magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #781  
Alt 05.02.2018, 13:37
Maultier Maultier ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 282
Dankeschöns: 1361
Standard

Mittagspause in der Arabella eingecheckt,Von Claudia (erotische Stimmefreundlich begrüßt,30 Euronen wechselten den Besitzer.11 Nackedeis waren präsent,kurzerhand habe ich mich für Anastasia entschieden,eine wirklich hübsche Maus mit der ich ein absolut ordentliches Zimmer genießen durfte,sie verlangte keinen Aufpreis,deswegen habe ich aufgerundet...eine faire Dls-insgesamt eine gemütliche Atmosphäre,nach 2 Kaffee ging es weiter...beim nächsten mal werde ich mehr Zeit mitbringen-mich lächelte da eine Janina an....vermutlich lag das an meinem unwiderstehlichen Charm
Mit Zitat antworten
  #782  
Alt 09.02.2018, 05:40
Benutzerbild von whorist
whorist whorist ist offline
pathologischer Popper
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 27
Dankeschöns: 1996
Daumen hoch Sonntag morgen in der Arabella - bzw. in Jasmin...

Nachtrag von letztem Sonntag:
Als Frühficker auf der Pirsch nach meiner Jungfrau des Tages schlug ich kurz nach Öffnung in der Lohrheide auf. Erfreulich wenig PKW auf dem Parkplatz, d.h. kein Gerangel um die Samenräuberinnen
Anwesend waren 9 Schleckermäulchen, darunter Sabrina, Anastasia, Janina, eine junge, zierlich Schlanke und Jasmin:
Voll auf Augenhöhe mit mir (1,82m), gesträhnte lange Haare, natürlich hängende B-Titten, wohlgeformte Proportionen und lange Krallen.
Eigentlich mag ich mehr die kleinen Zierlichen, aber Jasmin fixte mich irgendwie an - wahrscheinlich auch der Reiz des Neuen.
Ausserdem gab es bei keiner Anderen mehr (wohlgeformten) Körper fürs Geld...
Bereits auf dem Sofa schöne zärtliche Zungenküsse und nette Unterhaltung, Jasmin beherrscht Deutsch recht gut - französisch kann Sie allerdings besser
Im Zimmer hatten wir schmusigen GFS, wunderbar wie Sie mich beim Ficken mit Ihren großen Augen ansah. So war es dann auch schnell um mich geschehen und ich kam..., immer mit Blickkontakt.
Im Überschwang der Hormone bat ich um die volle Stunde, was ich als Schnellspritzer vor dem Herrn und preisbewusster Discountficker noch nie getan hatte!
Nun ja, da ich eh vorhatte, mich ein zweites Mal entsaften zu lassen, warum nicht erneut bei dem Optikhappen des Tages..
Die erforderliche Regenerationszeit verbrachten wir mit gegenseitiger Massage.
Auch sehr schön, bringt Einen wieder in die Spur.
Irgendwann ergriff Jasmin die Initiative bzw. meinen Schwanz und lutschte Ihn zur Einsatzbereitschaft.
Dann begann erneut ein zärtlicher Fick. Zunächst ritt Sie mich und las dabei von meinem Gesicht die Wirkung Ihrer rhythmischen Bewegungen ab.
Immer begleitet von ZK setzte sich der Akt in der Missio fort, quasi eine Kopie der ersten Nummer.
Anders als dort, hatte ich diesmal aber Steherqualitäten und so rammelte ich mir die Seele aus dem Leib bzw. die noch verbliebenen Spermien aus dem Sack
Entspanntes Auskuscheln und netter AST rundeten die Stunde ab.
An den Wertfächern wechselten verdiente 70 Kracher den Besitzer.
Hat mir gut gefallen; nicht daß ich noch einer von den Dauerbuchern werde...
__________________
I have the pussy, I make the rules -
I have a dick, I fuck the rules!
Mit Zitat antworten
  #783  
Alt 13.02.2018, 22:16
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 478
Dankeschöns: 14102
Standard Engelchen und Teufelchen in der Arabella

In der Arabella ist ein gutes Line-Up mit vielen Buchungsoptionen für mich. Gefällt mir zurzeit besser als in einem anderen Bochumer Club.

Es ist voll aber angenehm. Leyla und ihre Mädels sind gut drauf. Öfters sind Sofas doppelt besetzt von Personen, die sich nicht gegenseitig buchen wollen. Die Mucke wird aufgedreht, die Kasse klingelt, die gute Stimmung steckt an. Wenn man nicht unbedingt auf eine bestimmte CDL wartet, kriegt man problemlos eine nette Lady ab. Nur sollte das Zeitfenster besser nicht zu klein sein.

Anwesend sind:
Anastasia (Berichte)
Carmen (Berichte)
Denise (Berichte)
Elena II (Berichte)
Flori (kennt man)
Janina (Berichte)
Melissa III (Berichte)
Sabrina (Berichte)
und 1 obligatorischer Namens-Aussetzer meinerseits (etwas dickere Rumänin)

Sowie aus Grimberg:
Angie
Diana
Lilly
Sissi

Janina (Berichte)

Janina hat fast 1 Meter lange schwarze Haare, schöne große schwarzbraune Augen, feste kleine Brüste, einen schlanken Bauch mit breitem Becken.
Mittlerweile hat sie sich meinen Namen gemerkt und nennt diesen mehrfach als Lückenfüller beim Sex. Ok, ist mir lieber als Dirty Talk. Beim Zungenknutschen geöffnete Augen zeigen an: mit ihr ziehe ich nicht das Romantik-Programm durch, sondern die langsame Pornonummer (ja, das sind bei mir zwei verschiedene Programme ). Janina dreht dabei von sich aus nicht so sehr auf, aber macht anständig ohne Service-Zicken mit und lächelt hinterher zufrieden, als ich zufrieden bin.

Fazit: service-orientiert und empfehlenswert. Korrekte Arbeitsweise ohne Hurenblabla.

Diana

Die kleine Diana hat so ein junges, unschuldiges Äußeres. Was macht der Engel auf Erden in der Arabella?
Ich glaub ich weiß: der Engel ist in Wirklichkeit ne Drecksau und zieht Schwänze ohne Reue durch. Das mein ich durchaus positiv: Diana erbringt technische Höchstleistungen wo andere schwächeln. Der Blowjob ist ausgezeichnet, tief bis zum Deep Throat. Die Muschi ist klein und eng (Schmiermitteleinsatz bei ihr obligatorisch), die Zungenküsse sind ausdauernd und einwandfrei, die Titten fest und griffig.

Gut dass sie kaum redet, denn ich schätze sie trotz ihres Aussehens nicht als lieb und nett ein, sondern als abgewichste Illusionskillerin

Fazit: Blasen und ficken sind astrein. Mit Karacho reinhämmern dürfte allerdings nicht gehen, da ihr zierlicher Körperbau Belastungsgrenzen vorgeben dürfte.


Nachtrag: den aufmerksamen Berichtgutachtern entgeht natürlich nicht, was mir entgangen ist, nämlich die Preisangabe. Bezahlt habe ich beim ersten Zimmer 30€ für Nicht-auf-die-Uhr-geguckt und beim zweiten Zimmer 30€ + 10€ Aufrundung (nicht von ihr angefragt) im Dopamin-Rausch.

Geändert von br2016 (14.02.2018 um 20:51 Uhr) Grund: Preisangabe
Mit Zitat antworten
  #784  
Alt 18.02.2018, 05:06
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 303
Dankeschöns: 8032
Standard Anna

Melissa III ist wieder da. Sie war 4 Monate in der Heimat in Bulgarien und ist seit Januar wieder vor Ort. Als sie mich sieht ruft sie laut "Mein Mann!"
Nun gut, wenn sie es denn so will, dann verhalte ich mich auch wie ein Ehemann: ich gehe fremd. Mit Anna:

ANNA
- Rumänin
- Alter: ich schätze Mitte 20 - {falsch geschätzt, sie ist 20 (*) }
- KF 36 (Popo eher 37)
- ca. 160 cm
- B/C-Cub, schön fest, nicht hängend
- schwarze Haare
- Anna spricht recht gut Deutsch

Da Anna's Sprachkenntnisse über das Puffdeutsch hinaus gehen, kann man sich mit ihr gut unterhalten. Ich genieße das. Wer auf so etwas Wert legt, ist bei ihr gut aufgehoben.

Auf dem Sofa: sie küsst mit Zunge. Intensiv. Lässt sich schön abgreifen und die Titten lutschen. Fummeln an Fötzchen und Arsch.

Im Zimmer (im Keller):
Ihr Gebläse kann ich empfehlen.
Meine Finger fingern und erspüren eine lange, größere Klit.
Die bespiele ich anschließend mit meiner Zunge.
Beim Ficken ist mir nach dirty talk und ich texte Anna damit zu. Dabei geht auch ein Dialog. Der wird von ihr abrupt beendet, nach dem ich ihr ins Ohr spreche: "Du lässt Dich gut ficken, Du geile Sau!"
Sie muss laut lachen, ich ebenso, und mein Schwanz erleidet einen Schwächeanfall.
Den kuriert Anna erfolgreich mit Mund und Zunge. Ich fick dann ihre Schnute, bis ich - geilen Blödsinn quaselnd - einen heftigen Abgang habe.

Anna hat mir einen guten Service geboten und mich schön befriedigt. Sie ist ein williges Weib.

30 Euro.
____

(*) ein netter Kollege hat mir die Info gegeben. Dankeschön!

Geändert von Thomas027 (18.02.2018 um 18:30 Uhr) Grund: Annas Alter korrigiert
Mit Zitat antworten
  #785  
Alt 18.02.2018, 05:53
Benutzerbild von whorist
whorist whorist ist offline
pathologischer Popper
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 27
Dankeschöns: 1996
Cool Letzten Dienstag in der Villa bzw. Jasmin

Mein letzter Besuch bei Jasmin schrie nach kurzfristiger Wiederholung und am Dienstag war es dann so weit.
Mit Bus, Bahn und Taxi kämpfte ich mich zur Lohrheide, allein den Abschuß in Jasmin vor Augen.
Anwesend waren 13 Mädels, davon 3 - 4 aus der Grimme.
Auch heute war Jasmin für mich der Stunner unter den Ladies, also kein langes Palaver sondern gleich zu Ihr aufs Sofa bevor es ein Anderer macht!
Ein nettes kurzes Gespräch bei einer gemeinsamen Zigarette machte den Auftakt, bevor die ersten Anbahnungskuscheleien, begleitet von zarten Zungenküssen begannen.
Das sanfte Kraulen meiner Eier mit Ihren langen Krallen führte dann auch zur schnellen Einsatzbereitschaft meines Gerätes, wie von Ihr ertastet wurde.
Wie selbstverständlich holte Jasmin den Zimmerschlüssel von unten; Sie hatte sich meine Vorliebe für die kleine, ringsum und zur Decke verspiegelte Kammer gemerkt!
Hier setzten sich die Zungenküsse fort, begleitet von gegenseitigem Streicheln der Körper. Eine Weile verwöhnte ich Ihre glatte, samtige Haut ausgiebig mit Lippen und Zunge: herrlich!
Dann war es aber Zeit für ein ausgiebiges Blasen , was Jasmin sanft wie ich es mag startete. Zwischendurch leckte Sie immer wieder zärtlich an meinen Eiern und sah mich dabei aus Ihren großen Augen an.
Gleichzeitig streckte Sie Ihren geilen Arsch dem Spiegel und damit meinem Blick entgegen. So sollte das sein!
Abwechselnd schaute ich auf die vollen Lippen, die sich langsam über meinen Schwanz stülpten und auf ihren hochgereckten Arsch mit den restlichen geilen Löchern.
Ich merkte, wie meine bereits in Formation antraten und so kam es mir.
Das war kurz, aber heftig (und seeeehr geil)!
Nach kurzer Erholung - obwohl ich eigentlich nichts gemacht hatte - trat ich dann den Heimweg an.
Wieder ein gelungener Besuch in der Villa!
__________________
I have the pussy, I make the rules -
I have a dick, I fuck the rules!
Mit Zitat antworten
  #786  
Alt 18.02.2018, 17:53
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist offline
Nudeltiefparker
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 136
Dankeschöns: 10803
Standard Ara 17.02. Klingeling!

Sofabesetzer waren in der Überzahl stetig die Männer. 2 auf eine DL!

Die Plätze im Vorraum zeigen sich wieder bei den Abfangjägern beliebt, sie wollen die warmgelaufenen Muschibesitzerinnen schon vom Zimmer kommend bei der Löhnung buchen bevor die DL sich den Wartenden in den anderen Räumen präsentieren.
Erscheinen deshalb einige Girls als Dauer gebucht für die Gäste in den Haupträumen?

Würde ich nur so machen wenn ich unter nem schmerzhaft störenden Dauerständer leiden würde. Kommen also von diesen Stechern die kleinen Löcher in den Handtüchern??

Am Tag zuvor soll es ein noch ergiebigeres Schwanzaufkommen für die Girls gegeben haben.

Na dann hoffen wir doch auf den Entlastungs Effekt wenn die grimmige Filiale wieder einlädt.



Schlüssel gibt’s bei Leyla für 30.-

Dienstleistungen der gesuchteren Art bei:

Anastasia, Angie, Carmen, Elena, Flori,
Janina, Jasmin, Sabrina und Sissi.




Die Lust an der runden weiblichen Versuchung bringt meine schlampigen Umrisse zu

Sissi:

Begrüßungsküsschen und nuckelnd dampft sie. Leider nur an ihrer E-Ziggi.
Ein paar ZK und fummelige Griffe später entdeckt sie ein daumendickes Loch in meinen Handtuch. Ist das nun neu und von mir oder … ?
Hautkontakt und Formen begreifen, verborgene Details erspüren. Der Ständer hat sich eingestellt und wird erwartungsvoll gestimmt zur Koje eskortiert.

Sie kichert und windet sich so erregend geil beim küssenden kitzelnden Streicheln daß erstmal ein sachte gefühlvoller Anfangsfick in bequemen Stellungen startet. Dauert schon 10 Minuten und ist schon forcierter geworden als sie mich dominierend auf den Rücken drängt und ihr versäumtes geiles Franze an die Wurzel bringt. El kommt als ausgedehntes Element hinzu. Vom Damm bis zur Spitze, immer wieder rauf und runter. Gänsehaut Franze taufe ich das mal.

Es brodelt schon spürbar. Weiterficken bitte.
Der Reiter soll es nach ihrem Gusto sein. Erst kniend dann gehockt. Beide Varianten mit gierig sabberndem Zungenkontakt. Kann nicht lange ergebnislos bleiben. Richtig. Bum-bum und 25 Minuten sind röhrend um!

Zwei Minuten später ist der Tauschhandel beendet, sie bekommt 30.- € und ich die warme Dusche.

Danke Sissi, wiederholen wir's in deinem Stammclub wenn die Renovierungs Gutachter Flut verebbt ist.



Bis dann

-
__________________
Ich wünsch uns noch'n geiles Leben.
__________
Bleibt neugierig!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arabella, bochum, fkk, saunaclub, wattenscheid

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laluna: Arabella, 18, Rumänien Club-Laluna Club Laluna, Moers 20 14.06.2015 15:38
Michelle und Ramona Ex Arabella janhoek Damenwanderung 0 04.01.2010 00:04
Drei Tage im September: Mausi's Saunaclub + Club Arabella Klimbim-Opa Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 3 11.10.2009 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de