magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1851  
Alt 23.01.2018, 10:39
Benutzerbild von Hauslaeufer
Hauslaeufer Hauslaeufer ist offline
Heute mal in Puff?
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Immer unterwegs
Beiträge: 135
Dankeschöns: 1918
Standard Etwas zeitverzögert, sorry!

Bald nach Beginn des neuen Jahres flatterte mir eine Frei(-er)karte für das Acapulco in Velbert ins Haus und siehe - auch ein Kunde in Essen verlangte nach meiner Anwesenheit. Mir war klar, dass doch die Abwesenheitsliste bei den Girls noch länger als die der Anwesenheit sein würde, aber dem geschenkten Gaul...

Gegen 16:00 den Berg erklommen, Einkehrschwung in der linken Hälfte des Parkplatzes. Ticket wurde freundlichst akzeptiert, Mist schon wieder fetter geworden, der XL-Bademantel spannt ganz schön, oder wurde zu oft gewaschen oder war nie XL. Mein letzter Besuch ist genau 2 Jahre her, doch gelegentliche Lektüre der einschlägigen Fachliteratur liessen keine großen Änderungen erwarten und so war es dann auch. Zunächst etwa 15 CDLs, nach 18:00 dann auch 25 Mädels bewegten sich durch den Club, eher sie saßen mal so auf den Sofas und bewegten sich dann doch mal zum Rauchen. Ich sehe die Damen gerne mal gehen, das sieht erstens ganz gut aus und gibt zweitens einen besseren Eindruck von der Figur. Klar ausgemacht wurden Hanna, die wieder Fleißpünktchen sammelte, Loredana und Raluca, ein Kerl sprach sie mit Namen an, nicht so ganz mein Typ die R, ausserdem Lucy, ehemals GP. Also erstmal Saunagang, ich geniesse das große Fenster zum Barraum und entspanne, aber immer spechtend, wer denn noch so neues dazukommt. Zu Hanna und Loredana kam Emily, das wären schon mal 2 recht sichere Buchungen gewesen. Aber mir sprang der Schalk im Nacken und ich visierte auf den Sofas eine nett lächelnde, leicht kräftigere junge Dame mit kräftigen Brüsten an. Hin und her flogen die Augenblicke, ich setzte mich zu ihr, wir quatschten ein bisschen, sie Alexa, ich Tarzan. Zimmergang, Auftrag: ein Zimmer und keine Fickbox zu besorgen, wurde erfüllt. Wie gesagt, ist sie etwas kräftiger, aber fest und die Brüste sind deutlich endgeile, leicht hängende C-Cups oder sogar leicht größer. Sie ist deutlich unsicher, nannte mich Crazy Guy, weil ich ihr sagte, mal einfach loszumachen, es gab Gestreichel, Liebkosungen, Gebläse, 69 und Ficken bis zum Endtest der Latexfestigkeit. 30 min, 40 E + Tip. Vielleicht war ihre Unsicherheit eine Tour, aber es kam ganz natürlich rüber, Schwamm weg.

Dinner irgendwie mit was Geschnetzeltem, kein Zürcher, mehr im Sinne Kleingeschnittes a la Turquese und Chili con Carne, ganz OK.

Danach abhängen und Anschleiche zur 2. Runde, hatte kurzzeitig die Möglichkeit der freien Wahl aus dem Triumvirat, hatte aber keine Bock. Praktisch auf einem Sofa an der Sauna sitzend gab es eine blonde, solargebräunte Pamela Anderson mit einer sehr süssen zierlichen Freundin und ich weiss nicht, was mich ritt, ich winkte der Schnitte. Sie kam mit schwingender Hüfte und ich bekam Angst. Doch Mischa ist sehr nett, sehr überzeugend und ich beschloss den Zimmergang, wieder auf der rechten Seite in einem ordentlichen Zimmer. Mischa hat faszinierende Augen und einen geilen Body, einfach eine Sexbombe, alles andere, was ich über sie sagen möchte, würde als diskriminierend in der heutigen Debattenkultur abgestempelt werden. Vor dem Bett stehend wurde ich erstmal geblasen, der Anblick ist einfach, wie soll ich sagen, recht ansprechend. Nein, das Gesicht, die Schultern, der Rücken, der Arsch, die Beine - einfach endgeil! Gefickt wurde auch noch, Reiter mit Tittenabgreifen und Missionar bis zum Abschuß. Ich stehe eher auf Korkenabschuß als Sauceausschütten, also nichts gegen ihre eindeutige Zeitverkürzung unternommen und es ordentlich rumsenlassen. 18 min, 40E, kein Tip (eigentlich ja doch).

Fazit: 2 Jahre sind ins Land gegangen, es hat sich so rein garnichts verändert, das Gebäude ist noch so OK, die Dampfsauna ruht vor sich hin, hoffe auf den Sommer, um den Garten mal nutzen zu können, die Mädels sind hübsch, die Chancen auf Superservice auf intime Kenner beschränkt, ich könnt mal wieder hingehen.

HL

Disclaimer: Ich habe Sex immer nach "Maas"-gabe von Manuela, wer etwas anders liest, versteht oder behauptet, ist doof!

Geändert von Hauslaeufer (23.01.2018 um 10:41 Uhr) Grund: Klarstellung
Mit Zitat antworten
  #1852  
Alt 23.01.2018, 18:15
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist gerade online
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 538
Dankeschöns: 14803
Standard Aca Velbert: Jagdsaison eröffnet!

Mein Besuch um Aca Velbert am Montag den 22.01.2018
Zeit etwa zwischen 18:30 und 2:30.

Läuft!

War schon ein richtiger Unterschied zu spüren zu Montag vor einer Woche.
Also einige DL sind zurück aus dem Urlaub. Genau wie auch von Thaigirlover bereits beschrieben, kam mir eigentlich so vor wie ein ganz normaler Wochentag wie es etwa im Oktober gewesen wäre.

Im Oceans war es auch am Freitag schon relativ voll
Man kann also wohl nun bedenkenlos in die Clubs Stürmen!

Wobei am Montag ansich einige DL ihren Pausentag haben.
Das ist etwa Miruna,Hanna und Emily ist scheinbar immer nur so bis ca 21 Uhr da.
Chris hat übrigens Donnerstag ihren Pausentag!

Heute von mir also gesichtet: Emily (bis 21 Uhr),Chris,Caro, Raisa, Georgia(ist die Neu?? Jedenfalls Geil! ) , Sonya, Melinda, Sabina

Heute war auch der erste Tag diesen Jahres wo ich mich so richtig Fitt gefühlt hab! Das Traf sich ja gut.

Sodass ich immerhin 3 DL heute hatte. Mit Georgia leider nur ein Gespräch, da Sie immer "Termin" hatte. Wieder ein Grund bald wieder zu kommen.
Denn die hat echt ein mega niedliches Gesicht, + Top Body + Top stehende B-Cups.

Chris:

Frisch aus dem Urlaub zurück, leicht zugelegt wegen zu gutem Essens zu Hause. Will sie das aber wieder abarbeiten.
Sonst brauche ich nicht mehr so viel Schreiben. Da ich bereits alles gesagt habe. Service und auch Charme sind besonders für ihr Alter herausragend.
Super Zungenküsse, Variantenreicher gefühlvoller Blowjob, sehr guter Sex. Viel körperliche Nähe und ständig gut drauf.
Trotz leichter Zeitüberschreitung will sie nur
40 EUR für 30 Minuten.

Fazit:


Caro:

Und auch wieder mit Caro aufs Zimmer.
Caro bietet schönen Girlfriendsex im zärtlichen Bereich. Ist so eine Person die einfach Nett und lieb rüberkommt.
Französisch wirklich sehr schön, wobei sie eierlecken nicht möchte.
Sex leicht limitiert!
Zeit bleibt sie auch diesmal bis zum Ende.

40 EUR für 30 Minuten:

Fazit:
Wenn mir grad mal wieder nach Blümchensex ist, gerne wieder!

Raisa:

Alter: 21 (würde etwa 23 schätzen)
Herkunft: Rumänien
lange dunkel/Brünette Haare
ca 1,67 groß
KF: 36
Gesicht wie eine Gypsy und sehr stark geschminkt
A/B Cups leicht hängend.
schöne Muschi
gebräunte schöne Haut.
Sprache: englisch gut

Sympathie: gut, wirkt zunächst distanziert aber änderte sich direkt beim Gespräch
ZK: Nein nur "normale" Küsse, sagt sie aber auch direkt auf der Couch
Französisch: Top, Also so richtig Top!
EL: nicht gefragt
lecken: ja
Fingern: Nein
Sex: gut
Nähe: wenig
Zeit eingehalten: ja, aber bin selber nur auf leicht über 20 Minuten gekommen.

40 EUR für 30 Minuten.

Heute war ich irgendwie gut drauf, und irgendwie wollte ich erstens was neues und nach zweimal Girlfriendsex, kann es auch gerne mal was anders Sein. Wollte ja zunächst zu Georgia, aber heute keine Chance.
Hatte mir dann Raisa ausgeguckt.
Gesicht ist mir eigentlich zu stark geschminkt, aber irgendwie halt trotzdem Geil. Will Sie ja nicht Heiraten sondern nur mal kurz durchorgeln.

Mit dieser Einstellung bin ich dann zu ihr hin und war zunächst sogar überrascht das Sie direkt sehr freundliche wurde und sogar lachen kann. Vorher wirkte sie die ganze Zeit etwas distanziert!
Was sie macht und was nicht sagt sie dir fair und korrekt auf der Couch an.

Auf dem Zimmer hatten wir doch ein kleines Problem, Denn mir wars zu Dunkel und bei Licht wars ihr dann zu Hell!
Hätte was nen Abbruch geben können, wir haben aber das Zimmer gewechselt wo es dann so ein zwischending gab, womit ich noch ganz gut leben konnte.

Küssen ist ja nicht soviel, Nur kurz einmal einen "normalen" Kuss abgeholt und dann bin ich relativ schnell an ihre Pussy.
Das Quittiert sie zwar bereitwillig und bleibt auch freundlich , aber Reaktionen konnte ich da keine festellen. Also relativ schnell wieder was anderes Gemacht!

Französisch! Wow, war viel besser als ich vermutet hätte.
Sowohl gefühlvoll als auch gewisser Druck dahinter bläst sie klein Harvey Freihändig,züngelt, leckt den Schafft herunter, schaut mich mit Porno blick an.

Bevor schon alles frühzeitig vorbei ist, also zu Sex übergegangen.
Zunächst in Missionar. Also eng ist sie auch, hab da einiges gespürt. Außerdem knabber sie etwas an meinen Ohren rum, was auch ganz geil war.

Ich musste mich wieder zurückhalten und wir wechselten noch in Doggy.

Dort geht sie perfekt in Stellung und schaut zurück und sieht einen wieder direkt so an sei das der geilste Sex den sie jemals hatte.
Jetzt kann ich echt nicht mehr und Fülle das Tütchen recht rasant und mit ordentlich druck!

Nun weiß ich auch warum die meisten ihrer Zimmer nur bei etwas um die 10 Minuten liegen. Ist aber Positiv gemeint denn mann kann echt sehr leicht bei ihr Abspritzen.

Ich hab es mit Mühe auf etwas über 20 Minuten geschafft.
Also 40 EUR für 30 Minuten überreicht.

Fazit:Keine ZK, aber Top Französisch, und auch echt sehr guter Sex. Etwas Porno Faktor ist auch drin. Komisch die Sache mit dem Licht.
Wenn ich mal grad mal wieder Notgeil bin, spricht nichts gegen eine Wiederholung.


Gesamtfazit:

Zitat:
Zitat von thaigirllover Beitrag anzeigen
Ein Kenner der Szene behauptet doch glatt, dies sei das beste line up in NRW.
Wenn der "Kenner" das sagt, wird wohl was dran sein.
Bis dann mal und zwar schon bald!

Geändert von Harvey (23.01.2018 um 20:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1853  
Alt 27.01.2018, 01:24
Sodl Sodl ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 4
Dankeschöns: 95
Standard

Kurzbericht (zu müde, um länger zu schreiben, und wenn ich's nicht gleich mache, mache ich es nie...)

1. Buchung mit Romania (oder so ähnlich) (RO), leider großer Reinfall (sagt auf der Couch Küsse zu, die es dann nicht gibt, dann geht dies nicht, das nicht - vielleicht ist sie auch einfach nur falsch in diesem Gewerbe. Okay, hübsch ist sie ja)

2. Buchung: Fabia (RO), problemlos, gerne wieder

3. Buchung: Lena (D), jung, hübsch, korrekt - wie liegen allerdings nicht auf derselben Wellenlänge, von daher eher nicht wieder

4. Buchung: Jana (D), jung, hübsch, des künstlichen Gestöhnes immer noch einen Tick zu viel (aber schon viel besser als die meisten anderen Gretels), gerne wieder


Ansonsten: Musik mal wieder lauter, als die Anlage verzerrungsfrei wiedergeben kann. Muss wohl so...
Mit Zitat antworten
  #1854  
Alt 29.01.2018, 11:54
Rheinländer90 Rheinländer90 ist offline
SaunaclubFan
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Erkrath
Beiträge: 69
Dankeschöns: 1857
Standard Samstags im Aca Velbert

Bericht aus Dezember 2017 (habe es leider vorher nicht geschafft den Bericht zu schreiben....)


Gegen 12:15 Uhr checkte ich ein. Nachdem umziehen und duschen startete ich erstmal einen Rundgang durch den Club. Schon beim betreten der Abflughalle vielen mir zahlreiche neue DL's auf.
Bei meinem Rundgang traf ich schließlich auf einen alten Bekannten.. Es folgten gute Gespräche und ein gemeinsamer Rundgang durch die Räume im 1. OG.

Schätzungsweise waren über den Tag ca. 30 bis 40 Dl's oder mehr anwesend.

Gegen 15 Uhr wurde Zeit fürs essen. Es gab den Samstags obligatorischen Grillteller. Es folgten zahlreiche interessante Gespräche mit anwesenden Eisbären.

Nachdem essen wurde es nun Zeit für eine Buchung. In der Abflughalle begegnete ich schließlich Magdalena(Mitte/Ende 20, ca. 1.78 cm, blonde Haare), die ich schon von vorherigen Besuchen vom sehen kenne.

Nach ein paar Streicheleinheiten in der Abflughalle ging es dann schnell aufs Zimmer. Das Zimmer mit ihr war sehr gut. Sie ist eine sehr sympathische und aufgeweckte DL, die auch gerne mal ein späßchen macht (ich finde es eigentlich ganz schön wenn die Sexpartnerin auch mal lacht...). Zu Beginn erfolgte langes und intensives blasen wobei ich aufpassen musste nicht schon zu abzuspritzen. Insgesamt dauerte das Zimmer 25 Minuten. Nachdem bezahlen der 40 EURO und dem duschen trank ich noch gemütlich einen Kaffee in geselliger Runde.

Gegen 18 Uhr trat ich schließlich die Heimfahrt an.
__________________
__________________
Gruß

Rheinländer90
Mit Zitat antworten
  #1855  
Alt 29.01.2018, 13:32
Benutzerbild von el Caesse
el Caesse el Caesse ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 76
Dankeschöns: 3675
Daumen hoch Aca viel besser als sein Ruf

Was assoziiert man mit dem Aca Velbert. Einen osmanisch bevölkertem Club mit Renovierungsstau, schlechtem Essen und lustlosen weiblichen Gästen zumindest für deutsche Gäste. Grundsätzlich stimmt es, dass der Laden nicht mehr die Oberklasse anno 2010 oder 2011 hat. Fairerweise mit Blick nach Düsseldorf muss man aber sagen, andere Läden haben da sehr viel mehr abgebaut. Ja, es gibt die Frauen, die anspruchsvolle Gäste nicht mit ihrem Serviceangebot überzeugen können und sich auf osmanisches Klientel spezialisieren. Zudem sind die Auswüchse der tollen neuen Ordnung seit dem 01.07 jedem bekannt. Auch wundere ich mich speziell an Wochentagen manchmal über das Essen und die Menge.
Dem gegenüber finde ich meist ein recht geiles Line Up. Optisch hat der Laden immer jede Menge an Highlights zu bieten. Vor allem wenn die Damen nackig vom Zimmergang kommen und sozusagen auf Promotour sind. Das Pornokino ist meist verwaist. Auch eine Folge des 01.07.

Absolut positiv die Frauen halten sich an ihre Absprache von 40430.

Recht spät am Nachmittag für 40 Euro Eintritt Bademantel und Schlüssel für die vordere Umkleide erhalten. Ich denke zu der Zeit bereits 35 Frauen geschätzt., Gäste zumeist, aus der Liga Deutsch Opi. Warten auf das Abendessen und dann ab ins Bett.
Abends bestimmt 50 Frauen.

Überraschend traf ich beim Flanieren am Pool auf Lucy. Deutsch, jung , eigentlich zu klein und zu zierlich. Bestimmt nicht viel größer als 150 cm. Sozusagen ein Standgebläse. Da wir nunmehr Smalltalk hielten, konnte es von mir auch dann auch weitergehen. Sie hat mich angesprochen. Unten rechts Zimmer gefunden und eine durchaus passable Performance. Fingern nein. Zungenküsse ok bis gut, ohne ein Knutschmonster zu sein. Geiles Franze mit Eierlecken. Eines muss man den Biestern ja lassen. Sie lernen schnell. Bei der Revanche ganz professionell. Erst übertriebenes Stöhnen, dann langsames Entspannen und dann ihr Höhepunkt. Und dann die Aussage, ich wäre ein Teufel. Mädels, ich weiß, dass ich besser als jeder Muschiliebkoser bin, aber übertreiben braucht ihr auch nicht. Nochmaliges Franze und ab in die Missionarsstelliung. Abschluss im Doggy 40430.
Wiederholung gerne wieder.
Gute Performance. Auch wenn ich keine Fickflöhe mag.

Zwischenzeitlich vertreibe ich mir die Zeit mit dem gaffen auf die Schlüsselwechsel der Jungmösen. Häufig gehen diese nach Zimmergang nackt zur Schlüsselabgabe. Bei der Optik gerne gesehen. Überhaupt geht es freizügiger als in anderen Club im Rahmen des Erlaubten zu. Mir gefällt es.

Da ich offenbar an dem Tag auf junge Mösen stand gab es ein Zimmer mit Chris, Rumänien. Sie lächelte mich fordernd an. Wenn sie Bock auf einen Opi wie mich hat, kann ich selten Nein sagen. Figürlich etwas mehr, wobei 34 -36 eher geschmeichelt sind. Aber egal. Hammer Zungenküsse. Wie ein so junges Ding einen alten Mann wie mich so geil küssen kann. Die Aussicht auf 40 oder 80 Euro betäubt scheinbar vieles. Ihr Franze ist variabel mit intensivem Eierlecken Mit allergrößter Intensität wird mein kleiner Freund bearbeitet. Ein absoluter Traum. Bei der Revanche ist Fingern möglich und scheinbar spielerisch, schubse ich sie über den Berg. Der werte MLK würde vor Neid erblassen. The Tongue hat wieder zugeschlagen. Da bleibt kein Fötzchen trocken.

Danach 4 Stellungskampf mit intensivem Knutschen und Abschluss in der Reiterstellung. Danach noch entspanntes Kuscheln und Übergabe des Hurenlohns vor der Umkleide. Sehr faire 604440 aufgerufen.

Das Essen war „geht so“ . Aber ich habe 2 mal gut Spaß gehabt. Das war wichtiger .Bei 40430 ist der Gast schonmal fickfreudiger gegenüber der Aufpreisorgie in anderen Clubs.

Es finden sich dort doch noch überraschend viele serviceorientierte Mädels. Und von der Optik sind nur wenige Clubs exklusiver als die Velberter Location.
Mit Zitat antworten
  #1856  
Alt 29.01.2018, 16:16
Terry Terry ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Beiträge: 28
Dankeschöns: 282
Standard ist es wirklich üblich keine Restzeit ausnutzen?

Ich war letzten Samsata in aca Velbert.
habe zuerst die deutsche Jana für 30 min gebucht. die bietet Ihre service nur ab 30 min an.
Im Allgemeinen ist sie nett und sehr hübsch finde ich. Blonde Haare, bezauberte Augen. 22 jahre alt, ohne schuhe schon 174cm gross, sehr schlank also angebilich ca.54 kilo. Sie meinte sie ist seit über 2 jahre schon bei aca. Leider macht sie keine Zungenküssen, kein lecken, und auch keine Fusserotik. Ansonsten machte sie gut beim Sex mit. nach ca. 17 min im Zimmer bin ich schon gekommen. Dann wollte Sie schon Zimmer verlassen. Ich meinte wir könnten noch was im Zimmer bleiben da es noch gut 10 min gibt. Sie hat es deutlich verneint und sagte dass es zu ende ist wenn man abspritzt.
Dann habe ich das zimmer mit ihr verlassen und ihr 40 euro gegeben.

Bei der Empfansdame habe ich es gefragt, sie meinte das es nicht fair ist und ich immer vorher sowas genau fragen muss, weil es nachher für solche abzocke nichts zu machen ist. In der Sauna habe ich noch mit 2 Stammkunden vom Club darüber gesprochen. Die beiden sagten dass es immer so üblich für 20min oder 30min Buchung ist, dass es eigentlich keine restzeit gibt, wenn man früher gekommen ist und ob man nachdem spritzen noch mit der DL kuscheln oder Atersextalk mach kann entscheidet nur die Frau.

Ich bin dann einbisschen verwirrt.

Zur 2. Runde war ich mit der super süssen Emiley im Zimmer. Die macht immer sehr gute Service und ich verliesse das Zimmer dann sehr zufriedenstellend.
Mit Zitat antworten
  #1857  
Alt 30.01.2018, 14:52
thaigirllover thaigirllover ist offline
Popo-Collector
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: LOVETOWN
Beiträge: 551
Dankeschöns: 21052
Reden AcaV Nacht mit Pornfun

Letzten Samstag war ich nun den 3. Samstag in Folge im Acapulco mens spa.
Ich möchte zunächst den vorletzten AcaV Berichtethema Beitrag von el Caesse zitieren. Ich finde er hat den Club inclusive der wirklich häufig nicht schlechten Serviceleistungen der girls absolut treffend dargestellt.
Allerdings empfinde ich die Belüftung der Halle sehr mangelhaft. Ich bekomme dort bei längerem herumhängen grundsätzlich Kopfschmerzen.

Samstag traf ich dort gegen 2230 ein. Ein sehr gut besuchter Club zu dieser Zeit.
Ein Gewöhnungseffekt, wenn man öfter dort ist, setzt dann auch schnell ein.
Das line up etwas schlechter als zuvor und irgendwie empfand ich es diesmal nur mässig vom Gesamtunterhaltungswert. Es fehlten halt ein paar Topbeautys an diesem Abend.

Ich finde es auch richtig anregend, die immer wieder mal splitternackt herumlaufenden Mädels auf die blanken Ärsche zu glotzen.

Ein guter Bekannter verweilte dort schon zahlreiche Stunden und jammerte von gähnender Langeweile im Tagesverlauf, weil sehr viele girls mittlerweile wie in manch anderen Clubs... mir fällt da gleich ein Club in Ddorf Rath ein... erst sehr spät zwischen 2000 und 2100 auflaufen.

Da einige Favoritinnen, wie gesagt, erst gar nicht anwesend waren, guckte ich mir die offenbar blendend aufgelegte und animierend auftretende und allgemein in diesem Club gutbekannte LISA 26J., RO. aus. Ich denke mind. 3 Jahre ist Lisa auch schon hier. Sieht besser aus denn je, wie ich finde. Mit hübschem Face und geil geformten Arsch. Die Klene trägt ein paar Tattoos mit sich herum. Bestes Erkennungsmerkmal sind die beiden auf den hinteren Oberschenkeln.
Sie hat immer schwarze Haare.

Im Zimmer ist sie sehr freundlich und das bin ich dann auch. ZK Intro erst nein, nach kurzer Prioritätenerklärung dann ja, und das dann sehr gut und im weiteren Verlauf und zum Finale dann fast sensationell intensiv.
Es gab eine Pornshow. Sie zeigte alles. Ihr Arsch direkt vor mir, drehte sie sich mit dem Körper noch um mich anzusehen und steckte sich einen Finger in den Enddarm und einen anderen gleichzeitig in die Pussy. Dabei schafft sie einen DeepBlow von erlesener Qualität.
Eine schnelle geile Karusellfahrt, im weiteren Verlauf forderte sie meinen Finger in ihr Hintertörchen und bewegte dabei ihren Arsch im Fickrythmus. Genauso musste dann auch ihre Vagina bearbeitet werden. Dabei dieser geile Blow. Zunehmend bekam ich dann Konzentrationsschwierigkeiten weil sie Lust bekam meine Rosette zu bearbeiten. Nähere Beschreibungen erspare ich mir. Später in der Halle setzte dann ein Dauerbrennen ein. Zum Glück hatte ich dann am nächsten Tag keine Probleme mehr.
Nun ja, zum vögeln bin ich gar nicht gekommen, es gab zum Finale, kurz vor Beendigung der halben Stunde, IntensivZK und Handbetrieb und fertig.

LISA. Das Mädel ist voll korrekt und ist sehr zugänglich für pornöse Aktivitäten ausserhalb von üblichen Standardsex. Eine Empfehlung. Sie sollte aber schon gut drauf sein, wie man hört.

Danach war auch wegen meines "brennens" nur noch chillen auf dem Sofa oder bei ein, zwei chickenwings angesagt.

Gegen 0200 bin ich dann wieder abgereist.
Mit Zitat antworten
  #1858  
Alt 31.01.2018, 18:26
Benutzerbild von Sandman
Sandman Sandman ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 37
Dankeschöns: 803
Standard Samstag ACA

Da war ich nun am Samstag im ACA in Velbert.

Und wie es aussieht waren einige hier aus dem Forum auch anwesend schade das man den ein oder anderen nicht persönlich kennengelernt hat.

Also ich bin so gegen 16:00 aufgeschlagen der Parkplatz war oben schon fast voll.
Also rein in die gut Stub...

Der Emfang der ED war sehr unterkühlt und es gab auch leider keine Frage nach einem Rundgang nachdem ich erwähnt habe das das mein Erstbesuch ist.

Also Schlüssel bekommen und ab zu den Spinden...
Umgezogen geduscht und Platz genommen vor den zahlreichen Fernsehern die das Aca zu bieten hat.
Zwischendurch eine kleine Stärkung vom Buffet.

-Steaks
-Chicken Wings
-Dönerfleisch
-Pommes
& Salate aus dem Eimer...

Anschließend ein wenig durch den Club geschlendert um nach der ein oder anderen Dame ausschau zu halten die hier gute Bewertungen bekommen haben...aber leichter gesagt als getan...

Wenn man das so schreiben darf auf meiner "todo" Liste die ich dabei hatte habe ich keine der Damen wieder erkannt.

Also entschloß ich mich für Raluca:

Raluca:
Herkunft: Rum.
Alter: 24 (ich würde sagen eher 29+)
Figur: 38 könnte passen
Gardemaß: 165 - 170
Cups: A/B
Kurs: 40/30

nach kurzem Gespräch ging es auf Zimmer.
Kaum entblättert und auf dem Bett Platz genommen.
"Mehrmals" die Frage nach 1 Stundem Zimmer und Extras.
nachdem sie es begriffen hatte oder auch keine Lust mehr nach nachzufragen
ging es los... das Desaster.

Ihre Zunge fuhr so hecktisch in meinem Mund herum das ich dachte ein Helikopter würde gerade starten.
Also begann ich weiter Richtung Süden zu wandern und kümmerte mich um ihr Fötzchen.
Na da fing sie an leicht und sachte zu stöhnen also einen Blick über den rasierten Hügel gemacht um mal zu schauen wie die Performance sich in ihrem Gesicht ablesen lässt.
Pustekuchen als sie es bemerkte hielt sie mir die augen zu..
Warum ganz klar einen Oskar würde sie nie bekommen für Ihre Schauspielerei.
Das ganze Spiel ging so vielleicht drei/viermal dann lies ich mich an meinem besten Stück verwöhnen....
Nach ein Paar minuten nahm sie dann Platz auf Ihm gewegte sich ein paarmal hin und her was mit Reiten so gut wie garnichts zu tun hatte eher wie das Rühren eines Kochlöffels in einem Topf ...
Ergo es wurde in dieser Stellung beendet und ich war froh das er noch dran war.

Nach dem Imtermezzo fragte ich nach der Zeit Ihre Antwort noch 2 minuten.
Also rein in den Bademantel und raus an die Geldschließfächer und die 40 Euro übergeben.
Ach bevor ich es vergesse, vor dem Zimmergang war ich auch am Spind habe auf meinem Handy den Timer angemacht... und was soll ich sagen er Stand auf 21 minuten....
Merke mein Zeitmanagment ist beschissen und ich wünsche mir zu Ostern eine Uhr... So was ist mir bisher noch die passiert aber das erging Terry ja nicht anderst.

Fazit: Raluca hat für mich einen Wiederholungsfaktor von 0 %

Fazit Club:

+ viele schöne Frauen
+ Sauna
+ Dampsauna
+ Pool
+ W-LAN

+/- Essen (solange es frisch kam war es Warm aber es hat sehr schnell abgekühlt)

- sehr wenige Liegen im Vorraum vor der Sauna eher keine Erholung sondern hektik durch die vorbeilaufenden.
- Toiletten Anzahl zu wenige und man darf ruhig öfters als einmal am Tag sauber machen
- Freiercafe Zugang gesperrt bei W-LAN Zugang duch ACA
- Zimmer Wände oben offen das hat einen billigen Charme.
- Plastik Becher zum Trinken ich denke eine Spülmaschine sollte im Etat dieses Clubs möglich sein.

Ich denke ich werde den Club nochmal besuchen weil die Damenriege einen hochwertigen Eindruck macht, auch wenn ich die Arschkarte mit meinem Zimmer gezogen habe.
Mit Zitat antworten
  #1859  
Alt 07.02.2018, 18:43
Pussylove Pussylove ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2017
Beiträge: 4
Dankeschöns: 122
Standard

Es verschlug mich letzte Woche nach einiger Zeit mal wieder ins ACA Velbert, wo ich die Miezen besuchen und die ein oder andere vernaschen wollte.

Eine Freikarte hatte ich noch, wurde freundlich begrüsst und bekam mein Eisbärfell.

Schnell den kleinen Lurch gewaschen und das Geld verstaut ging es mir nem Macciato auf die Couch und mal das Angebot checken

ES kam mir so vor, als wäre ein Grossteil der Belegschaft ausgetauscht worden. KAmi, Zasha, Lucy, Leonie, Samantha und paar andere nicht zu erblicken, aber dafür eine Menge für mich zumindest neue Damen.

Zunächst ging es mit Lisa aufs Zimmer. Zu Lisa gibts ja genügend Berichte. Sie weiss wie es geht und was der Kunde will. Also voll zufrieden erstmal in die Sauna und dann das Grillgut getestet. Hier fände ich mal etwas Abwechslung besser, aber schlecht ist es nicht.

Ärgerlicher fand ich die offensichtlichen VErschleissbaustellen auf dem WC, Stufen und der miese WAsserdruck in den Duschen.

Naja, zweite Nummer ging an eine altbekannte deren Namen ich vergessen habe. Sieht aus wie Pocahontas mit langen schwarzen Haaren und ist sehr zierlich. Im Vergleich zu Lisa nur Oberliga, aber optisch halt ein Hammer. Blasen ohne Handeinsatz und ausdauernd. Eigentlich sollte sie nur das machen, dann hört man sich nicht dieses abtörnende Oh Baby und Yes fuck me an

Ein wenig smalltalk mit der EX DL Aria(schlanke Blondine hinter dem Tresen) und dann sollte es Mischa werden. Die lies mich aber abblitzen. Warum kann ich nicht sagen, jedenfalls hatte sie kein Bock auf mich und meine 40 Euro.

So ging ich halt und gönnte mir noch ein Big Mäc auf der A 40 bevor ich ins Bett fiel und den Abend beendete.

Mein persönliches Fazit fällt etwas negativ auf. Hübsche Girls wie Kate und die oben erwähnten sind leider weg und aktuell gefallen mir dort nicht allzuviele. ABer das ja auch total subjektiv.
Mit Zitat antworten
  #1860  
Alt 11.02.2018, 14:58
Saunafreund Saunafreund ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 131
Dankeschöns: 1403
Idee Mitt. 31. Jan netter Feierabend...nummer

Also Saunafreund setzt seine Topclubreveiweltour fort. Ok Acapulco ist deutlich über RTC, aber nicht in der Topclasse - dafür Eintritt nur 30/40 und das Zimmer nur 40 wie ich von nem netten Clubkollegen erfuhr gibt es neuerdings (bzw. seit meinem letzten Besuch!) nun ein Qickyzimmerchen für 30 € - für Sparfüchse und Schnellsprit... bestimmt `ne nenette alternative

Ok Acapulco!


Punkt 17.00 gestempelt Abflug 17.01...man zieht sich dat über Landstraße und 2 spurigen Innenstadt Highway... Acapulco ca. 18.00 Eingecheckt. Ruhige Stimmung so 25 max. 30 Perlen da.
Optik ist hier echt mehr als Ok. sugestions! Ein Tenyhüpfter mit Traumbody Tatoos auf den Schulterblättern in der ersten halten St beobachtet , dann verschwunden - vermute ein SugarDaddy hat Sie Dauerlelegt...dat`s live. Ein Blonder Rauschehaar Engel (Traumgesicht erregte meine Aufmerksamkeit.... Suger.. Dauerbelegt...) Nö mich ärgert das nicht mehr bin zu Lange dabei.... Taktik (an die Anfänger) nicht versteifen .. sondieren es sind genug tolle Mädchen /frauen da. Eine top body Blonde wurde den ganzen Abend nicht gebucht ....
Ich entschied mich nach `nem netten gespräch mit `nem stuttgarter newby für Sw Topbody braungebrant und irgendwie lasziever Austrahlung für ein rasse girl / Frau in Dessous Senlda (Eselsbrücke seltener Name!) Selda ist Rumänin mit türkischem Papa, als Sie mir erzählt, daß Sie lange in Mailand gelebt hat , erklärt sich mir diese laszive Italienische Ausstrahlung. Auf den dem Zimmer ZK (Ok) schmusie F und kuschel ...69 leckermuschi btw. schöne Rose....lalala......Jungs wat soll ich sagen richtig nettes Nümmerchen kein Zeitstress 40 schleifen und byby my Love mach et gooot......
Zum Thema Kohle : ich greiß jetzt in Opas Erzählkiste... damals zu Kaiser Kohls zeiten gab`s in der F39 die ZwanziNo , genannt nach dem 20zig Euroschein. (FO &GV) , damals war Sf schon Feinschmecker &wollte immer 69! Da sagten die Mädelein immer das kostet aber 30€. SF sagte niemals Ätschi, sonder einfach nur "ja is OK" Dann das blitzen in den Äuglein der Mädels, daß bestes Vergnügen signalisierte. Für Dich 50 % mehr Kohle für mich supa Vip servis (für`n 10 ner ) Tja das war vor gefühlt nem halben JH.
Was soll uns diese alte Geschichte lehren? buchst du halbe stunde für 40 blitzt es in den Augen der AcapulcoMädels wie damals ...für den 10er)
In der sauna erzählte mir ein 2x im Jahr Gelegenheitsficker , daß er im Kino oben saß da kamen 2 B Weiber und boten den 3er an! Er schaute was skeptisch, da sagte die eine Perle "komm Wir gehen zimmer & Du gib`s jeder 30 Schleifen" Da packte es den Gelegenheitsficker und er dachte 2 f 60 das gibt es doch gar nicht...... bei Roller quatsch Acapulco! Also er war selig... was auch den saunafreund für den Kollegen freute.
Fazit: Acapulco in der woche voll mehr als OK. Auswahl satt, servis gut.

PS. Da war noch `ne Milf mit wuchtbrummenbody soll schon 8!!! Jahre anwesend sein - sowas nennt Mann Urgestein. KF 38-40 recht braungebrannt, mehrere Kollegen schwärmten vom servis. Steht bei mir auf todo. Kennt Einer den Namen ? Danke

So,..... nach Karneval wird ab 18.00 Uhr zurückgepoppt! Tatatata
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, lisa, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2278 Gestern 19:40
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 749 11.02.2018 17:33
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 64 20.07.2017 02:47
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 15:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de