happy gardensaunaclub magnumvilla vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 16.01.2010, 08:14
immi immi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: RSK
Beiträge: 395
Dankeschöns: 753
Idee TL: Berichtethema

kopiert aus dem rheinforum

JAHRESABSCHLUSS TEIL1 kathi im teenyland in köln-rath

KATHI IM TEENYLAND-chat mit folgen pt.100 oder so
zwischen den feiertagen ergab sich überraschend ein grosses zeitfenster im terminkalender, so daß ich mir vornahm das jahr ein 2.mal p6-mässig ausklingen zu lassen. für mich stand fest samya in rodenkirchen muß sein, das jahr 2009 musste noch gebührend mit bilge zu ende gehn!
um 11uhr jedoch wollte ich noch nicht im wohnzimmer anderer leute aufschlagen. also kurz überlegt ob noch baustellen offen waren. da gabs noch zwei von denen eine an dem tag bearbeitet werden konnte!
zum einen war ein besuch bei lena am friesenplatz möglich (habs verworfen, weil sharon zu der zeit in urlaub war), zum anderen lockte kathi im teenyland http://www.6relax.de/club_girls_deta...rom_a/club_182 , ihr hatte ich mindestens seit einem halben jahr , in unzähligen chatgesprächen und flüstereien, versprochen, meinen nächsten besuch im tl mit ihr zu verbringen. kurzer anruf im tl, es sollte eigentlich für kathi eine überraschung werden, das machte mir eine etwas vorlaute telefonistin zunichte, die meine stimme sofort am telefon erkannt hatte (danke nicole) und sofort laut "hallo immi" sagte, klar vor versammelter mädelsmannschaft
im tl angekommen, erst kurzes gespräch mit der regulären telefonistin/hausdame, rf-tarif für eine stunde gelöhnt, von kathi in minirock und bluse begrüsst, dann kurz ins bad und zurück zu kathi in eines der alten zimmer.
kathis äussere erscheinung zu beschreiben fällt relativ schwer: sie ist einige centimeter kleiner und etwas schlanker als auf den pics und ihrem profil bei 6relax, es passt aber jeder centimeter und jedes gramm zu einer süssen jungen frau!
ihr gesicht zu beschreiben ist ein riesenproblem: stellt euch einen mix aus thai, latina und mitteleuropäisch vor, dann könnte es hinhauen. sie strahlt eine art toller exotischer erotik aus.
weil ich ja eigentlich schon für nachmittags gebucht war, verbrachten wir die zeit mit küssen, schmusen, quatschen, streicheln und einem wahnsinnsblowjob, bei dem sie schon zeigte, was mich beim nächsten besuch erwarten wird, eine kleine naturgeile zuckersüsse maus, die ihren partner und auch sich selbst mit perfektem gf6 verwöhnt
in kathis angebotsspektrum ist aber deutlich mehr enthalten, als für mich und meine totale zufriedenheit nötig ist! (siehe relaxte seiten oder http://www.teenyland-koeln.de/ )

mein fazit: kathi, ich komme wieder und es wird diesmal keine sechs monate dauern
zum teenyland: natürlich kein vergleich zu den beiden "luxus-wohnungs-puffs" traumparadies und cats-exclusiv, aber sauber und durchaus zweckmässig und jugendlich eingerichtet, in schulnoten eine glatte zwei für das haus und den empfang.

zum anschliessenden besuch im samya gibt es keinen bericht, weil ich über bilge schon mehrfach berichtet habe und steigerungen eigentlich nur von mir persönlich aufgenommen und genossen werden können!

obwohl schon einen halben monat alt, wünsche ich allen schreibern, lesern, mädels und vor allem den chattern ein tolles pay6 jahr 2010!
man sieht sich im chat
immi
http://www.youtube.com/watch?v=bZlfXxp60IQ
http://www.youtube.com/watch?v=oMvgCiJwphg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2010, 23:18
Benutzerbild von MikeS
MikeS MikeS ist offline
Sex-Gourmet
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Bonn und so
Beiträge: 350
Dankeschöns: 502
Daumen hoch Kati, ein süsser Haupttreffer

Tatort: Teenyland
Datum: Dienstag, 19.01.2010
DL: Kati
Herkunft: Deutschland (Eltern Asien und Südamerika)
Sprache: deutsch
Optik: ca. 19 Jahre, lange Haare glatt dunkelbraun, Zungenpiercing, KF 36 griffig, OW C, ca. 1,60 m, lustig und warmherzig
Service: ZK, Schmusen, FO beidseitig, EL, Muschifingern, GV, gemeinsames Bad im Whirlpool (weiteres im Angebot, aber von mir nicht abgerufen)
Dauer: 120 Minuten
Qualität: lustige und aufgeweckte Sexpartnerin, sie liebt es, viele Orgasmen zu bescheren
Wiederholung: sobals meine anderen Wunschkandidatinnen erforscht sind, auf jeden Fall wieder: 100%


Schmocks, sowie Fans kurzer knapper Berichte verabschieden sich jetzt!
Folgend kommt die Romanfassung



Das Teenyland war schon lange auf meiner imaginären Wunschliste gestanden ...
Verzögert durch Feiertage, Erkrankung und andere Kalamitäten verschob sich der geplante Termin Woche um Woche, als es nun endlich klappen sollte. Termine und den Ablauf hatte ich in einem netten Mailverkehr mit Teenyland vereinbart - allerdings ohne definitive Reservierung eines bestimmten Mädchens.

Von Empfangsdame Sanda begrüßt, wurde ich in ein Zimmer geführt - sehr schlicht im Ikea-Stil eingerichtet: freundlich und sauber. Auf den Luxus anderer Örtlichkeiten kann ich schon mal verzichten - ich möchte für guten Service zahlen, nicht die Einrichtung.

Bei der folgenden Parade traten ganz unterschiedliche Mädchen auf: eine unwürdige Prozedur, wenn man einmal das locker entspannte Kennenlernen im Clubbetrieb gewöhnt ist. Erinnern kann ich mich lediglich an die Ersteindrücke von Kati (süßes Knutschbonbon), Nora (abweisend Kühle), Nicole (frech Forsche), Sina (blonde Schönheit) ... das allerste Mädchen ist mir bei dieser Aufzählung gänzlich entfallen. Innerhalb von 3 Sekunden kommt da so ein wildfremdes Wesen herein, sagt den Namen und entschwindet. Kaum kann man sich die Namen merken. Und danach soll ich entscheiden, ob ich sie mag oder nicht: was für ein Unding - was für eine Quelle von ungerechten Fehlurteilen.
Sorry, liebe Damen, wenn meine Blitzeinschätzung Euch nicht gerecht werden konnte.

Von meinen gedanklichen Wunschkandidatinnen (allen voran Sarah) war ausser Nora leider keine am Start. Kati vermittelte mir am ehesten den Eindruck, dass sie sich über einen Zimmergang mit mir freuen würde. Bei meiner zögernden Frage an die Empfangsdame Sandra, ob ich nicht auf die Verfügbarkeit von Sarah warten könne, bewies sie, dass sie im Umgang mit quengelnden Kunden geübt ist - freundlich aber sehr resolut teilte sie mit, es seien ja genug nette Mädchen da, Sarah erst in einer Stunde wieder ... Und so. Ohne Reservierung wäre nun halt mal nix.

"Kati ..." sagte ich also. Sie hat mich gefühlsmäßig am meisten angesprochen, ist überdies mir aus dem RF-Chat und Berichten die Vertrauteste. Whirlpool möchte ich auch - den gibt's es erst ab 2 Stunden - also 2 Stunden bezahlt. Alles klar. Kati freute sich aufs Baden und ich freute mich auf Kati. Sogar Sandra wirkte zufrieden.

Es ging durch die Küche, eine steile Treppe hinab ins Souterrain - dort durch den Mädel-Aufenthaltsraum ins Whirlpool-Zimmer. Dieses ist schön und auch groß, nur leider etwas dunkel mit kleinem Fenster, dunklen Wänden und schwarzer Decke.

Die zwei Stunden verbrachten wir schmusend und poppend, quatschend und lachend - im mehrfachen Wechsel zwischen dem Himmelbett und dem Pool. Zwischendurch mal ein Gläschen Sekt, ein Glas Wasser und eine Zigarette. Kati ist ein sehr nettes, warmherziges Mädchen, der Körper etwas griffiger als mein übliches Beuteschema, aber mit wunderbarer Ausstrahlung, besonders hübschem, freundlichem Gesicht und lustigen dunklen Augen. Eine Mischung aus Südamerika und den Philippinen. Ihre Haut fühlt sich überall toll an, ganz weich und zart. Alles schön glatt rasiert, wohlriechend und wohlschmeckend. Ihre Küsse muss man einfordern, von sich aus steht sie offenbar nicht so sehr drauf. Hat man sich aber einmal an ihr festgesaugt, ist sie jedoch mit Hingabe und gewandtem Zungenspiel bei der Sache.

Als ihre besondere Vorliebe nannte sie Französisch, was wir auch immer wieder ausgiebig übten. Ihr Erfolg bei mir war dabei deutlich überzeugender als meiner bei ihr. Sie gab bei meinen Bemühungen zwar wohlige Laute von sich, aber dorthin, wo ich sie haben wollte, konnte ich sie leider nicht bringen. Mit ihrem neckischen Zungenpiercing konnte sie hingegen bei mir Lustgefühle zu erwecken, die mich mehrmals an den Rand der Beherschbarkeit brachten. Bewusst am Abgrund tanzen (wie manch andere DL das vortefflich kann) lässt sie einen allerdings nicht. Nur mit Mühe konnte ich sie anfangs bremsen. Es sollte ja nicht so schnell vorbei sein - als älterer Zeitgenosse kennt man ja seine Leistungsfähigkeit.

Dachte ich und irrte.

Kati gelang es im Verlauf der zwei Stunden gleich zweimal, mich zum Höhepunkt zu bringen. Einmal in ihr, einmal ausserhalb - und sie versuchte es sogar ein drittes Mal oral im Whirlpool. Oh oh. Das brach ich dann aber ab - ich wollte nicht, dass sich ihre Bemühungen in kräfteraubende Leibesübungen ausarten, um dann doch erfolglos zu bleiben. So ein fleissiges Mädchen!

Sie hat offenbar immensen Spaß daran, ihrem Gast möglichst viele Höhepunkte in möglichst kurzer Zeit zu verschaffen. Eigenes Vergnügen forderte sie (zumindest bei mir) leider weniger ein - obwohl sie bei manueller Stimulation spürbar feucht wird und auch tieferer Erforschung mit den Fingern durchaus aufgeschlossen ist.

Andere Spielarten sexuellen Genusses brauchte ich für mein Wohlbefinden nicht abrufen, obwohl Kati lt. Homepage noch einiges mehr anbietet. Sie machte mich auch so duchwegs glücklich und zufrieden.

Abgesehen von Spaß am Sex fanden wir auch so manche kurzweilige Gesprächsthemen, sodass die zwei Stunden viel zu schnell vergingen. Das Ende der Zeit wurde sehr pünktlich durch Klopfen an der Tür angezeigt - eine Uhr im Zimmer hätte mir zur zeitlichen Orientierung während des Zusammenseins gut gefallen. Vielleicht kann sowas mal montiert werden ...

Kati begleitete mich hinauf, auf dem Weg traf mich ein tiefer Blick von Sina (woah, den möchte ich doch unbedingt mal erwidern!) und in der Küche (es wurde gerade Gulasch gekocht) hatte ich noch das besondere Vergnügen, nun auch die Sarah vorzufinden. Was für Augen, was für ein charaktervolles Gesicht! Ich weiss schon genau, wem ich meine nächsten Besuche abstatten möchte: erst Sarah, dann Sina und dann, natürlich gerne nochmal, die süße Kati!

Bis bald Teenys.
Danke Kati
__________________
Wer verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt, aber besser verkehrt verkehrt, als nie verkehrt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2010, 13:20
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist gerade online
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.133
Dankeschöns: 5916
Ausrufezeichen Abgetrennt

Bedenken gegen das Konzept des TL und die daraus folgende Diskussion wurden > hierhin <ausgelagert.

Das Thema ist von allgemeinem Interesse und betrifft auch andere Etablissements und deren Konsumenten. Deshalb bitte ich, die Diskussion dort weiterzuführen und dieses Thema Ort für Erlebnisse zu bleiben zu lassen.

Der Vollständigkeit halber die Zusammenfassung kritischer Beiträge vor der Abtrennung:

Zitat:
Zitat von Bokkerijder
.....mit dem Konzept vom Teenyland habe ich ein Problem. Das, was die anbieten, nämlich das vermeintliche Ausleben der eigenen Jugend erscheint mir - entschuldigung - als Ersatzhandlung um pädophile Spielereien mitnehmen zu können. Für mich - bokkerijder ganz subjektiv - ist Teenyland zu nah an Pädo sachen dran, Ich hatte auch ein Schock Erlebnis, als mir ein Kerl aus der BC gesagt hatte, die XY aus dem Teenyland ist wie das nette 14jährige Mädchen aus der Nachbrachaft. Und er fand das geil. Ich will das nicht.
Zitat:
Zitat von MikeS
Bokki, ich verstehe Deine reservierte Haltung und stimme Dir zu, dass Konzept und Aufmachung der Website solche Bedenken nahelegen. Leider sind Typen, wie Du sie schilderst überall anzutreffen. Auch in Clubs und Puffs, in denen Du verkehrst. Traurig aber wahr.

Was die Damen vor Ort anbelangt, so wirken diese keineswegs jünger als in anderen Lokationen - die vielgerühmte Nicole beispielsweise erscheint eher wie 25 denn als 19 ... ich denke, da ist real kaum eine einzige unter 20. So gesehen werden die Pädos dort keine rechte Freude haben.
Zitat:
Zitat von Schmutzfink Beitrag anzeigen
Aber ist es nicht wenigstens besser der Pädo-Interessierte lebt sich im Teenyland o.ä. aus als das er tatsächlich Frauen unter 18 belästigt? Ich denke die GF vom Teenyland hat genau diese Zielgruppe einkalkuliert und solange die Mädels dort über 18 sind ist das legal. Ethisch-moralische Bedenken muss nur der Freier haben.
Nichtsdestotrotz teile ich eure Bedenken und bin selber auch gar kein Fan von jungen Mädels.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2010, 14:24
horst09 horst09 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 122
Dankeschöns: 226
Standard

Gute Abtrennung

Allerdings hätte ich dennoch gerne mal die Preise erfahren
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2010, 14:27
Benutzerbild von MikeS
MikeS MikeS ist offline
Sex-Gourmet
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Bonn und so
Beiträge: 350
Dankeschöns: 502
Standard

Der Standardpreis ist 140€ pro Stunde. Whirlpool ist kostenlos, allerdings erst ab Buchung von 2 Stunden.
Für Extras habe ich mich nicht interessiert und kann daher dazu auch nichts sagen.
__________________
Wer verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt, aber besser verkehrt verkehrt, als nie verkehrt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.01.2010, 21:39
immi immi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2009
Ort: RSK
Beiträge: 395
Dankeschöns: 753
Daumen hoch neuer top-act im teenyland

trotz diskussion



WIEDER IM TEENYLAND: KATI UND SINA

hin und wieder reitet mich spontan der teufel

so diesmal der letzte dienstag im januar: montags im chat des rheinforums gab es nette und lustige gespräche mit kati http://www.6relax.de/club_girls_deta...rom_a/club_182
http://www.freiercafe.com/showpost.p...02&postcount=1 und sina http://www.6relax.de/club_girls_deta...rom_a/club_182 ! so machten wir aus, dass ich dienstags nachmittags zuerst eine stunde mit kati und im anschluss eine stunde mit sina aufs zimmer wollte. ich liess mir den termin telefonisch von der hausdame bestätigen
und bestellte gleichzeitig den fahrservice des teenyland (siehe hp: http://www.teenyland-koeln.de/ ) der mich an der s-bahn station köln-frankfurter strasse (kleiner tipp für ÖPNV-nutzer) abholen sollte.


dienstags mittag wieder im rf-chat (offener chat für alle: kunden, mädels, betreiber usw) war denn auch wieder sina, die direkt mit mir flüsterte um einiges zu erfahren, was denn passieren
sollte. ergebnis des gesprächs war schonmal, dass aus der geplanten stunde 2 wurden, die im whirlpoolzimmer stattfinden sollten auf ihren einfall hin. im teenyland ist der whirlpool bei 2stündiger buchung frei, falls nicht jemand anderes das zimmer früher bestellt hat.

zur süssen maus kati lest bitte den oben verlinkten bericht, nur soviel sie hat sich noch gesteigert

womit ich endlich zu meiner persönlichen neuen topfavoritin im teenyland komme: http://www.6relax.de/files/girls/big...jpg?r=ZAYzqGzM

nach kati lag ich wieder zum relaxen im p ool als sie reinkam und mir fielen die augen aus dem kopf als sie ins zimmer kam und mich auf freundlichste und liebevollste art begrüsste. nach den chat gesprächen hatte ich sowieso das gefühl gehabt, sie wäre der typ auf den ich menschlich abfahre. dazu, ausnahmsweise vor einem "chatdate" hatte ich die pics auf der hp gesehn, stand eine 19jährige frau vor mir, die in jedem modelwettbewerb oder tv-casting beste chancen hätte zu gewinnen

der eigentlich übliche smalltalk entfiel, weil ich erst einige zeit völlig sprachlos ihr beim ausziehen zusah und sie sich zu mir in den pool setzte, wo sie sofort mit kleinen und grösseren zärtlichkeiten und küssen begann. ich glaube solche stielaugen, wie ich sie gehabt haben muss, hatte sie noch nie gesehen

ohne jedes zeitgefühl liess ich mich völlig fallen und überliess ihr alles was folgen sollte: irgendwann nach oberflächlichem abtrocknen landeten wir auf dem roten bett und sie begann mit einem fo wie ich es noch nicht kannte. kein handeinsatz alles nur mit lippen, zunge und zähnen (zärtlich). immer wieder suchte sie blickkontakt (mir wird ganz anders, wenn ich an diese blicke denke), drehte sich so dass ich beginnen konnte oral zu verwöhnen (lecker), was sie noch vor mir zum höhepunkt brachte (kati sorry, nächstes mal ist sina die absolute nr.1 )

zum abschluss paar dinge zu sinas äusserem und ihren erkennbaren und erwähnten vorzügen: zwischen 170 und 175 cm lang, lange blonde glatte haare (no extensions), topfigur, jedes gramm ist da wo es hingehört, kein gramm fett dabei. service: fantastisches französisch, gf6 feeling optimal, gv noch keine ahnung, aber da ihr scheinbar alles spass macht, kann nichts schlechtes dran sein.
für liebhaber analer freuden, sie hat begonnen es anzutesten und bietet es bei passender grösse auch an, schlucken ist nogo, ansonsten siehe hp oder fragt sie einfach. preis ist in köln eher unteres niveau 140€ die stunde, ausser anal und schlucken eigentlich alles inclusive, was das jeweilige girl anbietet.

note kati ist ne eins wiederholung demnächst
note sina ist ne 1plus mit sternchen und fleisskärtchen, wiederholung am liebsten sofort

ich hab einige stunden nachgedacht, ob ich sina erwähnen soll, oder eigensinnig sein soll und diesen (noch) geheimtipp für mich behalten soll. seid nett zu ihr und sie wird es euch mit der perfekten illusion danken!

gruss und viel spass
immi

Geändert von immi (29.01.2010 um 07:08 Uhr) Grund: neu verlinkt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.01.2010, 11:03
Benutzerbild von Christofxxx81
Christofxxx81 Christofxxx81 ist offline
Leckmeister
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 385
Dankeschöns: 402
Standard

Zitat:
Das Ende der Zeit wurde sehr pünktlich durch Klopfen an der Tür angezeigt - eine Uhr im Zimmer hätte mir zur zeitlichen Orientierung während des Zusammenseins gut gefallen. Vielleicht kann sowas mal montiert werden ...

Keine Uhr zur Orientierung , ist für mich ein absolutes NOGO.
Man muss doch wissen , wie lange man noch hat ,schließlich zahlt man ja dafür .

Sollte unbedingt montiert werden .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.02.2010, 09:03
Teenyland Teenyland ist offline
Anbieter
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 13
Dankeschöns: 0
Standard

Nunja eine Uhr auf dem Zimmer ist immer so eine Sache......

Motiviert ja auch schließlich die Mädels ständig darauf zu schauen.
Und das will ja auch niemand oder?

generell auchten wir schon auf die Zimmerzeiten. Leichte Überziehungen sind sowieso kein Problem. Es wird auch nur dann kurz angekolpft, wenn mal eine tatsächlich die Zeit vergessen zu haben scheint...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.02.2010, 18:33
carbonara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Teenyland Beitrag anzeigen
Motiviert ja auch schließlich die Mädels ständig darauf zu schauen.
Und das will ja auch niemand oder?
Das hängt von dem Mädel und seiner Einstellung ab, ob es auf ne montierte Uhr ständig schaut, und kann auch durchaus der dramaturgischen Gestaltung förderlich sein. LG Carbo
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.02.2010, 20:54
Benutzerbild von MikeS
MikeS MikeS ist offline
Sex-Gourmet
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Bonn und so
Beiträge: 350
Dankeschöns: 502
Standard

Zitat:
Zitat von Teenyland Beitrag anzeigen
... Leichte Überziehungen sind sowieso kein Problem. Es wird auch nur dann kurz angekolpft, wenn mal eine tatsächlich die Zeit vergessen zu haben scheint...
Naja, so habe ich das nicht in Erinnerung. Die Punktlichkeit war auffallend präzise! Keine Minute Überziehung ...

Die Mädchen haben sowieso eine innere Uhr eingebaut, aber der Gast ist und bleibt orientierungslos, ausser er legt sich seine Armbanduhr ans Bett. Ich bleibe bei meinem Wunsch ...
__________________
Wer verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt, aber besser verkehrt verkehrt, als nie verkehrt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bilge, blowjob, jahresabschluss, kathi, teenyland

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Acapulco Berichtethema flymind Acapulco, Velbert 1789 Gestern 21:56
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2159 27.06.2017 21:57
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 914 23.06.2017 23:04
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de