freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1881  
Alt 14.04.2018, 20:48
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 431
Dankeschöns: 18432
Standard Ruhiger Samstagnachmittag in Velbert

Es war ruhig, sehr ruhig sogar, als ich mit dem FK jupp240 auf dem Hardcoremountain eintraf. Nun war es nicht so, dass wir nicht vorgewarnt gewesen wären, sowohl Harvey als auch Carlos76 haben mir geschrieben, dass diese Woche nichts los war. Aber nun war es für uns halt der einzig mögliche Termin.

Die nette ED sagte am Empfang, dass gerade 18 Mädels da seien, später würden es 40-45 werden. Die 18 habe ich zwar nicht gesehen, aber es verteilt sich ja im Haus, auf der Terrasse und den Zimmern. Leider war (natürlich) keine meiner Favoritinnen da, aber auch damit war ja zu rechnen. Es ist halt immer noch die orthodoxe Nach-Osterwoche.

Aber davon lässt sich ein Powerclubber überhaupt nicht irritieren, irgendeine wird er schon finden und so kam es auch.

Aber erst mal habe ich dem FK den Club gezeigt, wir haben die Sonne genossen und erzählt. Kurz nach 15 Uhr wurde das Grill-Buffet freigegeben, das war dann schon mal eine Stärkung für weitere Taten.

Ein paar mir bekannte Damen waren schon da, darunter Raluca, mit der ich durchaus liebäugelte, bis mir einfiel, dass da doch etwas war und dann habe ich doch von einer Buchung abgesehen.

Eine sehr hübsche Erscheinung in taubenblauen Dessous mit langen schwarzen Haaren ist mir schon im Vorfeld aufgefallen, so dass ich sie einfach mal ansprach, als sie gerade aufstand. Zum Essen wollte sie nicht, sondern ein Wasser holen, da ging ich doch glatt mit. Dabei stellte sie sich als Mirella aus Rumänien (24 Jahre, 1,70m, KF36, B-Cups, schöner dunkler Teint) vor.

In Aca-typischer Manier wurde der Service abgestimmt (auf englisch, da sie kaum deutsch spricht). Außer ZK wurde meinen Wünschen (ohne Aufpreise) entsprochen, also ab aufs Zimmer.

Dort ging es recht zügig zur Sache. Auf meinen Wunsch zog sie auch die fürchterlichen Puffstelzen aus (offensichtlich sind ihre Zimmer so kurz, dass es sich kaum lohnt, sie auszuziehen).

Nach einem kurzen Posing vor dem Spiegel startete sie auf dem Bettchen mit einem erfrischend guten Gebläse, das nach ein paar Minuten in der 69er fortgesetzt wurde, bis es ihr wohl doch ein wenig zu intensiv war.

Also aufgesattelt zum Ritt nach Laramie, aber so weit kamen wir gar nicht, da Positionswechsel zur Missio angesagt war. Dabei zeigte sie zu meinem großen Erstaunen, dass sie tatsächlich eine Zunge hat und man diese auch zum Küssen gebrauchen kann (das war es aber dann auch mit ZK). Fortsetzung im Doggy, was bei ihr so richtig Spaß gemacht hat. Dabei dauerte es dann auch nicht lange bis zur Entladung. Einzig ihr Stöhnen war etwas überzogen.

Sehr zärtliche Reinigung von ihr und da noch etwas Zeit war, haben wir uns noch etwas unterhalten, wobei ich schon deutlich gemacht habe, dass das Zimmer zu Ende ist, wenn die Zeit abgelaufen ist. Tapfer hat Mirella dieses Spielchen mitgespielt, bis es irgendwann die erlösende Geldübergabe von 40,- für 30 Min am Spind gab.

Alles in allem ein schönes und angenehmes Erstzimmer mit Mirella.

Nachdem ich draußen den FK wiedertraf, wurde sich nochmal am Grillzeugs gestärkt. Dabei fiel uns auf, dass die Anzahl der männlichen Gäste deutlich zunahm. Ein paar mehr Damen waren inzwischen auch eingetroffen, aber es war ein deutlicher HÜ (ohne Party). Trotzdem wurde nach meiner Beobachtung recht wenig gebucht.

Noch ein bisserl nach draußen, die Sonne genießen (jetzt habe ich tatsächlich einen Sonnenbrand) und eine quarzen, dann war es leider schon Zeit für mich, aufzubrechen, da ich am Abend noch eine TelKo mit einem Kunden hatte.

Unterm Strich habe ich den Nachmittag dort sehr genossen, auch die ruhigen Phasen, so dass es dann auch sehr entspannt nach Hause ging.
Mit Zitat antworten
  #1882  
Alt 15.04.2018, 13:06
Benutzerbild von Jupp240
Jupp240 Jupp240 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Ort: Mettmann
Beiträge: 22
Dankeschöns: 955
Böse Mein erster (und wohl letzter) Besuch im Acapulco

Gestern war ich zum ersten Mal im Acapulco in Velbert mit meinem FK Elrond.

Wir erreichten am frühen Nachmittag das Acapulco. Nach Herauffahren der steilen Auffahrt waren noch einige Parkplätze frei.

Am Empfang begrüßte uns eine freundliche Dame und überreichte uns Bademäntel und Spindschlüssel.

Die Spinde waren ausreichend groß, auch gab es einen Fön und Spiegel.

Der Duschraum war etwas arg dunkel, von drei Duschen auf einer Seite funktionierten nur zwei. Leider schalteten diese sich auch nach gefühlten 5 Sekunden selbststätig wieder aus, sodass man schon fast mit dem Rücken daran lehnen musste, damit man am ganzen Körper nass wurde.

Dann ging es in die Abflughalle, vorbei am schönen Swimmingpool, der jedoch während meines Aufenthalts unbenutzt blieb und auch etwas im Dunkeln lag.

Elrond und ich setzten uns zunächst an die Bar, wir hatten ja einiges zu erzählen.
Viele DL waren nicht da, ich schätze mal so 10. Fand ich ein bisschen wenig für einen Samstagnachmittag und einen Club dieser Größe.

Mein FK zeigte mir dann den Schuppen, Treppe hoch zum Außenbereich, ein schöner Garten mit Liegestühlen und zwei Hütten.
In den Hütten waren allerdings Matratzen auf einem Doppelbett gestapelt, so das man sie nicht wirklich nutzen konnte.

Auch schauten an einer Stelle blanke Stromkabel aus dem Rasen. Nicht gerade ungefährlich.

Nach unserer kleinen Exkursion wurde gerade das Mittagsbuffet aufgetragen, vom Grill.
Pommes, Salat, verschiedene Fleischwaren.
Das Essen war sehr gut, allerdings beim zweiten Gang eine Stunde später kalt.

Dann setzten wir uns in die Abflughalle und musterten die Damen. Mein Kumpel Elrond wurde recht schnell fündig und zog dann mal für ein halbes Stündchen ab.

Ich interessierte mich zunächst für die Oben ohne blonde Carmen aus Rumänien, 26 Jahre alt.
Phantastischer Körper, super C-Cups und ein 1a Hintern.

Sie kam rüber, lümmelte sich auf die Sitzlehne und ich begann etwas Smalltalk.
Dann fragte ich sie nach ihrem Service. Aber nach ihrer Aussage „Nicht küssen, aber ganz toll ficki ficki“, war der Drops für mich schon gelutscht.

Ohne ZK geht bei mir gar nichts. Vermutlich habe ich eine Nervenbahn an der Zunge, die direkt mit meinem Schwanz verbunden ist.

Da trollte sie wieder ab nachdem ich ihr klar gemacht habe, das es so bei mir nicht läuft.

Etwas später sah ich ein junges ziemlich dunkles Mädchen sitzen, die schon seit einiger Zeit kaum beachtet wurde.
Ich fand sie sehr hübsch, so setzte ich mich neben sie.

Leider sprach sie überhaupt kein deutsch, kein englisch, kein französisch und auch keine andere lebende Sprache, sodass sie eine Landsmännin um Hilfe rief.

Nach Übersetzung der herbeigeeilten DL stellte sich heraus, dass sie Ungarin ist, Karla heißt, seit 4 Tagen in Deutschland ist und 20 Jahre alt sein soll.

Nachdem ich mit der ihr befreundeten DL über Karla gesprochen habe, sagte sie das sie jetzt erstmal essen gehen würden und ich danach, falls ich dann noch möchte, sie ja nochmal ansprechen könne. What ??

Zwei Stunden später habe ich sie dann tatsächlich essen gesehen, die restliche Zeit blieben sie unsichtbar.

Nun gut, nach dem zweiten Klogriff kam Elrond zufrieden aus der Kajüte und erzählte mir grob wie es ihm ergangen sei.

Leider hatte Elrond an dem Tag nicht mehr allzu viel Zeit und mußte sich verabschieden.
Er und unser Gedankenaustausch waren die einzigen Highlights für mich an dem Tag wie sich später noch herausstellen sollte.

Nachdem mein Kumpel weg war setzte ich mich nochmals an die Bar und sondierte die Lage.
Nach Aussage des Empfangs sollten später ja noch mehr DL kommen, sie sprach von 40 bis 50) , aber bis 18 Uhr hatte sich die Zahl vielleicht auf knappe zwanzig erhöht.
Parallel dazu hatte sich jedoch die Zahl der Eisbären gut verdoppelt, schätzungsweise auf ca. 35.
Vielleicht meinte sie auch die Zahl der Gäste.

Naja, ich dachte einen Versuch startest du noch. Da war da noch eine schwarzhaarige Rumänin, die eigentlich nett lächelte und sich auch auf der Sessellehne lang machte.

Ich gab ihr mit einem Blick zu verstehen dass sie sich neben mich setzen möge, falls es ihr genehm sein sollte.

Sie stand auf und ging... nein nicht zu mir sondern zur Bar und kam mit einem Zimmerschlüssel zurück.

Ich sagte: „Hey stop. So schnell geht das nicht. Wie heißt du denn überhaupt ?“ Melinda, Melissa, irgend so was zischte sie.
Ich begann etwas Smalltalk, sie beantwortete brav meine Fragen, machte aber keinerlei Anstalten das Gespräch am Laufen zu halten sondern guckte mich an wie ein Auto.

Entschuldigung, aber da platzte mir endgültig der Kragen und ich gab ihr zu verstehen das nicht nur das Gespräch beendet sei, sondern das auch aus dem Zimmer nichts werden würde.

Beim Gehen stolperte sie noch mit ihren Puffstelzen über meine Beine und warf mir einen bösen Blick zu.

Danach waren meine Gelüste auch ohne Zimmer befriedigt und ich verließ etwas frustriert den Ort des Geschehens.
Ist mir in der Form bisher auch noch nicht passiert.

Als Fazit muß ich leider sagen, dass wenn mein Kumpel Elrond mir nicht Gesellschaft geleistet hätte, der Besuch im Acapulco ein kompletter Griff ins Klo gewesen wäre.

Nach diesen Erlebnissen wird's eine Wiederholung im ACA Velbert wohl nicht geben.
Mit Zitat antworten
  #1883  
Alt 22.04.2018, 07:56
goldhase goldhase ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 155
Dankeschöns: 5286
Standard gute party

ich war mittags schon da um mir einen sonnigen platz auf der terasse zu sichern.
es war da noch sehr ruhig von party keine spur.
so konnte ich mich mit meinem kumpel und dem rheinländer über gott und die welt sowie die girls in den clubs unterhalten.
um 15h gab es das übliche gegrillte.
zu diesem Zeitpunkt waren ca 20 DL und das doppelte an an eisbären zugegen.
hanna war nicht da dafür war emely gut gebucht
um 18h gab es ein großes kaltes büffet mit vielen salat und wenig fleisch.
dafür konnten sich das dessert bestehend aus viel obst und kuchen sehen lassen.
als der DJ auflegte kam etwas stimming auf.
ich hatte jetzt 3 DL in der engeren auswahl:
eine blonde im bikini die mich nett ansah
eine schlanke im minikleid und
eine optikgranate die oben ohne rumlief und ihre tollen
titten präsentierte.
alle 3 sind auch anderen aufgefallen und daher gut gebucht.
ich habe mich dann nach langem für und wider für die optik entschiede da ich auf schöne titten stehen und es
ein girl must have war.
ich habe sie schon veim essen angesprochen da sie so gut gebucht war.
gesicht hübsch
lange dunkle haare
schlank
ca 1,70 m gross
traumbusen b Cups natur
name marja oder so

auf den zimmer zog sie sich gleich den slip aus hätte ich gerne gemacht aber egal.
auf dem guter Blow wobei ich schön ihren busen und den po greifen konnte.
beim reiten wild damit ich schnell komme war aber nicht so.
dann beim doggy fing sie künstlich an zu stöhnen was nicht echt war.
im handmade beendet.
keine zk und kein fingern möglich.
fazit
reiner optikfick was ich vorher schon geahnt hatte
aber trotzdem ok
beim nächsten mal werde ich die blonde nehmen
also demnächst wieder reinschauen.
allen noch einen schönen sonntag und genießt noch die sonne denn nächste woche wird es wohl nicht mehr so sommerlich.
Mit Zitat antworten
  #1884  
Alt 22.04.2018, 10:41
Pussylove Pussylove ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2017
Beiträge: 8
Dankeschöns: 333
Standard

Ich machte mich zur 10 Jahres Feier mal auf ins Acapulco.

Parken musste ich schon unterhalb des Clubs. 50€ Einzritt aufgerufeb und Bademantel erhalten.

Die 10€ waren als Aufpreis ok. Man hatte so ein anatolisches Kaltbuffet aufgebaut. Jetzt keine Spitzenklasse, aber mal was anderes.

Ansonsten Grillen wie immer; diesmal mit Kalb döner. Aber auch lecker.

Leider lief kein Sky im Aussenbereich. Einen DJ gab es auch, aber Alis kleinen Bruder braucht wohl keiner.

Dance Act habe ich keinen gesehen, aber das war weniger Dance und ein Akt sich das Elend anzusehen. So ein Klumpen der versucht einen Wabbeltanz aufzuführen.

Mädels sollen mehr als 50 dagewesen sein. Trotz des Parkens kam es mir nicht sehr voll vor.

Zwei Damen beschwerten sich auch dass es wohl viel ruhiger geworden ist. Kein Wunder bei dem non verbalen Verhalten der Girls.

Nummern gab es zwei.

Die erste mit einen Urgestein des Acapulco. Keine Ahnung wie die heisst. Labert immer baby und fuck my pussy. Lamge schwarze Haare und sitzt meistens auf der 1. couch rechts neben dem saubaglas

2. Tina

Angeblich 24 Jahre, russisch/spanischer Herkunft ubd seit 2 Tagen da.

Hätte ich mir sparen können. Oberteil sollte eine Titte freigelegt werden. Puffstelzem anbehaltenund am liebsten sofort Doggy
40€ und Frikadelle am Ohr bin ich da um 22h eazs

Sauna war gut!
Mit Zitat antworten
  #1885  
Alt 22.04.2018, 19:49
kalle56 kalle56 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 219
Dankeschöns: 6088
Standard Vorspeise reicht

Letzten Dienstag um 16.00 Uhr nach nerviger Autobahnfahrt in die Abflughalle - und wer sitzt da? Putri! Sie entdeckt mich sofort, winkt, ich stürze auf sie zu und bitte sie, ein paar Minuten auf mich zu warten, um in Ruhe zu duschen.

Wenn Putri da ist, komme ich nicht an ihr vorbei!

Ich sitze also neben ihr, wir unterhalten uns in aller Züchtigkeit, wie sich das in Velbert gehört, und ich werde immer rossiger, bekomme eine Beule im Bärenfell - "komm Putri, lass uns eine schöne Bumsbude aufsuchen".

Es wird Zimmer 6, das den Namen zu recht trägt.

Es wird eine derartig geile und hemmungslose Küsserei, Bläserei, fingern und besabbeln aller Löcher und berotzen meines Rohres - voll der Wahnsinn!

Ich vergesse Alles um mich herum - selbst die Finale Fickerei. Denn plötzlich drängen Unmengen von fröhlichen Spermies nicht mehr zu bändigen nach vorn. Ich schreie "stop!", aber zu spät.

Unschuldslamm Putri macht natürlich auf betrübt - aber das nehme ich ihr nicht ab.
Fazit: trotz fehlendem Hauptgang ein komplettes Super-Genuss-Menue.
Denoch werde ich beim nächsten Besuch auf den Hauptgang bestehen!

Macht´s gut,
Kalle
__________________
Ob blond, ob schwarz, ob braun, ich liebe (fast) alle Fraun
Mit Zitat antworten
  #1886  
Alt 24.04.2018, 22:16
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 694
Dankeschöns: 21608
Standard Aca Velbert: Wer ist die schönste im ganzen Land?

Mein Besuch im Velbert am 24.04. 2018
Zeit etwa zwischen 16 und 19 Uhr.

Einige Urlauberinnen zurück

Zurzeit da: Emily,Lilly,Miruna, Chris(heute nicht aber generell da), Julia,Misha, Sabina

Es fehlen: Hanna, Adelina,Caro,Ami
Und auch ne Frage falls das wer weiß: Ist Ami ganz weg? Die habe ich ja nur einmal gesehen und dann nicht mehr.

Insgesamt noch etwas ausgedünntes Lineup. Natürlich am Dienstag sowieso etwas weniger hier als am Wochenende.
Bei etwa 20 Frauen und auch 20 Männern zeitgleich

Wer ist die Schönste im ganzen Land?

Nun, in Velbert sind da einige Kandidatinnen dabei.
Rein aus meiner Sicht geschrieben, der so auf natürliche schlanke Schwarzmeer-Grazien steht.


Hanna villeicht?
Die kleine Blonde mit dem mega Arsch.
Ebenso ein echt hübsch geschnittenes Gesicht, das viel Selbstbewusstsein ausstrahlt und auch irgendwie etwas frech wirkt.
Fehlt ja heute, aber soll irgendwann im Mai wiederkommen.

Miruna?
Typ Modell, Top Figur, um 1,70. Super schöne Brüste. Gesicht auch sehr hübsch, so Typ Jalo in jung.
Wenn ihr irgendwie auch etwas die Ausstrahlung abhanden geht da sie meist etwas ängstlich dreinblickt.

Emily?
Typ Schneewittchen. Freundliches zurückhaltendes Wesen. Schönes lächeln.
Für mich die beste Figur in Velbert und auch überhaupt wohl kaum besser möglich. Beine, Arsch, Taille. Steht für mich einfach irgendwie im perfekten Verhältnis.

Lilly?
Die kleine Elfin. Sehr hübsch und zart geschnittenes Gesicht mit großen Mund. Vornehm und etwas zurückhaltend wirkendes Wesen. Durchaus aber auch selbstbewusst. Super tolle Brüste.



Ich bin mir ehrlich gesagt selber nicht sicher welche ich da an die erste Stelle setzen würden sind ja auch vom Typ her auch jeweils recht unterschiedlich.
Aber man kann ja alle mal abwechselnd.

Heute mal mit Emily und Lilly

Ich beschreibe mal nur Lilly, da ja Emily erst vor kurzem Berichtet.

Lilly:

Mein letztes Zimmer mit Lilly jährt sich tatsächlich schon

Es ist ja auch sonst jetzt nicht so viel über Lilly berichtet. Was glaube ich auch daran liegt. Dass sie nicht ganz so oft da ist bzw. zu sehen ist wie die meisten anderen.

Die kleine Elfin ist wie schon beschrieben super hübsch. Ihre Brüste sind echt toll und wohlgeformt, sind glaube ich leicht größer geworden. Der Arsch wohl auch etwas.
Von ihrer Ausstrahlung her wirkt sie doch etwas vornehm. Das kommt auch in Gespräch dann so rüber.
Es gefällt ihr jedenfalls das ich ihren Namen noch weiß und gute (ehrliche) ausreden parat habe das ich so lange gar nicht bei ihr war.

Auf dem Zimmer lobe ich sie auch mal für ihr Styling. Durchaus auch detailliert.
Was sie wie so einige altgediente Frauen nur damit quittiert das sie schon wisse das es gut aussehe. Klar, das bekommt sie sicherlich ja mindestens 5 mal am Tag gesagt.
Nun wäre ich jetzt früher leicht perplex gewesen, das mein Lob so abgebügelt wird. Aber mittlerweile kenne ich auf diesen Konter die richtige Antwort. Die da lautet: Das Sie das natürlich wisse, da sie ja guten Geschmack hat und ich es aber eben deswegen trotzdem sage, da ich das sehen kann. Jetzt strahlt sich mich doch tatsächlich an.

Das hat ja geklappt.

Das Zimmer selber war auch echt super.
Wesentlich besser als vor einem Jahr. Ich glaube durchaus, dass sie sich allgemein verbessert hat. Denn gut verstanden hatten wir uns früher auch schon.

GF6 / lecken:
Ich bekomme richtige Zk, nicht super Tief aber schön. Auch einiges an Nähe, mit umarmen usw. Ich spiele mit ihren Brüsten und arbeite mich auch weiter bis zu ihrer Pussy vor und sie scheint sich im Gegensatz zu früher hier auch entspannen zu können. Bei ihr ist glaube ich ihr gesamtes Wesen etwas verhaltener, also man sollte jetzt keine Frau erwarten die voll abgeht und explodiert. Aber ich denke für ihre Verhältnisse geht sie gut mit, führt mich mit ihren Händen auch immer mal wieder zu ihren Brüsten oder mal hier und dorthin.
Mir gefällt das echt gut.

Französisch:
Auch das wirklich wunderbar gefühlvoll und auch mit Druck und sogar auch mit Deep Throat.

Sex:
Zunächst Reiter, das macht sie echt schön in Slowmotion. Auch kann man jetzt wieder gut ihre Brüste abgreifen und ich bekomme auch nochmals Zungenküsse.
Missionar auch super inklusive umarmen und Körperküssen.
Auch im Doggy keine Probleme, zum Abschluss auch mal kurz etwas härter.

Am Ende auch noch etwas AST.

40 EUR für 30 Minuten

Fazit:
Super GF6 im zärtlichen Bereich.
Hat mir echt gut gefallen. Um einiges besser als das vor einem Jahr war.
Da steht einer baldigen Wiederholung nichts im Wege.
Sie ist allerdings auch durchaus gut gebucht und es ist teilweise einfach gar nicht so leicht an sie ranzukommen.

Montag und auch Dienstag macht sie auch oft Pause. Sonst normal von Mittwoch bis Sonntag aber anwesend.

Gesamtfazit:

War zwar wenig los. Wenig Frauen, Aber die richtigen für mich waren ja zu großen Teilen da. Zudem auch alles sehr relaxt heute bei auch wenig männlichen Publikum.
Ich komme natürlich wieder.

Geändert von Harvey (25.04.2018 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1887  
Alt 26.04.2018, 18:39
Bayern Bayern ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2015
Beiträge: 35
Dankeschöns: 1970
Standard Bella im Aca Velbert

Es war nun wieder soweit und zum zehnten mal in diesen Monat musste ich mal ins Aca
Da ich beruflich viele Termine hatte musste es heute schnell gehen.
Und nach einem Kaffee ging es mit Bella für eine Stunde ins Zimmer.
Bella war schon immer korrekt aber an diesem Tag hat sie mich in dieser Stunde richtig erledigt und wir haben alles angestellt was möglich ist.
Bella gibt Stammkunden wirklich viel Nähe und geht den Wünschen der Kunden nach.
Kann sie nur weiter empfehlen
Nach einer Stunde beenden wir nassgeschwitzt ein tolles Zimmer.
80 plus Tip wechseln den Besitzer und nach einer Verstärkung geht es weiter arbeiten.
Zum Club kann man nur sagen super wie immer weiter so
Mit Zitat antworten
  #1888  
Alt 28.04.2018, 03:02
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.843
Dankeschöns: 31363
Standard Tagesjungfrau im AcaV

.

Raus wollte ich heute.
Also fein gemacht, Lidschatten und Rouge aufgelegt, mondäne Pelle angelegt und meine blauen Wildleder-Schuhe rausgekramt - da kann nix mehr schief gehen.





Für den Fall, dass es Euch nicht interessiert ...
Ich hab die Macht ... und schreibe es trotzdem:

Auf dem Weg zum AcaV fuhr ich gegen 19:00 Uhr an der Arabella vorbei.
Nur 3 Pkw auf dem Parkplatz.
War also leer, oder alle waren mit dem Fahrrad oder zu Pferde zum Ficken.
Pferde habe ich aber auch nicht gesehen.



Um es gleich vorweg zu nehmen:
Die Tagesjungfrau war ich ... und ich bin es auch geblieben ...

... weil ich so viele von Euch - zu unterschiedlichen Zeiten - getroffen und mich immer wieder festgequatscht habe.
War schön, aber eigentlich war ich zum Ficken dort!



Ankunft:

Freitag, d. 27.04.18, ca. 19:15 Uhr,
Oben schon beide Parkplätze voll.



So -Do 10-13 UHR & 21-03 UHR
30,-€ EINTRITT,
sonst 40 €


Darin sind folgende Leistungen im Acapulco enthalten:
- Softdrinks
- Handtücher, Bademantel, desinfizierte Badeschuhe
- Frühstücksbrunch ab 10.00 Uhr
- Mittagsbuffet ab 14.00 Uhr
- Abendbuffet ab 18.00 Uhr

Z.Z. Fr., Sa. und Mo ab 15:00 Uhr Grilltime

Die Mädchen haben sich auf 40 € pro 1/2 Std. Zimmerzeit geeinigt - zuzüglich Sonderwünsche. Diese bitte mit den Mädchen absprechen.
Einige Girls bieten auch einen 20-Minuten-Quickie für 30 € an.


Die Empfangsdame (ED) lässt mich mit freundlicher Begrüßung ein und gibt mir Schlüssel und Bärenfell.

Nach der Dusche und dem Abtrocknen, habe ich mir erst mal einen Kaffee geholt und mich umgesehen.
Viele Bekannte getroffen: Kerle (Ich bin zu oft im Puff - die aber auch)
Von den Mädels kannte ich höchstens 8.


Lineup:

20:00 Uhr
ca. 45 Girls
ca. 30 Gäste

und damit es zusammen steht:

22:00 Uhr
ca. 50 Girls
ca. 50 Gäste, später kommen weitere

Bei den Girls ca. 4 Latinas, eine KF 32 mit negroidem Einschlag.


Die berüchtigte "weiße Wand" der Herren stellte sich aber heute nur gegen 22:15 Uhr für ca. 10 Minuten ein, dafür sitzen die Männer heute überwiegend zu Zweit oder Dritt auf den Sofas. Die werden auch alle älter und können nicht mehr so lange stehen.



Um 22:30 Uhr ist der Laden plötzlich wieder unheimlich leer.
Wie auf Kommando ist alles auf die Zimmer gerannt. Selbst Resteficken wäre kaum noch möglich gewesen. Alle Schlüssel weg. Das habe ich jetzt so schon mehrfach erlebt.


Sonstiges:


Lucy (mit für mich neuem, riesigen Rücken-Tatoo (ich hatte schon was Großes in Erinnerung - aber jetzt sind es ganze Flügel. Evtl. waren die vorher durch die Haare verdeckt(?))), Chris, Emily, Dorina, Melinda, Mirella, Mischa waren heute da...
Die anderen Namen weiß ich nicht: Ich bin wohl zu wenig dort. Für mich viele neue Girls.
Doch, Carmen, die mächtig zugelegt hat.

Eine Unmenge an hübschen Weibern waren da, aber auch einige, die man gut gegen Kamele tauschen kann.
Gegen viele Kamele.

Da fällt mir ein: Ich schätze, dass mit mir bestimmt 5 - 7 Deutschländer dort waren.







Ficken:

Noch nicht mal Faulficker heute, weil Ober-Laber-Tasche.
Wären genug hübsche Mädels dagewesen.

Essen:

Heute gab es den Aca-Grillteller.

Heimritt:

Ich bin gegen 23:30 Uhr gemächlich nach Hause geritten und freue mich auf den nächsten Besuch dort.
Das wird relativ schnell sein! Ficken nachholen. Optionen habe ich heute einige gesehen, ob sie allerdings auch meinen Zimmer-Kriterien entsprechen, muss ich noch klären. Heute bin ich ja zu nix gekommen.


Abspann:

Heute nicht. Keine Lust mehr. Sogenannter Berichtus interruptus.



Hugh

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #1889  
Alt 29.04.2018, 15:52
youngerolder youngerolder ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2016
Beiträge: 12
Dankeschöns: 968
Standard Letzte Woche Sontag

Nachdem am Morgen sich doch noch die Sonne gezeigt hat beschloss ich einen sporadischen Besuch im ACA. Der Empfang war wie immer sehr freundlich.
Da ich mich nicht als Neuling vorstellte konnte ich nach Erhalt des Bademantels den Club ohne Einweisungsbegleiten betreten.
Erst einmal eine Kleinigkeit vom tollen Buffet gespeist und mich dabei umgesehen. Für den frühen Nachmittag waren bereits etliche DL's am Start.
Ich schätze ca. 20-25 aber aufgrund der ständigen Bewegung schwer zu sagen.
Da das Wetter noch sonnig war habe ich erst einmal relaxt und mich im wirklich schönen und gepflegten Außenbereich gesonnt. Auch hier war ein ständiger Wechsel an DL's, die Ihre Raucherpausen und Telefonate im Freien verbrachten. Es war eine sehr angenehme Stimmung und man kam schnell ins Gespräch. Nach langer Zeit habe ich Jamina gesprochen, die ich aus früheren Besuchen kannte. Sie ist eine deutsche sehr angenehme junge Frau, die Zärtlichkeit und Nähe sucht und zuläßt, aber in keinster Weise aufdringlich wird.
Dann kam plötzlich ein Gewitter mit Starkregen, Zeit, nach einer Dusche, den Innenbereich zu nutzen. Das Schwimmbad war gut temperiert und auch die Sauna war sehr angenehm und beides, trotz guter Besucherzahl nicht überbelegt. Sehr angenehm.
Die Zeit verging so im Flug und die nächste Runde am Abend-Büffet stand an.
Mein Ziel für heute mit Miruna [siehe Übersicht] in Kontakt zu kommen klappe leider nicht.
So ließ ich den Abend mit einem versuchten Gespräch mit Jori [oder ähnlich] einer 20 jährigen DL aus der Dom. Rep. ausklingen. Optisch eine tolle junge Frau mit top Figur. Leider ist eine Unterhaltung nur in Spanisch möglich - kaum Deutsch oder Englisch. Schade,sie machte einen sehr lieben Eindruck.
Vielleicht beim nächsten Mal wenn ich spanisch gelernt habe.
Für mich war der Tag trotz toll meine Empfehlung - probiert es selber aus.
Mit Zitat antworten
  #1890  
Alt 03.05.2018, 19:41
Benutzerbild von molicare
molicare molicare ist offline
Asia Fan
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Beteigeuze, Nachbar von Zaphod
Beiträge: 144
Dankeschöns: 2097
Standard

Letzte Woche Freitag hatte ich noch einen dringen fälligen Besuch im Acapulo Velbert zu absolvieren.
Bin so gegen 12 Uhr im Tempel der Lüste angekommen. Die Anzahl der Besucher und CDL´s war noch recht übersichtlich.
Schon von weiten sah ich die Frau die mir besonders am Herzen liegt Putri .
Putri lächelte mir freundlich zu und so setzte ich mich flux zu der Liebesgöttin aus Indonesien.
Es folgte eine nette Unterhaltung auf dem Sofa bei der ich ein wenig meine Indonesisch Sprachkenntnisse auffrischen konnt.
Putri ist immer gut gelaunt und eine intelligente Gesprächpartnerin.
Nachdem wir eine ganze weile geplaudert hatten ging es aufs Lotterbett.
Hier brannte Putri ein wahres Feuerwerk an erotischen Highligts ab.
Begonnen mt einem hervorragendem Französisch gings über die 69 Stellung zum herrlichen Ausritt.
Es war eine tolle halbe Stunde mit einer hoch erotischen Frau.
ich glaub ich bin schon wieder verliebt das geht bei mir immer ganz schnell

Ich hab gerade gemerkt das ich im falschen Fred gepostet habe. Bitte den Beitrag in den Berichte Thrad verschieben. Danke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, lisa, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2336 16.06.2018 18:15
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 788 12.06.2018 10:25
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de