freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 11.02.2015, 00:14
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard Sky: Silvia, 41, Kolumbien

Alter: 41
Herkunft: Kolumbien
KF: 38/40
C/D - Cups
gute 1,70 m groß
brünette Haare, lang

Geändert von Bokkerijder (29.03.2015 um 04:15 Uhr) Grund: Altersangabe nach Auskunft des Kollegen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2015, 00:19
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus dem Berichtethema:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Lingh weiß wohl mittlerweile, dass ich keine Duschsachentragedame benötige. Brauche ich eigentlich zu Beginn nicht. Erst mal ankommen etc.

Aber, sacht der A-Bär (osä.) – WAT IS’N DITTE???
Eine schwarzhaarige Schönheit, großgewachsen mit feinsten Lächeln, sowie zwei Hammerstrahlern, die ein visuelles Kling-Klong hinterließen. „Och Schatzi(!), komma lecker mit dem Pilz duschen!“ ballerte dat durch meine Birne.
My name is Silvia!“ vorgetragen mit einem Maß an Anmut und Damenhaftigkeit, die mich mal von 0 auf 100 bekloppt machten. Sie SCHRITT den Gang zur Umkleide. Soweit hatte ich mich dann aber doch noch unter Kontrolle, dass ich da nicht hyperventilierend bzw. hektisch rumrutschend auf allen Vieren, im Duschtrakt….
Sie stand einfach nur da, mit ihrem zauberhaften Lächeln (Aura!) und ich bunkerte schon mal nach gut 10 Minuten im Club, die nötigen Poppscheine im Bärenfell.

Konversation: Spanisch. Prima! Ging aber auch so. Couch und Kaffe. Heiß, heißer, am heißesten. Nun bloß nicht die gut gefüllte Tasse in den Schoss bekommen.
Zungenknutschen mit einer Selbstverständlichkeit, zumal wir uns ja ENDLICH wieder sahen. Hähhhh? (Ich kannte die Dame natürlich noch nicht, aber ab und an hat der Schreibende so ’ne pathetische Anwandlung!).
Obendrübber war Silvia mit einem wollenen strickjackenähnlichen Dings bekleidet. Erotisierend ist anners, aber mir war dat auch Wurscht: da Aura! Außerdem unterstrich es für mich doch ihr Wesen: sehr damenhaft, reif und mit einem eigenen Geschmack. Unter dem grauen(!) Wolldings eine feine, schwarz/weiße Korsage! Geil verschnürt und überhaupt.

Großzügiges Anblasen mit EL, um mir dann 'wiederhochkommend, ihre Möpse blank zu präsentieren. Nicht schlecht! Ein bisken Muschifummeln und sie schob ihren vaginalen Verkleidungsstreifen freizügig zur Seite. Ein gutes Stück Fleisch bot sich da…

Zimmer!
Von der Statur erinnerte sie mich an die Micaela: großgewachsen, breitere Schultern und ein columbian Popo vom Feinstem. Die schon erwähnte Aura in ihrer Erscheinung und doch mit eigenem Wesen, im Vergleich zu der Verschollenen! Natürliche C-D Cups mit größeren Vorhöfen. Lächeln mit einer überraschenden Natürlichkeit.
Kein ungestümes FO. Mit fülle Gefühl, aber auch nicht zu zaghaft incl. EL. Und schon wieder 'ne Dame(!) im SKY die mir gekonnt die Rosette züngelt. Und so ging dat halt hin und her im präkoitalen Gebaren. Mittlerweile habe ich mich bei den Lotten schon auf die clitoriale Stimu ’reduziert’. Silvia schob sich jedoch fordernd, meine Pranke zwischen ihre Labien. Zwei Finger fanden sich wirbelnd, lockend, in den Tiefen ihrer Intima wieder.
Den Rest überlasse ich dann eurer Phantasie. Gummiertes Poppen und ich bin vor lauter Übereifer auch nur zu zwei Stellungen gekommen.
Topempfehlung!

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.2015, 18:25
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus dem Berichttethema vom 15.02.2015:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
....denn ich war vom vorherigen Sonntag auch noch von etwas anderem, heftigst angetriggert: Silvia!!!

Heute nicht in ’nem wollenen Dings eingehüllt (Schade eigentlich, denn das gab ihr doch eine bestimmte Note), sondern in einem rosafarbenen Einteiler.
Couchaktion wie ich sie hier schätzen gelernt habe: ZK und großzügiges Anblasen. Präsentation ihrer Möpse und nun war sie auch ungebremst, schob mir, noch auf dem Kunstleder verschlungen, meine Hand in Richtung ihrer Möse.

Schalke spielte und wir befanden uns im benachbarten Zimmer des Kinobereichs, wo die Tür durch ein span. Wand abzutrennen ist. In der Fickloge war dann wohl auch mehr Stimmung als/wie auf’m Platz!
Servicegarantie durch Silvia. ZK, FO mit EL sowie DT und ausgiebigen ZA aktiv zum Einschunkeln. Ihre Rosette scheint einem Tabu zu unterliegen, dafür forderte sie vaginales Fingern nachdem ich beim Cl dat Geleevermögen verbesserte. (ein Traum an Flaum auf der Höhe ihres mont pubis). Zehenlutschen bei ihr, dat brachte Punkte!!!
Gummiertes Poppen, schön geschmeidig, in diversen Positionen, um dann dat ejakulative Finale doch in ihrem, mit roten Lippenstift versehenen Mund, ausklingen zu lassen – mittlerweile auch wieder ohne! Keine Spur von Schamgefühl!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2015, 01:21
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Daumen hoch schleckschleckspritz

Silvia

Später dann, im Strandkorb rauchend, gesellte sich die Dame zu mir, die mir beim Umziehen handtuchassistiert hatte. Wir rauchten und leckten uns gegenseitig die Titten. Küssen kann Silvia auch geil. Dann hat sie mir einen geblasen und ich wichste ihr das Pfläumchen nass. Landebahn, also teilrasiert. Auf Zimmer ging es weiter.

Bisschen knutschen, blasen und Gedöns. Füßelecken ist gestattet und erwünscht, wie der Pilz schon sagte. Sie hatte Strümpfe mit kleinen Löchern an. Riechen, lecken, sanft beißen. Dann hab ich mich auf den Rücken gelegt, Maul halb offen, Zunge raus und sie mit ihrer geilen Fotze obendrauf. Fest, tief, kreisend, mächtig und weiblich. Mein Maul war zum Wichsobjekt ihrer Fotze degradiert. Gesessen hat sie nicht, weil sie meinen Piss dabei gelutscht hat, aber die Intensität war wie bei Facesitting.Gar nicht so einfach, dann noch zu atmen, mein Maul war von der Fotze plattgepresst, die Nase hing zwischen den Arschbacken, am Kinn rieben ihre Fotzenhaare. Zeitweise legte sie sich flach komplett auf mich drauf, ihr vollständiges Gewicht auf mir und ich sah ihre geilen Füße über meinem Kopp dangeln, versuchte, nach ihnen zu schnappen, kam aber nicht dran, weil ich zwischen ihren Beinen eingeklemmt war. Sie rieb sich und grunzte zufrieden, während sie meinen Piss weiterlutschte. Ich wollte erstens überleben und zweitens abspritzen. Irgendwann wurden ihre Bewegungen noch intensiver und es kam was Nasses aus ihrer Fotze geschossen, was ich soff. Fotzensaft oder Pipi, scheißegal, runter damit. Sie spritzte zuerst! Ich bezahle fürs ficken und die Frau spritzt zuerst! Dann hat sie mir einen geblasen, bis ich in ihr süßes Mäulchen spritzte. Gefickt haben wir also gar nicht, obwohl sie schon eine Tüte bereit gelegt hatte.

Lady: Silvia
Herkunft: Kolumbien, spricht spanisch
Optik: Ü30 (mushrooms Schätzung ist charmant, aber unrealistisch), KF 42, solide betittet, ca.1,65, langes, dunkles Haar.
Service: Nasses Knutschen, tiefes Blasen, Füßelecken gestattet, Fingern gestattet, ein Traum einer Leckfotze, mehr hab ich nicht abgefragt, aber die kann was


Mehr ->



Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2015, 15:34
Benutzerbild von Anginsan
Anginsan Anginsan ist offline
Benutz(t)er
 
Registriert seit: 08.11.2012
Beiträge: 50
Dankeschöns: 156
Daumen hoch Top MILF

Also die Altersangaben vieler Mädels aus dem Sky sind eigentlich für'n Arsch...
aber gerade der ist ja bei Latinas ziemlich geil, also was soll's

Um genau zu sein, Silvia ist bereits 41 (Geburtstag kenne ich auch...).
Das Alter sieht man dieser MILF absolut nicht an,
ihre Erfahrung und Geilheit ist aber nicht zu übersehen.
Ein Traum von einem Prachtweib kann ich da nur sagen
und die Berichte meiner Forumskollegen möchte ich hier nur bestätigen.
Auch von meiner Seite eine absolute Top-Empfehlung!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2015, 23:11
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus dem Berichtethema:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Mein erstes Zimmer sollte heute an Silvia gehen. Kolumbianerin aus’m Bilderbuch, wobei ich dann in meiner ursprünglichen Alterseinschätzung total daneben gelegen hatte. 41, statt Ende 20… Boeeehhh! Wichtig ist doch auf’m Platz: Serviceknaller.
Kurzes Anblasen im Aquariendurchgang, um dieses aber in der Horizontalen zu vertiefen, Abmarsch, Richtung Kino mit geräumigen Liegeflächen. Die alte Trapperweisheit griff auch wieder: Die besten, sichersten, Runden dreht man auf’m eingefahrenem Fahrrad! Bssshhhh…
ZK, Fingern und DT.

Hah und nochmals erwischt! Da gab es doch tatsächlich doch noch ’ne Ficknische, welche für mich unbekannt war – sicher hatte ich von dort schon Getöse vernommen, aber halt nicht selber vollzogen. Im Büdchen, im hinteren Bassinbereich, wartete ich dann auf die Schnuckelmaus in Rosa, mit den bekloppt machenden, langen, weißen Strumpfzeuchs.

Wir sind uns ja nicht ganz fremd und somit erstmal weiter knutschend wie die Blöden. Grabbeln hier wie auch dort. Ein ausgiebiges ZA für mich. Finger im Po, nicht der berüchtigte von Mexico, dafür in ’ner kolumbianischen Mokkastube. Kufenrutschen in den verschiedensten Positionen, Poppen dann aber gummiert – sie mich, ich sie und dann wieder schön zusammen. Vllt. ein Ticken zu fülle aufgetragenes Gestöhne ihrerseits… Wer weiß???
Die zuvor empfundene dezente Kühle des Zimmers hatte sich in form der zwei erwärmenden Leibern aufgelöst!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.04.2015, 13:26
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Aus dem Berichtethema:

Zitat:
Silvia

Das zweite Zimmer des Abends ging an Silvia.
Richtig ist: Sie sieht jünger aus, sagen wir mal Mitte 30.
Witzigerweise bot sie mir, als ich nach NS fragte, alternativ zu ihr eine Kollegin an, weil sie gerade selber nicht konnte. Übrigens ein positives Zeichen für den Club, dass die Damen sich die Freier nicht neiden und kollegial miteinander umgehen. Aber da hatte ich schon einen Ständer vom rotznassen Rumknutschen mit Silvia und dachte mir nur „Scheiß drauf, wir machen jetzt einfach, muss ja nicht immer mit NS sein“. Wir sind dann in ein Zimmer gegangen, das man verdunkeln kann (Zugang vom Barraum aus neben dem Männerklo) und machten dort eine Session Munkeln im Dunkeln. Außer ihren weißen Halterlosen war nicht viel zu sehen. Darkroom in Hetero, sehr geil! Knutschen. Fingern. Sie schmierte sich untenrum mit Öl ein und forderte mich auf, ihre Arschfotze zu fingern. "Culo" heißt doch Arschfotze oder?

Ich steckte ihr zwei Finger in den Arsch und einen in die Fotze. Ein Streifen Haut trennte die Finger in den Löchern. Das dann reiben finde ich geil. Sie dabei super am blasen. Das kann sie richtig gut und tief. Ich legte mir ihre bestrumpften Füße zurecht und lutschte ihr die Halterlosen, weißen Dinger nass. Dreck drunter? Egal. Nylonfüße lecken ist was feines. Da fing sie auf einmal an zu schreien wie am Spieß. Naja, wenn‘s scheemacht. Dass sie just einen Orgasmus bekommt, wenn ich ihr die bestrumpften Zehen lutsche, halte ich schon für sonderbar.
Aber egal: Fotzefressen geht immer. Also ihre Fotze auf mein Gesicht bugsiert und geleckt und zungengefickt. Ich hatte in bisschen Hoffnung auf pukito Pipi, kam aber nix raus. Sie hatte die Fotze wieder nicht rasiert und ich hatte vermutlich einen Gröfaz-Schnurbart beim Fotzefressen. Zu so einer Milf passen haarige Fotzen irgendwie, dann lecke ich die auch gerne. Retro-Fotze, 80er Jahre mäßig. Dann hab ich Silvia ins Gesicht gespritzt, das fand sie prima, da hat sie auch drauf bestanden, zeigte vorher auf ihren Mund und sagte "Lecce please here", den Gefallen tat ich ihr gerne. Und das war’s. Gefickt hamwa nicht.

War trotzdem geil. Bisschen irritierend ist bei ihr, dass sie immer ziemlich viel auf Spanisch erzählt, obwohl sie mittlerweile weiß, dass ich nix verstehe. Ich hoffe mal, dass das alles nur nette Sachen sind.



Mehr ->



Jetzt weiß ich auch wieder, was mich an ihr so geil macht: Sie erinnert mich an eine frühere Bekannte, kurioserweise eine Osteuropäerin, an die ich vor ca. 15-20 Jahren sehr gerne dran wollte, die mich aber nicht rangelassen hat.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2015, 20:08
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Blinzeln SKY, Silvia

Aus dem Berichtethema:

Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Das Thermometer in der umfunktionierten Schwitzhütte, zeigte auch so schon gut 27° an. Nach dem Vorgeturne kam es dann erst zum eigentlichen Höhepunkt mit der Silvia. Von mir sehnlichst erwartet und in der Erfüllung des Vorfreudentaumels, endlich einander verschmolzen, im coitalem Gewusel. Feinste Kombi von teutonischem Burzel mit der erfahrenen kolumbianischen Lady, welche mich mit dem Spiel ihres Unterleibes verzückte.

Abgedroschenes Zeuch mit den Latinaärschen und so – aber dieses Engagement und dat TEMPERAMENT zu erleben, kann man schwer rübberbringen…
Noch bekloppter, die Illusionsblase, dass wir es dann ja auch beide genossen.
In selbiger, schillernden Hülle, befand ich mich aber – wiederangelangt in der Missio – Silvia, sich an ’nem Pfeiler festkrallend, die Augen geschlossen und ein Stakkato zweier Unterleiber. Der Pilz kurz vor’m Blutdruck.
Die Bude schien am Glühen und die Suppe lief aus allen Poren…usw., usw…
.................................................. .................................................. ....

Silvia lief mit ’nem Wiedererkennungsgrinsen und rosafarbenen Wäschezeuchs rum und ick hatte relativ schnell Latte! Selbige rieb ich dann erstmal ausgiebig, im Stehen, an ihrer noch bedeckten Muschi. Geil, lecker usw., etc.- auch die dazugehörige Knutscheinlage, mehr so mit breiter Zunge in meinen Rachen rein. Yupp, genau deshalb war ich wieder hier. Auch wegen der sich anschließenden Couchaktion.

Leider versteht Silvia nur Espanol! Dafür Französisch (Boeeeeh, Pilz!!!)
Anblasen, EL, Knutschen, Möpsefreilegen und Nippellutschen. Ohrenknabbern! Huch und Hach und die Couch wurde dann doch zu eng.

Das erste Zimmer im SKY: 50€. Jedes weitere dann 30€. Auch für de niedrigeren Preise gilt dann: ZK und Aufnahme incl. Bezahlt wird immer ‚vor dem Zimmer’. Silvia wackelte los um die Mücken zu bunkern. Ich sah irritiert auf die Temperaturanzeige. Pfffhhh…

Mit ihr hatte ich schon das ein oder andere Erlebnis. Nun war Silvia wieder mal im skytypischen Rotationsprinzip im Tal gelandet. Laken ausbreiten und die schön puffige Beleuchtung mit Spiegelgedöns schafften ’ne Athmo.

Fussmassage als entre! Nicht sie bei mir, sondern icke an ihren, weil: fein und sexy!

Der Dude, der aus dem Big Lebowski; sollte ja seinerzeit ’nem Pornosternchen die Füße kraulen. Süffisant grinste sie ihn dabei an: „Und für 1000 Dollar blase ich Dir dann auch einen!“ Nun ist der Dude der Dude – und der Pilz auch er selbst! Die Neuzulassungen für die SUW’s nehmen zwar wieder zu, aber es gibt halt immer noch einige an der Basis.

Das Spiel ihrer Augen, meiner SkyPornoTante und die Reaktion ihres Körpers, suggerierten mir, dass ich an den richtigen Stellen war. Mit ’ner Lotion versehen, ihre Fußsohlen bearbeiten – mal sachte, dann wieder mit den Daumen ein bissel härter kreisend…

Eine lecker rasierte Muschi mit dezentem Pubisflaum. Erwünschtes Fingern (vaginal) und die Rosette war auch zugänglich. Silvia, Anfang 40, sehr fraulich. Vom Wesen, wie auch von den Proportionen.

Spanischgebrabbel wie sie sich dann an mir verging. Knutschen, immer einfühlender und dat Franse sowieso. Und icke mit dem Sky - Luxusproblem: Poppen oder doch ’nur’ Aufnahme?

Optimal, kann und macht sie jut! Ich bevorzugte dann doch die Latina-Brummkreisel-Aktion des Poppens. Vorab noch ein bissel Schlittengerutsche und dann wurde die Kufe doch gummiert. Missio, rider und wieder Aufrichten. Mit dem Körpern – Möpsereiben, um sie dann wieder sacht fallenzulassen und ich war dran mit der Taktvorgabe (zumindest habe ick mir dat eingebildet).

Löffel, dann der haptische Knaller, wie sie mit dem oben liegenden, gebeugten Bein, da so am Wirken war. Dann doch noch Wechsel in die klassische Missio. Wie schon einführend erwähnt, die Suppe lief und Silvia brachte es in diesem Getümmel irgendwie fertig, mir mit 'nem Zewa die Flut von der Plätte abzuwischen… Sehr fürsorglich!

Tüte voll, Austaumeln und nun noch Blutdruck, ob des Klimas in der Hütte. Wat für ein Auftakt! Ich widerstand dann doch meinem Inneren, auf allen Vieren das Zimmer zu verlassen. Grinsen beiderseits!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.07.2015, 16:54
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard SKY: Silvia

Aus dem Berichtethema:

Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Silvia hatte mich schon vorab mit ihrem Lippenrot gebrandmarkt. Ihr Wäscherosa war für mich auch so wieder ganz fein anzusehen. Erstes Zimmer im hiesigem Club: 50€. Jedes weitere dann, 30 Tacken mit dem bekannten Fullservice von ZK und Aufnahme und dem individuellen Pornfaktor der Auserwählten.

Typisch im SKY, die Vorab-Couchaktion, wo man es halt möchte. Silvia hatte gerade gespeist und signalisierte mir, dass sie sich noch mal kurz die Zähne… Boeeeehhhh, denn der große Schreck von Menthol auf meiner Knolle. Hier und jetzt im Kinobereich wirkte es aber OBERHAMMER!!! Mein Gehänge, einschließlich der kurz zuvor präparierten Rosette, fühlte sich eher dezent erfrischt. Das war eh auf’m Pilzplan und nach der Eröffnungssause auch mehr als würdig: Stundenzimmer! Hier im Club erfolgt die Bezahlung vorab und dat macht nun: 80 €. Die Kommunikation mit ihr verläuft sonst nur auf Espanol, ’eighty’ war ihr aber doch bekannt.

Der Pilz ist irgendwie im Massagewahn. Für den Pornfaktor kann man es aber auch ’oiled-session’ nennen. Dieser ergibt bzw., entwickelt sich dann meist von selbst. (Passenderweise zierte ihr Dekollete heute ein kleines Kreuz. Der Oberhirte papamobilte ja gerade in Südamerika rum… Hähhh??? Aha!!!)

Knutschen ihrerseits, einfühlsam und nicht ungestüm. Der professionelle Service einer DL’erin von Anfang 40, die sich auf einen Kunden einstellen kann, sach ich mal. Blasen, ohne Abstriche (mit DT) und genüsslichem EL, einschließlich ZA für welches ich meine Rosette aufgebockt präsentierte (falls das irgendjemanden genauer interessiert). Ölgedöns dann meinerseits, wo ich Silvia nach einiger Zeit hochkommen ließ.
Fingern dann vaginal wie auch anal, wobei man darauf achten sollte, welchen man wo zuerst reinsteckt und überhaupt. Eine wirkliche Prachtmöse, welche sich mir da vor meinen Augen anbot. Ist schon ein feiner Fetisch diesen Ort in aller Ruhe genauer zu bekieken und dann nasal, wie auch lingual, sich der Sache zu nähern. Irgendwann lag sie auf dem Rücken und es wurde weiter aufgetragen. Ein gemütliches Durchwalken und Inspizieren ihrer Labien. Geölte Möpse sind eigentlich auch ein MUSS für ein bissel Tittenfick.

Silvia hatte bis dahin ihre Haare hochgesteckt. Auf halber Strecke ließ sie sich diese bereitwillig öffnen. SCHAWUMMM. Diese naturgegebene Komposition an Ausstrahlung, der kolumbianischen Zaubermaus, muss auch mal OHNE weiteren Pilzkommentar auskommen. Nur soviel: Augenglut!!!

Obwohl sie die Aufnahme vorzüglich kann, poppe ick lieber mit ihr (oder sie mit mir???), um dann noch intensiver dem LKS-Taumel zu verfallen. Gummiertes Verkeilen im moderaten, nicht übertriebenen Tempo, ohne großen künstlichen Schnickschnack.
Einfach nur geil.
Und: feddich!!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.07.2015, 22:33
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Aus dem Berichtethema:

Zitat:
Silvia


Zimmer zwo dann mal wieder mit Silvia. Spaßige Pre-Action unter Mitarbeit des Pilzes und seiner Sprühsahne. Hat er ja schon erzählt. Das ist eben sky. Haste auf einmal irgendwas Essbares auf dem Pimmel, die Mädels futtern das natürlich sofort runter und blasen dir nebenher die Nudel rund.

Ansonsten:
Alles wie immer. Silvia konnte wieder mal nicht pissen (hat aber vorher auch was auf Spanisch palavert, das klang wie dass sie nicht pissen kann), sonst war es aber geil. Sie hat sogar diese junge Schwarze Chrystal zum pissen geholt, die konnte aber auch nicht. Immerhin habe ich so mal Chrystals Fotze gesehen und geschmeckt.

Ich fresse so ungemein gerne Silvias teilrasierte Fotze. Unter Anwendung von Öl auch gerne mal ihren Arsch und die geile Fotze derbe fingern. Abschuss FT. Ficken? Überbewertet.

Gefickt habe ich an dem Tag gar nicht. Muss nicht. Aber irgendwann füll ich Silvia mal höchstpersönlich ab, dass sie mal eine gescheite Menge aus der Fotze pumpen kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:15 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de