Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #451  
Alt 24.10.2015, 21:58
Benutzerbild von mahol
mahol mahol ist offline
Virtuose der Liebe
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: der lange Fluss des ... der Liebe
Beiträge: 764
Dankeschöns: 4180
Reden Halloween naht: ein Besuch im Hexenhäuschen ein Muss! ;-)

Es war mal wieder soweit: Kurzurlaub in der Grimme war angesagt. Dass ich das ausgerechnet auf die Hexen-Angebot in der Bildzeitung-Woche gelegt hatte, wurde mir erst heute klar. Ärgerlich, da wäre ja das Abarbeiten einer länger werdenden Todo-Liste besser durchführbar gewesen! Schwamm drüber, aber andererseits ist es wohl nicht so leicht eine MS Bildzeitung im wohlhabenden Rheinland zu erstehen? Oder liege ich da falsch Kollegas? Jedenfalls wäre mein Geld sonst eher in die Taschen der Mädels als der Hauskasse geflossen. Tut mir leid für Letztere.

Der Bericht fasst übrigens zwei Tage in der Grimme zusammen!

Jedenfalls führ ich mit meinen wenigen 60 Pferdchen früh morgens als einer der ersten am Hexenhäuschen vor. Ich hatte ja gelesen, dass es im weiteren Tagesverlauf mitunter recht belebt in der Hexenküche werden kann und die Zauberlehrlinge lange in Reih und Glied stehen!

Denn das Geheimnis ist leider ja kein Geheimnis mehr.

Dies ist trotz seiner charmanten und leicht dunkel verzauberten Erscheinung der Knaller, nicht nur im Ruhrgebiet, sondern sogar im Sektor, wie es bei 1live heisst, imho nach meinem Empfinden, ... und das fühle ich jetzt beim Schreiben immer noch in den unteren Körperregionen. ;-) Leider gibt es sowas in den Bonzen-Rheinland Regionen wo ich jetzt wohne nicht mal annähernd, ausser ev. der Ausnahme einer Frau vielleicht (dazu an anderer Stelle). Dafür beneide ich die Kollegen im Ruhrgebiet immer sehr. Aber man wohnt ja nun nicht neben seinem Lieblingspuff sondern in der Nähe der Arbeit. und so erkunde ich diverse neue Autobahnstrecken und deren Staus.

Da meine Ankunft wie gesagt recht früh war, erlebte ich noch das Aulüften des Hexenzaubers und konnte ohne Klingel eintreten. Denn für die Unkundigen: vor Ort wird teils viel geraucht und das nicht nur weil uns die Sinne benebelt wereden sollen, sondern die süssen Hexen einfach gern ein wenig mit dem Feuer spielen. Wie einige Zauberlehrlinge auch. Die Thekenbedienung erwies sich, entgegen der Aussage einiger anderer Berichte hier als nett, zuvorkommend, lächelnd, freundlich und blond, so dass es mir schon bei der Ankunft recht warm wurde. Einige Blickkontaktsuchereien später fand ich es sogar sehr schade, dass sie nicht für eine kleine Zauberstunde zur Verfügung stand. Aber daran sollte ich wahrlich keinen Mangel leiden.

Ein kleiner Fauxpas passierte mir nach langer Abwesenheit dennoch am Eingang: ich begegnete gleich Meggy und Sissy, meinen persönlichen beiden Hexenmeisterinnen. Da jedoch Sissy nicht im blond erschien, sondern eher wie Gretel dunkel gezopft war, erkannt ich sie nicht gleich sofort. ... Dennoch es war etwas in Ihren Augen das mir doch bekannt vorkam und ich beim zweiten Hinsehen nicht ich somit Sie nicht mehr übersehen konnte. Ging auch nicht, da ich bei beiden Frauen ganz schnell zu viel Lippenkontakt zur Begrüßung bekomme. Auch wenn Meggy für Ihre Verhältnisse bei der Begrüssung noch ein klein wenig verhalten war. Wahrscheinlich zur Strafe weil ich lange nicht mehr da war. Denn was später folgte war ganz anders.

Ansonsten war in der Hütte des Liebeszaubers alles beim alten geblieben: roter Teppich, dunkle, fast funzelige Beleuchtung, teils wenig schmackhafter Kaffee aus der Großthermokanne, Stolpergefahr beim Treppensteigen, aber gut funktionierender Dusch- und Saunabereich im Untergeschoss. Dazu eine Powernapping Liege für gestresste Manager und hintere Kemenate der Verführung in der ich noch nicht war, aber von wo aus Eva mir viele Küsse zufliegen liess und sich für mich extra nach vorne vorüber beugte, so dass ich tiefe Einblicke in Ihre Vorzüge gewinnen durfte. Dazu danach ein schelmisches Grinsen und ein Fingerzeigen auf mich, was mir klar machen sollte, dass die Aufführung für mich gedacht war. Sie erinnerte sich noch sehr wohl an mich, obwohl ich noch nicht mir Ihr auf dem Zimmer war, aber noch an den Geschmack Ihrer Zunge erinnerte als sie mich für einen flotten Dreier überzeugen wollte als ich einmal schon in einer tiefen Knutscherei mit Meggy vertieft war. Vor der Grimme wusste ich nicht, dass man tiefe Zungenküsse auch mit zwei Frauen gleichzeitig und das in aller Öffentlichkeit haben kann. Aber in der Grimme sind wir ja auch nicht von dieser Welt.

In der Dusche gab es noch das Schmankerl Simone und eine der anderen süssen kleinen Fickflöhe beim Beinrasieren zu beobachten. Aufgrund der Konzentration war aber keine Kontaktaufnahme angesagt.

Oben auch in der Platzwahl und Verteilung der Frauen war noch alles beim alten. Die Damen aus dem Nebenraum neben dem Thekenraum mit Magda und co. bleiben mir weiterhin irgendwie verschlossen und ein Buch mit sieben Siegel. Oder ist das einfach die Rumäninnen-Ecke. Auch ein "buna ziua" hilft da nicht wirklich weiter. Aber vielleicht müsste da einfach das Eis gebrochen werden.

Doch bei einer Anwesenheit von Meggy, Sissy, Eva, Simone und der netten schlanken blonden KF32 Maus (wie heisst sie?) so fleissig und flink Wäsche einräumt und Gläser wegbringt, fehlt mir einfach die Motivation bei diesen Frauen das Eis zu brechen, die mir wie die Aca-Frauen vorkommen, die dort meist gelangweilt nur auf das Abendpublikum warteten.

Im Thekenraum lief ein grosser farbigere Schwanzporno, inklusive glänzendem Schweiss auf den Mukkis der Hengste der Superlative die willige Sex-Sklavinnen mit unglaublicher Stosskraft und Tiefe die Eingeweide neu sortierten. Wie bekommen die bloss die 40 Zoll Schwänze auf diese 32 Zoll Bildschirme! Da muss der Kamera Mann schon weit weg stehen. Kurz gesagt: wer braucht eigentlich diese Sorte von Pornos. Da schätze ich doch eher den "ich-fick-die-Nachbarin-der-ich-den-Abfluff-repariere-und-zum-Dank-ihre-Muschi-von-unten-zu-sehen-bekomme!" viel mehr. Ohne Rekordverdächtige Muschis, Superschwänze und Stellungsverrenkungen die man auch im Kamasutra nicht finden wird. Mich törnt das kaum an.

Unwichtig, denn kurz darauf befand ich mich eh auf dem Sofa mit Sissy, und spürte Ihre weiche Lippen, sanfte Zunge und sah in diese Augen, die irgendwie nicht in einen Puff passen. Dazu Ihre süsse Stimme, die ich eh nicht lange höre, da Ihre Lippen meine verschliessen und wir in einer fast unendlichen Kussorgie, der sanften aber sehr leidenschaftlichen Art vertieft war, wie man sie höchstens von einer Teenie-Keller-Party kennt. Die aber nicht annähernd so gut küssen können wie Sissy. Das Geknutsche läuft dann so mindestens gefühlte 15 Minuten, bis Ihre und meine Hände schon lange unsere Körper erkunden. Schnell, gekonnt schiebt sie mein Handtuch zur Seite und packt mich sanft am eh schon in Stimmung gekommenen besten Stück. Unter heftigem Geknutsche wird nun auch er mit der Hand weiter bearbeitet und sanft zu Präsentationsgrösse massiert. Das ist für mich ultimatives Vorspiel: perfektes Küssen, Hand am besten Stück und Körper die immer näher zusammenrücken. Da bin ich dann auch ziemlich schnell bereit zum Einlochen. An der Stelle frage ich mich dann immer ob ich es überhaupt noch bis ins Zimmer schaffe oder es nicht schon direkt mit Ihr gegenüber vom Eingang treiben soll, zumal mir jegliches Blut vom Gehirn gewichen war. Jetzt beugte sie sich auch noch über mein bestes stück und blies als gäbe es kein Morgen. Und das mir, der ich sonst nur wenig aufs Blasen stehe. Aber Sissy und Meggy haben mich da definitiv gelehrt, wie sehr man darauf stehen kann. ... ich kann nur noch mit leiser Stimme nach einem Zimmerschlüssel flehen. Und diese Augen, die eigentlich kein wässerchen trüben kann, lächeln mich an und erfüllen mir den Wunsch. Zum Glück schleppt sie mich gleich mit in das Zimmer neben den unnahbaren Frauen, so dass ich meine Latte nicht allzu lang verbergen muss unter dem mittlerweile zu kleinem Handtuch.

Im Zimmer bin ich mir mit Sissy und Meggy meist auch kaum sicher ob ich es überhaupt bis ins Bett schaffe vor lauter Notgeilheit. Doch brauche ich einfach zu lange um Schuhe, Schlüssel und Brille auszuziehen, so dass sie sich, manchmal auch schon einladend im Bett plaziert hat .....

Der Rest ist leider so privat, geil und hemmungslos, das es nicht nett gegenüber Sissy und Meggy wäre vieles im Detail zu beschreiben. Nur so viel:

Alle Begriffe die zu Sex je erfunden wurden wie geil, heiss, unersättlich, auch perfekte Illusion oder GF6 reichen nicht einmal annähernd aus um das zu beschreiben was ich das Glück habe mit Sissy erleben zu dürfen. Wäre es nicht der Pay6 wo ich sie treffe und wäre ich jünger, so könnte man sich von einer Frau nicht mehr wünschen. Und dabei ist es nicht nur eine Bett-Perfomance was die Rolle spielt sondern das überzeugende Gesamtpaket: ihre Sanftmut, leuchtenden Augen gepaart mit grossem Lustverlangen und Erfüllung sind es die einem Mann den Verstand rauben können. ... Und das nicht nur als Einbahnstrasse sondern durchaus mit heftigem Gegenverkehr. Nur soviel: wenn du wissen wilst ob eine Frau einen (oder auch mehrere) hatte, so schau Ihr in die Augen. Der glasig feuchte Ausdruck verrät jede Frau! Eine praktisch unfehlbare Erkennungsmethode! Wenn sie dazu noch Dich anlächelt, weisst du Bescheid. Mir gings nicht anders.

Zimmeraustritt dann auf wackligen Beinen, verschwitzt und wenn zu früh aufgesetzt: auch mit vernebelter Brille! Kleiner Scherz! Nur mühsam können sich dann die Gehirnzellen soweit ordnen dass ich das Geld für sie abzähle. Eigentlich ein lächerlicher Lohn für eine der schönsten Illusionen, auch unter Berücksichtigung des realen Lebens, dass man sich nur vorstellen kann.

und Du denkst dann: mehr kann es im Leben nicht geben! Der Sex kann nicht getoppt werden! Du denkst bloss noch an die nächste Wiederholung. Und wünscht Dir eine Brieftasche ohne Boden. ... Doch die Rechnung hast Du ohne Meggy gemacht!

... der zweite Teil folgt gleich

Geändert von mahol (24.10.2015 um 23:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #452  
Alt 24.10.2015, 23:17
Benutzerbild von mahol
mahol mahol ist offline
Virtuose der Liebe
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: der lange Fluss des ... der Liebe
Beiträge: 764
Dankeschöns: 4180
Reden "perfekter" Sex mit Meggy

.... der versprochene zweite Teil

zu erwähnen ist noch, dass Sissy am Freitag erst einmal in Ihre Heimat auf Urlaub geflogen ist. Dauer unbekannt, ich habe nicht weiter gefragt, jeder hat sein Privatleben ausserhalb der eisernen Tore des Pay6.

nur noch eins: am gleichen Tag buchte ich sie aus diesem Grund noch ein zweites Mal. Die Regelung das ginge nicht, oder nur wenn man eine Andere dazwischen gefickt hat, gilt wohl nicht mehr. Finde ich vernünftig. Dauerbeleger oder unverbesserliche LKS kann man ja auch mal andersweitig auf die Sprünge helfen. Obwohl ich mich auch schon frage, warum sollte ich eine Andere als Sissy oder Meggy buchen? Sicherlich hübsch anzusehen finde ich Simone, Eva, die blonde KF32-Frau und ein paar Andere auch. Und so Manche ist vielleicht auch leicht genervt, dass ich momentan nicht andersweitig tätig werde. Die kleine KF32-Maus kam auch direkt auf mich zu und meinte lauthals in der Eingangshalle: ich will deinen Schwanz! Einfach süss und zum Knuddeln die Kleine. Das hat mein Kopfkino zumindestens leicht angeworfen, was sie damit wohl anstellen will.

Und Simone? Mit Ihr hatte ich schon einmal ein Zimmgergang. Doch so warm und heiss wie bei Meggy und Sissy wurde sie nicht mir. Es muss einer Frau auch nicht jeder gefallen. Das ist ganz Ok. Doch dann kann ich in den unteren Körperregionen schon mal Motivationsschwierigkeiten bekommen. Einzig Ihr geiler, kompakter, süsser Körper führten damals noch zu ganz gutem und gefühlsechtem Sex. Manchmal sind die Ansprüche des besten Stücks und der Kopf doch etwas hinderlich wenn man einfach mal einen wegstecken möchte. Aber wer kennt das nicht? Sind wir zu verwöhnt oder reizüberflutet? Ich denke nicht, ich brauche keinen Pornosex, aber doch das Gefühl irgendwie gemocht zu sein für den Moment und nicht nur für monetäre Zwecke.

Simone hatte mich eh vergessen inzwischen, auch wenn ich sie heute daran erinnerte, guckte sie mich etwas fragend und überrascht an. Ein wenig verlegen wie ein junger Teenie. Wir sassen schräg gegenüber auf zwei Sofas. Sie hatte morgens beschlossen sich noch mit Body Lotion Ihren Luxuskörper einzucremen. Ein schönes Schauspiel. Ich war sehr versucht und bot Ihr am Ende wenigstens noch Ihren Rücken einzucremen. Es schien Ihr nicht unangenehm zu sein und einige andere Frauen fingen auch schon leicht neidische Kommentare fallen zu lassen. Das hat sie wohl ab dann etwas verwirrt und wusste nicht mehr so genau ob sie anmachen sollte. Vielleicht spielte meine intensive Fickbeziehungen mit Sissy und Meggy da auch eine Rolle. Wer weiss. Egal, ich behalte sie im Augenwinkel.

Nach der ersten Nr. mit Sissy, bei der ich mich für das nicht gleich Wiedererkennen entschuldigen musste (sie hatte sich mit leichtem Beschwerden darüber schon mit Meggy unterhalten), war nun Meggy dran. Sie wartete schon und hatte mich mit Ihren Augen durch den Club verfolgt wie eine Jägerin die Ihre Beute nicht aus den Augen lässt. Nicht ungeduldig, aber mit der Gewissheit, dass Ihr Opfer Ihr nicht entgehen kann.

Das Problem: die Freundinnen!

Was macht Ihr eigentlich wenn Ihr nicht nur eine Frau der Superlative entdeckt habt, sondern wie das Schicksal sich so ergab gleich noch eine zweite dazu! Und um das Ganze nicht einfacher zu machen, sie sind auch noch Freundinnen, was mich nicht wundert, da sie zwar nicht gleich sind, aber die Intensität wie sie Liebe machen bei beiden etwa gleich intensiv ist. Sie sitzen also einträchtlich nebeneinander auf zwei Sofas über Eck. Jetzt direkt intensivst mit der Einen vor den Augen der Anderen es zu treiben, geht so irgendwie nicht. Ich hoffte auf einen Kollegen der mir da hilft und sich Sissy schnappt. Aber natürlich kam da jetzt keiner zu Hilfe.

Ich entschied mich in den Raum dahinter, auch hinter dem Eingang, zu setzen auf dem Sofa wo ich Meggy noch im Blickfeld habe. Sie schaute auch schon rüber, wie der Jäger kurz vor dem Schuss. Ich winkte mit meinem Zeigefinger nach Ihr und schon kam sie rüber zu mir. Sie sass kaum neben mir, da hatte sie schon beide Lippen fest auf meine gedrückt, ich konnte nicht mehr reden. Unter einer wilden Knutscherei der Superlative, ging alles weitere was im Club oder im Raum passierte unter. Ich spürte nur wie sich unsere Lippen aneinander hefteten, bewegten, Ihre Zunge in meinem Mund spielte und sich Ihr Körper an mich drückte. Ich streichelte dabei Ihren Körper liebevoll und intensiv. Ich glaube meine Knutschorgien mit Meggy und Sissy müssen ein ziemliches Schauspiel sein. Ihr schien es aber auch egal zu sein oder ist auch teilweise Absicht um weitere Kunden ... Doch das würde ich bei der speziellen Intensität mit Ihr ausschliessen. Es ist Ihr immer und überall ein Bedürfnis mich zu knutschen, egal ob vor der Sauna, dem Getränkautomat oder mitten in der Eingangshalle. Oft haucht sie mir dann ins Ohr: "dieses Küssen ist so schön!"

Doch dann strahlt sie auf dem Sofa leicht über mir knieend mich schelmisch an, wirft Ihr süss gelocktes Haar nach hinten und beugt sich über mein bereits bis zur Decke sich reckendes bestes Stück und saugt mir den restlichen Verstand aus dem Hirn, bzw. das Blut in meine Nachkommenschleuder. Wieder bin ich kurz davor und überlege ob ich Ihr jetzt direkt auf dem Sofa den Verstand rausficke oder nach dem Zimmer verlange. Da ich doch gute englische Erziehung genossen habe, kam nur Letzteres dann in Frage. Wieder musste ich die prächtige Latte unter dem Hessendress (ja, jetzt kann ich es auch binden!) verstecken beim Gang die Treppe hoch. Der Puff ist ja kein "Prachtexemplar Vergleichsstudio" finde ich, auch wenn sich die Muschis freizügiger präsentieren. Aber so ist ja das Geschäft.

Der Zimmergang oben? Hemmungslos, wild, zügellos, lustvoll, mit heftigem Verlangen nach immer mehr! Details bleiben auch hier privat, ob wohl so besonders gäbe es da über Praktiken nichts zu berichten. Ist wohl eher die Kategorie Blümchensex! Aber was für einer: mit einer [U][fleischfressenden Pflanze/U] die Dich tief in sich hinein verschlingen als wollen sie nicht nur deine Nachkommen sondern dein bestes Stück gleich dazu! ... es wird auch nichts geredet dabei, alles überflüssig, Orgasmen lautstark und hemmungslos genossen ... und am Ende von Ihr nur ein Wort: "perfekt!" mit einem breiten Grinsen, glänzend feuchten Augen, und Händen die mich wieder an sich ziehen für weitere Küsse.

Danach erfolgte eine weitere Nr. mit Sissy, da sie ja in den Urlaub fuhr. Allerdings hatte ich mit der dritten Nr. dann etwas Mühe. Na, guckte sie mich an, ... kaputt???? Ne, nicht bei Sissy, sie und Meggy wissen genau wie sich mich auch für die dritte Nr. wieder geil machen, auch wenn ich anderswo schon mal mit einem Mal Mühe haben kann. Zu blöd dass man sich selber nicht besser kontrollieren kann, was die Potenz betrifft. ... und wieder erfolgte ein Liebesakt wie er lustvoller und einmaliger nicht sein kann, und wie ich von unten unter mir vernehme, auch für Sie! Das freut mich immer besonders. Ich brauche nicht, dass mir jemand da etwas vor macht, doch wenn es passiert ist es einfach schön. Da sie in den Urlaub fuhr, hoffte ich dass ich mich bei Ihr in das Gedächtnis per Sex einbringen könnte. Wohl ein tollkühnes Unternehmen aber mal sehen ....

.... am heutigen Tag, blieb dann Meggy der Sex und ich alleine zusammen. Auch wenn Eva extra für mich sich auf dem Sofa noch einmal vornüber beugte, scheinbar um Ihr Handy Netzteil in den Strom zu stecken, aber anscheinend wollte sie lieber meinen Stecker, schaute schelmisch herüber, warf mir Küsse zu und deutete schliesslich an mich einen Kopf kürzer zu machen wenn ich sie nicht bald beglücke. Ich bin ehrlich gesagt, trotz der schlechten Berichte sehr stark versucht, denn ich hatte nur selten schlechte Zimmer mit Frauen die es wirklich wollten mit mir.

... Meggy ging in Abwesenheit von Sissy heute noch mehr ab, so kam es mir vor. Wie gesagt ich möchte die beiden Frauen nicht vergleichen. Aber vielleicht kann man doch sagen, dass Meggy eine Spur wilder und verlangender ist. Sissy dafür mehr sanft liebend aber ebenso sehr leidenschaftlich. Ich bekomme bei Meggy das Gefühl fast verspeist zu werden. Sie scheint fast nicht genug bekommen zu können. Was natürlich so nicht ist. Tiefste Zufriedenheit ist eher der richtige Ausdruck nach einem gemeinsamen Zimmer. Sie wäre wohl am Ende nach dem zweiten Zimmer am liebsten in meinen Armen eingeschlafen, so zufrieden war sie. Doch dann ist da wieder das Geschäft des Pay6. Und doch: auch die Frauen hier sind nur Menschen und können trotz dem Geld verdienen Sex, Orgasmen, Geknutsche und Glück geniessen. Warum auch nicht. Sie sind die perfekten SW, wie es die Gesetzgeber sich nicht Ihrer beschränkten Fantasie und Erfahrung vorstellen können. Aber es gibt sie!

Ich bin dafür sehr dankbar. Sissy und Meggy haben auf jeden Fall mein Leben bereichert! Und ich denke zumindestens Spaß und Lust habe ich Gegenzug Ihnen schenken können.

Ein tiefes Lob an dieser Stelle an die Grimme, die Betreiber und die Hexenmeisterinnen der Liebe darin!

Wiederholungsfaktor: am liebsten täglich gern!
Fazit: Club der Superlative was die Geilheit des Sex betrifft. Mehr geht nicht.

Geändert von mahol (25.10.2015 um 12:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #453  
Alt 25.10.2015, 19:13
Benutzerbild von KaosSon
KaosSon KaosSon ist gerade online
Geiler Bock
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 136
Dankeschöns: 1226
Standard

Nach einigen Besuchen in der Villa Venus habe ich mich heute mal wieder in die Verbotene Stadt aufgemacht.
Um kurz vor 12 Uhr schon 11 Fahrzeuge auf dem Parkplatz.
Einige Herren machten sich aber auch schon wieder auf dem Heimweg so das während meiner Anwesenheit es eigentlich wenig los war , Bildcoupons gab es ja wohl auch nicht.
Thekenfrau die immer freundliche Justyna und 10 Setcards im Schaukasten.
Neben Angie(Urlaub) fehlten Kristina , Elena , Andrea , Emilia.
Da auch keine Neuzugänge da waren vergnügte ich mich mit Lilli.
Das waren meine Kurznachrichten aus der Grimme.
Mit Zitat antworten
  #454  
Alt 25.10.2015, 22:59
Userx1 Userx1 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2010
Beiträge: 62
Dankeschöns: 245
Standard Micky, und verwandte Wesen

Hatte heute auch ein kurzes Zeitfenster, 13.30h, und überlegte Arabella oder Grimme.- Leider kenne ich die Grimme und ihre Damen so gut, um zu wissen, was mich erwarten kann. Meggy, Micki, Magda, Sissy, diese Wahl spricht für sich, ihr werdet es erkennen.-
Und so war es auch, alle 4 sah ich, und wählte Micky . Es war wunderbar entspannend, das wahre Knutschmonster,auf der Couch und im Zimmer. Gerne immer wieder, mit den anderen wäre es wohl ebenso gewesen.- Wer entspricht diesen Wesen in der Arabella ?
Mit Zitat antworten
  #455  
Alt 28.10.2015, 09:39
Benutzerbild von molicare
molicare molicare ist offline
Asia Fan
 
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Beteigeuze, Nachbar von Zaphod
Beiträge: 142
Dankeschöns: 1830
Standard Erstbesuch in der Grimme

Letzte Woche war ich beruflich in Münster unterwegs. Auf der Hinfahrt musste ich dann noch tanken. An der Tanke (Hohe Mark) habe ich mir dann die örtliche Bildzeitung und einen leckeren Kaffee gegönnt.
Bei dem Blick auf die einschlägigen Anzeigen sah ich das mann gegen Vorlage der Bildzeitung freien Eintritt in die Grimberg Sauna bekommt.
So stand mein Plan nach meinem Termin fest.
Gegen 15:00 Uhr angekommen war der Parkplatz recht gut gefüllt.
Also rein in die Stube. Der Gutschein wurde anstandslos akzeptiert.
30€ für die erste Nummer wird mit dem Eintritt direkt einkassiert. Dafür bekommt man dann ein Kärtchen welches man der Dame nach dem Vergnügen übergibt.
Meine Erste Nummer ging an Angie, eine skinny Blondine. Ich schätze mal KF 34, mit schönen klein strammen Brüsten. Sie ist recht quirlig. Das Küssen war mehr ein wildes Züngeln ihrerseits, nicht zu Vergleichen mit den ZK der Damen im Sky.
Nach einem ordentlichen Anblasen auf der Couch ging es dann aufs Zimmer.
Hier erklärte Angie mir was alles im Service inbegriffen ist. Was da wäre:GV, AV und OV mit Aufnahme.
Ich entschied mich für das volle Programm. Nach einem grandiosen FO, setze Angie sich auf mich und führte meinen inzwischen gummierten Schwanz an Ihre Rosette, und flutsch war mein Lümmel in Ihrem kleinen Hinter verschwunden. Es war ein wirklich toller Ar...fi.. Nach ca 10 Minuten ging es nochmal französisch blank weiter bis ich mich in Angies Mäulchen entlud.
Die zweite Runde ging dann an Julia. Julia ist recht gross und kräftig, jedoch nicht dick. Bei Ihr war das küssen schon deutlich besser. Auch hier wurde schon auf der Couch angeblasen.
Auf dem Zimmer ging es dann schön weiter. Mit Julia war es eher GF6. Eine solide Nummer mit anschließendem Kuscheln und nettem AST.

Fazit: eine ganz nette Erfahrung
Angie: Sehr guter Porno Sex
Julia: Sehr guter GF6
WHF.: ca. 80% was jedoch nicht an den Mädels dort liegt, sondern eher an der Tatsache das es dort verraucht ist.
Mit Zitat antworten
  #456  
Alt 30.10.2015, 17:09
campari campari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2009
Beiträge: 180
Dankeschöns: 1130
Standard

Moin Moin!

Ich hab mir letzte Woche endlich mal meinen Wunsch erfüllt

Kathi und Lilly in nem Dreier mit mir

Ich muß Euch sagen es war der Hammer!

Allerdings musste ich lange warten bis die beiden frei waren!
Ich hab nach langer Wartezeit Lilly nach einem Zimmergang abgefangen und wie es das Glück so wollte war auch Kathi gerade frei. Sie wurde von einer Kollegin massiert.
Ich also zu Lilly: kommst du gleich mal zu mir und können wir Kathi mitnehmen??

Natürlich kam nur von ihr

Auf der Couch geiles Geknutsche mit beiden (für mich die beiden besten Küsserinnen in den RTCs) dann schönes Gebläse. Als klein Campari dann soweit war sind wir ins Zimmer.
Abwechselndes Vögeln mit beiden in vielen Varianten.
Doch am besten gefiel mir als Kathi auf mir saß und die beiden sich so richtig pornomäßig abgelutscht und geküsst haben. Da wär ich als Beobachter schon beinahe gekommen

Na ja nach einiger Zeit wurde dann von ich dann von Lilly geritten und es kam was kommen musste!

Wie gesagt der Hammer. Immer gerne wieder.

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #457  
Alt 31.10.2015, 13:42
Bergtester Bergtester ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 524
Dankeschöns: 25341
Daumen hoch Prinzessin Elena gibt mal richtig Gas.

Letzte Woche hat mir die Grimme so gut gefallen, das musste Ich heute wiederholen. 11 Uhr geklingelt und es wurde mir geöffnet.
Eine nette Blondine Simone sagte mir gleich: Angie macht Urlaub, Ja Ich weiß. Du siehst aber auch nett aus.

Mit der Bild zur Theke: Die Gute Dame fängt wieder mit einen guten Spruch an. Da ist kein Gutschein drin.
Ja klar, soll Ich mal nachschauen, Ich hab gute Augen.
Sie wieder am spekulieren, oh da ist er ja.
Danke fürs Suchen.

3 Ladys sagten mir noch, Angie hat Urlaub. Ich war doch erst zwei Mal da.
Elena gefiel mir letztes Mal sehr gut, aber da war Ich schon mit Angie da wo es kein zurück mehr gibt. Ich kann mich nicht 5 Minuten beißen lassen und dann zu Elena wechseln.

Diesmal ganz und gar mit Elena beschäftigt. Sie ist echt gut beim Vorspiel.
Das Beißen perfekt, kratzen mag Sie nicht, ist aber ok.
Die soll sich nicht verbiegen für mich.

Nach 5 Minuten war Ich dann soweit, jetzt muss Ich knattern.

Auf dem Zimmer, Sie aus den High Heels raus, ups 20 Zentimeter kleiner.
Ich so: Zieh die wieder an im Bett. Sie: Echt jetzt?
Nein Ich mache nur Spaß. Wieder meinen Wünschen gefolgt und mich angeknabbert. Ich konnte mich mal "fallen" lassen. Das registrierte Elena auch und übernahm die Führung.
Die bläst so gut wie Angie , aber die bleibt länger am hot Spot.
Nach 4 Minuten Sie gab die Richtung vor. Ich will das du mich fickst.
Ja, komm zu mir. Sie oben auf. Oberkörper zu mir gezogen und Ihr mal gut eingeheizt. Elena: Du fickst mich jetzt in Missio.
Wow, das kommandieren im Dirty Talk Stiel gefällt mir gut. Da ist nicht nur der Daumen oben.

Dann Löffellchen und wieder im Reiter. Ich nehme es mal vorweg. Es könnte sein das vielleicht unter Umständen einer von Ihren drei Orgasmen nicht ganz echt war.
Aber Elena stöhnt mir voll ins Ohr, fängt leise an und wird immer lauter bis zum schreien. Das ist es, perfekte Illusion. Da hat Sie sich etwas knutschen verdient. Es wurde noch besser. Sie forderte mich auf.
Ich will deinen Schwanz jetzt blasen. Ja gut, nicht immer nur an mich denken.
Auch mal Ihr einen Wunsch erfüllen.
Sie wollte es unbedingt.
Jetzt geht es richtig los. Sie am Vollgas Blasen und Ich hab Ihre Finger am Arsch. Ups- reflexartig mal den Schließmuskel angespannt.
Finger im Po ist nichts für mich. Elena machte es Spaß mit mir zu spielen.
Sie: Hast Du keine Angst, Ich stecke Dir meine Finger nicht in den Po, gesprochen wie eine Lady. Ok, Vertrauen ist der Anfang von allem .
Einmalig war es ungewöhnlich und neu. Braucht Sie nicht wiederholen, für heute ok.
Sie merkt es kommt bald, saugend verlangte Sie praktisch nach Ihrer Belohnung. Wer bin Ich das Ich Ihr das verweigern könnte.

Das Beste kommt zum Schluss, in diesen Fall der Schuss.

Die Nummer war echt Endstufe, mehr geht nicht. hoffentlich geht die Bildaktion noch etwas. Angie ist schon Oberklasse aber Elena, wow.
Auf einen Nachtest kann Ich keine Woche drauf warten, Angie soll sich mal noch 4 Wochen ausruhen, Ich besorge es Elena noch ein paar Male.

Ich hatte jetzt keine Geschenke dabei, da gab Ich Ihr mein Frühstück , Weintrauben und Red Bull.
Ich bin jetzt noch geflasht von Prinzessin Elena.

Geändert von Bergtester (01.11.2015 um 06:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #458  
Alt 01.11.2015, 21:48
PeterDrache PeterDrache ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2015
Beiträge: 59
Dankeschöns: 1023
Standard

Letzen Donnerstag habe ich mir 2 Nummern auf der Grimme rein gezogen. Mein erstes mal dort.
Mit der Bildaktion hat super geklappt, die Thekendame war ganz freundlich.
Da ich noch Student bin, kommt mir das ganz gut..

Die erste Nummer ging an Simone und die zweite bei Kathi.
Die erste Nummer war ganz schön. Simone hat sich so bemüht mich rumzukriegen sodass ich meine erste Nummer auch mit ihr wollte. Optisch gefällt sie mir ja auch ganz gut. Ich wollte halt erstmal die Lage abchecken, die Frauen beobachten und wie es mit den Aktionen meiner Mitstecher so läuft. Simone hat mich zu ihr geholt, indem sie mich fragte, ob sie für mich was zu trinken holen könnte nachdem ich mein erstes Glas ausgetrunken habe, was ich nicht abschlug wenn jemand so freundlich fragt, aber das Glas bekam ich natürlich erst wieder, wenn ich mich zu ihr auf die couch setze :P
das wesentlichste wurde ausgetauscht, wobei sie mir ihren Namen mehrmals sagen musste, weil ich so durcheinander war. Da ich noch ruhiger war und das Geschehen im Club beobachte, kamen die Kontaktversuche von ihr aus.
Ich versuchte weibliche Reize zu sammeln, da ja die weiblichen Gäste hier nackt sind, wenn ich aber Simone angeschaut habe, schaute sie sofort zurück, was mich etwas irritierte da ich sie erstmal in Ruhe begutachten wollte.
Nach einer Weile habe ich dann auch gemerkt, dass ich sie auch hätte gewählt, wenn sie nicht auf mich zugekommen wäre, da sie meinen Beuteschema entspricht. So wendete ich mich zu ihr und als sie merkte, dass ich sie möchte hat sie ihr Bein auf mein Schoß gesetzt und wir haben uns lange geknutscht gefolgt vom Zimmergang. Dort bekam ich, was ich wollte. ZK, blasen, 69,reiten und vaginalen Abschluss. Insgesamt wirkte sie finde ich jetzt nicht so professionell aber dafür auf jeden fall sympathisch.

Mit der zweiten mit Kathi war ich nicht ganz so zufrieden, auf der Couch lange ZK und im Zimmer nochmal ZK und anschließend französich. Unzufrieden war ich, weil es beim französisch bis FT blieb, hätte vielleicht mehr meine Wünsche äußern sollen, aber es war gerade so eine friedliche Stille im raum und sie war seehr gefühlvoll am blasen und machte keine Anzeichen, dass sie was anderes machen möchte sehr fleißig war sie dabei, sodass ich das nicht unterbrach... außerdem habe ich noch nie in den Mund einer Frau abgespritzt, da dachte ich schieße ich mal dort ab, was aber im nachhinein ich nicht cool finde.
Mich macht eben nur die Muschi glücklich..
aber ich bin wohl selbst Schuld, dass ich nichts gesagt habe.

Insgesamt ist mir aufgefallen, dass in ein RTC, das drumherum im Kontaktraum manchmal spannender ist als die Zimmergänge selbst.
Mir gefällt die Dynamik im Grimmberg, dass nicht jede Dame einen festen Platz hat, sondern durchgewechselt wird. Die Damen scheinen sich untereinander auch zu verstehen und sehen sich nicht als Konkurenten.

Geändert von PeterDrache (01.11.2015 um 22:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #459  
Alt 04.11.2015, 17:19
Benutzerbild von KaosSon
KaosSon KaosSon ist gerade online
Geiler Bock
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 136
Dankeschöns: 1226
Standard

Moin moin
Heute war es sehr ruhig in der Grimme.

Thekenfrau war Mama
10 Ladys im Evakostüm waren anwesend:
Magda,Julia,Micky,Denissa,Stefanie,Andrea,Kristina ,Meggy,Simona,Eva.
Lilly sass angezogen auf der Couch und wartete auf ihren Abholer , sie fühlte sich wohl nicht gut.
Erstes Zimmer ging an die hübsche Andrea , es gab wieder Girlfriendsex vom feinsten alles schön langsam und zärtlich.

Für die zweite Runde entschied ich mich für Stefanie 23 j. aus Rumänien.
Glatte Schulterlange schwarze Haare , ca.1,55 cm klein , A-Cups leider stark hängend und auch ihr Bauch ist sehr unschön mit Schwangerschaftsnarben übersät.
Ihr Gesicht sieht sehr hübsch aus und lacht auch gerne oder begrüßt die Gäste ich denke die Grimme ist nicht ihre erste Station.
Vom Service her gibt es jedenfalls kaum was zu beanstanden , einzig an ihren Küsschen könnte sie noch arbeiten richtige Zungenküsse gehen anders.
Mit Zitat antworten
  #460  
Alt 04.11.2015, 21:32
Bergtester Bergtester ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.06.2014
Beiträge: 524
Dankeschöns: 25341
Unglücklich Eva

20 Uhr in der Grimme am Start, mit Bildzeitung unterm Arm. die Thekendame kennt mich schon und es ging heute ohne lange hin und her.
30 Euros gelöhnt. Es war wenig los heute, auf dem Parkplatz nur 3 Autos.
Angie noch Athen und Elena nicht in Sicht. Da musste mal ne Neue her.
Gut man kann vorher die Berichte checken, muss man aber nicht.

Eva, Titties hängen etwas, könnte vom stillen kommen. Gesamteindruck passte aber. Auf dem Sofa gutes Teasing. Ganz nach dem Motto: Ich mache alles was du willst. Das hört Mann doch gerne.
Also ab ins Zimmer. Etwas beißen und FO. Dann sollte es abgehen, aber Sie hatte die Conties vergessen. Später eingetütet und Sie aufgesattelt. 4 Stellungen durch gearbeitet. Eva ist schon sehr unter "Zeitdruck" im Zimmer.
Und das sich wiederholende "Oh Baby fick mich" macht mich jetzt auch nicht wirklich scharf. Die scheint ins Fitnesscenter zu gehen, Im Handjobmode gibt die gut Gas.

Und für das nächste Zimmer wurde auch vieles versprochen. Aber für mich ist sie "durch".
Eva - Mehr Schein wie sein.
War jetzt nicht die totale Lachnummer, aber den "Grimme - Preis" für Ihre Gesamtleistung bekommt Sie nicht verliehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.jpg (6,1 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: png Unbenannt7777.png (78,0 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von Bergtester (05.11.2015 um 05:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partytreff Gelsenkirchen (Steinstraße) Honeyslab Pauschalclubs & Partytreffs 20 30.11.2016 06:45
im sundern 21 , gelsenkirchen probo04 Ruhrgebiet 3 15.06.2010 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de