Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #31  
Alt 15.09.2009, 18:27
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 319
Dankeschöns: 481
Standard Sammlung vom Berg

Hallo liebe Kollegen,

da ich in der letzten Zeit, ziemlich schreibfaul und zeitlich auch eingeschränkt war, möchte ich jetzt die Gelegenheit nutzen einen Sammelbericht zu schreiben.

Insgesamt hat es mich drei mal nach Velbert verschlagen seit dem der Kalender 2009 schreibt.

Als erstes viel mir der Umbau im Kontaktraum auf, ich finde dass dies gut gelungen ist, leider aber auch ein wenig Unübersichtlich.
Zumindest sind jetzt die Platzplobleme behoben und es sind genügend Couchen zur Verfügung, auch das Hocker Problem an der Bar wurde beseitigt.

Alle drei Besuche fanden in der Woche statt, ein Montag, ein Mittwoch und ein Donnerstag, einmal kam ich sogar in den Genuß der Happy Hour und konnte nen 10er sparen

Auch der Anbau ist wohl fertig gestellt, bei einem Rundgang mit Alia konnte ich mir erste Eindrücke machen:
Ich schätze mal es sind insgesamt 10 neue Zimmer (hier bin ich mir nicht genau sicher habe gerade die Info bekommen das es sogar 16-17 Zimmer sein sollen, dies aber ohen Gewähr) ,alle wie gewohnt stilvoll eingerichtet. Im hinteren Teil befindet sich auch noch eine nette Spielwiese hier soll wohl auch eine Leinwand installiert werden.
Der Zugang zu den neuen Räumlichkeiten befindet sich im hinteren Teil des Kontaktraums wo früher die kleinen Zimmer waren, eins hiervon musste dem Durchgang weichen.
Ich denke wenn die Räumlichkeiten eröffnet sind, hat auch das Zimmerproblem endlich ein Ende, lassen wir uns überraschen.

An allen drei Tagen war das ACA sehr gut besucht, obwohl ich nie das Gefühl von Überfüllung hatte, insgesamt hat es sich gut verteilt und es waren auch immer genug Frauen, in allen optischen Richtungen vor Ort.

Sauna und Pool waren wie immer gut temperiert, leider war an zwei Tagen der Masseur nicht vor Ort

Zu den Damen und zum Bettensport (eigentlich gehe ich ja nur in die Sauna ):

1. OLA, Polin, ca. 22 Jahre alt, 176cm, kurze Rote Haare, C-Cup,
momentan mein persönliches Highlight, insgesamt war ich alle drei male mit ihr in der oberen Etage und immer wieder zufrieden.
Vom Service auf der Couch bis auf der Matratze bin ich mehr als zufrieden und kann eine Empfehlung ausprechen ich hoffe sie bleibt noch lange im Aca....
Kurzfazit:
ZK: ja
EL: ja
GF6: ja und ob
Augenkontakt: ja
Wiederholungsfaktor: 105%

2. Leonie, deutsche, 20 Jahre alt, 170cm, blonde Haare, A-Cup,
süßes zierliches Teenygirl.
Tja was soll ich sagen, der klassische Fehlgriff, sie ist zwar ne süße wenn sie auf der Couch sitzt aber mann sollte sie da auch besser sitzen lassen.
Da sie sehr zurückhaltend und schüchtern ist konnte ich dies leider erst auf dem Zimmer merken. Auf der Couch hat sie mir ein Kaugummi angeboten, sonst hätte sie mich wohl auch nicht geküsst.
Kurzfazit:
ZK: bei mir ja musste aber schon erfahren das sie bei anderen nicht geküsst hat
EL: NEIN
GF6: NEIN
Augenkontakt: NEIN
Wiederholungsfaktor: 0%

von einer weiteren Dame fehlt mir leider der Name, sie kam aus Bulgarien oder Rumänien, blonde lange Haare, schlank, C-Cup, ich schätze mal 24 Jahre alt, sie hatte mich im Kino aquiriert, nachdem netten anblasen konnte ich nicht mehr nein sagen und wir wechselten dann ins Zimmer.
Insgesamt war die Nummer ok aber auch kein Highlight:
Kurzfazit:
ZK: ja aber zurückhaltend
EL: NEIN
GF6: NEIN
Augenkontakt: ja
Wiederholungsfaktor: 50% aber da muss einiges passieren

Insgesamt finde ich mann kann zu jeder Zeit ohne Probleme ins ACA fahren und für jeden Geschmack ist was dabei, auch wenn mal viel los ist sind genügend Mädels vor Ort.

Für die Essengeher :
Konnte mich jetzt auch mal Mittags von dem Buffet ein Auge machen, und auch mein Gaumen ist dies gut bekommen. Leckere Gulaschsuppe mit Brot ich fand es lecker und es war auch ausreichend da.
Ich glaube auch dieses Problem ist aus der Welt geschafft.


Zum Schluss noch ein großes SORRY an die vielen Schreiberlinge hier, da ich es nocht vorher geschafft habe zu berichten, werde in Zukunft wieder zeitnah berichten ;-) Besonderes Sorry gilt dem Forumkollegen der auch seine Erfahrungen mit Leonie machen musste, da er ist nicht besser wissen konnte

Also bis die Tage

Geändert von Vaginator (16.09.2009 um 08:30 Uhr) Grund: verschönerung
  #32  
Alt 16.09.2009, 08:38
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 319
Dankeschöns: 481
Cool

Hallo Freunde,

nach einem anstrengenden Tag in der Kundschaft ergab sich für mich kurzfristig die Möglichkeit am frühen Abend einen Kurzurlaub im Acapulco zu buchen.
Als ich auf dem Berg ankam,ca. 17.45 Uhr, voller Parkplatz und trotzdem noch schnell einen ergattert.
Nach der üblichen netten Begrüßung am Empfang ging es unter die Dusche und dann im Bademantel auf eine Sightseeing Runde durch die Räumlichkeiten.
Obwohl der vielen Fahrzeuge auf dem Parkplatz war es doch erstaunlich übersichtlich vor Ort, gefühlte 25 Girls und ca. 20 Mitstreiter.

Nach einem Kaffee an der Theke, ging es erstmal in Sauna und Pool um auch dem Wellnessinn zu folgen. Danach auf der Couch Platz genommen, und ich erblickte Vanessa.

Vanessa, mitte 20, aus Rumänien blonde leicht gewellte Haare, goldene Ohranhänger, ca. 165cm, C Cup und nicht zuletzt ein süßer Knackpo.
Bei einem netten und lustigen Gespräch auf der Couch fanden wir schnell einen Draht zueinander und auch ihre Hände wussten wie man einen mann für sich gewinnen kann. Also Etagenwechsel und im Raum Alaska wurde es sich gemütlich gemacht. Und auch diesesmal wurde ich nicht entäuscht. Auf Einzelheiten verzichte ich an dieser Stelle, jedoch kann ich ohne weiteres eine Empfehlung aussprechen.

Fazit Vanessa:
FO: ja sehr ausgiebig, tief, und mit Augenkontakt
ZK: ja
EL: ja
GF6: ja aber profesionell aber trotzdem geil
Wiederholungsfaktor: 85%

Nach einer weiteren Wellnessrunde, samt Sauna Pool und Ruheliege erblickte ich dann ein weiteres neues Gesicht, zumindest für mich, nach eigenen Angabe jedoch schon länger im Acapulco tätig.

Alisa, 23 aus dem ehemaligen Jugoslawien, braune mittel lange Haare, sehr Schlank, A Cup, süßer Knackpo mit einem süßen Tattoo am Becken.
Schon auf der Couch, setzte sie Ihren Körper so gekonnt ein das sich mein Freund schnell freute, durch Reiben ihres Oberschenkels unter dem Handtuch und kleinen Fingerspielchen an meinen Brustwarzen wusste auch diese Dame von sich zu überzeugen und wir wecheslten schnell wieder in die obere Etage, dort erwartete mich Porno Sex in Perfektion, FO mit DT, gegenseitiges 69 etc. alles was das Herz begehrt.
Für jemanden der nicht unbedingt GF6 sucht ist er bei Alisa absolut richtig.

Fazit Alisa:
FO: ja, tief, DT, sehr nass
ZK: ja
Augenkontakt: ja
EL: ja
GF6: nein dafür geiler Porno Sex
Wiederholungsfaktor: 88%

Nach dieser Nummer war ich für diesen Abend geschafft und nach einer weiteren Runde in der Sauna folgte die Dusche und danach die Abreise in Richtung Heimat.

Alles im allen ein sehr netter und geiler Kurzurlaub, der sich hoffentlich auch bald wiederholen wird.

Gruß an alle, bis demnächst....
  #33  
Alt 16.09.2009, 08:40
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 319
Dankeschöns: 481
Lächeln ein Samstag Abend im ACA

Guten Morgen zusammen,

am Samstag Abend ergab sich mal wieder kurzfristig eine Möglichkeit einen Kurzurlaub einzulegen. Nach einem kurzen Brainstorming, wo ich diesen verbringen könne, entschied ich mich nach Velbert zu fahren.

Um ca. 19.30 Uhr erklamm ich den Wellnessberg, der sehr gut gefüllte Parkplatz, u.a. auch mit gelben Kennzeichen, bremste mich zwar einwenig aber hielt mich nicht davon ab, mein Vorhaben durchzuziehen.

Marietta, empfing mich wie immer sehr freundlich und verriet mir die aktuelle Damenzahl, von 22 Frauen.

Nach dem umziehen und anschließender Dusche, begann ich mit meiner Erkundung. Der Kontaktraum war ziemlich voll, leider nicht mit Damen sondern mit Eisbären, wechselte ich in die obere Etage wo aber auch nicht wirklich mehr zu finden war ausser 2 Mitstreitern die das TV Programm genoßen. Also wieder zurück nach unten und an die Theke gesetzt, dort bei einem Latte Macchiato und einer Zigarette, meine erkundung fortgesetzt.
Der Kontaktraum wurde ein wenig umgebaut, so ist jetzt direkt auf der Höhe des Buffets, in der Mitte des Raums ein neues Plateau mit Tanzstange, wo eine extra Tänzerin für Unterhaltung für die Augen bietet.
Die Dame selbst ist leider wirklich nur zum Tanzen dort und kann nicht gebucht werden, leider ;-).

Da es ziemlich voll war, entschloß ich mich erstmal für eine Runde in der Sauna, von dort kann man in aller Ruhe die Tänzerin geniessen und auch seine Erkundung weiter fortsetzen. Die Sauna war wie immer gut temperiert und es gab einen frischen Eukalyptus Aufguss von einem Mitstreiter, hiernochmal dankeschön dafür.
Nach einer kurzen Abkühlung im Pool ging es wieder zurück an die Bar, bei einem Wasser fiel mir eine alte Bekannte alleine auf der Couch auf, also ab zu Ihr ;-).

Jasmin, siehe Post von mir von vor ca. 3 Wochen, wie immer nett und freundlich, entschlossen wir uns auch schnell die Räumlichkeiten zu wechseln, leider mussten wir jedoch auf ein Zimmer warten.
Die Zeit überbrückten wir jedoch mit schönen Kuscheleinlagen und leckeren ZK´s auf der Couch.
Nach gefühlten 10 Minuten ging es dann hoch aufs Zimmer, hier kann ich nur nochmal meinen vorherigen Bericht über sie bestätigen und kann jetzt sagen daß dies keine Tagesform war ;-).
69, geile Fingerspiele, Misso, Doggy und zum guten Abschluß FT sind hier zur Performance zu nennen.
Wieder mal eine Erfahrung, wo ich eher gedacht habe mit einer guten Bekannten Spaß zu haben und nicht im Bereich Pay 6 unterwegs zu sein.

Nach einer zweiten Sauna Runde, zurück an der Theke angekommen, gab es nette Unterhaltungen mit Mitstreitern und entsprechenden Erfahrungsaustausch.

Da fiel mir ein neues Gesicht auf:

Chanel, 20, aus Deutschland, ca. 174cm, dkl. blonde halblange Haare, süßes Gesicht, wohlgeformter Po, und süße kleine A-Titties, sprachen für eine Probefahrt. Leider war sie gut gebucht und ich musste mich ein wenig gedulden bis sie Zeit für mich hatte.
Dann kam sie jedoch zu mir, und begrüßte mich als ob wir uns schon ewig kennen würden. Nach einer Zigarette und einem Glas Wasser gingen wir nach oben aufs Zimmer.
Dort zeigte sie mir ausgiebig wie geil ein Zungenpiercing beim Blasen sein kann, dabei konnte ich sie ausgiebig mit meinen Fingern verwöhnen wo bei ich merkte wie eng die kleine doch ist.
Beim anschließenden Kurzritt, zeigte sich das dies nicht Ihre Lieblingsdisziplin ist, also wechselten wir in die Doggy Stellung,
Dort merkte mann sofort das dies ihr gefällt und sie ging gut mit, ihre Hand verwöhnte währendessen mein Gehänge, was mir sehr gut gefiel.
Zum Abschluß nahm ich sie noch mal tief in der Missio, schön ihr ins Gesicht zu sehen, während ich sie immer fester nahm.
Sie ist aufjedenfall eine Empfehlung wert, jedoch scheint sie mir noch nicht viel Erfahrung zu haben, aber das kann ja auch von vorteil sein ;-)

Fazit Chanel:
-Sehr süßes Tennie Girl, noch leicht Unerfahren
-Leckere ZK´s, gutes Französich
-Optik: 2+
-GF6: ja und ob
-Wiederholungsgefahr: 90%

Fazit Acapulco:
Wie immer war es auch diesmal sehr angenehm dort, leider sehr voll und dadurch hatten die Girls auch gut zutun. Aber ich denke mal wenn jemand Zeit mitbringt ist dies auch kein Problem.
Für mich steht auch diesmal fest das ich nicht zum letzten mal dort war.

Jetzt bleibt mir nur noch zusagen, viel Spaß und gute Jagd ;-)

Greetz
  #34  
Alt 16.09.2009, 08:45
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 319
Dankeschöns: 481
Ausrufezeichen ein Welnesstag

Hallo liebe Mitstreiter,

es war schon einige Zeit her als ich das letzte mal den Weg nach Velbert gefunden habe. Nachdem es sich gestern, am Sonntag kurzfristig ermöglicht hatte, beschloss ich einen schönen Wellnesstag einzulegen.

Also auf nach Velbert, punkt 15.00 Uhr fuhr ich den Parkplatz, die erste Sichtung ergab: gut besucht, aber nicht überfüllt.

Nach einer netten Begrüßung und Kleidungswechsel, ging es auf die erste Sichtungsrunde, einige alte Bekannte und einige neue Gesichter verprachen einen netten Tag.

Bei einem Latte Macchiato an der Theke genoss mann die Aussicht und
verfolgte die 2.Bundesliga auf den Flatscreens.

Nach dem ersten Saunagang und anschließenden "Bahnen ziehen " im Pool,
machte ich mich auf einer der diversen Couchen bequem und schaute mich um als 2 Girls den Kontaktraum betraten. Bin ich im Paradies****

Ich hatte Glück und eine der beiden setzte sich direkt auf die Couch neben mir:

Mascha, Deutsch/Polin, 21 Jahre, A-Cup, Blonde lange Haare mit Haarverlängerung, Piercing und Tattoo an der Hüfte----ein echtes Girly

Nach einem netten Gespräch, gingen wir hoch auf eins der Zimmer, und ich muß sagen ein echter Traum Body und noch eine süße Persönlichkeit dazu ist diese kleine ;-)
Der Service war völlig o.k., FO ausgiebig und gekonnt, auch sie schmeckt sehr gut ;-, zaghafte ZK´s, und zum Finale eine kleine Reitstunde.

Zum Abschluß noch ein nettes Gespräch und dann traten wir den Rückweg an.

Optik: 2
Service: 3
Wiederholungsfaktor: 80 %
Fazit: Empfehlenswert


Nach einer zweiten Wellnessrunde mit Sauna, Schwimmen und Relaxen am Pool ging es wieder in den Kontaktraum. Mittlerweile sehr gut gefüllt mit jede Menge weißer Bären errgatterte ich mir schnell eine Couch, lag es vielleicht daran das die Raubtierfütterung anstand?- genauso war es, so schnell wie das Buffet aufgebaut wurde, so schnell standen schon die ersten mit langem Hals in der Warteschleife.
Mit Genuß beobachtete ich dieses Szenario und hatte meinen Spaß dabei, scheint fast so als ob der ein oder andere sonst verhungern müsste.....

Bei netten Gesprächen und neuen Intressanten Kontakten ging die Zeit dann schnell herum, aber ohne ne zweite Runde konnte ich doch nicht den Heimweg antreten....

Und diesmal hatte ich auch Glück eine der alten Bekannten saß ganz alleine auf der Couch. (In der Vergangenheit hatte ich immer Pech weil ein Mitstreiter schneller war als ich.)

Jasmin, Deutsch, 28 Jahre alt, dunkle Haare, wohlgeformtes B-Körbchen,
meistens in netten Dessous.

Sehr nett und sehr anschmiegsam auf der Couch warten wir nicht lange, sondern zogen schnell um ins Zimmer in der oberen Etage.
Und was soll ich sagen- die Absolute Krönung meiner ACC Erfahrungen neben Roger. Manchmal hatte ich Angst daß das Bett unteruns zusammenbricht. Geile ZK´s, ausgiebiger FO im 69, Reiten, Doggy und zum krönenden Abschluss in der Missionarstellung. Absolut genial ;-)

Optik: 2
Service: 1
Wiederholungsfaktor: 101 %
Fazit: No Comment, Ihr verpasst was ;-)


Nach der Beruhigung meines Herzrasens, verabschiedeten wir uns (und ich weiß definitiv nicht für allzulange Zeit), anschließend unter die Dusche, und dann ging es wieder nach Hause.

Gesamtfazit: Das ACC ist und bleibt mein Favorit, für einen Tag an dem Mann zeit und lust hat. Der gesamte Laden ist sauber und gepflegt. Die Mädels sind ansprechend und auch die Auswahl passt. Am gesamten Tag waren immer mehr als 20 Girls da. Selbst in der Rush Hour war das Verhältnis Mann-Frau gefühlt bei 1,5-1 , und dass denke ich mal ist o.K.

Bis dann....
  #35  
Alt 16.09.2009, 08:55
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 319
Dankeschöns: 481
Lächeln Der Erstbesuch

Halli Hallo,

also ich war schneller als eine Antwort hier im Forum. Bin kurzer Hand um 14 Uhr auf den Wellness Berg gefahren.
Der Blick auf den Parkplatz verriet nicht allzuviel los im Acapulco.
Also aus dem Wagen und ab in das Vergnügen, die Empfangsdame hat mich sehr freundlich begrüßt und mich kurz über die Abläufe informiert.

Dann ab in den sauberen sehr gepflegten Umkleideraum, die Kleidung gewechselt und schon wartete eine Dame auf mich um mir die Räumlichkeiten vorzustellen. Die Dame selbst war nicht ganz mein Fall aber das tut ja jetzt nichts zur Sache.

Beim Rundgang war ich erstmal platt, ganz ehrlich gesagt hätte ich dass so nicht erwartet zumal nicht für die lächerlichen 30 Euronen. Alles da was mann brauch und dass in Perfektion, sehr sauber und gepflegt.

Als wir die Treppe hinauf in die 2. Etage erklimmten fielen mir sofort 3 Girls auf die genau meinem Beuteschema entsprachen, jung und sexy ;-)

Wieder hinunter kurz unter die Dusche ab an die Theke und dann wieder hoch zu der gerade genannten Lady, leider war ich zu spät auf der Treppe kam Sie mir schon entgegen um den Schlüssel für ein Zimmer zu holen.
Also entschied ich mich ein wenig die Wellnesseinrichtungen zu nutzen bevor ich auf die kleine an der Bar warten wollte. Als sie wieder rein kam war es dann soweit kurz gequatscht ab auf ne Couch und danach ab ins Zimmer.
Hier muss ich leider sagen habe ich schon besseres erlebt, Küssen gabs nicht, Fingern gabs auch nicht, naja da war für mich die Sache schon irgendwie gelaufen, weil die Stimmung drunter liett.
Ihr Name war Silvana.

Leider musste ich nach der einzigen Nummer wieder gehen da die Zeit nicht mehr erlaubte. Aber wie schon einige Vorredner gepostet haben füllt es sich gegen Spätnachmittag und immer mehr Ladys trudeln ein.

Als ich ging gegen 1630Uhr, waren ca 20 Girls da, und 15 Bademäntel.
Die Mischung ist auf jeden Fall i. O. da waren durchaus ein paar Süße Dinger dabei.....

Ich habe mir vorgenommen das nächste mal einen Samstag zu kommen, nett zu frühstücken und dann den Laden mal komplett austesten, dann erlaubt es auch die Zeit.

Also ich hoffe ich konnte euch ein Wenig helfen

Viel Spaß und bis Dann
  #36  
Alt 19.10.2009, 16:34
Benutzerbild von Deepreamer
Deepreamer Deepreamer ist offline
Русские фетишист
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 170
Dankeschöns: 27
Daumen hoch Sylvana & Anastasia

(Besuch von Ende Juni 2008)

Letzten Samstag ein spontanes Treffen mit einigen FK auf dem "Wellnessberg" gehabt.

Bei der Ankunft gegen 15:30 war die Damenauswahl (ca. 10-12) für meinen Geschmack sehr bescheiden, nur sehr wenige bekannte Gesichter entdeckt, auch kamen in absehbarer Zeit keine neuen Damen hinzu, so daß ich schon
das Schlimmste befürchtete. Meinen Kollegen erging es wohl zum Teil ähnlich.

Glücklicherweise trudelten aber gegen 18/19 Uhr noch einige Damen ein, so daß es dann später sicherlich über 20 waren, einige bekannte Gesichter, andere unbekannt, aber optisch auch sehr gefallend. Gesamtauswahl also perfekt, wie die letzten Male auch.

Wir verzogen uns alsbald nach draußen auf die Terasse, da es im Barraum ungewohnt schwül war, obwohl die Außentemperatur nur knapp über 20° betrug, mussten aber leider feststellen, daß der weitere Ausbau des Außenbereiches momentan stockt, fanden aber auch so ein angenehmes Plätzchen. Die Zeit verging in unserer plaudernden 6er-Runde wie im Flug, so daß wir, als wir gegen halb 7 wieder nach unten gingen, feststellten,
daß das Damenangebot nun erheblich besser war.

Nach dem Essen wurde es dann so langsam Zeit, uns körperlichen Ertüchtigungen zu widmen, wir waren ja
schließlich nicht zum Vergnügen...äh quatschen, hier.


Meine erste Wahl fiel auf Sylvana, 24, aus Polen, dunkelblonde lange Haare, sehr hübsches Gesicht, sehr natürliches Aussehen mit perfekten weiblichen Rundungen, nackt, nur mit schwarzen halterlosen Strümpfen und Highheels bekleidet. Sehr charmante Dame mit perfektem akzentfreien Deutsch, die Chemie schien zu stimmen.

Für meinen Geschmack drängte sie etwas zu schnell darauf, auf's Zimmer zu gehen, zu meinem "Glück" waren jedoch alle Zimmer belegt. Daß ich ihren Vorschlag, eine der "Boxen" im EG zu benutzen, ablehnte, schien ihr nicht zu passen. Letztlich dauerte es keine 10 Minuten, bis das übernächste Zimmer frei war (eine Dame hatte schon zuvor nach einem Schlüssel gefragt), so daß wir nach max. 15 Minuten auf dem Sofa sitzend nach oben starteten. Leider hatten wir auf dem Zimmer dann sehr bald ein paar kleine "Reibereien", die nicht körperlicher Natur waren und das Gesamterlebnis etwas negativ trüben.

Zu Sylvana's Ehrenrettung muß ich allerdings sagen, daß ihr Service vom Feinsten war, die Dame versteht ihr
"Hand-" bzw. Mundwerk und alles, was dazu gehört, wirklich.

Im weiteren Verlauf schien sie langsam richtig Fahrt aufzunehmen, die Betonung liegt hier aber klar auf schien, da ich mir absolut nicht sicher bin, ob es echt war, oder nur sehr gut gespielt. Sollte es echt gewesen sein, und die Chemie zwischen Gast und ihr dann mal 100%ig stimmen, könnte das durchaus für den männlichen Teil gesundheitsgefährdend werden, könnte mir nämlich gut vorstellen, daß dann eine "ungezügelte Nymphomanin" in ihr zum Vorschein kommt. Ich hoffe, dieses Glück wird mir irgendwann vergönnt sein.

Allerdings weiß ich augenblicklich nicht, ob ich mir ihr nochmal das Zimmer teile, diese "Reibereien" brauche ich nicht nochmal, auch wenn der Service noch so gut war. Vielleicht hatte sie einfach einen schlechten Tag...?


Zum krönenden Abschluß des Tages wollte ich mir dann nochmal was ganz besonders Gutes gönnen, da gab es natürlich nur eine Wahl: Anastasia!

Da es schon halb eins war, also gleich um den Zimmerschlüssel gebeten. Somit war diesmal leider nur Zeit für eine
halbe Stunde, die beiden vorangegangenen Male war ich jeweils 1,5 Std. mit ihr auf dem Zimmer.

Entgegen meiner sonstigen Art habe ich die "Faulenzer-Position" eingenommen und einfach nur das fantastische Blasen genossen und sie dabei gestreichelt. Ich hätte das ewig genießen können, aber soviel Zeit war ja leider nicht. Außerdem kann ich nicht lange untätig daliegen und bat sie, sich in der 69er über mir zu positionieren. Das machte mich augenblicklich derart geil, daß ich nicht mehr lange warten konnte, sie endlich zu ficken. Auch wenn ich zuvor schon 2 Abgänge hatte, diese heißblütige Frau mit ihrem Astralkörper im Doggy zu ficken...dem konnte ich leider nicht lange Stand halten und füllte alsbald die Tüte.

Freue mich schon auf's nächte Mal, dann aber ganz sicher wieder rechtzeitig, um eine erneute ausgedehnte "Session" machen zu können, denn für mich spielt Anastasia einfach in ihrer eigenen Liga!
  #37  
Alt 25.10.2009, 20:47
SUPASCOUT SUPASCOUT ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 94
Dankeschöns: 16
Standard L e n a

Zitat:
Zitat von Honeyslab Beitrag anzeigen

Lena --, nennt sich auch Leila, ca. 22J aus Bulgarien, vorher Anna im Amnesia, sehr frauliche sexy Figur, perfekte, feste B/C-Cups, hübsches, rundes Gesicht, trägt je nach Laune ein scharf aussehendes Netzkleid, oder ein Top, welches die Brüste freilässt, oder Bikiniware. Sie will nur poppen, küsst nicht, FO heißt bei ihr, 30 Sekunden lecken wie an einem Softeis, Summa Summarum für meine Ansprüche die reine Service-Katastrophe.

Da ich diesen Frauentyp unglaublich mag, habe ich zweimal (an unterschiedlichen Tagen) ein Zimmer bei ihr gebucht. Nach der zweiten Begegnung habe ich mir notiert:

Sie sah unglaublich erotisch aus, mit ihrem Top, das die Brüste freiließ, habe sie im Kino aufgerissen, kurz aufs Sofa in der 1. Etage, kein Küssen, nach 1 Minute ging sie den Schlüssel holen, auf dem Zimmer war ich zunächst noch recht standfest, aber sie musste noch mal nach unten, Kondome holen, derweil fiel Honey zusammen, sie dominant „leg dich hin“, kein Küssen, sie macht praktisch kein FO, eher ca. 1 Minute lang Bewegungen wie beim Eislecken, dann will sie gepoppt werden, und zwar im Doggy, ich versuche auch noch Missio, aber die „Spannung“ ist raus. Nach 20 Minuten brechen wir ab. Sie bietet kein Restprogramm für die verbleibenden 10 Minuten, will sich auch nicht mehr die Titten kneten lassen, sondern gehen. Auch unten beim bezahlen dreht sie den Kopf weg, als ich sie auf den Mund küssen will. Ansonsten aber sehr freundliches Lächeln mit dem Hinweis „bist ein netter, freundlicher Mann“.
Die Begegnung war also die reine Katastrophe, aber ich finde den Anblick und die Sprechweise dieser Frau einfach klasse. Natürlich bin ich so diszipliniert, sie nie wieder zu beehren.

Als Lena kenne ich dort nur ein sehr hellblonde Deutsche, auch etwas rundes Gesicht und vollbusig- die soll aber hammermäßig und pornomäßig abgehen und sehr nett sein- das ist sicher eine andere als oben aufgeführt!?
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neby: Archiv Vaginator Archiv 36 22.10.2009 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de