freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #681  
Alt 01.07.2018, 19:16
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 224
Dankeschöns: 15136
Standard Quellen

Hallo FK,

ich habe mich bei meinem letzten Besuch länger mit Marion unterhalten .

In der Unterhaltung sagte sie mir , das sie planen würde , die Eintrittspreise
ab September auf 60 Euro zu erhöhen .
Gleichzeitig erwähnte sie , das sie den Kurztarif von 50 Euro für 2Stunden
einführen möchte >> Zielgruppe > Stammkunden die nur für kurze Zeit bleiben. Wie FK Rudy schrieb...

Davon , das es künftig k e i n e FREIKARTEN mehr gibt , war keine Rede.

Ich kann diesen Schritt gut nachvollziehen , da man den ganzen Tag in diesem Club a la Carte essen kann.
Das bieten einige andere Clubs , die schon 60 Euro Eintritt nehmen , in der Regel nicht an .

Ich wäre auch daran interessiert , aus welchen Quellen der Kollege Rudy in
Bezug auf das Aussetzen von Freikarten schöpft.

Schönen Abend noch , Gruß Doc .
Mit Zitat antworten
  #682  
Alt 01.07.2018, 23:15
Rudy Rudy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 195
Dankeschöns: 656
Standard Quelle

Meine Quelle ist die Geschäftsführerin.


Es war ein kurzes Gespräch, es sollen sich einige Dinge ändern, auch personell.
Mit Zitat antworten
  #683  
Alt 02.07.2018, 10:33
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist gerade online
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.238
Dankeschöns: 8311
Standard

Zitat:
Zitat von Rudy Beitrag anzeigen
Es war ein kurzes Gespräch, es sollen sich einige Dinge ändern, auch personell.

Hi, ich habe diesbezüglich noch mal direkt nachgefragt, weil es sich so "offiziell" gelesen hat und die Diskussion in eine seltsame Richtung ging. Tatsächlich wird sich preislich in nicht allzu ferner Zeit etwas in die beschriebene Richtung ändern und die PSR wird auch künftig nicht mit Karten um sich werfen, wie es andere Läden tun, die beispielsweise einen Großteil der Gäste per Taxifahrer in den Laden schleusen. Freikarten über Foren sind nicht betroffen. Da geht es vorerst weiter wie gehabt.
Mit Zitat antworten
  #684  
Alt 02.07.2018, 11:55
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 248
Dankeschöns: 15749
Standard

Preiserhöhungen können auch nach hinten losgehen, das habe ich, wenn auch in anderer Branche, selber zu spüren bekommen.
Man muss schon Konkurrenzlos sein, um das durchzusetzen.
Aber prinzipiell stimmt es schon, was raw schreibt.
Alleine das Essen würde den Mehrwert rechtfertigen.
Aber ein kurzzeittarif setzt sich dort draußen auf dem Lande vermutlich nicht durch.
Bin gespannt...
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
  #685  
Alt 13.07.2018, 09:11
Benutzerbild von moravia
moravia moravia ist offline
der Schüchterne
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.398
Dankeschöns: 26819
Standard 14. Juli - auf zum Französischen Nationalfeiertag ....

….. in der PSR mit "Allons oursonnes de vos patries…." (Eisbärinnen aller Länder vereinigt euch) und Möglichkeit zum exklusiven "Meet & Greet" mit meinereiner zur Tagschicht (so denn nichts dazwischen kommt).
__________________
Euer Mora, bekannt aus dem im Dezember 2013 erloschenen Dauerbrenner "Blue Note - Ich bin wieder hier, in Biancas' Revier" bzw. "Schwaben kennen keine verbotenen Städte sondern nur gute Locations"
Mit Zitat antworten
  #686  
Alt 13.07.2018, 11:59
johannis johannis ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2017
Beiträge: 37
Dankeschöns: 199
Standard

Zitat:
Zitat von snoopies Beitrag anzeigen
Man muss schon Konkurrenzlos sein, um das durchzusetzen.
Im Umkreis von 25km ist die Parksauna doch konkurrenzlos!

Aber ob das ausreicht?
Mit Zitat antworten
  #687  
Alt 13.07.2018, 12:33
Benutzerbild von moravia
moravia moravia ist offline
der Schüchterne
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.398
Dankeschöns: 26819
Standard

Der Unterhalt eines Clubs kostet nun einmal. Das sehen wir als Gäste oftmals nicht, sondern erfreuen uns i.d.R. an den zur Selbstverständlichkeit gewordenen Annehmlichkeiten. Und wenn es einmal Phasen gibt, in denen manche Gäste "gefühlt" sich nicht mehr umfänglich top versorgt fühlen, dann geht das Klagen los und man tönt nach Aussen, dass man jetzt doch lieber in Location X oder Y fährt.

Wechsel der Laken nach dem Zimmerbesuch, ausreichend Frottiermaterial, überall Helferlein, die den Paschas deren hinterlassenen Müll und leere Gläser hinterher räumen müssen - und wehe, das geschieht nicht sofort, dann bemerkt sicher ein anderer Gast, dass das Personal nicht "on top" ist, da irgendein Depp sein Bierglas auf dem Wasserkasten in der Toilette vergessen hat, nachdem der Putzdienst dort die Urinflecken eine Minute zuvor entfernt hatte.

Wir wollen gut, nein, bestens essen, erfreuen uns am täglich wechselnden Buffet mit mehreren Hauptgerichten, Desserts .... von Kuchen usw. mal ganz abgesehen. Beklagen uns, wenn das Bier nicht hoppla hopp schon auf dem Tresen steht, wenn man gerade ums Eck biegt ....

..... erkennen aber jedes noch so kleine Manko einer defekten Duschbrause oder eines Haarrisses in einer Fliese, ein unbedeutsamer Fleck ..... und dann entsprechen die Sitzmöbel im Raucherraum nicht mehr den bequemlichen Erfordernissen. Sollte der Billiardtisch demnächst auch den Unmut einzelner Spieler auf sich ziehen, da der Bezug nicht mindestens einmal pro Halbjahr gewechselt wird und die Kugeln nicht dem Turnierstandard entsprechen?

Solches Miesreden und Madigmachen hilft dem Club nicht und erst recht nicht den DL (es ist generell für jeden Club kontraproduktiv), die sich wundern, woran der Besucherschwund liegen mag, haben sie sich doch in ihrer Performance gefühlt nichts zu Schulden kommen lassen, sondern im Gegenteil oft weit mehr "geleistet" als was viele Freier von anderswo gewohnt sein mögen. Die ein oder andere DL wechselt den Club (manche auch einfach nur, weil sie mal einen Tapetenwechsel braucht, obwohl es vortrefflich bei ihr läuft), andere im Urlaub, ..... der Freier kommt zum falschen Zeitpunkt, dann ist vielleicht eine gelistete DL wegen unvorhersehbaren Gründen nicht erschienen .....

Wenn jeder hier mal nachrechnet, wieviele schlechte Zimmer er pro Jahr bei seinen Besuchen in verschiedenen Clubs hat, den daraus resultierenden Gesamtbetrag durch, sagen wir 'mal "10" teilt (so denn der Eintrittspreis in dieser Höhe angepasst werden sollte), dann kommt als Resultat sicher eine Zahl heraus, die wahrscheinlich höher liegt als die getätigten Besuche in der PSR pro Jahr. Aber über Misserfolge spricht man ja nicht, die behält man aus Scham für sich.

Mache ein jeder seine eigene Rechnung auf .... aber letztlich wird der Groll sicher am vehementesten von manchen Stammgästen laut werden, die sich seit Jahren Wellness und Futter gönnen, aber wenig "Bewegung" an den Tag legen. Freilich, "Bewegen" ist keine Pflicht, aber vollmundig zu tönen, dass man es hier ja besser und günstiger hat als zu Hause hilft auch den Mädels nichts, die genau wissen, wer nur im geringsten Maße zum Spaß haben im OG oder UG kommt - und wenn sie diesen Gästen dann nicht noch mit dem Palmwedel zufächern ..... ja ".... dann, dann jehe ich zu der' Marion und beschwere mich .....".

Hmmm, ich habe Hunger. Was tun, zum Italiener gegenüber für 8,90 Euro Nudeln oder doch zum Rewe das Spießbratenbrötchen für1,60 Euro. Der Ja-Joghurt im 250 Gramm Becher ist derzeit auch im Sonderangebot. NEIN, alles zu teuer, ich faste und gehe Morgen in die PSR. Vielleicht nehme ich mir noch einen Kühlakku mit und Tupperdosen, damit ich vom Buffet das Frühstück für den Sonntag abräumen kann.

Und dann beschwere ich mich beim Hinausgehen, dass für Bahnfahrer und ÖPNVler kein Clubshuttle zum Bahnhof Hoffnungsthal außerhalb der Ruftaxizeiten vorhanden ist - solch' eine Frechheit aber auch. Denn ansonsten würde ich glatt auch am Sonntag kommen (die Mädels würden vor Begeisterung frohlocken und jauchzen), denn Taxi hin- und zurück vom/zum Bahnhof, das sind mindestens 25 Euro, mindestens …..
__________________
Euer Mora, bekannt aus dem im Dezember 2013 erloschenen Dauerbrenner "Blue Note - Ich bin wieder hier, in Biancas' Revier" bzw. "Schwaben kennen keine verbotenen Städte sondern nur gute Locations"

Geändert von moravia (14.07.2018 um 06:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #688  
Alt 15.07.2018, 14:42
cityshark cityshark ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2011
Ort: Bonn
Beiträge: 216
Dankeschöns: 2479
Standard Ermäßigung nach jedem Zimmer.

Ich schlage vor das jeder Besucher mehr Eintritt bezahlt und dann für jede 30 min. Einheit auf Zimmer 5 Euro Rabatt zurück erhält.
Wer nur zum Fressen kommt muss dann mehr bezahlen.
Mit Zitat antworten
  #689  
Alt 15.07.2018, 22:02
carlos76 carlos76 ist offline
Benutzt Erfahrene
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 566
Dankeschöns: 14250
Standard

Zitat:
Zitat von cityshark Beitrag anzeigen
Ich schlage vor das jeder Besucher mehr Eintritt bezahlt und dann für jede 30 min. Einheit auf Zimmer 5 Euro Rabatt zurück erhält.
Wer nur zum Fressen kommt muss dann mehr bezahlen.
Eigentlich eine gute Idee...

Möglicherweise jedoch rechtlich problematisch, weil Club und die selbständigen DLs jeweils auf eigene Rechnung agieren. Müsste man einen Anwalt fragen.
Mit Zitat antworten
  #690  
Alt Gestern, 06:18
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist gerade online
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.586
Dankeschöns: 49600
Standard

Was soll diese Regel denn bewirken, ausser dass reine Wellness/Ess Kunden abgehalten werden? Glaubt ernsthaft jemand, dass man dadurch die Fickfrequenz ankurbeln kann, um sich das Geld indirekt dann über Fraueneintritte zurückholen zu können

Ich habe mich mal mit jemandem vom Fach unterhalten. Es war zufälligerweise einer der damaligen "Erfinder" der PSR. Mein Tenor war: So einen Laden kann man gar nicht rentabel betreiben, denn die Leute fressen einem die Haare vom Kopp.
Die Reaktion war erstaunlich: In Läden wie diesen ist weniger das Futter selbst der belastende Kostenfaktor, sondern das Personal, das man zum Betreiben einer à la Carte Küche benötigt. Das ist neben Küchenpersonal auch das Personal, was für das Servieren, Abräumen und Reinemachen des Gastrobereiches verantwortlich ist.

Will man Gästen das Vollprogramm bieten darf man etwa von 6 - 8 Angestellten ausgehen, welche die Gastro am Rennen halten. Hinzu kommt das Futter selbst, weniger als 3 Euro pro Mahlzeit.

Im Vergleich zu Mitbewerbern hat die PSR eine Ausrichtung, bei der Einnahmen des Nachtpublikums wegfallen (In Zahlen: Wahrscheinlich 75% weniger, rechnet man Automaten und Saufumsätze hinzu - Abziehen darf man die Kosten für die bewaffnete Security). Es findet im Gegensatz zu den Vergleichsschuppen keine arabischen Massenparties statt - und das bei (bezogen auf die Gastro) fast identischem Kostenapparat.

Die Idee, die Futter-Tagestouristen mit Strafzahlung abzgl. Fickbonus abzuschrecken dürfte nur eines bewirken, dass nämlich die Tageseinnahmen komplett in den Keller gehen, die Frauen abwandern und das man ein Darstellungsproblem gegenüber dem Finanzamt bekommt.

Bleibt die Frage, wie sich eine Preiserhöhung auswirkt: Der typische PSR Gast legt Wert auf Versorgung mit dem kompletten Programm, fickt mit Frauen gesetzteren Alters, die das ebenso das komplette Programm anbieten, verabscheut Arabischen Discokrach und Sekt-Nepp und hat im weiten Umkreis auf dieser Schiene einzig Konkurrenz durch Babylon und Hof (Genauso teuer) und RTC - wenn man zugunsten der Fickerei auf Futter komplett verzichtet.

Sicherlich wird man Analysen gemacht haben, wie viele Gäste täglich kommen, um in 1-2 Stunden einen Wegzustecken und deshalb eine Rabattierung mit 2 Stundenticket in Betracht gezogen haben. Solche Gäste zahlen genauso viel wie vorher.

Beim Komplettzahler wird sicherlich ein Teil durch ne 10€ Erhöhung wegbrechen. Ich vermute, der Teil wird verschwindend gering sein, eben weil die PSR sehr viele Alleinstellungsmerkmale und auf dieser Schiene nur sehr dünne Konkurrenz hat. Vielleicht fragen die kritisierenden Kollegen beim nächsten mal einfach rum, ob man lieber 10 mehr zahlt, oder den Laden für Taxideppen und Nachtschwärmerpublikum mit all den aus vergleichbaren Läden bekannten Folgen öffnet.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de