magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #491  
Alt 05.02.2017, 09:07
goldhase goldhase ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 139
Dankeschöns: 4445
Standard Gestern im Gold

nach den letzten tollen zimmern voller Erwartung ins gold gefahren.
Für einen Samstag nur ca. 30 DL anwesend ich hatte mit mehr gerechnet.
Aber egal erst mal mit victoria gefrühstückt.
Ihre titten sind schon klasse aber da ich sie schon 2x in velbert auf keinen Fall zu buchen.
anwesend u.a.
Alice bianca olivia
es fehlten u.a.
vanessa Tamara isabella delia luciana Irina Mimi loretta christina naomi
es fehlten also einige optikgranaten also was nun bianca ist toll hatte ich aber letzte Woche und olivia war dauergebucht.
hinten rechts sass eine blonde mit pferdeschwanz.
Mit ihr im Kino schöne ZK und Petting mehr wollte sie dort leider nicht also aufs zimmer.
Dort weiter ZK dann Einsatz von feuchttüchern was ich nicht so gern mag.
Die B Cups leicht hängend so kamen wir nicht mehr in und Reiter beendet.
Alter ca. 21 Name war glaube ich mina oder so ähnlich
WH kaum da beim nächsten mal wieder eine von meinen optikgranaten siehe oben bei den fehlenden.
Trotzdem toller Tag mit vielen Gesprächen obwohl auch einige mir bekannte Eisbären nicht anwesend waren.
Mit Zitat antworten
  #492  
Alt 06.02.2017, 18:53
Benutzerbild von aachen61
aachen61 aachen61 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 1.022
Dankeschöns: 7671
Standard AcaGold am Abend

Ende Januar war ich mal wieder im Ruhrgebiet und war erst relativ spät auf der Rückreise nach Aachen. Gegen 21:30 traf ich dort am Dienstagabend ein und wurde von Leila herztlich begrüßt. Mit einem Bademantel und einem großen Saunatuch machte ich mich auf den Weg zu der Umkleide gegenüber der Dusche.
Schnell der Kleidung entledigt und fix geduscht, dann machte ich mich auf den Weg in den Hauptraum. Zwar keine gähnende Leere, aber es war doch recht wenig los.
Shila habe ich entdeckt, aber irgenwie ist sie nicht mein Typ.
Es war noch genug zu Essen da und ich probierte zuerst das Süppchen, lecker war`s!
Danach noch etwas Gemüse und von den Hühnchen / Pute mit der fruchtigen Currysauce probiert. Auch das war lecker!
Da ich nicht oft im AcaGold bin, habe ich erstmal aus den Essbereich versucht, mir Überblick zu verschaffen.
Das war relativ leicht, denn am letzten Dienstag war gegen 22 Uhr nicht allzu viel los im AcaGold.
Natascha, die ich noch vom H7 her kannte, war das einzige Mädel, das ich schon kannte, aber sie war auch mit einem Kollegen beschäftigt. Sie zogen sich kurze Zeit später ins Kino zurück,....... Danach habe ich sie leider nicht mehr gesehen.
Am Empfang habe ich dann nach Lena und Kim gefragt. Kim war leider nur bis 19 Uhr im AcaGolg und Lena war an diesem Tag garnicht da!
Was tun??
Erstmal die Sauna im EG getestet. Leider war der unüberdachte Ruheraum hinter den Duschen wegen Frost gesperrt. Es hing ein entsprechender Zettel an der Tür!
Nach der Sauna bin ich dann zum SB-Automaten und habe mehrere Gläser Wasser und Cola getrunken, um den Flüssigkeitsverlust des Saunaganges auszugleichen.
Dabei begenete ich einer interessanten blonden MILF, die ich zuvor noch nicht gesehen hatte. Sie kam gerade mit einem Gast vom Zimmer. Von diesem Gast erfuhr ich dann auch ihren Namen. Malwina war diese nette Frau. Leider machte sie jetzt gegen 22:30 oder 23 Uhr auch Feierabend.
Da ich am nächsten Tag wieder früh raus musste, machte ich noch einen 2. Saunagang und machte mich dann gegen Mittnacht auf den Heimweg!
__________________
Wer unten liegt, hat nicht immer verloren!
Mit Zitat antworten
  #493  
Alt 06.02.2017, 23:53
Mister Big XL Mister Big XL ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 160
Dankeschöns: 6781
Standard Entspannung am Freitagnachmittag im ACA GOLD

Ende Januar hatte ich erstmals im neuen Jahr die Gelegenheit dem ACA GOLD in Ratingen einen Besuch abzustatten. Gegen Mittag angekommen und - wie stets - sehr freundlich von der Empfangsdame begrüßt worden.

Da ich schon häufiger im ACA GOLD war, hab ich dann direkt an der Rezeption schon mal nachgefragt, ob den meine liebsten Favoritinnen zur Zeit ihren Dienst verrichten oder doch lieber in Rumänien verweilen.....

DELIA - meine rumänische Traumfrau - leider zurzeit wohl noch in heimatlichen Gefilden....schade....

Aber MIMI - die hübsche rumänische Tocher von Nebenan - wurde mir als als anwesend gemeldet.... Also konnte der Tag nur gut werden....

In der Umkleide hatte ich dann wieder mein übliches Problem in diesem Club.....: Scheinbar verkehren hier nur Kunden die maximal die Schuhgrösse 44 haben... und davon auch nur sehr wenige....

Ich muss mir jetzt beim Duschen unbedingt mal die Füsse der anderen Eisbären anschauen.... :-)

In der Ankunftshalle angekommen freue ich mich schon auf einen leckeren Kakao.... Im Vorbeilaufen sah ich dann noch eine weitere sehr vielversprechende Buchungsmöglichkeit M A R I A....blondierte Hochleistungs-DL - Latina... Hatte schon mal ein sehr, sehr schönes (und sehr anstrengendes / intensives ) Zimmer mit ihr.... Sie wurde gerade "gebucht" und auf ein Zimmer entführt (danach habe ich sie am Nachmittag leider nicht mehr gesehen....)

Im Club - für einen Freitagnachmittag - eine sehr entspannte Stimmung....
Recht viele Mädels - ich hab sie nicht gezählt - aber vermutlich so 30-40.
Eisbären nicht in großer Menge vorhanden.. Es bestand Auswahlmöglichkeit für Eisbären....

Ich hatte meinen Kakao gerade in der Hand, da sah ich im hintersten Raumbereich - mein Ziel..... M I M I

Sie wollte ich auf keinen Fall versäumen - nur ein kurzes Zeitfenster stand bis zum nächsten Termin zur Verfügung.

Sie buche ich bereits seit dem sie ihren Einsatz im ACA GOLD gestartet hat.
Für mich eine sehr hübsche und liebenswerte junge DL, der es immer wieder gelingt, mir den Eindruck zu vermitteln, sie freut sich, wenn ich mich zu ihr auf die Couch setzte...

Nach einem netten und angenehmen Plausch in Englisch auf der Couch haben wir uns auf ein Zimmer zurückgezogen und MIMI erfüllte in hervorragender Weise ihren Auftrag.... Ich mag knutschen - noch mehr mit ihr....
Sie lässt sich gerne lecken und vermittelt den Eindruck des Gefallens.
Es macht Freude, ihre schönen strammen Moppen oder den Knack-Po in der Hand zu halten...

Nach liebe- und gefühlvoller Reinigung mittels Feuchttuch wurde ich dann sehr sehr schön von ihr verwöhnt... Sie ist da sehr intensiv / gefühlvoll....und hat keinerlei Berühungsängste...

Ihr anschließenden Reitereinsatz erfolgte sehr einsatzreich

Zum Abschluss habe ich sie in der Doggy genommen und so richtig schön draufgehalten und Fortwährend bekam ich liebevolle Küsse.....
Girlfriend-pur.... Anschließend noch nettes Auskuscheln und gemeinsames Lachen....

Wieder ein schönes Zimmer mit MIMI... Ich hoffe sie bleibt uns noch lange im ACA Gold erhalten....

Nach dem Duschen hab ich mir noch auf die Schnelle einen zweiten Kakao gegönnt... Leider war mein Zeitfenster schon wieder dem Ende nahe....

Beim Verlassen des Hauptraumes lernte ich dann noch kurz NAOMI - aus Ghana - kennen. Von ihr hatte ich schon zuvor im Internet gelesen... Hui, auf den ersten Eindruck eine tolle junge schwarze Frau... Sie wollte mich sofort ins Kino begleiten... Schade, keine Zeit mehr.... Aber ein Grund demnächst unbedingt noch einmal das ACA Gold aufzusuchen....

Bis demnächst mal... Tschüss
Mit Zitat antworten
  #494  
Alt 12.02.2017, 08:58
goldhase goldhase ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 139
Dankeschöns: 4445
Standard aca Gold am 11.02.17

nach der Sauna erst mal was essen.
nachmittags meinen Kumpel und den rheinländer getroffen.
ca. 30 DL anwesend besseres line up wie letzten Samstag da u.a.
Mimi Alice victoria vanessa naomi olivia corinna bianca milenia Tamara lucie loretta Maria lori roxy
es fehlten nur
Melanie isabella delia luciana Irina
von den anwesenden hatte ich schon acht und meine drei topp nummern dieses Jahres sind dabei.
Also erst mal ins Kino und lucie gesehen und fast schwach geworden fiel mir schwer nein zu sagen nochmal sorry vielleicht beim nächsten mal wieder gerne.
Ich hatte mich unentschieden da ich ein Auge auf loretta geworfen habe.
Diese war mir aber zu reserviert kein Kino und keine ZK da wird es bei schwierig.
Dann eine für mich neue gesehen sagen wir mal nicht zu übersehen da sie die grösste war und in ihrem minikleid durch den Raum ging.
Ihr Name ist raissa 21 Jahre alt schlank und hat ein hübsches Gesicht genau mein Typ.
Erst mal ins Kino zum antesten.
Die ZK waren schon klasse und beim Petting war sie gut dabei.
Im Kino wollte sie leider nicht also aufs zimmer.
Als sie die Schuhe auszog war sie nicht mehr ganz so gross etwas kleiner als ich ca. 1,78 m wie ein Modell.
ZK im stehen und toller blowjob im liegen konnte dabei gut po und ihren Busen a Cups abgreifen.
Dann im Reiter und Doggy alles gut.
fazit
sehr guter Service und sehr sympathisch.
Wiederholung möglich aber wer mich kennt liberalen was neues ausser meine topp drei des jungen Jahres.
Siehe meine vorherigen berichte.
nächsten Samstag ist karnevals party und ich bin auf jeden Fall dabei.

Geändert von goldhase (12.02.2017 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #495  
Alt 12.02.2017, 11:25
Benutzerbild von fuchsman
fuchsman fuchsman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2013
Beiträge: 119
Dankeschöns: 7874
Beitrag AcaG: Mimi und Romania’s Next Teen Model Lori

Moinsen,

Mitte der Arbeitswoche. Alltagsritual: Geld ziehen am Bankautomaten. Drücke 300, worauf mir der Kasten insg. dreizehn 20er ausspuckt… ja, wat isn hier los, keine Fuffis? Biste jeck…was soll ich mit so viel Blauen? Keine Antwort. Aber da ja nichts ohne Grund passiert und man nur zuhören muss, wenn das Universum mit einem spricht, ist das Geschehene - in der absonderlichen Denke eines regelmäßigen Puffgängers - doch nur dahingehend zu deuten, dass das Schicksal es wollte, dass man plötzlich die optimale Stückelung für einen €40-4-30Min-Laden in den Händen hält.. Logo, kein Zweifel. Das ist der göttliche Plan fürs Wochenende. Gegen das Schicksal biste machtlos.

Ok, also was hätten wir da in Reichweite: AcaV, AcaG, H7 fallen mir ein.

AcaV geht immer, denke ich mir. Und wenn ich Glück habe, sind vielleicht auch ein paar heiße Neuzugänge am Start. Ansonsten lande ich wohl wieder bei Hanna oder Emily. Gibt traurigere Schicksale..

Woran erkennt man, dass man zu oft in den Puff geht? Zum Beispiel daran, dass man die „Hi, wie gehts?“-Frage der ED mit „Gut und bei Dir?“ beantwortet. Nachdem ich’s ausgesprochen habe, fällt es mir auf. Ihr nicht. Ah, auch egal.

Samstag, 14.00 Uhr
€40,- Eintritt.
„Hier, bitte, zwei 20er…“

Ich hol mir ein Heineken und riskiere einen ersten Rundblick. Hanna Clique gegen 14h schon da, ansonsten die gleichen Gesichter. Na gut, dann erstmal eine Thai Massage genossen, die wie immer zu empfehlen ist. Nach der BuLi Konferenz wieder umgeschaut. Es ist deutlich voller geworden, viele Eisbären, aber wenig Optionen für mich unter den Mädels. Es fällt mir leider aktuell etwas schwer, hier fündig zu werden (schon letzten Freitag bin ich ungefickt wieder raus..) und so kam mir die Idee, hier spontan die Zelte abzubrechen und rüber nach Ratingen zu düsen, um taggleich den Schwesterclub abzuchecken. Scheiss auf den Doppeleintritt, ist ja überschaubar. Zahlst ja dann zusammen eh nur 10 EUR mehr als der regulären Eintritt z.B. im LR/GT/PHG beträgt. So what. Und um es vorweg zu nehmen, es sollte eine gute Entscheidung sein.

On-Topic: AcaG

19.00 Uhr. €30,- Eintritt. Nette Begrüßung. Es ist weniger los als im AcaV, aber interessante Mädels sind genug da. Bin nicht oft hier, daher waren mir nur eine handvoll bekannt. In guter Erinnerung von einem schönen ZG letztes Jahr ist mir:

Mimi (RO)
hier ja schon öfters beschrieben und als gute Dienstleisterin geschätzt, war sie meine Wahl für das erste Zimmer, das ich in angenehmer und entspannter Atmosphäre begehen wollte. Mimi ist eine liebenswerte Person. Kann mir echt nicht vorstellen, dass man nicht mit ihr klarkommen kann. Im Zimmer gibt es (30min für €40) verspielten, relaxten GF6 in der ruhigen Gangart.

ZK: ja, schön.
Lecken: ist möglich, aber heute nicht praktiziert.
Blow: sehr schön, sanft und gefühlvoll, ohne Handeinsatz.
GV: nett, mit viel Nähe. Heute in slow-mode.
Wiederholungsgefahr: weiterhin gegeben.

Mimi ist hübsch und eine „sichere Bank“. Nimmt man oftmals als selbstverständlich und gegeben hin, merkt dann aber, dass sie fehlt, wenn sie mal nicht da ist. Apropos, sie plant einen 2-wöchigen Urlaub in der Heimat. Glaube sie sagte ab nächster Woche irgendwann.


Für die zweite Nummer hab ich mich schnell festgelegt, nämlich für das - nach meinem Ästhetik-Kompass - absolute optische Highlight im AcaG:

Lori (RO)
19 J., etwa 165 cm, zierliche 32/34er Kf., weiche A/B cups, hinreißendes Gesicht (blaue Augen, süßes Näschen, volle Lippen), lange gewellte schwarze Haare, welche sie hochgesteckt trug, keine Tattoos oder sonstige Verschandelungen. Dream-Teen mit Stunner Face. Sie sei seit 2-3 Monaten im AcaG (erster Club), zuvor lediglich 3 Tage Samya. Wundert mich, dass sie in diesem aktiven Teil des Forums noch kaum Erwähnung fand (nur hier und hier gibbet was).

Auf der Couch versuche ich eine Unterhaltung (in basic english) in Gang zu bringen, was nur mäßig klappt. Sie sei übermüdet, weil sie letzte Nacht kaum schlafen konnte und leicht erkältet sei sie auch. Hm, ob das was wird? Ich schaue in das zauberhafte Gesicht, sie lächelt und ich denke mir, wenn du jetzt passt, wirst du es die ganze Woche bereuen...

Zimmer 9, was das Ambiente für so eine Einstandsnummer anbetrifft, sicherlich nicht die beste Wahl. Wat willste machen. Zu meiner Überrraschung ist Lori plötzlich wieder fit, textet mich erstmal ausgiebig damit zu, was sie grad so beschäftigt (Clubleben, Sie und ihr Boyfriend (jo, tell me more.. ), Erkältungsmittel). Sie hat eine verrückte Ader, post vorm Spiegel und albert gerne rum. Hat einige interessante Anekdoten parat und babbelt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Soll nicht so untypisch sein bei Teenies.. Denke nicht, dass dies eine Masche ist, um Zeit zu schinden. Ist halt ihre Art und als es später „zur Sache“ ging, war sie voll dabei. Erwähneswert ist noch, dass sie ein kleines Fläschen Erdbeersirup parat hat, was sie vor dem FO tropfenweise auf die Eichel verteilt. So sei es für sie angenehmer und mich hat es nicht gestört. War mal was anderes.

ZK: eher flach, aber möglich.
Lecken: lecker, sensible Clit, nur indirekter Kontakt erwünscht
Fingern: jep, 1 Finger „ist drin“..
Blow: so lala. Mit Erdbeersirup und Luft nach oben. DT-Einlagen zu ungestüm, um sich gut anzufühlen.
GV: gut, keine Einschränkungen und eher im sportlichem Bereich.
Wiederholungsgefahr: hoch

Es war mal ein Zimmer der etwas anderen Art. Kein Schema F, sondern eher sprunghaftes Teenyrumgemache mit Atempausen. Ihre (Eigen)Art wird sicherlich nicht jedermanns Sache sein. Chemie und Tagesform dürfte bei ihr auch eine nicht ungewichtige Rolle spielen. Beim FO hat sie noch Luft nach oben und dem Flow der Session würde es auch gut tun, wenn sie nicht so viel quatschen würde. Auf der anderen Seite, das ist halt ein Teeny. Da gehe ich mit einer anderen Erwartungshaltung ran. Ihre sagenhafte Optik ist ein Statement für sich.

55min und gemeinsames Duschen hinterher für €80 + kleinem Tip (man soll ja nix übertreiben).

Wünsche noch einen entspannten Sonntag.

Ah so, das Wichtigste fast vergessen: Seid gut zu den Pferdchen..!

lg,
fuchsman

Geändert von fuchsman (12.02.2017 um 12:09 Uhr) Grund: Datum hinzugefügt: gestern, Samstag 11.Feb.
Mit Zitat antworten
  #496  
Alt 12.02.2017, 18:24
gordiuk9 gordiuk9 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 79
Dankeschöns: 1692
Standard

Da hat sich der Fuchsman wohl in der Location geirrt.

Mann sollte immer erst bis zum Ende lesen, dann hätte ich gelesen, dass fuchsman zu beiden Clubs schreibt

Geändert von gordiuk9 (12.02.2017 um 20:20 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #497  
Alt 12.02.2017, 19:11
gordiuk9 gordiuk9 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 79
Dankeschöns: 1692
Standard Endlich mal Kim buchen können

Gestern um 13:00 Uhr im Aca Gold für 20 EUR zur HH eingecheckt.

Auf dem Weg zur Umkleide von Natascha begrüßt worden. Der Club war zu dieser frühen Stunde schon gut gefüllt, sowohl mit Eisbären als auch mit Damen, darunter viele bekannte Gesichter und aber auch einige neue Damen.

Das erste Zimmer ging dann an Natascha Wie immer geile ZK, gutes FO, 69 und Reiter. Natascha ist eigentlich immer eine sichere Bank. Abrechnung 40 EUR für keine 30 Minuten.

Das zweite Zimmer wollte ich entweder mit Shila oder Naomi verbringen, aber Shila war nicht zu sehen und Naomi anscheinend dauergebucht, da ich sie nur zweimal kurz gesehen habe. So musste ich mich nach einer Alternative umsehen.

So ergab sich für mich die Möglichkeit endlich mal mit Kim Kontakt aufzunehmen. Direkt mit Ihr ins Kino zurück gezogen und dort heftige ZK und tiefes FO erleben dürfen. Das Program was Kim im Kino schon bietet, geht teilweise über das hinaus, was manch andere Dame auf dem Zimmer bietet. Auf dem Zimmer 8 angekommen, verschwand Kim dann leider erstmal im Bad. Nach dem sie aus dem Bad zurück kam, durfte ich ein sehr gutes Zimmer erleben. Nach ZK, folgten Körperküsse, FO und EL. Zwischendurch gab es immer wieder ZK. Dann forderte Kim, dass ich mich um sie kümmere. Nach der Leckeinlage bei Ihr wieder FO und dann Gummi montiert und reiten lassen. Dies war dann wirklich sehr gut und Kim brach immer rechtzeitig vorher ab, bevor es bei mir vorbei gewesen wäre. Das Finale dann mit der Hand und FO, aber ohne Aufnahme. Reinigung und dann verschwand Kim schon wieder ins Bad. Abrechnung 40 EUR für keine 30 Minuten.

Der Club hatte sich weiter gefüllt und für mich wurde es Zeit den Heimweg anzutreten.

Geändert von gordiuk9 (12.02.2017 um 23:12 Uhr) Grund: Name verwechselt Nathalie war Natascha
Mit Zitat antworten
  #498  
Alt 12.02.2017, 20:25
mibley123 mibley123 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2016
Beiträge: 53
Dankeschöns: 2686
Standard Aca Gold - erst altbewährt, dann neugierig.... ;)

So, die Tage zog es mich mal wieder ins Aca Gold. Der Club ist hier oft und ausgiebig beschrieben worden, daher beschränke ich mich auf die neuen Dinge und auf die Zimmer. :

Kleine Neuerungen (falls noch nicht bekannt ): An der Sauna gibt es endlich anständige Kleiderhaken. Der Ständer der davor da war, war wackelig, mit drei Bademänteln bereits übervoll und stand immer im Weg. Nun is besser...
Der Hammam im OG soll bald kommen (definier mir mal einer bald ) .

Und nun zu meinen schönen Stunden dort:
Für einen Samstag abend (ich bin so gegen 17 Uhr eingetroffen) war es recht voll. Da aber neben den vielen Eisbären auch eine Vielzahl altbekannter und neuer DL vor Ort waren, passte aber alles. Ich hatte einen körperlich harten Tag hinter mir und sehnte mich nach der perfekten Entspannung. Also erst mal ausgiebig geduscht, ein langer Saunagang, nochmal duschen und nach altbewährtem Ausschau gehalten. Und da war sie auch schon:

NATASCHA

Natascha ist wirklich eine perfekte DL. Bombenfigur, Erfahrung und voller Einsatz. Die Begrüßung war herzlich und ganz schnell endete die Umarmung in leidenschaftlichen ZK. Pornokino sparten wir uns und ab nach oben. Eigentlich war es wie das letzte Mal, aber leider nur eigentlich... Dieses mal gab es tatsächlich einen kleinen Makel. Nach viel Geknutsche, Gefingere, FO und Mehrstallungskampf ging es nochmal ans FO. Sie ist da wirklich klasse.
Allerdings beendete sie das ganze mit Aufnahme, was ich im Zustand der vollständigen Ekstase natürlich erstmal nicht bemerkte. Somit war ein Aufpreis fällig, den wir eigentlich nicht abgesprochen hatten.
Gut, trotzdem war es toll und ich hatte ein richtig geiles Zimmer und daher war es für mich schon ok. Passiert nicht nochmal.

Optik: 170cm, schlank, große Sillis, blond
Alter: 38 sagt sie
ZK: Oh jaaaaa, das ist Wahnsinn!
FO: Perfektion!
CL: Anfassen nicht nur erlaubt, sondern auch von ihr gefordert.
GV: Ja, für alle Stellungen zu haben
Porno: 90 %
GF6: 80 %
Illusion / Nähe: 90 %
WDF: 100 %
Extras: Aufnahme ohne Absprache...
Abrechnung: 40,- € + 25,-€ Aufnahme/ 30 Min.
Kommunikation:spricht deutsch
Sonstiges: immer gute Laune!

Danach hatte ich ein anderes tolles Erlebnis: VICKY

Nach 2 weiteren Saunagängen und ein wenig Gegrilltem lief mir Vicky über den Weg. Aber: Keine ZK; kein FO und auch kein Mehrstellungskampf... Sie ist eine der beiden Masseurinnen und ich hatte schon lange mal Lust mich von ihr durchkneten zu lassen.
Vicky ist 42 und versteht ihr Handwerk. Eine gelungene Ganzkörpermassage (natürlich OHNE HE!!!:P ) und dann eingeölt ein weiterer Saunagang. Hmmmh, das war schön. Übrigens ist sie mit 30430 günstigste DL :P!

Ja, zum Ende hin wollte der kleine mibley nochmal entspannen und ich versuchte mal was Neues: LORENA

Lorena ist mir an diesem Abend einige Male aufgefallen und als sie mich nach wiederholtem Blickkontakt ansprach, zögerte ich nicht lange. Kurz gefragt, ob fingern ok ist, was sie bejahte und dann aufs Zimmer.
Sie ist eine wahnsinnig hübsche mit perfekten Naturbrüsten und einer schönen schmalen Taille. Auf dem Zimmer dann nach kurzem Geknutsche in die 69er und erst mal 10 Minuten so verblieben. Sie bläst intensiv, kommt aber qualitativ nicht an eine Sheila oder Natascha ran. Dann wurde gummiert und in der Missi gearbeitet. Da sie auch einen äußerst attraktiven Hintern hat, wollte ich in die Doggie wechseln. Sie äußerte ein paar Bedenken, da sie doch eher eng (oder ich eher weit... ) bin und wir einigten uns darauf es zu versuchen, sie könne im Notfall Veto einlegen. Allerdings war ich nach dem Eindringen auch schon so weit, dass ich nicht mal mehr eine Minute benötige...
Dann noch etwas kuscheln und quatschen und das war es dann auch...

Optik: 165cm, schlank, wunderschöne Naturbrüste, rotbraunes hochgestecktes Harr, Brille
ZK: yep
FO: intensiv, nicht perfekt
CL: rasiert, durfte man anfassen, aber Finger nicht einführen
GV: Ja, für alle Stellungen zu haben
Porno: 80 %
GF6: 80 %
Illusion / Nähe: 60 %
WDF: 88 %
Extras: keine Ahnung
Abrechnung: 40,- / 30 Min.
Kommunikation:spricht gutes deutsch
Sonstiges: Sehr auffällig, da meist oben ohne

Gegen 23:30 habe ich den Laden dann verlassen.

Fazit: Wie immer ist das AcaGFold in Sachen PreisLeistung unschlagbar. ich freue mich auf das nächste Mal!
Mit Zitat antworten
  #499  
Alt 13.02.2017, 00:40
Rheinländer90 Rheinländer90 ist offline
SaunaclubFan
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Erkrath
Beiträge: 69
Dankeschöns: 1857
Standard Samstags im Aca Gold

Nach längerer Pause wurde es nun mal wieder Zeit das Aca Gold zu besuchen.
Gegen 12.30 Uhr bei der netten Empfangsdame eingecheckt (Eintritt 20 €). Nach dem umziehen und duschen begab ich mich erst mal in Essecke zum verspäteten Frühstück. Es war um diese Zeit noch viel an Wurst und Käse vorhanden. Nach dem Frühstück traf ich dann auf den "Goldhasen" und einen anderen alten Bekannten.

Da ich seit Ende November nicht mehr im Aca Gold war inspezierten wir erst mal den Club. Wie auch schon von anderen Forenkollegen angemerkt wurde, wird derzeit in der 1. Etage umgebaut. Leider ist dadurch der Ruheraum für den Publikumsverkehr gesperrt (hoffe das dieser nach der Renovierung wieder zugänglich ist).

Nun zu den Mädels:
Da ich schon länger nicht mehr im Club war, waren für mich auch zahlreiche neue Gesichter vor Ort. Aber auch altbekannte Gesichter waren darunter. Letztendlich entschied ich mich für Vanessa (21 Jahre, ca. 168 cm, blond, Ungarn). Nach kurzem Smalltalk in der Abflughalle wechselten wir ins Kino, wo wir uns langsam näher kamen.
Bald darauf ging es dann aufs Zimmer. Vanessa hat einen wunderschönen Körper und wir fingen schon im stehen an uns zu küssen. Dann ging es auf dem Bett weiter mit blasen. Das blasen war sehr gekonnt und mit viel Gefühl. Der Abschuss erfolgte dann in der Missio. Nach ca. 1/2 Stunde verließen wir das Zimmer und verabschiedeten uns nach der überreischung von 40 € am Spind.

Fazit: eine sehr nette und aufgeschlossenes DL bei der man merkt das sie auch spaß hat beim Sex.
Eine Wiederholung ist vorstellbar.

Nach dem Zimmer erfolgten noch ein paar Gespräche mit bekannten Eisbären und das Mittagessen. Gegen 15.30 Uhr trat ich schließlich den Heimweg an.

__________________
Gruß

Rheinländer90

Geändert von Rheinländer90 (13.02.2017 um 10:29 Uhr) Grund: Ergänzungen
Mit Zitat antworten
  #500  
Alt 13.02.2017, 13:44
Benutzerbild von Pussierstengel
Pussierstengel Pussierstengel ist gerade online
Altes Huhn gute Suppe
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Zwischen Aca und Sky
Beiträge: 477
Dankeschöns: 16830
Daumen hoch War auch mal wieder da

Tach Zusammen!

Im Januar war ich 2 x im AcapulcoGold um geziehlt mit Kim zu zimmern. Die Chemie stimmt, der Service gefällt mir und der Preis der Damen (€40 je 30 Min) sowie des Club´s (€20 zur HH 10-14Uhr und So. bis Do. von 21-01 Uhr) sonst €30, passt sehr gut.



Anfang Januar hatte ich keinen Termin mit Kim, ü30, BG, Kurzhaarfrisur und Irokese vereinbart und das wurde dann auch gleich mit 2 Stunden warten bestraft. Aber im AG findet Mann ja immer einen freundlichen Gesprächspartner an der Theke

Das Zimmer mit Kim war ein 30 Min Zimmer zu €40 ohne Extras. Wir tranken einen Pausenkaffee zusammen und quatschten uns erstmal warm. Dann gingen wir hoch in die Duschen und ab auf´s Zimmer Nummer 6. Wir küssten, neunundsechzigten, Sie ritt und ich finischte Doggy. Kim war mit allen Sinnen bei der Sache und ich habe die Vermutung das auch Sie Spaß hatte

von

Abrechnung wie immer fair und eher zu meinen Gunsten.


Am letzten Freitag im Januar gegen frühen Abend aufgeschlagen und von Laila gefragt worden ob heute Klassentreffen ist.........(Hmmm, schmunzel......Nickend und lächelnd versicherte ich ihr, das ich keine Ahnung habe wovon Sie spricht.......
€30 auf den Eingangstresen gelegt und schon war ich neu eingekleidet

Ich traf im Aussenbereich den ein oder anderen Klassenkammeraden und lernte auch nette FKler kennen. Ilaria sah wieder zum anbeissen aus und machte mir zwei leckere Kaffee.

Beim zweiten Zimmer im Januar habe ich Kim telefonisch vorgewarnt und wir trafen uns draussen beim Grill auf Kippe und Kaffee. Wir tauschten uns aus und beschlossen hoch in die Dusche zu wechseln. Diese war leider gesperrt und so buchten wir uns ein Apartment mit Dusche.
Ich glaube €30.....

Die Apartements gibt es mit Dusche und/oder Whirlpool. Wir hatten eins mit Dusche und zwengten uns da zusammen rein( das liegt aber nicht an ihrer Konfektionsgröße 36) Da blieben zufällige Berührungen nun leider nicht aus und wo er sich schon regte, wurde es auch gleich zärtlich begrüßt. Wir trockneten uns gegenseitig den Rücken....jaja....und wechselten auf Bett. Wir knutschten und Sie wichste dabei meinen Steifen Schwanz, dann rutschte Sie an mir runter, knabberte meine Nippel, lutschte meinen Stengel, lutschte meinen Sack bis mir ihr Speichel am Damm runter lief. Ich leckte Sie, wir wechselten in die 69, dann ich wieder zwischen ihre Schenkel bis es salzig schmeckte. Dann drehte ich mich auf den rücken und Kim wichste mich bis zum Schuß und lutschte dabei meine Eier.
Ficken wird eben überbewertet

von

Abrechnung €80 für 60Min. Plus Apartemente.

Noch ein Bierchen mit den Lochschwägern und fast noch ein Zimmer mit AIDA.
Aber da war einer schneller, jetzt habe ich Sie verpasst. Oft mit ihr geliebäugelt, ach hätte ich doch....ach hätte ich doch.

Ich wünsche Aida viel Glück für ihre Zukunft.

Danke ans AG Team, ihr macht Spaß und dazu einen guten Job
Ich erscheine gerne wieder

Der P(o)ussierstengel
__________________
Support your local Milf

Geändert von Pussierstengel (13.02.2017 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco gold, acapulco gold ratingen, airport düsseldorf, haus panthera, ratingen, saunaclub düsseldorf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de