freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #351  
Alt 15.11.2012, 12:24
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 938
Dankeschöns: 14256
Standard Termin in GT, pfff

Dienstag und gestern im Golden Time, erste exit kommend aus Belgien, eigentlich war Panthera in die Plannung, aber kein Karakter diesmal (hmm hmm, diesmal ) und die extra 50 km nach Ratingen nicht gefahren weil dort ne warteliste war für ne mädel eher warscheinlich wenn sie überhaupt da gewesen war, so die richtige entscheidung vielleicht . Angekommen gegen 14uhr oder so, 60E eintritt, sehr freundliche empfhang wie immer, gabs noch freie parkplätze, ok. Noch schnell ne leckere Omelette gegessen, gibts seit kurz auch leckere Pommes (Belgian Fries) zwisschen 15 und 17 uhr, top. Abendessen war ok, lasagne. Wenig bekannte Kollegen, nur nem Freund aus Sweden und ne sehr respektiertem Kollege aus Frankreich, sehr angenehme unterhaltung zwisschendurch wie immer, nur der Swedischem Kerl war stundenlang auf zimmer; pfff .

60/70 mädels anwesend, manche aktiv animierend, aber die könnten ihre animation bei t-t eigentlich gleich vergessen, excusi. Line-up war gut, manche top-acts fehlten, einige stundenlang gebucht, aber voll ok. Es gab zwisschen 17 und 20 uhr kurze wartezeiten für schlüsseln, danach sehr ruhig eigentlich. Meistens gibts ne lange warteschlange für pizza, diesmal 4 leute, sehr ruhig. 5 neue mädels oder so, 2 erstem Tag da, und sie waren schon mittwoch nicht mehr da, komisch. Auch mittwochs war ne neue da, aber ne andere mir bekannte mädel wird nicht zugelassen im club, schade für sie, ist ne optikkracher aber vll nicht die richtige nationalität...

CELINA , meine derzeitige Favoritin im GT war anwesend, eigentlich ne "sichere bank" für mich die letzte Monaten wenn ich da bin; Jedes mal sehr nette unterhaltung, gute pre- und aftersales und auch im zimmer klasse! Viel mehr GFE-service gibts nicht, ZK referenzklasse wie immer, weit vorne fûr mich persönlich im GT. FO top, abwechlungsreich, DT-einlage, variation, engagiert, ausdauernd, naja. Nach Pirelli-montage: top, viel nähe dabei, ZK immer dabei, viel besser wirds nicht. 90 minuten, korrekte abrechnung, immer ne Sunde wert. WDG: 100%

SABRINA: blonde optikschuss aus Rumania, total hübsche mädel mit kurvige body, Silikonbruesten sind immer noch etwas sensitiv, aber ok. Ganz korrekte presales, lieb und nett, keine schnelle schlüsselfrage oder so, auch nette aftersales. Buche sie regelmässig, aber ist kein priorität, aber sie ist immer nett und locker, sie verstehts... Service gibts nichts zu meckern, ZK gut, FO sehr gut, mehr intim : sehr gut. Naja, tolle stunde mit korrekte abrechnung, gabs nichts zu meckern. WDG: 80%

ROXANNA: 19 jahr, mädelthread angemacht, naja, dauergebucht die nächtste zeit, auch dienstag schwierig, meistens schnell weggeschnappt, hatte ne 5-stundenbuchung, pff. Mitternachts war sie frei, und zimmergang war top, und eigentlich wars klar, mittwoch war ich frei, sie war da, naja, Termin oder wie heisst dass... WDG: 100%


Mittwoch: angekommen gegen 15 uhr oder so, 60E eintritt, nette empfhang wie immer, diesmal mehrere Hollandische Kollegen die ich schon längere zeit nicht mehr gesehen hatte, sehr angenehme unterhaltung zwisschendurch...50 mädels oder so, wenig für GT. Meinem Hollandischem Kollege der jedem Mittwch da ist fands nicht gut, eben schlecht. Dass kann ich nicht nachvollziehen, war ok aber gabs wenig alternativen. Aber, ich hatte Termin, naja, Roxanna und ihre "freundin" Julia die ich Dienstag auch gerne buchen wollte, dass war die ambition für heute... Essen war ok, Pommes, später Cordon Bleu mit gemüse, lecker. Nachmittag viel Eisbären, auch wartezeiten zwisschen 16 und 19 uhr oder so, aber nur 10 minuten oder so...

JULIA: 19, im mädelthread heute beschrieben, bildhübsche mädel, war ein bisschen krank sagte sie, na, für ne kranke jungefrau sah sie doch eher atemberaumend aus. Mal ne Thee geholt, lange presales im sofa, 45 minuten oder so, nicht standard im GT... Service war gut, noch luft nach oben. Nachtest ist kein priorität, aber ich bin sicher es wird nicht lange dauern weil sie mir sehr gafällt von looks und attitude, tolle aftersales zwisschendurch. Wird ein von die neue topacts im GT wenn sie bleibt wie sie ist denke ich. GFE-service mit noch etwas übun benotigt, aber potential hat sie mehr wie genugend. Hat mir sehr gefallen, 90 minuten, korrekte abrechnung, ruhig geniessen, kein profipoppersmaterial...WDG: 90%

ROXANNA: naja, siehe mädelthread, wird unbedingt Topact im GT, kann mann nur empfhelen, ZK noch auffaufähig, für die rest unbedingt referenzklasse. Engagiert und hochmotiviert, top. WDG: klar


Eigentlich ist es einfach im GT momentan für mich: gibts immer viel mädels, sind ne menge dabei die wegens preisleistungvariabelen und servicevariabelen nicht buchbar sind für t-t, und dass bleibt ne ärgerniss, ist immer noch ein problem. Habe derzeit auch kein bock auf diskussionen damit, und die meiste mädels kennen mir, und meine Stellungname damit, so wir sind nicht kompatibel, leider ist es so, aber ok. Viel wirds nicht ändern, ist nur schade. Für die rest bleibt GT sehr gut organisiert wie immer, sehr rein und hygienisch, essen (sicher frühstuck mit omelette und pommes) ist immer gut. Servicekraften und bardamen sind sehr nett und freundlich. Und zum gluck habe ich einige sehr gute mädels dort getroffen die letzte monaten, einige Kollegen mit tips und hinweise helfen auch naturlich, und wenn ich wie diese 2 tagen im GT 5 zimmern mache, und immer 2 brauche, naja, denn gibts wenig zu meckern...Hab kein Termin diesmal , aber bin im kurz sicher wieder im GT, und eher warscheinlich wirds wenig neue mädelinfo geben weil ich jetzt noch 2 extra optionen gefunden habe, entschuldigung... Peace out!
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 15.11.2012, 16:56
moskito32 moskito32 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 200
Dankeschöns: 3523
Daumen hoch Exotinnen im GT

Dank Freikarte (an dieser Stelle noch mal vielen Dank an die Losfee) habe ich am letzten Donnerstag eine außerplanmäßige Visite im GT eingelegt

Das LineUp war für meinen Geschmack wirklich Oberklasse.... sehr viele und sehr hübsche CDL am Start. Die von tim-tin kritisierte negative Preispolitik einiger CDL habe ich zum Glück nicht zu spüren bekommen, preistechnisch war zumindest bei meinen Buchungen alles beim alten

Nach der Ankunft gegen 17.00 Uhr mußte ich mich erst einmal stärken. Verpflegungstechnisch bietet das GT ja immer so einiges. An diesem Tag gab's - sehr deftig - Grünkohl mit Kassler und Kochmettwurst und alternativ Pasta mit einer Tomaten-Sahne-Sauce... ich habe beide Gerichte probiert und beides war ziemlich lecker - großes Kompliment ans Catering-Team....

Schon beim ersten Umschauen im Club fiel mir eine kleine Asiatin auf. Eigentlich stehe ich nicht so auf Asiatinnen, aber diese war doch ein ganz besonderer Augenschmaus und richtig nach meinem Geschmack:

Jolina,


eine nach eigenen Angaben 29 Jahre alte Phlippina, gerade mal 146 cm klein, und mit einem atemberaubenden Lachen gesegnet . Bei ihrer Altersangabe kam ich erst mal ins Grübeln, sah sie doch deutlich jünger aus. Ich hätte ihr auch 20 Jahre ohne Zögern abgenommen... wooowwww, Respekt: wenn sie wirklich schon 29 ist hat sie sich unglaublich gut gehalten... Außergewöhnlich langer Smalltalk, sehr sympathisch, kein Drängeln oder voreilige Zimmerfrage, genau so find ich das gut

Die Zimmerfrage kam dann schließlich irgendwann auch von mir selbst, weil ich es einfach nicht mehr aushalten konnte, im Eisbärenfell neben ihr zu stehen und lediglich Smalltalk zu halten ... es ging dann nach draußen in eine der Blockhütten. Dort angekommen, hat sie meinen Oberkörper erst einmal mit unzähligen Küssen eingedeckt und zart an meinen Brustwarzen geknabbert und gesaugt, bevor sie zu meinem kleinen Begleiter abgetaucht ist und diesen sehr variantenreich und sehr nass oral verwöhnt hat. Zwischendurch gab's laufend sehr zärtliche ZK...anschließend einen Wechsel in die 69 und einen abschließenden Fick in der Missio, wobei ich spüren konnte, wie unglaublich eng sie gebaut ist...

Fazit: eine sehr geile Nummer mit einer sehr, sehr sympathischen und noch dazu hochattraktiven Exotin.

WF: weit über 100%

Nach diesem atemberaubenden Erlebnis mit einer Exotin hätte ich eigentlich angenommen, dass meine Lust auf exotische CDL erst einmal gestillt sein würde, aber weit gefehlt:

Im Kino traf ich auf

Gabriella,

eine kaffeebraune Brasilianerin, Anfang bis Mitte 30, die im Halbdunkel des Kinos sehr attraktiv auf mich wirkte und die mit einem beherzten Griff unter meinen Bademantel direkt und ziemlich engen Kontakt mit meinem kleinen Begleiter aufnahm, der trotz meines anfänglichen Widerstandes dazu führte, dass ich mich von ihr zu einer Buchung überreden ließ ... Und? Was soll ich sagen? Bereut habe ich es nicht!

Bei Licht betrachtet, sah ich Gabriella zwar deutlich an, dass sie keine 20 mehr ist und ich konnte erahnen, was für ein Feger sie vor 10-15 Jahren mal gewesen sein muss, aber sie ist auch heute noch eine durchaus attraktive Erscheinung... Auf dem Zimmer gab's auch bei Gabriella nasse ZK, und nach Einspeicheln meines kleinen Begleiters einen ausdauernden Blowjob. Besonders hervorzuheben ist die sehr lange Schlittenfahrt, die sie mir bot und bei der sie aber sorgsam darauf achtete, dass mein kleiner Begleiter nicht versehentlich ungeschützt abtauchte ... irgendwann hat sie meinem kleinen Begleiter schließlich ins Mäntelchen geholfen und ihn dann ganz tief ein- und ausfahren lassen, bis er sich nicht mehr zurückhalten konnte und sich in den Mantel übergab

WF: sehr nah an 100%, und nur deshalb nicht volle 100%, weil ich eigentlich eher auf jüngere CDL stehe.

Alles in allem hab ich das GT dann gegen 1.00 Uhr nachts sehr zufrieden und befriedigt mit dem Gefühl verlassen, bald wieder einmal zurückkehren zu müssen
Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 26.11.2012, 19:42
Benutzerbild von Triple sSs
Triple sSs Triple sSs ist offline
Gast
 
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Paradies-City
Beiträge: 247
Dankeschöns: 1760
Standard

Hallo hier ein kurzer Nachschlag zum GT am Samstag, 17.11.12 - Zeitraum: 15 - 23 Uhr.

Da ich ich mich in letzter Zeit bereits schon auf Sabrina eingeschossen hatte, klärte ich zunächst telefonisch ab, ob sie auch anwesend war. Siehe: Einzelberichte: Sabrina im GT.

Bei Ankunft war es noch verhältnismäßig leer, wenn man die normalen bis vollen Stunden in GT kennt. Um so mehr knackige Mädels waren vor Ort und ich würde sagen, für jeden war wat dabei! ... (Neue hübsche Gesichter und die bewährte Stammgarde) ...
Die Stimmung war gut und es dauerte nicht lange, bis sich Sabrina zu mir hockte. Entspannt wie immer plauderten wir erst mal über dies und das ... bis wir dann über den Abend verteilt uns mehrmals zurückzogen.

Sabrina ist eigentlich immer ne Bank im GT, wobei mir an dem Tag auffiel, dass sie sich mittlerweile nicht mehr für ein (geringes) Zusatztaschengeld bedankt. Naja, vielleicht haben wir uns mittlerweile nach all den Jahren auseinenadergelebt!? Wer weiß!

Das Essen war wie immer gut und ich denke ich werde meinen Kumpel bald wieder dazu animieren, mich ins GT zu begleiten. Schließlich mag er ja den eher dunkleren Frauentyp und von der Sorte gibbet auch einige im GT!

Also bis bald GT - euer TS
Mit Zitat antworten
  #354  
Alt 30.11.2012, 08:44
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.163
Dankeschöns: 41119
Standard Full House im GT (29.11.12)

Hier meine Kurzeindrücke zum gestrigen Besuch:

Bereits um die Mittagszeit mehr als das bekannte rege Treiben im Thekenbereich. Aber das war nur der Anfang. Gegen 16 Uhr war der Laden gerammelt voll, alle (150?) Spinde vergeben, frei werdende wurden zunächst nur doppelt vergeben. Zu diesem Zeitpunkt bereits Zimmerwartezeiten von über einer Stunde, Mädels und Gäste gleichermaßen genervt. Ich möchte nicht wissen, was da z. B. auf der Weihnachtsparty abgehen wird.

Zum Glück hatte ich meine erste Nummer bereits am frühen Nachmittag absolviert. Cora, Freundin von Nikki, kölsche Frohnatur und optisch der Barbie-Liga zuzuordnen. Mir fiel sie auch deshalb auf, weil sie offensichtlich nicht auf schnellen Profit aus ist, sondern sich auch etwas Zeit für Konversation nahm. Cora ist eine lustige Maus mit einem prustenden, lauten Lachen, immer mit einem lockeren Spruch auf den Lippen. Ziemlich hübsch, toller tattooverzierter Body mit festen A/B-Motoren und einem Vorzeige-Knackarsch.

Cora scheint sich Nikkis Service angeglichen zu haben (oder umgekehrt). Sie bietet ein hervorragendes und ausdauerndes Gebläse, zickt nicht herum und tut dabei so, als ob sie es genösse und kann dann auch mit variantenreichen Beckenbewegungen und gute Gefühle dabei vermittelnd reiten, so dass einem (leider zu schnellen) Happy-End bei dieser guten Nummer nichts im Wege stand.

Fazit:
Rundum gelungene Nummer ohne Schwachpunkte mit einem Barbieverschnitt, der mit einer professionell guten Serviceorientierung zu glänzen vermag.

Kurzübersicht Cora

GER, 22
KF 34/36, A/B-Cups (fest), längere glatte weißblonde Haare
Ca. 1,65 m groß, Bauchnabelpiercing, diverse Tattoos


FO: Eher zart und gefühlvoll mit hohem Zungeneinsatz, top!
EL: Ja, siehe FO, sehr ausdauernd
Augenkontakt: Immer wieder
ZK: Nicht supertief, aber noch im grünen Bereich
Lecken: Echtes oder unechtes Stöhnen, das ist hier die Frage, ansonsten Hochgenuss
Fingern: Nicht probiert
GV: Nur Reiter, weiter kam ich bei dem geilen Knackarsch in meinen Händen leider nicht
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig bis mittel
Illusionsfaktor Optik: Attraktive Blondine, Typ Friseuse
llusionsfaktor Nähe: War zweifellos vorhanden


Für die zweite Tagesnummer zog ich eine sichere Bank einer Neuerkundung vor. Auch deshalb, weil ein Fk in Verbindung mit den nervenden Zimmerwartezeiten diesbezüglich eine unrühmliche Erfahrung machen musste (hierzu wird er wohl noch berichten). Also (nach 1,20 Stunden Wartezeit) wieder mal Nicole, neuerdings mit dunkelblonden Haaren. Mit ihr kann man garantiert nix falsch machen, absolut geile Nummer.

Freue mich schon auf den nächsten GT-Besuch, dann aber hoffentlich mit geringerem Besucheraufkommen.
Mit Zitat antworten
  #355  
Alt 30.11.2012, 13:44
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 938
Dankeschöns: 14256
Standard

Diesmal im English, easier for me and probably much better to describe my last 2 visits to GT lately. Starting off with positive remarks, lately the food is excellent in GT, breakfast untill 15h with large variation, scrammbled eggs, omelette, plenty of options, lasagna, nice. Between 15&17h: French fries with vegetables, dinner later is nice as well, pizza around 22h, more than ok. The best thing about it is that the former waitingline is erased, nobody loses time, girls don't have to wait in line, no cue for food, no cue for keys since most clients "arranged" their sexual planning in combination with dinner, so far so good. Hygiene and cleanliness as ever tip-top, barladies work their ass off, the changingroom is always clean, no complaints whatsoever regarding this.

Friendly welcomed as always, one free entry thanks to last month's "verlosung", so danke an dieser Stelle an die Losfee.

My two visits were quite different, last monday it was almost perfect in GT, a lot of girls (around 60 I guess) and 50 guys, no waitinglist, chillout athmosphere, plenty of options to choose, and the girls were more or less happy with and motivated at all time. A wellrespected French collegue was there as well, a few new girls with one in specific: ANGIE . Her thread is opened, it pretty much says it all. Lovely girl with excellent service, nice pre- and aftersales, no time-pressure, very relaxed and easygoing. Unfortunately she was not present yesterday, so no chance to repeat. What a pity... Second session was with a supercute Rumanian girl called Julia, see her thread as well for description and service. Only downside is the fact that she's working a bit too much sometimes, and her body needs to recover a little bit in my opinion. But, oh well, she's young, very popular, sometimes impossible to book. Nice session overall, no complaints. However, a next invitation for a session is not planned in the near future, she'll cope without my "investment" for sure... Also not present thursday, her free day if I'm correct...

Yesterday was the complete opposite of monday. Arrival around 13h, already a lot of girls (40/50) and plenty of "icebears". Waitingtime for keys starting around 15h, I think I've never seen GT so full on a weekday if I recall correctly. As usual, the first few hours, quite undecided which girl to book, that was not a smart plan... Complete chaos, 40 minutes to 1 hour waitinglist for keys, the girls were not happy to say the least. t-t was not happy as well, surely not after the "disaster" with Joy which made me lose at least 2 hours...Her behaviour has been described in her "thread" to, disrespectfull and basicly just ridiculous...

At last a session with Mischa which is described in her thread as well, too bad she was not correct regarding the prices, her service is not bad at all, but I'm sorry, it's unacceptable to act like this, once in the room after 25 minutes, oh I ask 100E for an hour, not to be accepted at all... No risk of repeat whatsoever... Later at night an ok session with Daniella which is described in her thread as well, nice and correct, no complaints, but no immediate repeatrisk as well since she's not the kind of girl I would book regularly...

ps: in the individual "mädelthreads" I tried my best in German, so no reason to repeat in English. To keep things simple, i would say:
Angie: top
Julia: very nice but no improvement, so no need to repeat quickly
Joy: scheisse
Mischa: nice but price-related issues which make any repeat impossible
Daniella: nice

GT monday: very nice
GT yesterday: too full, enormous waitingtime, full of Dutch/French/Belgian/Asian tourists, average room-time: 15/20 minutes... semi-katastrofe to be fair...

I hope my next visit will be better, because yesterday was quite a disaster sometimes...Peace out!
Mit Zitat antworten
  #356  
Alt 01.12.2012, 01:20
Benutzerbild von Phallygula
Phallygula Phallygula ist offline
Notphall
 
Registriert seit: 26.05.2010
Ort: colonia
Beiträge: 482
Dankeschöns: 4842
Reden Lilly was here - GT am Donnerstag

Tja - was halte ich da inner Hand - nen Freiflug fürs GT. Im Winter . Und wo meine Göttin nur noch massiert. Höllenqualen waren vorprogrammiert aber ich leide ja gern.

Wenn ich der buddhistischen Lehre folge, daß das Leben Leiden ist, das nur dadurch beseitigt werden kann, daß man nicht mehr begehrt - ich hab es zumindest probiert ...

Noch schnell ein Nikolausi für meine Göttin in Brüggen besorgt , und dann mußte ich um 15:30 schon am Zoo parken - netter Empfang - noch einen der letzten Spinde ergattert - und - RAPPELVOLL ...

und wer sitzt da ? der Residenzius. Erst mal von hinten nett angebaggert, und als er dann geil wurde und sich umgedreht hat - o.k. - das war gemein ...

Netter Klönschnack, und dann wollte ich meine Göttin begrüßen, vielleicht macht sie ja Ausnahmen - quatsch - nur eine - für mich.

Wie verführt man eine Frau ? Fangen wir bei Adam und Eva an. Da war ein Apfel. Und im GT neben der Bar stand ein Korb mit grünen Äpfeln. Ein Wink des Himmels.

Phally griff sich also einen grünen Apfel, vergessend, da nicht bibelfest, daß diese ja rot sein müssen, und begab sich in den Massagebereich, wo er sich raffiniert wie ein Faun hinter einem Baum versteckend diesen der ahnungslos massierenden Gyna vor die Nase hielt ....

Die massierenden Hände verlangsamten sich - langsam drehte sie ihren Kopf - ihre wunderschönen Augen in meinen - Blicke - Erkennen - Lachen - wir küßten uns während sie den ahnungslosen Balg auf der Liege weitermassierte - ich liebe diese Frau - HALT ! - wissend, daß sie mir nie gehören wird, und ich nie ihr - aber wer weiß .... sie Ist das Beste, was ich jemals im P6 getroffen habe, wenn wir frei wäre - das wäre SIE. Wir haben darüber gesprochen, wir haben uns gern, wir wissen es und wir akzeptiern es. Und immer, wenn wir uns sehen ist es ein Fest .... Termin für die Massage um 18:00 h .... wo ich Massagen doch langweilig finde ...

Was mach ich denn nu. Daß Gyna nur massieren würde, war klar, und wenn nicht, wäre ich bei ihr immer wieder sofort geil - andererseits würde ich ein Loch in die Liege bohren, wenn ich mich jetzt nicht entspannen ließe ...

neben mir an der Tanzstange rieb sich ein kleiner brauner Arsch an der seilbigen, der zu einer hübschen braunen Lady mit einem noch hübscheren Gesicht gehörte .... Blicke - anlachen - zurücklachen .... und neben mir saß

Lilly, dom Rep, ca. 25, 170, 36, C gut getunt, Traumarsch, Traumpussy, alles perfekt - o.k. , den BJ kann ich nicht bewerten, da sie dazu nicht kam - sie kam vorher WF 100 , ganz liebes Mädel....

nach 5 Minuten Couch war mir klar, daß hier alles passte. Zärtlichkeiten, verspielte Küsse - eine Vollfrau. Caribic pur. Die Leichtigkeit des Seins.

Auf der Hütte vorsichtiges Herantasten, spielen, Kennenlernen - und irgendwann landete ich wie immer zwischen ihren Schenkeln - wooowwww ...

neeee ... wat ne Luxusussy ... a war alles dran ... mehr als ein Mund voll ... und naß ... und das verschlimmbesserte sich unter meínem engagierten Zungenspiel - wobei sie darauf achtete, daß ich auch ihr Pooloch nicht ausließ - wat kann mich so ne Pussy geilmachen .... vor allem, wenn sie ausläuft ...

Lilly wußte erst nicht recht was und ob sie wollte, verlor dann aber vernünftigerweise den Kampf mit dem good girl und ließ sich gehen .... was mich einige Haarbüschel kostete ... nee ... äver dat wor soo scheee ... diese kleine Fontaine, die sich auf meine Zunge ergoß - dieser geile Geschmack der Lust .... diese erschöpfte erstaunte kleine Frau ... Bandido - ich bin doch nicht zu hause ... ich liebe solche kleinen Kompliment - machen wir's den Mädels doch auch ein bisschen schön ....

Nachdem ich nun meine Eitelkeit befriedigt hatte, füllte ich brav das Tütchen in Angesicht dieses bildschönen Latinaarsches ...

Lilly immer wieder, hat auch ne sexy Freundin ...

Zigärrchen, Bier, und ab zur Massage ...

Ach Gyna, warum willst Du nicht mehr mit mir ficken .... sie hat ihre Entscheidung getroffen, und steht dazu. So ist sie. Ich finde das gut, wobei - o.k. nein - wir hatten soo viel Spaß, ich habe gebaggert, wir haben geflirtet, alles mit dem Respekt, den ich vor dieser ganz besonderen Frau habe ... sie sagt, sie hat Angebote über 500,- € / Stunde abgelehnt ... wenn ich das Geld hätte, würde ich ihr 1000 bieten - sie ist es wert ... aber sie würde zu ihrer Entscheidung stehen... das ist SIE. Ich habe ihre Nähe genossen, den Flirt, das Gespräch .... wenn ich diese Frau in 10 Jahren treffe, wird es sein wie gestern - ich weiß es....

Eigentlich wollte ich nur noch ein bisschen relaxen, von Gyna träumen und dann nach Hause. Saß da so verträumt ... und wer steuert strahlen auf mich zu ? Lin.

Lin ist Chinesin, Ü 40, eine sehr aparte Frau, ca 160, KF 36, Blowjobqueen, Hardcorelady - Schlange - Profi - immer wieder ...

Kenne sie seit einigen Jahren, hatten viele geile Stunden zusammen, etwas vernachlässigt, seit Gyna im Gt - aber jetzt . Sicher nicht jedermanns darling, aber für den fortgeschrittenen Gourmet sehr empfehlenswert ....

Es ist herrlich, ihr schmackhafte seidige Chinapussy zu lecken - auch hier will der Poo mit erfreut werden ... wobei man sich keinen Illusionen hingeben sollte, sie zu übsen ist schwer. Die Revanche dafür umso besser - Conti auf den Finger, Finger in den Arsch - und ein BJ der Tote zum Leben erwecken kann. Wenn nix mehr geht - SIE schafft das ...

Wobei - ich hatte ja schon - es folgte ein leidenschaftlich und gleichsam zärtlicher eigenartig faszinierender Fick - sie holte sich Ihr's - der mit einer wilden Eruption meinerseits endete .... tolle Frau die Lin... wir haben uns noch lange unterhalten .

Ein Cappucino, und - time to say goodbye to my goodness .... Umarmen - Drücken - Festhalten - mit dieser Frau könnte ich .... was ist das - manchmal - nur lieben - ohne festhalten wollen - ohne besitzen wollen - schön - und ohne Leiden - nur Fühlen - lehrt das der Buddhismus ? Ich glaube , wir haben verstanden ...

Sorry, wenn ich ein bisschen in meine Gefühlswelt abgeschweift bin, lege in diesen Berichten eigentlich mehr meine Gedanken für mich selbst nieder ... aber vielleicht ist das auch für den Leser interessant ...

GT - immer wieder einen Besuch wert - toller service, catering mittlerweile perfekt, alles was Mann sich wünscht - und das line up - besser geht's nicht. allein die Zimmerwartezeiten nerven. Wenn da noch ein paar Hütten wären ...

Als bekennender Sommer GT Fan muß ich zugeben, daß der Club auch im Winter einfach geil ist, Nur Fr / Sa im Winter ... neee. besser Mo/Di, das passt. so long ...


__________________
wenn Du merkst, Du reitest einen toten Elefanten - steig ab.

Es grüßt Phallygula

Thailand Thailand Thailand Thailand ..... I love it

Geändert von Phallygula (01.12.2012 um 01:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #357  
Alt 07.12.2012, 03:18
Benutzerbild von Deepreamer
Deepreamer Deepreamer ist offline
Русские фетишист
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 170
Dankeschöns: 27
Pfeil Die Niete und der Engel

Es war an der Zeit, mal wieder das GT zu besuchen.

Ich traf Samstagnachmittag gegen 16:30 ein, leider wieder kein Parkplatz mehr frei, also am Tierpark geparkt, den Shuttle benutzt und wie immer freundlich empfangen worden.

Danach erstmal einen Kaffee geholt und das erweiterte Frühstück genutzt. Die Rühreier werden frisch auf Bestellung gemacht und mit Speck, Champignons und ein bißchen Grünzeug verfeinert, super lecker. Auch das Abendessen - ich hatte die Bavette - war gewohnt gut. Vorteil des Brunch ist, daß es nun beim Abendessen keine langen Warteschlangen mehr gibt. Seit 2 Wochen wird das Abendessen nun außerdem bis 22:00 serviert, die Pizza folgt dann um 22:30, rund-um-die-Uhr-Verpflegung auf sehr hohem Niveau.

Die Damenriege fand ich an dem Tag für GT-Verhältnisse recht schwach, etwa 60-70 Mädels waren anwesend, blöderweise aber keine, die mir so richtig ins Auge sprang oder eine, mit der ich unbedingt eine Wiederholung machen wollte. Auch männliche Gäste waren deutlich weniger im Hause als üblich.

Anwesende Girls u.a.: Sonja, Meggy, Mia (alle PL), Victoria (LT), Mia (UA), Carla, Sabrina, Isabelle, Denise, Miranda, Andrea, Romina, Ina, Celina, Lori, Criss, Roxana (alle RO), Lolli (MD), Anni, Gia (beide BG), Pamela (DR), Josie (BRA), Lara (HR), Stefania (ITA), Ceyda, Semra, Estrella (alle TR), Lorea (CON), Lulu (TH), Lola (DE/ITA), Steffi, Nila, Gina, Anna (alle DE), u.v.m.

Recht früh am Abend entdeckte ich eine sehr hübsche Türkin, bei genauerer Beobachtung hatte ich aber gewisse Zweifel in Bezug auf ihre Qualitäten. Mangels Alternativen und der Unsicherheit mit der unbekannten Schönen wollte ich dann wieder Semra nehmen, die sieht bekanntlich nicht nur hammermäßig aus, sondern ist auch eine echte Granate. Leider machte Semra früh Feierabend und ich landete somit dann doch bei Ceyda.

Ich ging zu ihr und fragte, ob ich mich zu ihr setzen darf. Ziemlich schroff wurde ich "angefahren", daß sie erst etwas von der Pizza essen wolle und ob wir uns dann später sehen. Schon öfter war ich in der Situation, daß die Mädels noch auf die Pizza warten wollten, diese fragten dann aber immer höflich, ob das o.k. für mich sei und baten mich, schonmal neben ihnen Platz zu nehmen. Für mich war die Sache aufgrund ihres schroffen Tons in dem Moment gestorben und ich gab nur einen Brummlaut von mir, der in keinster Weise eine Zustimmung sein sollte.

Ich holte mir auch Pizza und saß zufällig wieder in Ceyda's Nähe, weil kein anderes Sofa frei war. Ein paar Minuten später steht Ceyda plötzlich im Bademantel vor mir und fragt "und? kommst Du?" Ich war etwas perplex, weil sie einfach wie selbstverständlich einen Schlüssel geholt hatte, fühlte mich überfahren und ging halt nur mit, weil ich eigentlich sonst wirklich keine Buchungsalternative im Sinne hatte.

Ceyda ist aus der Türkei, 20 Jahre, ca. 165cm, lange schwarze Haare, schlanke Figur, C-Cups (sehr gut getunt), diverse große Tattoos. Ceyda spricht perfekt Deutsch.

Ceyda geht direkt auf meinen Schwanz los, so mag ich das eigentlich überhaupt nicht, zudem kann sie auch überhaupt nicht blasen. Keine Variationen, nicht tief, kein Eierlecken, es ist fast, als hätte sie das noch nie gemacht, im weiteren Verlauf kommt außerdem immer mehr die Hand ins Spiel. Ich habe trotzdem schnell Druck auf dem Kessel, was aber in keinster Weise ihren "Fähigkeiten" zu verdanken ist.

Probieren wir es mal mit lecken. Ich merke, daß es ihr gefällt, auch wenn sie es nicht zeigen kann oder will. Ich bin ziemlich überrascht, daß sie meinen Finger an ihrem Poloch nicht abwehrt. Im weiteren Verlauf landet dieser auch tief darin, ein weiterer am G-Punkt während ich sie weiterlecke, bis sie deutlich spürbar kommt. Mehr Engagement kommt von ihr nun trotzdem nicht. Beim Ficken lässt sie sich in der Missio mit weit nach hinten gestreckten Beinen tief nehmen, zeigt aber auch hier eigentlich kaum Aktivität.

Bevor es in die zweite Runde geht, kommt von Ceyda die rhetorische Frage, ob sie nun mit Gummi blasen dürfe, denn ich hätte ja abgespritzt und der Schwanz sei verklebt. Das kann ich schon nachvollziehen und frage sie, ob sie denn keine Reinigungstücher hat. Nein, hat sie nicht, also gehe ich kurz duschen. Danach ist sie besänftigt und es folgt wieder das monotone, gelangweilte Blasen.

Also wieder ficken, sie schlägt Doggy vor. Gute Idee denke ich mir noch, aber das war zu früh gefreut, denn ein Gegenhalten gibt es nicht. Ohne Kopfkino hätte ich wohl niemals meine Erektion halten können, geschweige denn irgendwann abspritzen, dank Kopfkino geht es aber doch.

Noch 5 Minuten Schwätzchen halten und die Zeit ist um. In der Umkleide gebe ich ihr 80€ für 65 Minuten. Das sei zu wenig, sagt sie. Ich frage wieso. Wir wären doch über eine Stunde in der Hütte gewesen. "Ja, 65 Minuten". "Das ist zu wenig!" Ich frage sie, ob sie allen ernstes gedenkt, mir für 5 Minuten Überschreitung eine volle halbe Stunde berechnen zu wollen. Irgendwann gibt sie klein bei, weil sie realisiert, welche Konsequenz ein Gang an die Theke für sie gehabt hätte. Schade, ich hatte mich wirklich darauf gefreut, mit ihr an den Empfang zu gehen und Tatjana die Angelegenheit zu schildern.

Fazit Ceyda: Die Frau kann eigentlich gar nix, hält sich aber für die tollste überhaupt. Sie kann nicht blasen, beim Ficken kommt kaum eigene Aktivität, ZK gibt es nicht, kuscheln/Nähe gibt es auch nicht (ihre Aussage: nein, das mache ich nicht, das gleiche gilt für ZK). Noch dazu der Versuch, mehr Geld zu kassieren, als ihr zustand. Wer Bock hat, eine passive Frau mit toller Optik zu ficken bitteschön, alle anderen kann ich nur ausdrücklich warnen.

Der Frust musste erstmal mit Weißbier bekämpft werden, geil war ich natürlich immer noch, am sehr späten Abend kann es mit einer Buchung im GT aber manchmal knifflig werden. Zumindest dann, wenn man auf eine bestimmte Frau aus ist. Für mich gab es da eigentlich nur eine, Gia, die schon den ganzen Abend an der Bar saß und mich immer wieder süß anlächelte. Gia hätte ich schon vor Wochen gebucht, wenn mich nicht ein geschätzter Kollege vor ihr "gewarnt" hätte. Eine Warnung war es nicht direkt, aber zumindest keine Empfehlung. Das war mir nun völlig egal, denn schlechter als Ceyda könnte es niemals werden.

Nach einem 60-Sekunden-Anbahnungstalk ließ ich Gia einen Schlüssel holen und wir bekamen direkt ein Zimmer gegenüber der Damenumkleide.

Gia ist aus Bulgarien, 20 Jahre, ca. 160cm, lange braune, leicht wellige Haare, bildhübsches Gesicht, schlanke Figur mit leicht spitzen, sehr schönen A-Cups. Gia spricht gut Deutsch.

Gia weicht meinen Kussversuchen etwas aus, sagt, ZK würde sie nur gegen einen geringen Aufpreis machen. Wir einigen uns auf 10€, die sehr gut investiert waren, denn sie küsst außerordentlich gut. Ihr Gebläse ist auch hervorragend, langsam, feucht, sanft, ordentlich tief, gute Variationen, schönes Eierlecken, genau so, wie ich es mag. Wir haben zwar nur 35 Minuten Zeit bis Feierabend, ich lasse es mir aber nicht nehmen, sie auch entsprechend oral zu bedienen. Das gefällt ihr offensichtlich, als ich sie zum Höhepunkt gebracht habe, haben wir nur noch knappe 10 Minuten Zeit. Zeit zu ficken, zuerst in der Reiter mit viel Geknutsche, danach zum Abschluß noch in der Missio, bis die Tüte voll ist. Sie zeigt dabei vollen Einsatz, echt super!

Fazit Gia: Gia ist für mich eine der hübschesten Mädels überhaupt, dazu kommt noch ihr supersüßer Blick, sehr schwer für mich, ihr zu widerstehen. Die Nummer mit ihr war allererste Sahne und schreit nach Wiederholung. Darauf freu ich mich schon!

Nach der schlechten Nummer mit Ceyda hat mir Gia dann glücklicherweise noch den Abend gerettet, so daß ich im Anschluss doch noch recht zufrieden nach Hause fuhr.
__________________
"Breno, Tymoshchuk und Lahm gegen den Schweizer... Two and a half men gegen Alexander Frei!"
(W.-C. Fuß beim CL-Spiel FCB - FC Basel)
Mit Zitat antworten
  #358  
Alt 09.12.2012, 12:37
dj_cifou dj_cifou ist offline
alias Tikinui on RB
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 264
Dankeschöns: 3026
Reden GT reloaded

yesterday on saturday i decided for a visit of GT despite the cold weather ...

i have not been in this club since last year and it was a good opportunity for me to finally go back here at last thanks to the freikarte, thanks a lot to Freiercafe and GT

i arrived safely around 12 o'clock and a few girls were already here,
many girls quickly got in touch with me, Rosy, Maya and many others
and i recognized later also a few girls from another clubs like Mia, Milena, Karine etc but first i was much more interested to enjoy a good meal outside, it was very good, congratulation to the chef
then i was back at the bar, Aline from Germany litterrally grabbed me when i was just passing in front of her and quickly asked me to go with her into the room, she said : good kissing good pussy licking ...
how could i resist ?

into the room, she started with good french kisses and it was like that most of the time then the blowjob was not so long, it seems it is not what she really likes doing very much ... but i got some extra when she suggested to me to do 69, what a good idea
when it was time for sex, first she was up to me and it was again a lot of passionnate good french kisses then in missionary i quickly come and even in that position she asked me to stay up to her only because she wanted me to warm her up
nice social time in the end, she likes very much talking, i think that the alchemy works very well between us and she even hoped i would go with her later

i enjoyed then the afternoon with french friends and much more people and girls arrived later, dinner was very good as well
but in the evenig i did not do anything else even if Kim seemed to be very interested to go with me, i remembered her from an encounter in YY in the past and it was not enough convincing enough for me to go and try again with her and the waiting time for the key discouraged me a little bit, so i decided to leave early, a long way home with this cold weather, i had a good day, nice encounter with Aline and good food, i believe i'd be back more often than the past months because i noticed quite sexy girls i did not managed to go with, i am too much slow with my moves, that's why

that's all folks
Mit Zitat antworten
  #359  
Alt 11.12.2012, 09:01
Benutzerbild von noglangnietuitgewandeld
noglangnietuitgewandeld noglangnietuitgewandeld ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: im Osten der Niederlände
Beiträge: 222
Dankeschöns: 2696
Standard Schöner Samstag in Golden Time.

Nachdem das Freiercafe mir mit einer Freikarte für Golden Time beglückt hatte, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte, fuhr ich letzten Samstag in bester Laune nach Brüggen. Die Samstagen in GT finde ich immer sehr angenehm, weil man dann durchaus viele Eisbären trifft. Da gibt es zwischendurch was zu plaudern. Es waren jede Menge Stammkunden anwesend, und das line up war auch ganz in Ordnung. Meinetwegen hätten wohl mehr exotische Frauen da sein können, aber die Damen aus Osteuropa sahen auch prima aus.

Erstens mal einige Eisbären begrüsst, und dann im Saunabereich eine alte Bekannte getroffen. Na ja, alt ist wohl nicht das richtige Wort, aber Russische Olga hatte ich lange Zeit nicht gesehen. Und mit ihr wars immer toll gewesen. Wir nahmen uns gar nicht die Mühe einen Schlüssel zu erwerben, gingen aufs Bett neben der Sauna, schoben den Vorhang zu und feierten die Wiederbegegnung auf angemessene Art und Weise. Sehr angenehm war es wieder mit der süße Olga, das Mädchen mit dem Superbusen und den verführerischen Lippen. Die Olga hat wirklich Klasse, und nachdem sie mir vom ersten Druck befreit hatte schmusten wir noch eine Weile nach, Topmädel.

Ich muß sagen, die kulinären Möglichkeiten in GT haben sich erheblich ausgedehnt. Den ganzen Nachmittag gibt es Pommes, Omeletten, Suppe, usw. Dadurch muß man beim Abendessen auch kaum noch Schlange stehen. Die Sauna hätte ein Bißchen wärmer sein können, mit viel Aufguß kam noch einiges an Effekt, aber so gehört es sich eigentlich nicht. Das neue Thaimädchen war wohl nach meinem Geschmack, aber ich hatte gelesen daß sie nicht küsst, schade, aber dann wird nichts draus. Muß sie auch selber wissen, dann geht sie einfach mit einem Fuffi weniger nach Hause. Später traf ich an der Bar mit einer schönen Spanierin zusammen, Antonia. Sie hatte allerdings zwei Jahre im Paradise in Stuttgart gearbeitet, das ist schon eine gute Referenz. Blond gefarbte Haare, Körbchen A, schöner Hintern. Knutschen wäre kein Problem, aber die Wartezeit betrug schon eine halbe Stunde. Zeit für Plan B. Wir schauten mal ob das Bett neben der Sauna frei war, und hatten Glück, ein Liebespaar war gerade fertig. Die Dame hielt ihr Versprechen, es kam wieder zu heftigem Sex hinter dem Vorhang.

Nicht mal auf Zimmer gewesen und doch zweimal gefickt. Gemütlich gegessen mit den Kollegen, und der Chef sei gelobt, konnte mich kaum davonhalten den Teller ab zu lecken. Ich hatte wohl nicht vor noch mal zu gehen, aber eine dunkelhaarige Rumänin hatte solche tolle Kurven und lächelte so verführerisch, daß es automatisch wieder so weit kam. Irina schaffte es erstaunlicherweise sofort sich einen Schlüssel zu beschaffen, und somit fand der letzte Bums der Woche 49 statt in einem Zimmer in der Nähe des Kinos. Und wieder Sex vom feinsten ohne diesen Quatsch mit wegdrehenden Kopf und so.

Mit einem bekannten und zwei neuen Mädel auf dem Konto, war der Tag gut gelungen, und schloß sich das Tor von Golden Time fürs letzte Mal in 2012 hinter mir. Es stehen noch einige Seitensprunge auf dem Plan so links und rechts, aber im neuen Jahr schaue ich bestimmt wieder mehrmals im Golden Time vorbei.

Geändert von noglangnietuitgewandeld (12.12.2012 um 07:08 Uhr) Grund: Name hinzugefügt
Mit Zitat antworten
  #360  
Alt 14.12.2012, 06:31
Benutzerbild von Triple sSs
Triple sSs Triple sSs ist offline
Gast
 
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Paradies-City
Beiträge: 247
Dankeschöns: 1760
Standard GT am Dienstag, 11.12.12.

Kurzentschlossen ging es am Dienstag ins GT. Gegen 18 Uhr war es zwar wie immer recht voll aber nicht übervoll, sodass man sich gut bewegen konnte. Um 21-22 Uhr war es dann aber merklich voller.

Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Damen waren ausreichend vorhanden.

Einige Top-Acts waren leider ständig gebucht aber es gab genug gute Alternativen.

Das Essen war wie immer top, ich meine es gab Tafelspitz mit Beilagen, sowie ein Nudelgericht, was recht lecker war.

Meine Wahl fiel dann auf die schnuckelige S A B R I N A, die ich ja bereits gut kannte. Was ihre Freundlichkeit, Lockerheit - presales und aftersales angeht, möchte ich mal auf meine alten Berichte verweisen. Mit ihr kannste dich sogar in ganz gutem Deutsch über vieles ohne Zeitdruck unterhalten und irgendwann beschließt man eben aufs Zimmer zu gehen. Da ist der Service dann ziemlich beständig und aus meiner Sicht auch echt gut bis sehr gut!

Derzeit ist sie auch ziemlich oft im GT anzutreffen, planmäßig auch am Montag zur großen Weihnachtsfeier. An dem Tag hat sie dann auch eine Spezialaufgabe, die ich aber hier nicht verraten möchte. Schließlich gehört Spannung und eine freudige Erwartung doch zu Weihnachten mit dazu!

Insgesamt war es unterm Strich top - ich wäre gerne eher dort erschienen und auch länger geblieben. Definitiv beim nächsten Mal wieder!

Gruß TS
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brüggen, golden time, goldentime, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de