villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 02.03.2015, 08:54
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist gerade online
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.164
Dankeschöns: 6466
Idee Acapulco GOLD: Berichtethema

Berichte aus dem Acapulco-Gold Ratingen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2015, 04:39
Benutzerbild von tonys
tonys tonys ist offline
Go for Triple-Gold!
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 166
Dankeschöns: 2526
Standard First Check-in in Gold

Heute war ich im Acapulco Gold und kann über die ersten relvanten Änderungen berichten.

Draussen hängt schon ein grosse Wandfahne mit "ACAPULCO GOLD"
Begrüßung wie immer, aber kein Schlüsselpfand mehr und der Name wird auch nicht mehr aufgeschrieben. eintritt ist immer noch 50.

Überraschung im Innenraum. Bestimmt die doppelte Besetzung wie sonst an einem Nachmittag um 14:30.

Ich würde schätzen 50 / 50 Stammbelegschaft und Neuzugänge aus Velbert.

Aktuell scheinen sich die Kolleginnen noch nicht so richtig aneinander angenähert zu haben.

Optisch passen die Neuzugänge gut ins Bild. Einige 20er aus R&B, aber auch zwei 30er - Deutsch-Russinen wie sich später rausstellte.

Dieses Line-Up wollte ich auskosten.

Gestartet mit einer alten (aber jungen) Bekannten - Luciana.
Zarte Girlfriend Experience, kannte ich schon von ihr und immer ein Genuss.

Sie stellte mir dann eine Freundin vor - Dilara. Klein und zierlich. Spricht deutsch und sagt sie wäre Türkin, könnte auch ein bulgarisch / türkische Mischung sein.
Auch mit ihr die zärtliche Nummer. nichts zu beanstanden, gutes Panthera-Niveau. Ist wohl schon länger da, aber ich kannte sie noch nicht, da vor allem am Wochenende aktiv.

Beides mal die üblichen Tarife - 40 für 30.

Die Alt-Panthera-DL's mit denen ich gesprochen habe, waren doch etwas verunsichert, was denn nun werden soll. Besonders wenn das DL Angebot plötzlich höher wird. Auffällig war, dass Panthera-Girls (noch) mehr von den Gästen gebucht wurden (Stammis ?) als die Aca's.

Mir waren zwei neue schlanke Girls, eine rothaarig, die andere blond aufgefallen. Und beide wohl nicht erst gestern vom Baum in den Puff gefallen.

Na dann -ran !. Heute mal rot.

Malvina, ca 30, superschlank, kleine A/B's. Eine ganze Ladung Tattoo's. Ich würde sie als eye-catcher bezeichnen.
Aber das liegt ja im eigenen Auge. Und auf mein Frage, klar durfte ich mich zu ihr setzen.

Fragt mich, ob es immer so leer hier wäre, da sei sie vom ACA mehr Kundschaft gewöhnt. Ich meinte "Dafür kommen hier nur die Gold-Kunden." Nettes DL-Gast Geplauder über Club's. Hat dabei aber genau beobachtet, daß ich schon zweimal vorgezimmert hatte. Na und - dafür bin ich doch hier - wenn ich nur kucken will kann ich auch ins ACA gehen.

Wer so vorlegt, ist selbst schuld. Jetzt musste ich ran, also Schlüssel geholt, dann führte ich sie zum Zimmer und erklärte, daß hier von innen abgesperrt wird.

Nun zum Wesentlichen, nach zweimal Girlfriend war jetzt porn-style angesagt.

Feuchte ZK, nette Nippelspiele, super Französisch mit echtem DT und ordentlich einfeuchten, draufspucken von ihr. Oberklasse. Mit echter Ausdauer, das macht sie wohl gerne.

Wir wechselten die Position und jetzt konnte ich sie einfeuchten. Nach 'ner Weile schien es ihr zu gefallen und sie fing auch an den Berg hochzurutschen, ob ich sie drübergeschubst habe kann ich nicht sagen auf jeden Fall macht Malvina auch dabei super mit.

Jetzt wollte ich erst mal 'ne Pause und wir gingen hoch auf die Terasse, eine rauchen.

Abgekühlt gings dann weiter. Wieder blies und DT-ed sie mich hart und hoch und sorgt auch für ausreichende Feuchtigkeit in meinem Schritt und an den Eiern. Jetzt wollte ich aber rein. Also eingepackt und aufgesattelt im reverse-cowgirl. Dabei mit ihrem kleine, geilen festen Hintern abgegriffen. Für 30+ hat Malvina 'nen superbody. Sie variierte Tempo, Anstellwinkel und Druck gekonnt. Dann sattelte sie um und weiter gings. Als ich sie fragte ob ich in den Gummi, ihren Hals oder auf sie drauf spritzen sollte, gab's nur eine Antwort ...

.. also wieder tief in ihre Kehle, dabei fest die Nüsse gefingernagelt. Wobei durchaus das Tempo weiter variiert wurde bis ich ihr dann - was noch übrig war nach zwei Zimmern - auf die Zunge und in den Hals jagte.

Ehrlich - das beste Zimmer an diesem Tag. Und über dem hohen Niveau meiner Panthera-Girls. Tarif wie alle anderen. Keine 50 für 30 Spielchen wie z.B. im Happy G. Klar, dafür gab's eine verdienten Tipp und das 25-er Extra.

Ich muss lange zurückdenken, um eine vergleichbare Nummer im ACA zu finden. einzig Tati, die blonde Brasilianerin spielte in dieser Liga, als ich noch auf den Berg zog.

Wenn der ACA Einfluss sich so darstellt - weitermachen - und ich bin mit dabei !
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2015, 15:46
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 894
Dankeschöns: 13199
Standard

Einige änderungen im "neues" AcaGold im vergleich mit HP-zeiten:

* kein Pfandgeld mehr beim Eintritt; so 50E
* Schlüsselsystem von Acapulco, mit name auf die kleine Karte...
* Spielautomaten derzeit weg, werden zûrück kommen aber die Mädels wirds sehr warscheinlich verboten zu spielen...gute Sache
* teilweise neue Empfhangsdame und neue Thekedame, aber bei mein besuch alte Bekannte am Empfhang, und auch 1 hinten Theke...

Für die Rest wenig änderungen, immer noch à la carte Essen, Kuchepersonal gleich, essen war übrigens lecker wie immer... Zu wenig Besucher im ausgleich mit anwesende Frauen, schätze so 10/15 Besucher nachmittags gegenüber 25 Frauen... viele Frauen hatten denn auch selbstverständlich wenig "Arbeit"...

Frauenanwesendheit:

von die "alte bekannten": Elena, Luciana, Natascha, Diana,Dilara, Laura, Paulina, Melody, Denisa, Shila, Nicole, Lena, 2 blonde Deutsche(ex-Freude), eine unbekannte Blonde, Manuella, Marina, Flori( wieder dq nach PHG), Sarah(wieder da nach LR)...Einige Neuzugangen aus PHG, einige aus acapulco, so 25 Frauen im total...

Nicht da von "alte bekannten": Veronika und Paula (HausDupont warscheinlich, Veronica schon fast ne Monat da)...massageSunny, Eva (Bnote), Maya (urlaub)...

Wenig zimmergangen wegen einfach zu wenig Kunden im vergleich mit die Anzahl Frauen; viele am sitzen...Ich glaube es wirden einige wichtige Wochen(enden) für AcaGold...einige Frauen werden wenn die Situation (interpretiere zu wenig Verdienste) vielleicht irgendwo anders ihrem Glück suchen...

Zimmergang mit ne Favorittin, da hat sich wenig geändert...

Mal gucken wie die Sachen sich entwickeln; im vergleich mit vorherige Besuchen mehr Frauen aber nicht mehr Herren; nicht Ideal für sie. Animatonsverbot übrigens gar nicht aktuell, ZK und anblasen auf Terrasse und im Sofa, und weiteres kennenlernen im Kinos immer noch regelmässig praktisiert...Fkk-tagen wirds warscheinlich nicht mehr geben aber das werden andere Schreiberlingen nach dieses Wochenende bestimmt abstreiten oder bestätigen können...

Ich sehe es so: wenn es die kommende Wochen ruhig bleibt von Besucher her werden einige "alte bekannten" weggehen; einige gehen sowieso im Urlaub die kommende Wochen, das könnte die Sachen ändern...Für die rest derzeit fast keine ânderungen ausser die eine oder andere DL die weg ist, aber immer noch fast komplettes Damesteam am Board...ist mal abhängig van die Verdiensten schätze Ich weder die bleiben oder weggehen...Fat keine Turkische Besucher auch da übrigens, wenig neues ausser das es wenig stammgäste gab an dem Tag, die sind offensichtlich noch sehr unruhig oder unsicher, aber wenn sie (zu) länge warten könnte dem Line-up sich schneller wie sie wollten ändern vielleicht...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.03.2015, 08:34
Benutzerbild von Heilenhaus
Heilenhaus Heilenhaus ist offline
mal ne perfekte Illusion
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: D-dorf
Beiträge: 543
Dankeschöns: 10772
Beitrag

.
Von samstagnachmittags bis gegen 20 Uhr das neue Acapulco Gold besucht. Bin mir noch nicht sicher was ich falsch gemacht habe.

Eine Überraschung - bin beim mehrmaligem durchzählen trotz aller Mühe nur auf ca. 12-14 Mädels die auf 40 grob geschätzte Gäste kamen - gekommen.
Zum meinem Glück war auch die Thai Rosa anwesend die mir eine herrliche Dreiviertelstunde bescherte.

Noch namentlich bekannt waren mir:
Denisa,Nicole,Laura,Diana,Luciana,Shila,Elena,Mari na,Shila,Natascha,Melodie und zwei Neue.

Den ganzen Tag über kam überhaupt kein Zimmerzwang auf. Herrlich abhängen und mit einigen Kollegen geschillt.
Und nicht zu vergessen das wie immer das sehr gute Essen.

Mir sind leider noch keine Mädels aus Velbert aufgefallen. Gegen 20 Uhr war er auch wieder da …. „Der Einsamste“

Ein Zimmer habe ich nicht gemacht.

Eine altbekannte Fettecke a la Joseph Beuys wurde mit einem der zahlreichen Rauchverbot Schilder besser ins Augenmerk geschoben und eine neue eindeutige Fluchtweg Beleuchtung tat ihr übriges.

.
__________________
Guter Sex ist, wenn die Nachbarn danach eine rauchen
.

Geändert von Heilenhaus (10.03.2015 um 12:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.03.2015, 22:35
boo boo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 355
Dankeschöns: 1622
Rotes Gesicht Acapulco nicht Gold

heute Morgen 11.00 UHR angerufen, sind noch nur 11 Frauen aber spater komen bestimmt 40 ..... OK, um 12.45 Uhr war ich im Club, noch immer nur 11 Frauen, mit die 2 Thekefrauen, putzfrau en Bardame dabei. Bis 15.00 Uhr sind da vielleicht noch 4 dazu gekommen, das war es. Zimmer gemacht mit Ceylin (Turkei/Bulgarien) gemacht und nach Hause gefahren (zwei Stunden nach Amsterdam).

Acapulco Gold für mich nicht mehr, mir gefällt das alte Acapulco viel besser !
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.03.2015, 23:09
Benutzerbild von Winnetou Kowalski
Winnetou Kowalski Winnetou Kowalski ist offline
Tippen ist bääh ... aber
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Mitten in'n Pott
Beiträge: 1.712
Dankeschöns: 25285
Standard Aca-Gold: Alles so gut wie vorher. :D






Ich war also wieder da.

Nach hartem, inneren Ringen mit mir, wohin ich abends fahre,
eilte mir eine wunderschöne Losfee zu Hilfe und übergab sich ... ääh ... mir eine Freikarte: Es war entschieden, wohin ich mein Fickgeld brachte.


Fuckten:

Ich traf Freitag gegen 19:00 Uhr ein.
Hofparkplätze ohne Ende. ca. 10 Gäste. Erst ab 21:00 Uhr wurde es voller, erst 15, dann 20.

Außer mir waren noch über den Abend verteilt immer so 10 - 20 wechselnde Gäste (davon wieder mindestens 3 vom FC) und
ca. 20 Frauen:


(Empfang)
Außer dem Empfangs- und Servicekracher an sich, war dort noch eine Neue, die mir erklärte, dass, falls ich alkoholische Getränke möchte, erst zu ihr kommen und bezahlen muss: Sie würde es dann auf meiner Armband-Karte vermerken.
So wie ich es aber mitbekommen habe, war das Bier für lau.
Die 10 € Pfand sind entfallen.

(Theke)
Jasmin und Maria (1. Tag wieder arbeiten - nach Brasilien)

(DJ)
DJ Sunny


(Das Allerwichtigste): WEIBER

Luciana,
Nicole,
Marina,
Natascha,
Natalia aus Polen NEU
Elena,
1 Thai? mit stahlähnlichem Terrier-Körper
Celine,
Lena,
Beatrice (vorher Maya, aber nicht die letzte Maja-Ü30)

Melodie,
Laura,
Denisa,
Diana,
Shila,

und noch ne stabilere Blonde (schon mind. 3 Wochen da)
1 neue kleine, dunkelhäutige und -haarige (ich rate: Bulgarin)
1 neue ca.168 m mittelschlanke, hellhäutige und dunkelhaarige (ich rate: Bulgarin)

Sollte ich eine vergessen haben, bitte Info an mich oder selbst nachtragen.

Mädels aus dem Aca habe ich keine gesehen.

Nicht da waren: (Nur zum Gedächtnistraining)
Lasse ich heute mal, weil z.Z. eh alles noch im Umbruch ist.


FKK-Tage
Offiziell abgeschafft, aber einige Mädels ließen trotzdem die Muschi blitzen und lächeln ... mal abwarten.


Essen und Küche:
Die Stamm-Frau und der junge, lockige Koch, die schon lange auch die Küche machen, waren heute da
und das Essen war gewohnt
6 Gerichte auf der Karte (allerdings in Klarsicht-Folie, nicht mehr in gebundener Karte)

Poppen:
Gepoppt habe ich auch 2x.
1x 30 Min und einmal 1 h.

Tschüß:
Nächstes Mal wieder mehr.
Bevor ich lange herumdackele und Zeit zum Tippen suche, sende ich es schon mal ab.
Dann ist ein Zwischenstand nach der Übernahme da - und die Gerüchte-Küche kann nicht so heftig brodeln.


Hugh

.
__________________
Gruß
Winnetou Kowalski

Lieber breitbeinig als engstirnig

Mit einem Klick auf die Waage (rechts oben in JEDEM Beitrag) kann man sich bedanken - Versuch's mal.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.2015, 01:37
badura badura ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 621
Dankeschöns: 6726
Standard AcaGold: Alter Wein in neuen Schläuchen

Ich war dann auch mal gestern (Montag) nachmittags/abends in Ratingen - und war natürlich neugierig. Bin so von 17-22 Uhr dagewesen, Anreise erfolgte über die nahegelegene Bushaltestelle Annastrasse, die bis 23.30 Uhr Richtung Düsseldorf HBF bedient wird.

Was ist neu?
Also, von den Räumlichkeiten her hat sich eigentlich gar nix verändert gegenüber meinem letzten Besuch bei der FC-Party (den Getränkekühlschrank hat ja schon der alte Besitzer entfernt - kein Problem, wenn ich die emsige Thekerin nicht gebremst hätte, wäre meine Blase geplatzt . Thekerin hat auch schon im Panthera gearbeitet, der dunkelhäutige Koch verrichtet nunmehr auch im Aca Gold seinen Dienst. Alles weiterhin sehr sauber und geflegt, das Bademantelpfand ist entfallen.

Wer zur HappyHour (bis 14 Uhr) eintrifft, hat jederzeit die Option, 'upzugraden' auf die Tageskarte oder für jeweils 10€ Tagesgerichte a la carte zu ordern. Also: HH-Eintritt + einmal essen = 40€ (Bier ist wohl im HH-Eintritt nicht inclusive), 'Rundumm-Sorglos-Paket' weiterhin bei 50€. Die HH find ich eigentlich ne ganz sinnvolle Ergänzung für den flexiblen, eiligen und/oder kostenbewussten Freier.

Lineup
Es waren ca. 11 Mädels anwesend - keine davon aus dem Aca oder Penelope. Nen paar Namen: Natascha, Elena, Dilara, Celine, Shila, Denisa (ich glaub auch, bin nicht ganz sicher: Diana).

Das Lineup hat mich optisch nicht überwältigt, aber sympthatisch wirkende Ladies dabei....war in Ordnung und der Gästezahl angepasst. Animiert wurde zwar auch direkt, aber auf unaufdringliche Weise, vorherrschender Kleidungscode war Dessous (nur Celine war im Saal oben ohne).

Gäste
Bei meinem Eintreffen gegen 17 Uhr waren so um die 10 Gäste vor Ort, am späteren Abend kam kaum noch nen Gast, gegen 22 Uhr waren vll. noch 3 Gäste vor Ort.

Was mir aber wirklich auffiel: sehr angenehme Freier dabei, mit weitaus größerer Pantheraerfahrung als ich sie hab, hab eigentlich fast durchgehend 'gelabert' - immer interessant, andere Perspektiven als die von Forumlern kennenzulernen.

Die Nummer
Gleich zu Beginn fiel mir schon Celine auf, als sie an der Theke aushalf. Wow, was für nen nettes Mädel. Welch ein Gesicht! Im Herzstück des Ladens, dem für meinen Geschmack etwas zu kühl temperierten Wintergarten ne Zigarette geraucht, hm, Bulgarin, hätte ich gar nicht gedacht - obwohl, sie hat schon son gewissen 'gehobenen' und zurückhaltenden Bulgacharme. Zimmer wollte ich noch nicht, da ich mir zunächst die reichlich erhaltenen Empfehlungen der Chatkollegen mal anschauen wollte.

Da waren Elena und Denisa präsent - und Dauer bzw. ständig gebucht, der Geschmack der Forenkollegen schien identisch zu sein mit denen der Gäste. Leider waren die beiden nicht ganz mein Typ - und ja, ich wollt die Buchungen auch nen bissel 'gerechter' verteilen - mag auch mein Sympathiefickertum ne Rolle gespielt haben (das sprach für Celine)

Also, nochmal frisch gemacht - Mist, war die Celine plötzlich gebucht, okay, Würfel waren gefallen, halt ne Stunde gewartet... Im Wintergarten mit ihr dann ne Zigarette geraucht (der orange Bademantel, den sie dort überzog, stand ihr vorzüglich), mein Gefühl sagte mir: da brauchste keinen Service auszuhandeln.

Auf dem Zimmer 7 (hieß passenderweise: montag), lief ne Nummer dann ab, die mir gefallen hat. Wir habens son bißchen teenagerhaft angehen lassen: fummeln, ordentliche ZKs, fingern, lecken, beim ficken war sie vll. ein klein wenig passiv - ist vom Typus her keine Pornoqueen, sondern eher eine für die softere Tour.

Nice Time! (hätte das Zimmer vll. auf ne Stunde anlegen sollen)

Name: Celine (Bulgarien)
Aussehen:ca. 1,65 groß, sehr schöne Zähne mit leichten Überbiß, ganz kleines Bäuchlein - und ein wunderschönes Gesicht mit braun/blonden mittellangen Haaren und sehr schönen, dunklen Augen; B-Titten (formschön. leicht hängend) Alter schätze ich so auf 25 Jahre; kein Romatyp; KF36-38
Wesen: gehobener, zurückhaltender bulgarischer Charme, gutes deutsch - keinerlei Koberaktionen auf dem Zimmer (wie in älteren Berichten teilweise vermerkt), im Saal aber schon immer ein wenig guckend, welcher Herr denn 'infrage käme'
Aktionen: Hm, da war gar nicht so viel: gute ZKs, kuscheln, fingern, FO haben wa übersprungen; gegenseitiges Brustwarzennagen, beim ficken vll. nen bissel passiv; angenehme Grundstimmung
Fazit: Hat mir rundum gefallen, die Zeit mit der jungen Frau, sicherlich keine Pornoqueen, aber halt nice time....denkbare Wiederholung werde ich auf ne Stunde anlegen ne Einordnung des Zimmers in Relation zum allgemeinen Serviceniveau des Pantheras/AcaGolds kann ich naturgemäß nicht vornehmen

Jo, nen Bolten-Alt getrunken, danach musste ich mich schon bald von nem Kollegen und Celine verabschieden - noch festgestellt, dass ich meine Uhr im Puff verlegt hatte, aber die hatte jemand schon am Empfang abgegeben (): hätte ich eigentlich in dem Laden auch gar nicht anders erwartet. Wieder angekommen im heimischen Dortmund, festgestellt, dass im und am HBF der achtgrößten deutschen Stadt nach Mitternacht keine Zigaretten mehr erhältlich sind - der Zeitschriftenladen ist neuerdings von 0-5 Uhr geschlossen: Da fiel mir iwie doch der Schlager ein: Wärst du doch in Düsseldorf geblieben

Fazit
Jo, war nen Montag, sehr ruhiger Betrieb, hab mich trotzdem nie gelangweilt. Meine Eindrücke von der Forenparty fand ich bestätigt - ich mag den Laden.... Nen Stammi erzählte mir noch was vom Wegbleiben einiger anderer Stammbesucher nach dem Betreiberwechsel - konnte das aber 'rational' auch nicht erklären. Das Lineup war sicher nicht soo vielfältig, für mich waren aber 4-5 echte Optionen dabei, viel mehr als ich schaffe...

Geändert von badura (10.03.2015 um 23:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.03.2015, 08:50
toothpick toothpick ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2014
Beiträge: 95
Dankeschöns: 543
Lächeln aus Raider wird Twix, sonst ändert sich nix...

...lautete ein Werbeslogan einmal.

Raider bedeutet im Englischen ja so etwas wie Überfall oder Razzia, doch wir wollen hier ja weder die Schokoriegelvermarktung noch mögliche Auswirkungen von Gesetzesänderung diskutieren.

Am Montag jedenfalls bin ich im Ex-Panthera eingekehrt, den Happy-Hour-Tarif gewählt, also nur Soft-Drinks included - kein warmes Essen (Frühstück ist inbegriffen).

Neben den obigen bereits von Kollegen beschriebenen Veränderungen ist mir aufgefallen:
Bademantel - der Gürtel muss nun eingefädelt werden - egal!
Handtücher - wurden zwischendurch immer wieder abgeräumt - ärgerlich! Habe dann mein sauberes Saunatuch am Haken umgezwirbelt - danach blieb es hängen...

Dem geschilderten Line-Up ist nichts hinzuzufügen. Ich war so gegen 13:00 h vor Ort - Parkplatz war nahezu leer (!), als ich zum Duschen ging, war dort ein Kollege am Wienern des Wiener und nur zwei weitere Handtuch-Haken waren besetzt.

Der Kollege outete sich als Erstbesucher, sei ein Aca Stammi und wollte hier mal gucken. Augenscheinlich Südländer. Sind uns hier und da nochmal begegnet, und jedes mal gab es bei ihm was zu meckern bezüglich Lineup, Handtücher, die es an der Sauna nicht gibt... Habe mehrfach mitbekommen, wie er das Aca als einzig wahren Club anderen Gästen gegenüber beworben hat. Wäre er mir nochmal begegnet, hätt ich ihm vor meinem Abschied noch ein paar Takte gesagt - vorher will man sich ja nicht den Tag vers... -derben!

Buchungen gab es auch, natürlich! Und es war schön, nun nicht hinter vorgehaltener Hand über die Neuerungen zu sprechen.

Luciana, Melodie und Sheila - wir sehen uns wieder!

Ein eher ruhiger Montag ging zu Ende gegen 18:00 h saß ich wieder im Auto.

Ein Gruß nochmal an den Nachbarn von der anderen Rheinseite, nächstes mal quatschen wir mehr drinnen als auf dem Parkplatz!
Wenn er denn auch "hier" sein sollte...
__________________
So long,

TP
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2015, 13:18
Benutzerbild von Pommes
Pommes Pommes ist offline
Bin dann mal weg ...
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 354
Dankeschöns: 4090
Beitrag Nicht überall wo Acacpulco drauf steht ist auch Acapulco drin

Dank der Losfee war das Program für letzten Samstag klar. Ich fahre nach Ratingen.
Der Stau auf der A3 laut Radio hätte ich 15 km stehen können und dadurch 1 1/2 Stunden Zeit verloren brachte mich zu einnem Umweg via A57.

So kam ich um kurz vor 13 Uhr in Ratingen an und wurde per Handschlag von der neuen überaus freundlichen Empfangsdame begrüßt. Die Freikarte wurde ohne murren akzeptiert. Und mit Bademantel + 2 Handtüchern bewaffnet ging es in die Umkleide.

Dort hängen noch die Hinweise aus der Zeit wo Bob das Ruder im Griff hatte. Handyverbot und Verbesserungshinweise. Sonnst war da nix mehr von früher.

Geduscht und ab an die Bar ... war noch überschaubar an Eisbären waren wir etwa 3 und die Frauen waren in der Überzahl so 10 sicherlich. Die Theke wurde etwas später dann auch besetzt Ilaria war so nett und versorgte mich mit reichlich Apfelsaft .

Das Essen war wieder vorzüglich jedoch laut Aussage der Küche wird in 2 Monaten auf Buffet umgestellt. Sprich lecker Pommes mit Rührrerei gibts dann vermtl. nicht mehr schade.

Ich bin kein Stammgast vom Aca aus Velbert kenne es nur von einigen Besuchen und dachte schon das ggf. ein paar mehr Frauen in Ratingen am Start wären.

Für mich hat es gereicht da ich fest fixiert auf Denisa war und mit ihr 2 geile 1/2 Stunden verbracht hab mit allem was dazu gehört zu einem geilen Fick.

Aber ab dem frühen Nachmittag gleichte das Acapulco in Ratingen eher einem GayClub als einem Saunaclub ... immer mehr Männer kamen an aber die Frauen blieben stabil bei rund 13-15 Frauen die Männer waren jedoch bis zum Abend hin bei mehr wie 30 in der Zahl.

Gut für die Frauen war es sicherlich. Aber wer das Acapulco aus Velbert kennt und dem Namen wegen nach Ratingen gekommen ist wird sich schon gefragt haben wo sind die Frauen ???

Da bis zur Ankunft von DJ Sunny die Musik auf einer erträglichen Lautstärke war ich danach dann nicht mehr in der Stimmung bis Ende durch zu halten um zu sehen ob ggf. doch noch die ein oder andere DL aus Velbert anreist .

Ich bin kein Fan von DJ Sunny die Musik ist defenitiv zu laut und es kommt keine Stimmung auf. So brach ich nach 21 Uhr die Heimreise an. Am Empfang sagte man mir jedoch das in Zukunft mehr Frauen da sein werden.

Werde es die Tage mal überprüfen.

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.03.2015, 14:58
tobyessen tobyessen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2009
Beiträge: 50
Dankeschöns: 500
Daumen runter Acapulco Gold? nicht mal Bronze

War heute in Ratingen im Acapulco Gold, da ich dachte dass es vllt ähnlich wie das Acapulco in Velbert ist (wo ich regelmäßig Verkehre)...aber falsch gedacht...
Empfangsdame war sehr freundlich und nett und ich bezahlte 30euro da ich in der HH um 10.15Uhr eintraf ... erstmal geduscht und ab in den Hauptraum..naja war nicht so mein Ding,ziemlich ungemütlich,auch der Außenbereich sah nicht so toll aus...aber egal war ja hauptsächlich wegen den Frauen da...es waren ca.7 Frauen anwesend...Null Optik-Frauen dabei im Gegenteil ziemlich mies und dazu noch sehr aufdringlich und nervig...kaum saß ich setzte sich eine auf meinen Schoss und wollte flirten.ich hab jedesmal charmant abgelehnt...faule Zähne ,unreine Haut...ganz anders als die Girls in Velbert...naja Frühstück gab es auch keines,da wohl das Ordnungsamt heute da wäre und alles kontrollieren wollte,und da sah ich sie auch schon...5 Leute vom Ordnungsamt liefen wie wild hin und her durch den Laden.Man vertröstete mich aber und sagte dass es bald Frühstück gäbe ,da war es bereits 11Uhr...also wartete ich noch bis 13Uhr...KEIN Essen,nix nichtmal Obst,und die 2 Frauen die noch kamen waren auch alles andere als hübsch anzuschauen... Das war das erste mal dass ich einen Saunaclub ohne Zimmer verliess.am Empfang sagte ich noch dass es mir nicht gefallen hat und dass es auch nix zu Essen gab,man sagte mir nur "och tut mir leid"...
Fürchterlicher Laden und der nennt sich auch noch Acapulco Gold...nie wieder verschlägt es mich nach Ratingen in diesen Club!...bin dann ins Ocean nach Düsseldorf gefahren! ok 2x Eintritt an dem Tag aber das Ocean hat alles wieder gerettet...
erlebe selten schlechte Besuche ,aber das war seit Jahren mal wieder einer davon...
lg
tobi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco gold, acapulco gold ratingen, airport düsseldorf, haus panthera, ratingen, saunaclub düsseldorf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de