freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #631  
Alt 13.06.2018, 22:27
roadrunner12 roadrunner12 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 12
Dankeschöns: 453
Standard Sky am 13.06.18

Nachdem der Kollege Butterfly im Diskussionsthread die Rückkehr von Deborah und Noemi ankündigte, habe ich heute voll freudiger Erwartung nach 10 Tagen Abstinenz den Club meiner Wahl angesteuert.

Der Parkplatz war mit 7-8 Fahrzeugen bereits gut belegt, so dass ich mit gemischten Gefühlen die Klingel betätigte, auf dass mir die Chefin öffnete und mich sogleich als Wiederholungstäter erkannte .

Sie rief wörtlich eine "freie Chica" herbei und Brenda mit ihren beiden augenfälligen mörderischen Argumenten überreichte mir Handtuch und Bademantel, um sich dann wieder an die Bar zurückzuziehen.

Nach der Dusche lief mir zu meiner großen Freude Deborah über den Weg und das Schicksal nahm seinen Lauf...
An der Bar fragte Brenda mich nach meinem Getränkewunsch und machte Anstalten, sich zu mir zu gesellen.
Zwar hatte ich mit ihr bereits mehrere Zimmer mit einer mörderischen Performance, die aber sämtlich nach dem zugegeben extrem geilem Vollzug von ihr nach 15 Min. mehr oder weniger abrupt beendet wurden

Da hatte ich heute Besseres im Sinn, gab ihr einen Korb und angelte mir Deborah, die ich bereits vor Ihrem Kurzurlaub mehrmals genießen durfte. Man kennt sich und weiß, was man hat:
30 extrem schmusige Minuten mit geilem gegenseitigen Verwöhnen in jeder Art und Weise, langsamem Sex mit geilem Abschluss mit einer extrem netten und schönen Frau. Die mehrfach kritisierten Propeller-ZK hat sie sich offensichtlich abgewöhnt, jedenfalls hatte ich in den letzten Wochen nichts zu beanstanden.
Es kam wie es kommen musste, ich verlängerte um weitere 30 Minuten und nach erneutem Abschluss verließ ich mehr als zufrieden mit ihr das Zimmer .

Auf dem Weg zur Dusche begrüßten mich nacheinander auf der Bank vor dem Wintergarten aufgereiht sitzend: Noemi, die mich sogleich umgarnte, meine Favoritin Carla, die ein Zimmer mit mir forderte, Angela und Betty sämtlich freundlich und per Handschlag.
Weiterhin gesichtet: Darling und Nathalia sowie Dulce an der Bar.
Die heutige AWL wäre damit geklärt. Die dominikanische Anna habe ich nicht gesichtet.

Also geduscht und am Buffet gestärkt, einziger Mangel: Keine Cervesia, weder mit noch ohne Alk.

Danach in den Wintergarten, wo sich Naomi zu mir gesellte und ich ihr vor der gestikulierend an der Scheibe protestierenden Carla erklärte, dass heute zwischen uns nichts läuft. Trotzdem etwas mit ihr und Darling (mit Händen und Füßen und allen mir verfügbaren Sprachen) zwei Zigarettenlängen nett unterhalten, dann raus aus dem Wintergarten, jetzt doch zum leichten Missfallen Naomis Carla geschnappt und mit ihr aufs Zimmer.

Was soll ich sagen, Wunder was die Frau mit dem Mund so alles anstellen kann und mit sich anstellen lässt. Von extrem tief bis zart alles dabei, geiler Mehrkampf auf der Matratze, langsamer Ritt mit tiefer Aufnahme, schneller Ritt und danach Missio bis zur Erlösung.

Deborah und Carla, so stark heute. Alle meine Wünsche erfüllt.

Danach noch in den Wintergarten und Naomi zu mir. Nette Unterhaltung, rauchen und Weg. Was will Mann mehr

Bis zum nächsten Mal. Bye bye Sky.
Mit Zitat antworten
  #632  
Alt 27.06.2018, 20:15
roadrunner12 roadrunner12 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Beiträge: 12
Dankeschöns: 453
Standard Sky 26.06.18

AWL vom FK Butterfly kann ich bestätigen.

Hier mein Bericht des vergangenen Abends:

Sky war relativ gut besucht, AWL etwas dünn (siehe Diskussionsthema) daher eingangs nur etwas eingeschränkte Auswahl.
Carla und Debora weg (offensichtlich Urlaub).

Intro: Angela
Nach Empfang und Begrüßung durch Anna, in der Dusche frischgemacht und an die Bar, wo ich Angela abfing.
Im Wintergarten verabredet, wo ich 10 min aus sie wartete und verlässlich erschien. Nach dem üblichen Abtasten im Vorfeld auf da Zimmer (Vamos???) und eine solide Sky-Nummer mit ihr erfahren. Da gibt es nix zu kritteln, alles ok.

Nach dem Zimmer mit Angela und der Dusche erst Mal am Buffet gestärkt und pausiert. Freie DL immer noch sehr eingeschränkt, daher immer zwischen Wintergarten und Bar gependelt, bis mich Nathalie durch die Scheibe zum Wintergarten anflirtete.

Intermezzo: Die Überraschung - Nathalie
In Ermangelung von Alternativen also mit Nathalie aufs Sofa. Hatte Nathalie nicht so toll in Erinnerung, bei einem Aufeinandertreffen im buchstäblichen Sinne, vielleicht 1/2 Jahr zurück, sprang der Funke nicht wirklich über und ich glaube, relativ mechanischen Sex mit ihr gehabt zu haben,
Die Überraschung kündigte sich bereits auf dem Sofa an: Eine freundliche und warme, ja herzliche Nathalie schmiegt sich an mich und machte Lust auf Mehr.
Also wieder vamos, ab aufs Zimmer und: nichts bereut, im Gegenteil: viel Frau und volle C-Titten trafen Klein Road und weckten in mir alle Geister, Lächeln, tolles Blasen und langsamer Ritt mit viel Spaß, ich denke beiderseits vor dem Abschluss in der Missio.
Das schreit quasi nach Wiederholung, vielleicht mein neuer Stern am Sky?

Sinnliches Finale: Noemi
Nach Wiederum einiger Wartezeit (Ich sah Noemi mit einem Wettbewerber entschwinden) an der Bar ein Treffen mit der Guten im Wintergarten arrangiert.
Langer Flirt im Wintergarten, ab aufs Zimmer und den sinnlichsten Sex des Abends mit viel Gefühl und viel Frau (Körbchengröße D?) erlebt.
Macht langsam mit und mag es, am Ende heftig genommen zu werden. Eine super Frau mit der Mann wahrscheinlich Pferde stehlen kann.

So kam es, dass ich trotz zwischenzeitlicher Hänger den Club wiederum mehr als zufrieden verließ.

Bis bald, Sky.
Mit Zitat antworten
  #633  
Alt 14.07.2018, 00:58
nowak nowak ist offline
Besamer
 
Registriert seit: 11.01.2017
Ort: kölle
Beiträge: 82
Dankeschöns: 4897
Lächeln Einmal Porno, einmal Kuscheln, bitte

Hallo zusammen,

Als ich heute gegen 16Uhr im Sky ankomme, kommt mir Carla in Straßenkleidung entgegen. Sie hat Jeans-hot-pants und ein ärmelloses Top an. Mit wem ich mein erstes Zimmer machen werde ist, bei dem Anblick, augenblicklich klar.
Carla will zur Tanke, Eis holen.
Auf dem Weg nach hause wird mir siedendheiß klar, welch großen Fehler ich gemacht habe. Ich hätte mit Ihr gehen und eine Familienpackung Eis kaufen sollen. Mit Carla im warmen Fickzelt, auf der Dachterrasse, Eissauereien machen, wäre sicherlich nicht die schlechteste Idee gewesen. Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
So setze ich mich in den Wintergarten, und nach 20min. kommt

Carla
einmal Porno bitte

28 Jahre
160cm
Bäuchlein, sonst schlank
A-cups, sehr süß
kleiner Po
glatte, schwarze, halblange Haare
Peru
indigener Typ
Verständigung: richtig gut, auch ohne Worte

zu mir. Wir fangen hier schon an zu fummeln. Der Kollege gegenüber starrt mit großen Augen auf mein stehendes Gemächt, einen öffentlichen Ständer scheint er nicht gewohnt zu sein. Der guten Sitten willen verziehen Carla und ich uns in eins der Zelte auf der Dachterrasse.
Dort angekommen, rotzt Carla mir erstmal auf den Ständer (den hab ich jetzt beim schreiben auch, wenn ich nur dran denke). Ok, Mädel, Du willst Porno, dann sollste Porno haben (bin ja flexibel). Flutsch, flutsch und nochmal flutsch und dann nochmal flutsch; sind drei Finger in der Muschi und einer im Popo. Carla's Becken kommt mir entgegen und es wird mit Wonne gewichst. Beim variablen Blasen ist wieder viel Rotze im Spiel. Der Ständer wird nochmal angespuckt, und ab geht es in die Muschi. Wie wir angefangen haben, wird das natürlich kein slow-Sex. Zum Abschluß leck ich noch ein wenig Ihre aufgegangene Blüte. Diese Seite von Carla kannte ich noch gar nicht. Schön.

Nachdem ich was gegessen habe, sonne ich mich auf der Dachterrasse; die "Musik", aus den Zelten neben mir, amüsiert mich und macht mich schließlich wieder geil.
Der Plan war ein faules blow-job-Zimmer mit Betty. Doch Betty ist beschäftigt und ich gerate in die Fänge von

Yaris
einmal Kuscheln bitte

ca.30 Jahre
155cm
B-cups
schlank
rotbrauner Wuschelkopf
dunkle Morena
Dominikanische Republik
Verständigung: klappt halt irgendwie

Diesmal geht es ins Zimmer zwischen Dusche und Kino.
Yaris knutscht sanft, bläst sanft und streichelt mich. Ok, Mädel, Du willst kuscheln, dann kuscheln wir (bin ja flexibel). Ein Kuschelzimmer ohne jegliche Pornoansätze(Ihr Finger war schon in meinem Po, aber ganz ruhig) wird es. Yaris im Spiegel zu betrachten während Sie sich um mich kümmert ist schön; die Kleine ist wirklich eine Augenweide. In der Missio komme ich ganz ruhig und entspannt.
Das waren heute zwei komplett unterschiedliche Zimmer und beide haben Spaß gemacht.

Männer waren um 16Uhr mit mir 3, um 20Uhr 6 anwesend.
Frauen: Carla, Yaris, Betty, Anna, Angela und Dulce.
Wie üblich: 35Euro Eintritt, erstes Zimmer 50Euro, alle weiteren Zimmer 30 Euro, Zimmerzeit 30min.(30min. können auch mal 40min. sein, das wird nicht so eng gesehen)

Bis die Tage, oder die Nächte.
__________________
Vögelt schön, nowak

Geändert von nowak (14.07.2018 um 02:17 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #634  
Alt 15.07.2018, 19:49
Billyjed Billyjed ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2018
Beiträge: 1
Dankeschöns: 72
Standard Ein Besuch im Sky Suanaclub Wuppertal

Ein Besuch im Sky
Ich bin am Freitagnachmittag so gegen 14h im Sky angekommen. Über das Ambiente müssen wir keine weiteren Kommentare abgeben. Hier zählen nur die Mädels.
Da ich mit meinem Oldtimer unterwegs war, mußte ich den Eintritt von 35€ nicht bezahlen. Sonderaktion H-Kennzeichen. Schon mal günstig. Am Eingang lief mir dann Anna über den Weg, die mich dann beschattete und auch eine halbe Stunde später mit aufs Zimmer nahm. Solide Nummer auf durchschnittlichem Skyniveau. Leider versuchte sie mir aus dem Inklusivangebot etwas als Extra für 20€ zu verkaufen.
Begründung: Heute ist Freitag!
So weit, so gut.
Irgendwie war die Stimmung etwas trostlos. An einem Freitagnachmittag waren insgesamt drei! Kollegen anwesend und das bei dem Wetter! Auf der oberen Terrasse waren die Zelte aufgebaut und mit Matratzen versehen. Aus einem der Zelte war deutlich Geschäftigkeit zu hören.
Nach der halben Stunde mit Anna hatte ich mir eigentlich noch für später ein Zimmer mit Dulce vorgenommen, aber irgendwie war die Stimmung dahin. Der Club war leer und ich bin dann auch nach ca. 2h gefahren.
So macht das keinen Spaß, wenn man ohne Unterhaltung in den Pausen (Ich bin nicht mehr der Jüngste) da so rumsitzt und die anderen Mitstreiter offensichtlich keinen Gesprächsbedarf sehen. Ich bin durchaus der Typ, der auf Menschen zugeht ohne aufdringlich zu werden. Einer senkte sogar den Blick. Es war ihm offensichtlich peinlich gesehen zu werden. Ein Anderer blickte die ganze Zeit starr geradeaus auf einen imaginären Fixpunkt.
Es gab allerdings eine sympathische Ausnahme, aber der war häufig mit einer DL unterwegs und daher kaum anzutreffen. Lucky Guy.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anblasen, dulce, geile latinas, sky-saunaclub.com, sky-saunaclub.de, wuppertal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de