freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 06.02.2016, 21:49
Benutzerbild von Baldo666
Baldo666 Baldo666 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 324
Dankeschöns: 2453
Standard Münster, Escort DL, Jessie97, Privatwohnung

Name der DL: Jessie97
Stadt: Münster (Westfalen)

Treffpunkt: Privatwohnung
Link: http://www.kaufmich.com/Jessie97

Alter der DL: ca. 19 Jahre
Haare: Mittellanges Haar Braun

Größe: ca. 180cm
Figur: Normal
Oberweite: C

Nationalität: Deutschland
Sprache: Deutsch

Intimbehaarung Rasiert
Tattoos: Ja
Piercings: Nein

Haut Erkrankung leichte Neurodermitis

Angebotene Dienstleistungen
(Ein Treffen, kann eventuell, (bei verlangen), auch mit Freundin Melissa3 stattfinden).
http://www.freiercafe.org/showthread.php?p=235297 - post235297

Softcore
Verbalerotik, Anfassen, Streicheln, Kuscheln, Körperküsse

Hardcore
Fußerotik, Lecken bei ihr, Facesitting, Deepthroat,
Gesichtsbesamung, Körperbesamung
Analfingern bei ihm Analverkehr,
Französisch (Oralverkehr), Vaginalverkehr Russisch (Schenkelverkehr),
Swingerclubbesuch

Fetisch & BDSM

Verbale Erniedrigung,
Analdehnungen, Dildospiele, Strap On,
Hurenausbildung, Sklavenerziehung, Babyerziehung,
Rohrstock- und Peitschenzucht,
Spanking,
Brustwarzentortur, Trampling, Bondage,
Natursekt aktiv, Kaviar aktiv,

Preis: 100€uro / Std. bei normalen Service

Arbeitszeiten
Montag Freier Tag
Dienstag - Sonntag 12:00 - 04:00


Eigene Erfahrungswerte:

Habe mit Jessie97, ein tolles Treffen, erleben dürfen.
Sie war mir sehr sympathisch, mit natürlichen Erscheinungsbild, teilweise kam sie mir, aber auch schon etwas (sehr) professionell rüber.
Doch im Ganzen, hat mir die Zeit, die ich mit ihr verbringen durfte, sehr viel Spaß gemacht und würde sie euch gerne weiter empfehlen.
Finde die Punkte, die ich mit ihr ausgemacht habe, hält sie auch ein.

für Buchung ca. 1Std. / 175€uro, eines besonderen Service aus dem Fetisch & BDSM Bereiches, hat zwar etwas länger gedauert, aber es wurde nicht (direkt) auf der Uhr geschaut.

Trotz paar (einseitige) negativ Kommentare im owlforum,
ist für mich jetzt schon ein hoher Wiederholungsfaktor mit ihr, in näher Zukunft sicher geplant.

.
__________________
Lebe dein Leben, denn lebend kommst du da nicht raus!


formacja Nieżywych Schabuff
https://www.youtube.com/watch?v=KghGOlSVTIs
Club glücklich Champagner -
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.02.2016, 22:16
Benutzerbild von Baldo666
Baldo666 Baldo666 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 324
Dankeschöns: 2453
Standard

Nun mein vllt. etwas abweichender Erlebnisbericht von Jessie

Die Tage entdeckte ich,von Jessie96, bei KM, ihr genanntes Profil (siehe oben).
Beim Durchlesen wurden meine Interesse an ihr erweckt, so das ich mich entschloß, ihre angegebene Nummer auf ihrer HP anzurufen.

Konnte sofort pers. kurz mit ihr am Telefon sprechen, meine Fragen wurden rasch, mit ihrer jugendlicher Stimme, zufriedenstellend beantwortet und wir haben kurzfristig einen Termin, für ein Date ausgemacht.
Der Preis für 1 Stunde beträgt ca.100Euro, bei Buchung, für eine normalen Dienstleistung.
Bei Angebotenen darüber hinaus ist ein Spielraum möglich und sie kommt einen auch entgegen.

Frisch gemacht (geduscht, rasiert, angezogen), ins Auto gesetzt, ihre Adresse im Navi eingegeben und losgefahren.

Am Ziel angekommen, parkte ich in der nähe, ihrer Wohnung, mein Auto und rief sie nochmals an, als ich vor der Haustüre stand (Mehrfamilien / Altstadtreihenhaus).
Sie bat mich nach oben zu kommen und öffnet (elektrisch) die Tür. Nach paar Treppenstufen steigen, empfing sie mich freundlich mit einem lächeln, leicht bekleidet im Bademantel, an ihrer Wohnungstür, begrüßte mich und begleitete mich zum Zimmer.

Es war ca. 4x5m groß, hell gestrichen, warm und sauber, mit einem beschen Auslegeware Teppichboden ausgelegt, in der Mitte stand ein normales kniehohes Kastenbett, mit einer 2x2m großen Matratze.
An der Kopfseite davon, stehen zwei keine Nachttische. In einer Ecke, am Fußende, stand eine Standleuchte, die ein dezentes Licht ausstrahlte. Seitlich neben der Tür befindet sich ein kleiner heller Kleiderschank, wo in der Mitte eine große Spiegeltür ist, in dem man von der Bettposition, (auch noch alles beobachten kann).


Dort öffnete sie ihren Bademantel und ich erblickte zum erstenmal ihren ganzen vorderen unverhüllten Körper, mit ihrer blanken rasierten Vennusgrotte.
Sie war mir sofort, sehr sympathisch, mit einen natürlichen Erscheinungsbild, teilweise kam sie mir, aber auch schon etwas (sehr) professionell rüber.
Sie sieht so aus, wie auf den Fotos, nur das jetzt noch ein Kopf mit einem nett anzusehendes Gesicht dazu kam.

Nachdem das finanzielle geklärt war, verließ sie das Zimmer mit dem Geld, währenddessen erledigte ich mich schon meiner Kleidung und zog mich aus.
Es dauerte nicht lange bis sie wieder eintrat, wobei sie ihren Bademantel absteifte und sich sofort in der Mitte, aufs große Bett legte.
Mit dem Rücken, so da einladend liegend, forderte sie mich freundlich auf näher zu kommen und legte mich seitlich neben ihr hin.
Dabei fingen wir uns leicht zu unterhalten an, um uns näher kennen zu lernen.

Für meine körperliche Sexuelle Befriedigung war ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bereit, weil mein Vorzeitiger Höhepunkt unter dieser Voraussetzung mit Jessies jugendlichen Erscheinungsbild, zum entladen, meiner Sahne, vorprogrammiert war.

Beim austauschen von gegenseitigen zärtlichen Streicheleinheiten, erkundigte ich vorsichtig ihren Körper und achtete auf ihre Signale, welche Zonen, bei ihr eine natürlich wohltuende Resonanz ausstrahlen.

Ihre Brüste (C) standen stramm und waren mit ihren Brustwarzen schön anzusehen und luden mich förmlich zur Weiterbehandlungen ein, dabei spürte ich das sich ihre Haut doch etwas trocken leicht fest anfühlte (wie bei einer warm geschmeidige Lederhaut) und bei weiterem betrachten ihres jungen Körpers, sah ich weitere kleine Anzeichen einer Hauterkrankung, und an einen Bein von ihr, ein leichtes Juckkratzbild, wie sie auch mit diesen Merkmalen, oft bei Menschen, mit der Erbkrankheit einer Neurodermitis vorkommen.
Als sie es bemerkte sprach sie mich sofort darauf an und bestätigte meine Vermutung.

Was mich aber nicht davon abhielt, nun einen (vorgeschlagenen) Abruch vorzunehmen, wie es so mancher Kunde vllt. gemacht hat / hätte, aus Unwissenheit oder andere Beweggründe, wobei diese Krankheit nicht ansteckend ist.

Im Gegenteil, ich bat sie das sie, Bitte ihre Position nun auf dem Bauchliegend zu wechseln, damit ich sie, bei dem weiteren Gespräch, dabei nun lieber massieren möchte, um mehr voneinander erfahren zu können.
Anfangs hatte ich den Eindruck, das es ihr nicht so angenehm ist, das ich nun ihren Rücken, mit einer leicht geröteten Haut und kleiner Schuppenkrustenbildung so deutlich sehe.
Diesen Zweifel versuchte ich zu unterdrücken, indem ich von ihr eine Creme verlangte, die sie auch immer benutzt und ihr nebenbei erzählte, das auch mein Sohn davon betroffen ist.

Bei der Durchführung, meiner Selbst erlernte angeeigneten Massage Technik, an ihren Körper, ( ca. ½ Stunde), hatte ich das Gefühl, das es ihr sichtlich gut tat, nach ihren Lauten her, sowie ihre positiven geäußerten Beurteilungen dabei, welche auch noch ein bißchen half, ihrer verspannten Rückenmuskulatur zu lösen, nach ihrer Äußerung meiner Kompetentes.

Danach setzten wir uns auf der Bettkante und gönnten uns eine Zigarette, bei der weiteren Unterhaltung, um anschließend entspannt einer der schönsten Sache der Gefühle nachzugehen, die man auch oft unkompliziert, (ohne eine Paarbeziehung eingehen zu brauchen), halt käuflich erwerben kann.
Gut, manchmal kommt es schon mal vor, das man für so ein Treffen, (wenn zB. eine Vereinbarungen nicht eingehalten wurden), dies als Lehrgeld verbuchen sollte, was aber hier, für mich, nicht der Fall war. .

Nun wollte sie mich verwöhnen, was mir aber Momentan, etwas unangenehm war, weil ich dachte das mein Johannes noch nicht die nötige Standfestigkeit besaß, dies die ganze Zeit durchzuhalten ohne einknicken zu wollen, da mir Zeitweise gedanklich etwas anderes durch den Kopf schoß (wie Fremdgehen).

Deswegen bat ich Jessie, sich wieder auf dem Rücken zu legen und legte mich seitlich daneben, um da weiterzumachen, wo wir Anfangs, eine Unterbrechung einlegten.

Mit meinem Wunsch das sie sich fallenlassen möge und sich solange mit ihren Handeln zurückhält, wie sie es als wohlwollend empfindet, es seiden sie das es ihr unangenehm ist, dann sollte sie es sagen oder ein kleines Abwehrzeichen ausüben.
Meine Hände fingen an ihren Körper, sanft mit streicheln zu verwöhnen. Dabei beobachtete ich ständig ihren Gesichtsausdruck und die Reaktionen, die sie bei bestimmten Situationen, von sich preisgab.
Meine Finger, der rechten Hand, glichen langsam zu ihrem Venushügel runter, um diesen Bereich, behutsam in kreisenden Bewegungen stimulieren zu können, wobei meine andere Hand, in Umarmung abwechselnd ihre strammen Brüste oder ihr Kopf mit sanften bis innigen Streicheleinheiten beschäftigt war.

Ihr sinnliches Lächeln, ließen oft ihre weisen Top gepflegten Zähne, durch ihre schönen Lippen durch blinzeln und animierten mich zum Küssen, was ich mich aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht zutraute, um nicht die gerade gut aufkommende Stimmung, vllt. dadurch abbrechen zu müssen.
Daher beschränkte ich meine vorsichtigen Küsse nur auf ihren Hals, ihre Brüste und andere wohlgeformten Körperteile von ihr.

Nach einer Weile, änderte ich meine Position, in dem ich mich vor dem Bett hinkniete und behutsam mit meinen Händen, ihre Schenkel umklammerte, um sie näher zum Bettrand zuziehen, damit ich bequemer mit meinen Lippen ihre blanke gut riechende Muschi bekneten konnte.
Wobei ich meine Zunge einsetzte, um langsam bis heftige leckenden Bewegungen in ihr inneres vorzudringen, mit Unterbrechungen des Ansaugen mittel des Mundes, in der Hoffnung, damit ich etwas, von ihren, eigens köstlich schmeckenden produzierten Honigschleim ähnlichen Saftes erhaschen durfte.
Was mir auch reichhaltig, ihrerseits, durch eine großartige Belohnung, beschert wurde.

Nach diesem tollen Erfolgserlebnis gesellte ich mich wieder zu ihr und verbrachten noch eine harmonische Restzeit meiner gezahlten Buchung, aber darüber verhülle ich mich hier, lieber im Schweigen.

Für mich ist jetzt schon mit ihr, ein hoher Wiederholungsfaktor, in naher Zukunft sicher geplant.

.
__________________
Lebe dein Leben, denn lebend kommst du da nicht raus!


formacja Nieżywych Schabuff
https://www.youtube.com/watch?v=KghGOlSVTIs
Club glücklich Champagner -
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2017, 20:17
aitschpi aitschpi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2011
Ort: östl. Ruhrgebiet
Beiträge: 38
Dankeschöns: 271
Daumen runter Versetzt

Jessie hat mich soeben versetzt. Wir hatten telefonisch einen Termin vereinbart, den ich zuvor per Nachricht bei kaufmich angefragt habe.
Der Basis-Preis ist mittlerweile auf 120 Euro gestiegen.

Versetzen ist ein absolutes NOGO. Mach ich ja auch nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.11.2017, 20:40
Benutzerbild von Baldo666
Baldo666 Baldo666 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 324
Dankeschöns: 2453
Standard

Zitat:
Zitat von aitschpi Beitrag anzeigen
Jessie hat mich soeben versetzt. ...
Sehe es mal von der anderen Seite her.
Vllt. hast du damit Glück gehabt und nicht viel Geld verschwendet.

Nicht das ich Nachtragen wäre, aber sie kann sehr launisch sein und habe sie schon lange nicht mehr aufgesucht, weil ich mich nicht öfters mit dieser Art auseinander setzen möchte, wie die Fahne im Wind.

-

Wenn sie aber gut drauf war, konnte ich nicht klagen und habe sie danach überaus gut verlassen.

.
__________________
Lebe dein Leben, denn lebend kommst du da nicht raus!


formacja Nieżywych Schabuff
https://www.youtube.com/watch?v=KghGOlSVTIs
Club glücklich Champagner -
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de