjob ansieht.

Das Problem stellt sich generell und es wird insbesondere durch die rücksichtlosen und oft selbstüberschätzenden Schilderungen aus der LKS Fraktion hervorgerufen. Nicht umsonst stehen wir solchen Märchengeschichten hier ablehnend gegenüber. Sie sind eh erfunden und fernab jeder Realität. Aber erzähl das als Hure mal deinem Lebensabschnittsgefährten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.05.2017, 16:57
cuttyframm cuttyframm ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.521
Dankeschöns: 10689
Standard

Eigendlich würd ich mich ja ganz raushalten.Aber wenn die Mädels daheim von ihrem Patner eins auf's Maul bekommen würd ich mir eigendlich doch ehr über meine Patnerwahl gedanken machen als über Forenschreiber.

Ich kann verstehen das man nicht gerne hier jedes Detail liesst und auch das man manchmal nicht alles genaustens erwähnen muß und auch in Zukunft wegen dem neuem Gesetz so manches für sich behalten muß.

Aber ne Patnerschaft geht man eigendlich aus Liebe ein und wenn ich jemanden Liebe hau ich ehr jedem anderen eins auf's Maul als meiner Angebeteten.So war es jedenfalls immer in meinen Beziehungen und das mit dem anbeten beruhte auf Gegenseitigkeit.

Heute bin ich und sie zwar Single aber nie hat einer dem anderen mutwillig geschadet.Trotzdem ist dies halt zerbrochen und es findet sich halt nix passendes Neues weswegen ich in Clubs gehe und sie halt ihr Ding macht.Solche Probleme wie schlagen und auch andere Dinge die es heute gibt kommen daher weil man lieber Kompromisse eingeht über Tatsachen hinweg sieht Dinge schön redet anstatt Konsequent hart zu bleiben und das richtige zu tuhen.

Daher eh man hier sich über den kranken Müll von Forenschreibern wie man es so nannte beschwert sollte man sich vielleicht auch mal Gedanken darüber machen was man da zum Teil für abnomarle Beziehungen fürht wem man da daheim die Stange hält und was man sonst laufend auf dieser Welt so unterstützt.

Die Welt ist nicht so weil die Welt so sein muß die Welt ist so weil wir lieber Kompromisse eingehen anstatt die Dinge versuchen zu ändern.Das Hauptproblem ist aus meiner Sicht der Patner der zu Hause sitzt.Ein weiteres Problem ist das System welches wir hier in der Welt haben weswegen die Dame diesen Job ausübt und ein Forenschreiber steht da ein wenig weiter hinten in der Schlange der Probleme und ist ehr als Symptom des Kernproblemes zu betrachten.(Oder nennen wir es ne Begleiterscheinung.)

Ein gutes Sprichwort sagt eh man mit dem Finger auf andere zeigt sollte man erstmal vor der eigenen Haustür kehren.

Geändert von cuttyframm (08.05.2017 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de