Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #411  
Alt Gestern, 20:21
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Statistikrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 1.988
Dankeschöns: 30408
Standard Happy am 21.01.17

Kaum zu glauben, aber es war tatsächlich mein Erstbesuch in Tönisvorst. Die bisherige Nichtbeachtung des Clubs beruhte auf rein persönlichen Gründen und hatte mit dem Happy an sich nichts zu tun.

Nun denn, es hat mir eigentlich recht gut gefallen. Am Nachmittag kaum was los, so konnte man sich ungestört der Buli-Konferenz widmen; an den zahlreichen Bild- und Tonwacklern sollte man jedoch noch arbeiten. Dieser Bereich dient dann auch als Ruhezone, falls es einem in der Disco zu laut bzw. zu anstrengend wird, gut geregelt.

Zum späten Abend hin war der Club richtig gut besucht, die Gästestruktur im Wesentlichen durch südländische Besucher geprägt. Anzahl der Girls völlig okay, trotzdem nur wenige Buchungsoptionen für mich. Die vier oder fünf durchaus hübschen Blackies disqualifizierten sich durch billige Animation bzw. Laufhausgehabe, indem sie in den engen Gängen allzu offensichtlich auf leichte Beute warteten.

Nachdem ich mir bei Milf Rosanna (oder Rossana?) einen Korb geholt hatte, lief alles auf einen ungepoppten Aufenthalt hinaus. Zum Glück lief mir ein blonder Engel über den Weg, Must-Have pur. Loredana (ältere Fotos auf der HP) verkörpert die perfekte Blondine mit Modelmaßen, überdies mit referenzgetunten C-Obermännern bestens motorisiert.

Zärtliche ZK im Stehen und ihren Luxusbody erkundet, das hätte eigentlich endlos so weiter gehen können. Gebläse anfangs viel zu stürmisch und in etwa so gefühlvoll wie eine Bohrmaschine, nach Hinweis genau nach meinem Gusto. Das Eier-Verwöhnprogramm kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Loredana ist ja nicht erst seit gestern im Geschäft, kann sich aber bei passender Chemie auch fallen lassen, wie ich auf beeindruckende Art und Weise erfahren durfte, so macht Lecken ungeheuer Spaß.

Folgerichtig auch bei der Abschlussaction keine Einbußen. Loredana gibt ordentlich Gas, was bei mir dann nur noch zu zwei Stellungen reichte.

Fazit: bis
Loredana hat praktisch alles, was einen Mann verzücken kann. Tolle Optik, toller Service, also Topact.

Kurzübersicht Loredana

RO, ca. 30
Lange glatte blonde Haare, KF 36, C-Cups (weich getunt)
Ca. 170 cm, recht gutes Deutsch


FO: Zunächst zu stürmisch und zu hart, nach Hinweis langsam und variabel
EL: Ja, sehr gefühlvoll
Augenkontakt: Ja, geiler Luderblick
ZK: So geht Knutschen
Lecken: Ambitionierte, aber nicht unlösbare Aufgabe
Fingern: Kein Problem
GV: Reiter und Doggy, sehr leidenschaftlich und ambitioniert
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 80%
Illusionsfaktor Optik: Modelblondine
Illusionsfaktor Nähe: Hoher Ausschlag


Danach noch einige Male am qualitativ hochwertigen Grillbuffet gesündigt, an der Verpflegung insgesamt gibt’s nix zu meckern. Loredana sollte Grund genug für einen Wiederholungsbesuch sein.
Mit Zitat antworten
  #412  
Alt Heute, 10:09
Benutzerbild von cuttyframm
cuttyframm cuttyframm ist offline
Sexkranker Expunker
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: viersen
Beiträge: 1.360
Dankeschöns: 8565
Standard War jetzt am Montag den 23.01 auch mal wieder im PHG

Naja seit langer Zeit hab ich jetzt auch mal wieder einen Abstecher zum PHG gemacht.Das Lineup am Montag Abend gegen 18Uhr umfasste circa 15Mädels und ähnlich viele Gäste.

Als erstes traf ich auf Erika ne große schlanke Dame mit schwarzen Haaren Anfang 20 nach ihren Angaben aus Griechenland.Auf dem Zimmer blockte sie direkt Küsse meinerseits ab.Dann bot sie mir ne Massage an wobei sie sich neben mich hockte und mit einer Hand mir über den Rücken streichelte.

Nach 5min ging zum erstenmal ihr Handy und später noch zwei weitere male wo sie zwischen durch kurz danach schaute.Später nach nen kurzem anblasen bei dem die mir ständig ihren Speichel über den Schwanz sabberte der mir dann hierbei reichlich den Schwanz runter lief wurd dann kurz gummiert in der Doggie nach dem alles ordendlich mit Flutschi eingerieben war eingelocht.

Dann kurzes ficken in der Doggie beidseitig auf ein schnelles Ende ausgelegt fertig.Später traf ich dann auf Rebeka.Ne Polin Anfang 20.Im Barraum und zuvor schien die sehr an mir interessiert.Ich fragte auch wegen Küssen so wie ich sie verstand sie dies wohl machen würde.Später auf dem Zimmer gab es dann zwei Alibi Bussies blasen wollte sie zuerst mit Kondom.Ficken klappte nur in der Missio mit ihr bei allen anderen Stellungen stellte sie sich so ungeschickt an das dies mit ihr nicht wirklich möglich war.

Also kurzes schweißtreibendes rammeln unter künstlichem gestöhne in der Missio fertig.Im Anschluß hieß es dann von ihr das wir 40min auf dem Zimmer gewesen wären und sie 100€ bekommen würde.Okay 40min waren es nie und nimmer aber am Emfpang war auch niemand um dies mal überprüfen zulassen.

Später kam ich dann nochmal mit Kami ins Gespräch.Kami wirkte im Vorfeld schon richtig nett und dann später auf dem Zimmer änderte sich das auch nicht und zumindest mit ihr hatte ich dann auch für heute endlich mal ein Zimmer was das Geld auch wert war.Kami meinte im Vorfeld sie bietet Standardservice mit viel nähe.Okay ihren Standardservice fand ich doch recht überzeugend ausgiebiges schmusen ein anständiges Vorspiel mit zärtlichen leidenschaftlichen gegenseitigen Liebkosungen am ganzen Körper.Dann nen anständiges anblasen und ficken in Reiter Missio Doggie. (geht doch)

Anschliessend entlohnte ich Kami dann noch plus anständigen Tip den ich bei Damen wie ihr auch gern mal gebe.Später hab ich dann noch gut was gegessen erst untem beim Buffet und dann später Gambas.Später war ich dann nochmal beim Masseur wo ich soweit auch mit zufrieden war und dann hab ich mir noch das ein oder andere Bier gegönnt.

Irgendwann im Laufe des Abend traf ich dann noch auf Lassa so hieß die jedenfalls im H7.Die war mich den Tag über öfters am beobachten meinte auch sie kenne mich.Ich meinte klar wir waren im H7 schon auf dem Zimmer worauf sie mich an die Hand nahm und ins Pornokino schleifte.Ich fragte noch irritiert was sie von mir wolle.Naja so nahmen wir kurz im Pornokino platz Lassa rieb direkt über dem Handtuch meinen kleinen Freund und versuchte mir ein Zimmer aufzuschwatzen.

Naja Lassa würde mir optisch zwar sehr zusagen auch wenn die nun etwas pumeliger geworden ist.Aber ich hab das Zimmer aus der H7-Zeit mit ihr natürlich nicht vergessen und sie schnellst möglich freundlich abgewimmelt.Zur Erinnerung...
Zitat:
Zitat von cuttyframm Beitrag anzeigen

Später kam ich dann mit einer Lassa oder so hier ins Gespräch so rein Optisch sagte die mir schon zu.Nen kurzes Vorgespräch fand dann auf englisch statt wobei man sich gegenseitig hier vom englischem her nicht so gut verstand.Trotzdem kam es dann später zu einem Zimmergang mit ihr da sie auf mich doch recht symphatisch wirkte.Auf dem Zimmer dann nach ein zwei Bussis merkte sie dann an "I don't like kisses" ...okay.

Auf dem Zimmer wirkte die im weiteren Verlauf auch recht steif und distanziert.Mit den GV wollte es daher mit ihr egal in welcher Stellung auch nicht wirklich klappen.Sie baute sich soweit einfach in irgendeiner Position auf in der man dann einlochen durfte.Anfangs in der Doggie ganz vorne an der Bettkante.Um ein zu lochen hätte man sich auf diese knien müssen und hier auch keinen richtigen Halt gehabt.Zu dem da sie schon mit Halbmast gummierte war das so eigendlich nicht möglich.

Ich bat sie dann doch etwas weiter ins Bett reinzurücken.Erst reagierte sie gar nicht drauf dann verstand sie mich wohl nicht später wechselte sie dann in die Missio.Die Lust war bei mir auch schon langsam auf einem Tiefpunkt.Naja im weiteren Verlauf klappte es in der Missio auch nicht wirklich sie wirkte absolut distanziert und emotionslos.

Später ging sie dann über zu Französich mit was ehrlich gesagt bei ihr jetzt überraschend gut war.So brachten wir das ganze dann auch noch zu einem Ende.Naja so wirklich hitverdächtig war das ganze nicht wir gingen dann anschliessend wieder runter und ich entlohnte Lassa dann.
Lassa meinte noch wie toll es jetzt im Phg wäre und das ihr das H7 nicht gefallen würde.Klar ihr Service spricht sich in so einem Laden schnell rum und bei solchen Damen reicht dann manchmal auch nen Blick rüber zu irgendeinen Stammgast dessen Blick dann mehr sagt als Tausend Worte.

Naja im weiterem Verlauf des Abends kam ich dann noch mit nen Taxifahrer der hier zu Gast war ins Gespräch.Der meinte auch der käme nur zum saufen fressen und relaxen her und auf dem Zimmer würde der sich höchstens mal einen blasen lassen und heute wären auch nur Anfängerinnen da.Ja Erkia war wohl auch erst 2Tage da und bei so manch einer hat man auch mitbekommen das die noch nicht lange da war.

Naja Fazit zum fressen und saufen okay.Zimmertechnisch zunehmend auf nem absteigendem Ast.
__________________
Die Zeit wird kommen, wo unsere Nachkommen sich wundern,
daß wir so offenbare Dinge nicht gewußt haben.

Hör ihn stöhnen hör sie schreien also mir fällt kein anderes Wort als ficken dazu ein.

Geändert von cuttyframm (Heute um 10:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
oedt, phg, planet happy garden, saunaclub, tönisvorst

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fun Garden Emmerich Honeyslab Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 47 08.07.2013 16:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de